Finger´s elektrische Welt

Trennlinie

Das Forum und Wiki für den durchgeknallten Bastler

Trennlinie

Stammtisch-Blog Sektion Nord-West

Oktober 2014

Im Oktober gab es mal wieder einen zünftigen Stammtisch. Warum heißt es eigentlich "zünftig"? Wir sind doch gar keine Zunft. Wayne! Hightech hatte geladen, und verschiedene Fahrgemeinschaften traten den weiten Weg ins Heidegebiet an:

Viele erschienen wieder in standesmäßiger Bekleidung. Ist DASS die Zunft?

Hightech begrüßte uns mit einer leckeren, selbst gefrickelten Suppe.

Natürlich gab es auch einen Grill, der aber kürzer als üblich belagert wurde.

Nach kurzer Zeit hatte nämlich bereits Tesla den Garten erobert, und der gewohnte Qualm lockte uns hinterher.

Tesla hat auch seine berühmten Lampen mitgebracht und erleuchtet den Garten. Ob er Kuddels Lampe wieder hinbekommt?

Während der Feuerkorb uns eine leise Grundwärme anheim gab, fingen die thermischen Experimente Typ "Weltherrschaft" erst zaghaft an.

Hightech versteht das Sprichwort "Öl ins Feuer gießen" falsch. @Hightech: Es heißt Öl, nicht Benzin.

Da der heimische Wald nicht ausreichend thermische Energie zur Verfügung stellt, werden Dinosauriererreste mit hineingepumpt.

Das Ergebnis sieht schon deutlich besser aus.

Schon nach kurzer Zeit fiel dieser kleine, unscheinbare Adapter ins Auge. Sollte Hightech etwa...

Also Hightech mal vorsichtig hinterhergelaufen. In seiner Werkstatt ist er nicht.

Vorbei an den Knallgasquellen.

Hightech macht ernst. Die Gasheizung wird abgeklemmt. Wer braucht im Oktober schon eine warme Wohnung. Der Adapter Erdgas auf Gardena hat also eine echte Bedeutung.

Vorab ein Qualitätscheck.

Und was macht man mit dem Gas? Die regionale Recyclingfirma bietet nette Gasbehältnisse an. Gefüllt und mit der mitgelieferten Zündschnur angezündet, erleuchten sie nett das Firmament.

Das ganze lässt sich natürlich mit einer Dreierkombi steigern.

Inzwischen hat Tesla die Thermik verbessert und zusammen mit Hightechs Pumpendüsen wurde es deutlich wärmer.

Irgendwie war plötzlich T-Shirt-Wetter. Und das in einer Nacht im Oktober.

Was bedeutet es, wenn Hightech plötzlich Abstand nimmt?

Sie alle kennen die Signale. Die Plätze am Feuer waren plötzlich sehr leer.

Der nächste Tag. Menschen wie Du und ich laufen durch Trümmern...

Zum Glück gibt es erstmal ein Frühstück.

Die Aufräumarbeiten gestalten sich einfacher als gedacht.

Fulgurite? Blitzeinschlag?

Auf dem Rückweg wurde sogar die heimische Tierwelt zu Forschern.

Alles in allem also ein schöner Abend. Vielen Danke an Hightech, für die leckere Verköstigung, die Nachtstätte, und die 20 liter Öl, die in 20 Minuten verbraucht waren.

Zitat Hightech: "Der Baumschubser-Nachbar mit den Weinhachtsbäumen fragte mich vorhin :"Ist das Euer ?" und zeigt mir mit vorwurfsvollem Blick den zusammengeschmolzenen 3er Müllsack woraufhin ich reumütig mit: "Oh, Entschuldigung ist das herüber geweht? Tut mit leid" antwortete."

Es gibt natürlich auch einen schönen Film dazu. An dieser Stelle noch einmal Dank an Michel fürs schneiden und an Kuddel für die Texte.

Zurück zur Galerie
Zurück zur Gallerie

Trennlinie

© 2000 FINGER

Trennlinie