Finger´s elektrische Welt

Trennlinie

Das Forum für den durchgeknallten Bastler

Trennlinie

Stammtisch-Blog Sektion Nord-West

Dezember 2011

Trennlinie

Eigentlich war zu Weihnachten ja immer der Treff im Carls angesagt. Scheinbar ist der Schuppen aber nach unserem letzten Julklapp abgerissen worden

also bot sich Svens Frickelkeller an:

Sven hatte uns schon mit weihnachtlicher Deko

und grundsätzliche Verhaltensmaßregeln ausgestattet.

ProfFarnsworth hat weihnachtliche Mettplätzchen mit Zimt und Chilli mitgebracht:

TDI waren die dan noch zu unknusprig. Aber da kann man ja was machen

Passend zur Jahreszeit gab es Grünkohl satt

und anschliessend Glühwein, frisch vom Tauchsieder. Meine Empfehlung, dafür das Dampfbügeleisen zu nutzen wurde leider nicht umgesetzt.

Der Frickler-Julklapp ist natürlich fester Bestandteil. Es ist wirklich erstaunlich

welche Begehrlichkeiten die großen Pakete hervorrufen.

Obwohl man genau weiss, das einen der übelste Schrott erwarten kann.

Für mich war das endlich ein Hauptgewinn. Im größten Paket war tatsächlich meine neue Weltherrschaftsorgel zu finden!

Ansonsten fanden sich Kabel als Füllmaterial,

nagelneue DVBT-Antennen, Walkmen, Böller und jede Menge anderer nützlicher Krempel.

Noonien hat dann auch gleich für die nächsten zwei Stunden die Haltung "Der moderne Mensch" eingenommen und sich mit Windows 98 vergnügt.

Es fand sich sogar ein Sauerstoffgenerator (angeblich aus einem Schleudersitz):

Ob so ein Arschbus wirklich Schleudersitze hat? Weitere Verwendung bisher unbekannt.

Auf diese Weise kam Sven dann auch zu jeder Menge Müll...äh... Brennstoff. O-Ton: "Was sich hier findet wird verhüttet oder assimiliert!".

Mein Blog-Helm hat hier dann auch seinen ersten 6-stündigen Dauereinsatz hinter sich gebracht.

Da die Adernsuppe auf dem letzten Treffen die Gegend entvölkert hat und die Singvögel tot aus dem Bäumen gekippt sind, hatten sich ein paar Jungs diesesmal besser vorbereitet:

Angekündigt war eine Stinkdüse mit Muschel-Ei-Füllung, was natürlich herbeste Genüsse versprach. Als Konter habe ich dann diesesmal eine Hygienedüse (TM) gefrickelt. Eine Dose mut Kohlenfüllung als Energiespender und ein Druckbehälter mit einer Mischung aus Wasser, Spiritus und dem allerbilligsten Deostift den ich finden konnte. Ursprünglich wollte ich Klosteine auflösen, aber die guten, bunten alten Dinger waren nicht mehr zu kriegen.

Mit einem Lausitzer als Energiequelle ging das Grauen in Form der Muscheldüse dann an den Start.

Leider (oder Gottseidank!) war der Flüssigkeitsgehalt so niedrig, das sich im innern des Reaktors ein Gammelmuschel-Omlett gebildet hatte. Fehlte eigentlich nur noch etwas Schnittlauch *Würg*

Dafür gabs dann anschliessend ein schönes, wärmendes Feuerchen aus Frittomethan. Eine Mischung aus altem Modellbausprit und noch viel älterem Frittenfett. Mein Golf hätte sich drüber gefreut.

Heaterman hat unser Stammtischschild dann auch etwas erweitert.

Leider kann man die Schrift nur nach einer mehrstündigen Fotoaktion sichtbar machen. Da ist also noch O ptimierungsbedarf :-)

Alles in Allem mal wieder ein echt netter Abend.

Dazu gibt es natürlich auch wieder einen kurzen Film mit allen Beteiligten.

Trennlinie

Zurück zur Gallerie
Zurück zur Gallerie

Trennlinie

© 2000 FINGER

Trennlinie