Keine gute Idee...

Seiten: 1 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | (13) | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 193
Zurück zur Startseite

sysconsol

28.06.09 21:15

Der ist gar.

Ähm:

Der Waschflüssigkeitsbehälter eines PWK soll zwecks Ausbau geleert werden.
Also Schlauch an die Pumpe und anderes Ende in einen Kanister.
Rein ins Auto, Zündung an und lospumpen.

Als die Scheibe plötzlich dicke Spritzer hatte, habe ich gestutzt.
Dann den Scheibenwischerhebel losgelassen.

Dann die Garage an den entsprechenden Stellen gewischt...

Man sollte den Schlauch im Kanister wohl doch besser festklemmen, ehe er sich verselbstständigt.

mfg, sysconsol

plottermeier

28.06.09 21:34

Wo wir grad beim PKW sind:
Keine gute Idee ist es mit den letzten Tropfen Sprit unterwegs zu sein, wenn die Pumpe der Zentralverriegelung kaputt ist. Plötzlich steht man denn an ner Tanke und der Deckel geht nicht auf...

Robert

28.06.09 22:40

Oder, wie meine Schwester:
Auto mit ZV und mechanischem Schloss nur auf der Fahrerseite, 10cm neben eine Wand geparkt, ausgestiegen halt über die Beifahrerseite.

Nach 2 Tagen dann festgestellt, dass die ZV nicht mehr geht, weil die Batterie leer ist dank vergessenem Licht.

Was jetzt? Durch die Fahrertür kommt man nicht rein, auch wenn man sie irgendwie aufsperren könnte. Wegschieben scheitert an der Handbremse und dem ersten Gang, der noch drin ist.
Bliebe nur der Abschleppdienst mit einem Kranwagen...

Oder man sieht sich den Käse mal genauer an, kriecht unter das Auto, sieht, dass der Pluspol vom Anlasser von unten erreichbar ist und klemmt dort mittels passendem Kabel eine zweite, volle Batterie an. Noch Masse dran, das Licht ging langsam wieder an (und das Kabel wurde warm...) und die ZV funktionierte!
Sofort wieder abgeklemmt (bevor es die Batterie noch zerreist wegen vermutetem Zellenschluss) und Motorhaube aufgeschlossen vom jetzt offenen Auto, Batterie gewechselt (hatte einen Zellenschluss und war bereits teilweise warm!) und geht.
Kosten so nur 40e für eine Batterie, Abschleppdienst hätte mehr als das 5fache gekostet.

???

28.06.09 23:10

da wäre ich vorsichtig auf dem Bauch über das Autodach gerutscht und hätte den Schlüssel von oben in das Schloss gesteckt...

Markus

28.06.09 23:19

???:
da wäre ich vorsichtig auf dem Bauch über das Autodach gerutscht und hätte den Schlüssel von oben in das Schloss gesteckt...


Dann wäre die eine Tür, durch die man magels Platz nicht einsteigen kann, offen. Der Rest wäre noch zu da die ZV nicht geht. Klappt also nicht.

Desinfector

29.06.09 00:03

Warum parkt man auch so...?

Hat die Karre el. Fensterheber?
Da sollte man gleich einen 12V-Anschluss für den Hebermotor
nach draussen verlegen (und verstecken),
wenn man öfters so meint parken zu müssen.
Dann müsste man nur das Fenster runterfahren, um einzusteigen.

Oder Motorhaube von aussen entriegelbar machen.


Mac Heba

29.06.09 00:06

Mahlzeit!

Das geht auch umgekehrt: Mitten im Sommer, Auto abgestellt, per ZV verriegelt, alles gut.
Nach 5 Minuten wieder entriegelt, reingesetzt, Startversuch - halbe Umdrehung, Batterie tot! (Unsere sterben immer so, mitten im Sommer...)

Fahrer- und Beifahrertür lassen sich per Schlüssel mechanisch verriegeln, hintere Türen und Tankklappe leider nicht. Zum Glück vor der Haustür, also zweites Auto geholt (brauchten wir ja jetzt eh), gleich die Batterie eingepackt, kurz mit Starthilfekabeln die ZV wieder kurz zum Leben erweckt und mit dreckigen Pfoten zu spät zum Essen mit Freunden gekommen...
Händewaschen ist Zeitverlust!

