Wettersonden jagen..(Spielzeug vom Himmel)

Seiten: 1 | 2 | 3 | (4) | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 62
Zurück zur Startseite

ozonisator

29.08.12 23:15

Yagi !!
2 Direktoren reichen schon für eine ausreichende RichtcharakteristikAber bitte auf die Polarisation achten, die Atenne der Sonden baumelt ja nach unten, da muss man die Antenne entsprechend halten

Virtex7

29.08.12 23:58

Hinweis aktueller Art: beim großen C gibts momentan den Terratex NOXON für 20E und ohne Versandkosten, wenns gut läuft sogar in rev.2

ich hab heute früh mal einen geordert, evtl kommt der noch bis zum Treffen, dann wissen wir sicher, welche rev das ist.

laut SCRwiki gehen die beiden revs für gnuradio und sonden tracken, wenn der stick die rev2 hat, ist ein E4000 tuner verbaut, der gut sein soll.

evtl. interessiert es einen, ich finde der Preis ist gut für das Teil.

ozonisator

30.08.12 00:01

Der e.4k Tuner halt halt einen grösseren Frequenzbereich. Aber für Sonden reichen auch die Fitipower Tuner.

Till

30.08.12 09:18

Wenn ich nach dieser Anleitung gehe muss die Antenne 311cm lang sein.. das ist mir eigentlich zu viel, aber wenn ich wie Ozon schon sagte nur 2 Direktoren nehme, kann ich dann einfach die Maße aud der ANleitung für die ersten 2 nehmen?


pythonm

30.08.12 10:50

Moin Andreas!

Die regulären Starts von Wetterballons sind immer 0000, 0600, 1200, 1800 UTC; 24/7 an allen Wetterstationen dieser Welt. In D gibt es Säkular-, Primär- und Sekundärstationen. Meiningen ist schon seit Jahren herabgestuft und deshalb nur noch 0000 und 1200 UTC unterwegs. Flugzeit ist je nach Glück 15 min bis 1,5 h, im Regelfall ist die Platzhöhe des Ballons um die 25 bis 30 km, mehr als 32km oder daß der Ballon es bis in einen kleinen Jet-Stream schafft und anfängt, zu driften, kommt eher selten vor. Platz der Ballon innerhalb einer Zeit vom Boden bis t+5 min, wird nachgestartet, d.h. ein zweiter Ballon fertiggemacht. Außerhalb dieser Zeiten brauchst Du nicht in die Frequenzen zwischen 401 und 402 MHz reinhören, der Bereich ist in D exklusiv vergeben.

Beste Grüße aus Hamburg von
Martin

Edith sagt:
Für den Empfang an der Bodenstation werden i.d.R. QFH-Antennen bevorzugt:
http://www.radiosonde.eu/RS00-D/RS08D02-D.HTM


Zuletzt bearbeitet: 30.08.12 11:01 von pythonm

ERWIN

03.09.12 18:52

Hallo hat jemand das schon mal mit einem APT Decoder versucht Das man vom Wetter Satellit Bilder empfangen kann so wie hier http://www.instructables.com/id/Downloading-NOAA-satellite-images-cheaply-and-easi/

Celaus

16.09.12 01:19

Ave Ihr Menschen 2.01 !
Im Amateurfunk gibt es verschiedene geistige Ausstülpungen des Hobbies : Gummipunkte sammeln , sogar mit Faktoren , man nennt das auch "Stationen arbeiten" ; Morsen ; digitale Betriebsarten in Ton ,Schrift und Bild oder Video ; normal klönen , auch in Fremdsprachen ; dies alles auf den verschiedenen gesetzlich erlaubten Frequenzen ; und ARDF, auch Fuchsjagd genannt . Auf der Seite <hthttp://home.scarlet.be/~joep/foxoring/tp://home.scarlet.be/~joep/foxoring/> findet man eine Spielart davon . Normalerweise werden 5 zu suchende Sender in einem Waldstück von 2km mal3km versteckt und müssen in 120 Minuten gefunden werden . Das schwierige ist bloß , daß der erstequarzgesteuert präzise eine Minute lang sendet und dann kommen die anderen auch streng der Reihe nach dran . Das faszinierende daran ist , daß unsere ganz alten steinzeitlichen Jagdtriebe voll auf ihre Kosten kommen - das sind keine Faxen ! Das macht super Spaß ! Ich wollte Jan einen oder 2 Peilempfänger mitgeben , damit Ihr auf der Fußballwiese wunderbar hättet "Blinde Kuh" spielen können . Vielleicht noch mit qualifizierten oder verlogenen heiß ,lau , eiskalt -Zurüfen die Blinden irritieren können . Im Wald hat man natürlich keine Augenbinde , aber dort sieht man ja die Füchse vor lauter Bäumen auch nicht . Hinterher ist es immer supergemütlich und es wird diskutiert . Meine Frage war : Auf welchen Frequenzen werden im 70-cm-Band Fuchsjagden gemacht , denn ich habe bei Ebay 30 olle Wettersonde für 1.- Euro pro Stück ergattert zum Zwecke , diese zu Fuchsjagdsendern umzubauen ! Bezüglich meiner Ohren hatte ich Taschenlampentest negativ , oder wie man auch sagt : eine Durchgangsdämpfung verschieden von Null , auf jeden Fall größer . Ich vermute aus Versehen habe ich dann Jan total heiß gemacht mit <www.radiosonde.eu> und so weiter .Das Ergebnis kennt Ihr ja .
Das war also nur eine sportliche Variante des Amateurfunks , bei der man den A.... (5 Buchstaben) hochkriegt , aber es gibt noch die Variante des Lötkolbenschwingens , bei der vorzügliche Feinmotorik , also keine Grobmotorik und keine Farbringlegasthenie gefordert werden .
Ich muß den JanTux endlich zu einer ganz normalen popeligen Fuchsjagd mitnehmen , damit er bei der Sondenjagd ruhiger wird .
In diesem Sinne : Alles Gute , einen hohen Wirkungsgrad und überhaupt und so .... ..Celaus
P.S.:Ich habe 45 Sekunden zu lange gebraucht am 21.07.2012 !!

