Secret Frickelzepte - Share with the community

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | (11) | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 31
Zurück zur Startseite

Igor_Blechei

12.04.11 17:39

Den absolut megageilen Pfefferminztee kriegt man, indem die Blätter getrocknet und dann mit Allohol (70rpm) ausgezogen werden. Etwas Geduld (6-8Wochen) und die Mumpe ist bereit. Auf eine Tasse kochendes Wasser reichen 1-2 Teelöffel Essenz.


akr

12.04.11 21:57

Was fuer Alokohl verwendest Du?

Hightech

13.04.11 07:03

Methanol UAAHHHH
Entweder man nimmt Ethanol von der Apotheke oder Klaren vom Rewe.
Vodka, Korn ect.

Peppo

13.04.11 08:47

Gut geht auch eine sogenannte Wasserdampfdestillation für Kräuter und ätherische Öle!

Aber Pfefferminzextrakt ist super lecker. Probier doch mal damit Puderzucker zu Pfefferminzbrocken zu sintern

Grüße,

Peer

Igor_Blechei

13.04.11 09:01

akr:
Was fuer Alokohl verwendest Du?

Moin
Nennt sich "Primasprit", hat 70% & gibts in jedem Supermarkt.
Klarer, Korn und Co sind zu wässrig, der Auszug ist dann nicht intensiv genug.


yenlo

13.04.11 13:11

Fix und fettig:

1.Thaicurry (Dauer 15-20 min):
Zutaten: Dose grüne Currypaste vom Asiamann, Kokosmilch, Thai Auberginen, (viel)Thaibasilikum,Chillies, ggf Tier

Thaiauberginen vierteln kurz - ggf mit Tierteilchen - anbraten und dann Wasser druff und mit Maggibrühe erstmal ne Basis schaffen, da dann nach Gusto das übrige Geraffel bis auf die Chillies reinhauen und das Ganze mit Sojaöl und Fischöl abschmecken. Bei der grünen Currypaste.. erstmal langsam rantasten. Das Zeug funktioniert auch als aromatische Abbeize.
Einkochen und dann Chillies drauf.

Dazu Reis aus dem Reiskocher (super Erfindung sonen Dingens)

2. Thai-Erdnusssoße (Dauer 10 min Tier, 10min Sosse)
Zutaten: Sate Erdnusspulver vom Asiamann, Erdnussbutter,Kokosmilch, Chillies, Chilisosse (die mit dem krähenden Hahn) ggf Tier

Tier scharf anbraten und das ganze fix in roter Chillisosse ertränken, dass die Poren sich mit dem Zeug vollsaugen können.
Daneben Wasser mit Maggizeugs, je nachdem 250-500gramm Satepulver rein, Kokosmilch und 1-2 Löffel Erdnussbutter und rühren bis das Zeug breiig wird. Dazu munter Chillisosse (nicht sone Mädchennummer!) reinkippen.

Reis ausm Kocher und fertig. Chillies kleingeschnippelt dann zum Essen drüber damit es 2mal Freude macht.

3. Noch schneller: Indomie, YumYum etc Asiatütensuppen.

TDI

29.04.11 21:22

Gerade ausprobiert: Nugat-Osterei von ALDI in heiße Milch geworfen. Erst schwimmt es oben, schlägt dann Leck und säuft blubbernd ab. Dann kräftig umgerührt. Riecht haselnussig und schmeckt schokoladig. Lecker!

ferdi

30.04.11 11:37

ja, schokolade mampfe ich gerne mit milch zusammen,
da sie mir sonst viel zu süss ist
da pappt einem ja der mund zusammen


Zuletzt bearbeitet: 30.04.11 20:54 von ferdi

Raven

02.05.11 07:38

ICh find Schokopudding grausam...
Viel besser kommt - Vanillepudding + vor dem Pulver ein oder 2 Rippen Milka Alpenmilch auflösen

Neues Lieblingsrezept von meinem Schatz.
(Also ich koche sie genießt)

