Finger´s elektrische Welt

Trennlinie

Forum und Wiki für den durchgeknallten Bastler

Trennlinie

Bolzen für Bolzen zur Weltherrschaft

Eine freundliche Seele hat mir eine handvoll Schweissbolzen zukommen lassen.

Diese Dinger werden mittels fürchterlich viel Strom verschweisst, Instantschraube sozusagen. Die Spitze unten verdampft dabei, zündet einen Lichtbogen und brät den Möller damit fest. Die ersten Versuche mit einem umgewickelten Trafo waren wenig erfolgreich, also musste ich wieder etwas mehr Aufwand treiben. Käufliche Geräte sind angegeben mit 22mF bei 200V, das sollte sich machen lassen.

Mein Messykabinett hielt einen alten Aktenkoffer sowie eine Kiste passender Kondensatoren bereit.

Messingschienen sind (im Gegensatz zu Kupfer) sehr preiswert und gut zu bohren. Also wurden die Speicherchen verschient und gestapelt.

Ein Rest Plexiglas schützt die eigenen Greifer vor der hohen Spannung.

Der Trafo und das übrige Gerödel waren ursprünglich für eine Ladeschaltung vorgesehen. Nachdem ich mit LT-Spice ein wenig herumsimuliert hatte, gefiel mir der vorgesehene Hochsetzsteller doch nicht mehr.

Ein thermischer Strombegrenzer sorgt jetzt für eine optische Rückmeldung des Ladevorgangs direkt aus dem Netz. Das Schütz

wird von einer einfachen Komparatorschaltung befeuert und per Startknopf getriggert. Dazu gibt es auch einen Schaltplan.

Ein zweites Schütz mit Verriegelung sorgt dafür, das ich selbst nicht mit Netzspannung verbunden werde.

Jetzt muss der Bolzen unter Saft auf das Werkstück gepresst werden. Wie machen wir das ? *Grübel*

Als erstes frimeln wir uns freihand einen Abzug. Ein Tragegriff einer Pumpe drängte sich hier auf...

Auf Drehbank und CNC-Fräse ein paar Teile aus Messing hergestellt

und fertig ist die Pistole mit Federmechanismus und Spannzange für die Bolzen:

Dieses Teil gibt des Entriegelungsbolzen frei

und die Spannzange ist freihand gedreht und gesägt

über den Abzug wird das Entriegelungs-U verschoben

und zieht den Riegel aus dem Schlagbolzen

Jetzt noch Kabel dran und der erste Schuss kann losgehen.

Leider ist das Freigabeschütz beim ersten Schuss komplett verbacken (und noch nicht einmal unter Last geschaltet). Ich muss mir noch etwas anderes für die Ströme ausdenken. Ob ich mit dem Koffer mal am Flughafen rumschleiche?

Das Ganze ist ein weiteres Beinahe-0€-Projekt, der Altteil-Anteil liegt bei >90%.

Trennlinie

Forum

Trennlinie