Jan_Tuks

16.09.12 01:25

Celaus.. halte Dich bereit.. es kommt was auf uns zu.. z.Z. noch 50km entfernt.. aber kommt näher und steigt langsam.. ;-)=

Jan_Tuks

16.09.12 04:55

Wir haben sie !
Diesmal ist das teil auf nem Friedhof niedergegangen :


Wir haben wirklich nur den Ballonrest gefunden..der rest hing über einem baum.. also an der schnurr gezogen.. und irgendwann haben wir dann die Sonde in der Hand gehabt...
(die leuchtet übrigens.. )

Danach hat Celaus noch kurz nen Organismus bekommen, und wir sind total fröhlich wieder von dannen gezogen !

lg JAn

Finger

16.09.12 08:51

Organismus?

Celaus

16.09.12 10:49

Wahnsinn jan !
Schutzhelmm aufsetzen ! Um 01:31 Uhr auf 50.7956,5.44547und leider erst 16,6 km hoch . Hoffentlich fliegt die nicht zu weit über uns hinweg .
Bibber .. ich bin ganz ruhig !!!
Um 1:40 bei 19km Höhe und 50.799986,5.51398
Kribbel ... Sie steigt mit 4,4 m/s .
Daten sind von Jan
Wenn sie bei 30 km platzt ist sie in einen Jetstream geraten und unberechenbar .
Ich gehe erst einmal duschen -nein kneine Zeit .
Alles Gute, uswCelaus .... ..
Danach wurden wir von den Daten heiß gemacht und ...
Geplatzt ist er in 27 km Höhe bei 50.85162,5.64484 um 2:12 Uhr
Zuletzt in 950 m Höhe um 2:31 Uhr gerade eben noch entziffertbei 50.86808,5.79348 .
Um 3:00 Uhr waren wir endlich unterwegs . Dort angekommen meldete sie sich mit Liegeort 50.87039,5.79754, hoffentlich war sie nicht bei den "Norbertinessinnen" eingesperrt .
Um 4:55 Uhr war ich wieder im Bett .
Um etwa 10:42 Uhr wurde dies geschrieben . Lächelnd!


Materiell , emotional und sonstwie sich bereichert fühlend grüßt mit :
Alles Gute , einen hohen Wirkungsgrad und überhaupt und so
Celaus .... ..

Celaus

16.09.12 11:01

Dementi , Richtigstellung!
Ich habe keinen Organismus bekommen , sondern nur fröhliche Quietschkrämpfe .
Celaus .... ..

uxlaxel

16.09.12 11:09

Celaus:
Dementi , Richtigstellung!
Ich habe keinen Organismus bekommen , sondern nur fröhliche Quietschkrämpfe .
Celaus .... ..


ich hoffe nicht all zu laut, damit dich des nachtens nicht der huub verfolgt, weil du ihn in seiner ruhe gestört hast

ozonisator

16.09.12 11:51

Sondemonitor scheint bei mir jetzt auch zu funktionieren
Ich habs unter wine installiert, dann ein Klinke-Klinke Kabel von Kopfhörerbuchse zu Line In, den Testfile von sondemonitor.eu abgespielt, wurde sofort decodiert ohne Probleme. Unter Fenster war das ein ganzschönes Gezacker, da waren die Pegel sehr kritisch.


Zuletzt bearbeitet: 16.09.12 12:02 von ozonisator

Celaus

16.09.12 12:11

Guten Morgen UxlAxl !
Das war nicht der Huub , sondern die Huub ! Es war der Friedhof eines Nonnenklosters . Übrigens , Jan hat mit Lachsalven um sich geschossen .
Gerade sah ich , daß Sammelbestellungen von Kurbelinduktoren gestartet werden . Ich hatte mir auch 10 Stück bestellt und einen zerlegt . Die Blechung wegen Erniedigung der Wirbelstromstromverluste ist sehr grob .Mit 2 mal 514 Windungen kann man auch 12 Volt erzeugen . Seit ich seit 1993 so wahnsinnig viel Kopfschmerzen habe , schreibe ich mir allen Scheiß auf . Das ist letzten Endes hochinteressant , was sich da an Infos unverlierbar ansammelt . Ein 12 cm hoher Stapel von DIN A4 Spiralblöcken mit handschriftlichen Notizen ist es inzwischen . Ausserdem muß ich meine Jot-Antenne austauschen , sie hat 19 Jahhre gehalten . Die nächste soll 30 Jahre halten , ich freue mich schon , dann habe ich mit 96 Jahren einen Grund nocheinmal auf den Mast auf dem Dach zu steigen .
Erst einmal muß ich bei mir aufräumen , bevor ich wieder kreativ werden kann . Am 18. August 2011 gab es Heizöl , dann sieht es schlimmer aus als Hempels unterm Sofa - nur im Keller . Ich kann immer noch nicht auf meinem Drehstuhl sitzen , Lötkolbenschwingen und gleichzeitig funken . Frustrierend , da braucht man schon einmal eine Ballonwettersonde zum Ausgleich .
Wann kommst Du 'mal wieder nach AC zum Bestrahlen von totem Tiermaterial mit elektromagnetischen Wellen mit Lambda nahe 1500 Nanometer ?
Alles Gute , einen hohen Wirkungsgrad und überhaupt und so ...
Celaus .... ..



Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 2 | 3 | (4) | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 62