Milch warm machen.
einen blauschimmelkäse rein
für 0,5l Sauce ca 1/2 Laib - je nach gewünschter Geschmacksintesität. Da is jeder Käse und jeder Geschmack unterschiedlich..
den unter Rühren in der warmen Milch auflösen. Da schwimmen dann nur noch die Blauschimmeladern drin.
Dann etwas Glutamat (Ja - ich bekenne ich steh drauf)
ne Prise Salz (Messerspitze)
Prise Chilli
dann Fix-Einbrenn rein - ca 2 Esslöffel auf 1/2l Milch
aufkochen lassen damit die Einbrenn ihren Dienst tut und eindickt und das aufgeschwommene Fett des Käses sich bindet.

dazu feine Bandnundeln. kommen besser wie Spaghetti.


Kommt auch gut zu NAtur-gebratenem Fisch oder Pute.

Nicki

04.05.11 20:17

Hab heute mal ein Mars in heißer Milch ausprobiert - Lecker!
Lediglich die kaugummifarbene Masse da drin ist nur schwer löslich.
Mit Snickers dürfte das noch schwieriger werden


Zuletzt bearbeitet: 04.05.11 20:18 von Nicki

Raven

24.05.11 11:04

VOrige Woche im TV gesehen, am Wochenende Familie zum kosten verdonnert...

Man nehme

1 Banane / Portion.
diese auf ein Brett legen.
dann so wie sie liegt oben längs aufschlitzen- der Krümmung folgen - nur bis zur Schale unten und nicht die Enden durchschneiden - Untere Schale muß als "Schale" intakt bleiben.

etwas aufspreizen
dann Milka Alpenmilch Schokolade in 5x5mm Streifen schneiden
diese in den Entstandenen Schlitz drücken - eben voll..

Das ganze dann einfach auf den Grill legen. ca 3-5min

Banane ist fertig, wenn die Schale angekokelt ist, die Flüssigkeit der Banane leicht kocht und der Schoki geschmolzen ist.

Ende abschneiden, Banane rausschälen (haua haua) - dazu Vanilleeis..

Applaus

Im TV hats der Koch zwar mit Kräutern, Olivenöl und so gemacht, das konnteich mir aber geschmacklich nicht vorstellen - also die Schokovariante..

Das .... ist... ECHT LECKER


klein_zahn

30.05.11 18:09

die frickelschokososse:

ich geh grad an den gefrierschrank: "ah cool vanilleeis, fehlt nur noch die schokososse". Nehme das eis und gehe zum kühlschrank.
guck und nichts schokososse drin *grmpf*

aber was findet sich im schrank daneben: NUTELLA
also ab damit unters magnetron und verflüssigen.

PING ah jetzt übers vanilleeis => lecker.

Jetzt nochmal zum mitmeisseln:
Man nehme: ein Glas Nutella und stelle es für circa 1,5min in die mikrowelle und fertig ist die highspeedschokososse.

MfG (=Mit frickelnden Grüssen)
René


Zuletzt bearbeitet: 30.05.11 18:10 von klein_zahn

SebiR

10.06.11 20:54

gezuckerte Kondensmilch (von Kaufland oä) für 3-4h in der geschlossenen Dose im Wasserbad kochen (die Dose muss komplett unter Wasser sein) - Fertig ist nen Milchkaramel-Brotaufstrich aus dem man auch Kuchen und ähnliches zaubern kann (-> Dulce de Leche)

MadmanMike

11.06.11 11:48

Eine Rezept aus meiner zweiten Heimat Ungarn sind Túros Csuza.
Sehr einfach und schnell zuzubereiten, lecker, jedoch eine echte Kalorienbombe und perfekt um Nudelresten aufzubrauchen.

-Gekochte Nudeln (Fleckerl, breite Eierteigwaren)
-Quark und Sauerrahm 1 zu 1 gemischt
-Geröstete Speckwürfel
-Salz (nach Geschmack)

In dieser Reihenfolge in einer Auflaufform aufschichten und im Back-/Nuklearofen aufwärmen.

Guten Appetit!



Nero

15.06.11 18:07

kein Backofen zu Fuße?
Kein Problem:



Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | (11) | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 31