Secret Frickelzepte - Share with the community

Seiten: 1 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | (28) | 29 | 30 | 31
Zurück zur Startseite

Nicki

27.04.13 20:57

Apfelwein schmeckt nicht mehr so sauer, wenn man etwas Anisschnaps dazugibt

Bleyfuss

02.05.13 13:15

@gafu auf dem Trip zumindest beim Selbstkochen das Kunstglutamat wegzulassen bin ich zur Zeit auch... dass man idr genug davon mit Tomaten, Champignons und eben Sojasosse einbringt sollte ja bekannt sein

rastagandalf

02.05.13 13:18

Bleyfuss:
@gafu auf dem Trip zumindest beim Selbstkochen das Kunstglutamat wegzulassen bin ich zur Zeit auch... dass man idr genug davon mit Tomaten, Champignons und eben Sojasosse einbringt sollte ja bekannt sein


Knoblauch(pulver) kann auch ziemlich viel am Geschmack reissen - und natürlich Zwiebeln. Allerdings beides keine guten Zutaten wenn man bei den Weibchen ankommen will...

Raven

02.05.13 13:54

Wir haben momentan Dosenmais für uns entdeckt...
Spagetti Bolognese, Gehackte Stippe, Chilli Con Carne - in die Saucen Dosenmais..

Klingt furchtbar, schmeckt aber...

Falls jemand ein Cookie Rezept hat, bei dem die Kekse etwas weich bleiben -bitte her damit..

Hab am Wochenende ein Internet Standardrezept versucht
Eier, Butter, Rohrzucker, Haselnuss gerieben, Mehl, 1 Tafel Milka Schoki geraspelt
Aber die Kekse werden hart wenn sie abgekühlt sind
Hatten zwar nicht viele die Chance dazu.. aber n paar schon


gafu

02.05.13 15:21

naja oehm ?!

das problem liegt doch nur ein der zeitdauer zwischen herstellung und verzehr.

man bewahre die kekse in einem (luft-)feuchtigkeitsdurchlässigem gefäß auf. ob das ein topf mit lose aufliegendem deckel, ein unglasiertes steingut-gefäß oder was auch immer ist, spielt doch keine rolle.
durch die luftfeuchtigkeit werden die von selbst weicher, vor allem im sommer außerhalb der heizperiode.

rastagandalf

02.05.13 17:53

gafu:
naja oehm ?!

das problem liegt doch nur ein der zeitdauer zwischen herstellung und verzehr.

man bewahre die kekse in einem (luft-)feuchtigkeitsdurchlässigem gefäß auf. ob das ein topf mit lose aufliegendem deckel, ein unglasiertes steingut-gefäß oder was auch immer ist, spielt doch keine rolle.
durch die luftfeuchtigkeit werden die von selbst weicher, vor allem im sommer außerhalb der heizperiode.


Noch schneller (wenn auch anfälliger für Schimmel ) gehts mit einem geviertelten Apfel in der Dose.

Lars_Original

02.05.13 20:49

Raven:
Wir haben momentan Dosenmais für uns entdeckt...
Spagetti Bolognese, Gehackte Stippe, Chilli Con Carne - in die Saucen Dosenmais..


In das Chilli kannst du auch mal noch ne Dose Weiße Bohnen werfen (also ohne die Dose).

Den Mais knetet man mit Brot zu kleinen Bröckchen und fummelt die an den Angelhaken.
Zum Verfeinern dann ins Wasser halten bis es zuckt.

Lars

Bastelbruder

02.05.13 23:19

Knoblauch(pulver) kann auch ziemlich viel am Geschmack reissen - und natürlich Zwiebeln. Allerdings beides keine guten Zutaten wenn man bei den Weibchen ankommen will...

Zur Zeit sprießt das wilde Weinlauch wie verrückt, roh auf Butterbrot, mit Frischkäse, zum Grillfleisch, in die Pfanne, echt pikant. Der Mundgeruch hält sich sehr in Grenzen, etwas stärkere Winde sind zu erwarten. Gedämpfte Zwiebeln sind für süße Stückchen.


Bleyfuss

06.05.13 22:18

@gafu musst du halt dafür sorgen dass sie es mit essen

Mir fiel gerade dieser Thread wieder ein als ich feststellte dass sich am Vortag frisch gemachte Pizzasosse einfach perfekt dafür eignet dass man sie mit Sahne, Majoran, etwas Muskat und Parmesanmehl kombiniert und dann noch den Pfeffer auffrischt.. Richtung Chefsosse. Warnung: Wenn man noch ganz authentoid Erbsen hinzugeben will, insbesondere wenn es welche aus dem Glas sind, sollte man das sehr sparsam tun - das Wasser darin erreicht gefühlte 300 Grad...! Zum Glück habe ich die Lektion schon länger hinter mir...

PS, weil viele es nicht zu wissen scheinen: Edora-Gewürzstände die in letzter Zeit öfters in Supermärkten auftauchen haben oft ein brauchbares Ghost-Chilipulver dabei. Nochmal Warnung: erstmal dosieren wie Muskat das Zeug wenn man es noch nicht einschätzen kann. 1/8TL gestrichen auf einen Liter Sosse finde ich schon respektabel scharf, und ich gehör zu den Leuten die einen TL vom Sriracha mit der roten Kappe pur vertragen können (aber nicht wirklich geniessen).

Nicki

06.05.13 22:25

Heute Nachmittag habe ich mir mal 2 Pfund Rind gekauft, in Streifen geschnibbelt und in Maggi eingelegt (vielleicht mische ich nachher noch Chilizeug dazu...)
Sollte noch erwähnen dass ich das ganze im Backofen zu Dörrfleisch machen möchte


Zuletzt bearbeitet: 06.05.13 22:49 von Nicki

Bleyfuss

06.05.13 22:27

@Raven da hab ich mich auch schon gewundert... evtl backen wir die Dinger einfach zu lang.

Die Amerikaner jedenfalls scheinens mit Natron zu machen, und für die sind die Eier von Satan

Nicki

07.05.13 02:12

Seit gut 2 Stunden liegt der Kram - diese Charge ist noch ohne Chili - im Ofen, ein kleiner Streifen ist vorhin einigermaßen fertig gewesen.
Schmeckt gut, Maggi passt super


Raven

07.05.13 07:48

Bleyfuss:

PS, weil viele es nicht zu wissen scheinen: Edora-Gewürzstände die in letzter Zeit öfters in Supermärkten auftauchen haben oft ein brauchbares Ghost-Chilipulver dabei. QUOTE]

Ich hab mich auch immer in einem bestimmten Supermarkt versorgt, bis ich Chillipulver der verschiedensten Sorten im Ebay entdeckte..
So kam ich an 500g Chillipulver incl Versand für 12€.. Das is ein lebenslanger Vorrat...
1 großzügige Messerspitze reicht meist aus, um die "Mitesser" auf die Barrikaden zu treiben..

Beliebiges Beispiel - erstes Suchergebnis)

Müßte jetzt kramen gehen welcher Ebäshop das war... is ne Weile her..

bzw auch einfach mal "chillipulver" ins Amazon klopfen...

Nicki

07.05.13 09:48

Heute Morgen war der Trockungsgrad schon deutlich fortgeschritten.
In meiner Abwesenheit lasse ich den Ofen nicht heizen, also gehts heute Nachmittag weiter.
Es schmeckt wesentlich besser als es aussieht
Evtl. teile ich die Streifen noch mal nach dem Trocknen, die sind noch etwas groß.

Peppo

07.05.13 11:10

Nicki:
Heute Morgen war der Trockungsgrad schon deutlich fortgeschritten.
In meiner Abwesenheit lasse ich den Ofen nicht heizen, also gehts heute Nachmittag weiter.
Es schmeckt wesentlich besser als es aussieht
Evtl. teile ich die Streifen noch mal nach dem Trocknen, die sind noch etwas groß.


Gegen das Anlaufen des Fleisches hilft Ascorbinsäure, erhältlich als Vitamin-C Pulver in der Drogerie! Sparsam verwenden, damit man die Säure nicht zu sehr schmeckt. Für die Produktion eignen sich auch Dörrgeräte von Sigg (zb), Name da wäre "Dörrex".



Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | (28) | 29 | 30 | 31