In meinem PKW hatte ich so eine Fernbedienung nachgerüstet. Als die Batterie des Handsenders dann schwächelte, merkte ich erst, daß die Schloßkontakte durch jahrelange Nichtbenutzung nicht mehr funktionierten. Und die kleinen Knöpfchen an der Tür sind nicht auf manuelle Batätigung ausgelegt... lassen sich kaum greifen.

Noch eine schlechte Idee mit Autos:

Schlecht ist es, ein Auto in der schrägen Auffahrt mit eingelegtem Gang (natürlich ohne Handbremse - soviel Kompression muß sein!) stehen zu lassen, wenn man neben Öl und Fliter dann doch noch die Zündkerzen wechselt...
Es macht pfffschlrrr.... und der Wagen kommt näher. Zum Glück hat ihn der nächste Zylinder wieder gehalten... Sicher, man hätte drauf kommen können, hatte das aber verdrängt.

GlückAuf!

MacHeba

Gary

29.06.09 00:22

Hi

weil wir bei Auto und Schlüssel sind

Mein Vater ist mit der halben Familie zum Flughafen gefahren und hat sich von uns verabschiedet. Kurz vor NewYork hat er gemerkt das er den Autoschlüssel in der Tasche hatte, meine Mutter hat es schon ne viertel Stunde nach Abflug gewußt :-)
Gut das noch jemand zu Hause war der meinem Onkel den zweiten Schlüssel geben konnte.

Gruß Gary

uxlaxel

29.06.09 00:58

mir fällt immer wieder auf die füße, daß ich irgendwas besonders gut machen will bzw. besser als vorschrift ausführe.
diesmal hat es den herdanschluß getroffen. die preiswerten herdanschlußdosen gefallen mir nicht und für aufputz sind die wenigsten ausgelegt. also habe ich für meinen herd einen ordentlichen anschlußkasten (spelsberg A-box) mit 2 ipon-verschraubungen und 5 reihenklemmen drin installiert. beim letzten herd war das alles gut. nun habe ich einen anderen und der ist paar cm tiefer. die a-box baut nun ca. 6cm auf und so fehlen mir 2cm, um den herd reinschieben zu können. *grrrrr*
naja werde ich sie wohl wieder von der wand lösen und einfach nach unten drücken. ... und schon ist es murks.

aber irgendwie ist es immer so. gibt man sich mühe, fällt es irgendwann einem auf die füße. der leihe hätte die strippen irgendwie zusammengetüdelt und da wäre platz genug gewesen.

lg axel

p.s. ich habe für meine tda7294-verstärker immer platinen geätzt und die sind durch aufschwingen immer spontan explodieert. mein bester kumpel hat die auf freiluft-verdrahtung angeschlossen und die laufen heute noch nach jahren einwandfrei....

Raven

29.06.09 06:38

plottermeier:
Wo wir grad beim PKW sind:
Keine gute Idee ist es mit den letzten Tropfen Sprit unterwegs zu sein, wenn die Pumpe der Zentralverriegelung kaputt ist. Plötzlich steht man denn an ner Tanke und der Deckel geht nicht auf...


Aus Eigener Erfahrung weiss ich, daß man in so einem Fall bei nem 80ger Audi das Tanktürchen von aussen mit nem kleinen Schraubenzieher entriegeln kann.

Denn zur Notentriegelung im Kofferraum käme man nur, wenn man nach einem Unfall das Originalschloß in den Kofferraumdeckel eingebaut hätte und sich nicht auf die ZV verlassen hätte...

In dem zusammenhang-Schloß im Kofferraum
Keine Gute Idee!!!!!!!
Beim Einbauen des Deckels zur Frau zu sagen
Schatz -- mach mal den Deckel leicht zu , aber nicht "KLAPP"
äm - aber eigentlich nicht ganz zu weil das Gestänge noch nicht eingeriegelt ist...!!!!!!!!!!!

Wisst ihr wie Kagge es ist bei nem 80ger Quattro (Da is der Tank hinter dem Sitz) das Gestänge durch 17x22cm Skisack in ca 1,2m Entfernung mittels eines Holzleistchens zu entriegeln????



Philosoph

29.06.09 12:49

Desinfector:
Warum parkt man auch so...?



Mann würde sowas nicht tun, aber:

Robert:
Oder, wie meine Schwester:
Auto mit ZV und mechanischem Schloss nur auf der Fahrerseite, 10cm neben eine Wand geparkt, ausgestiegen halt über die Beifahrerseite.


Und die Weiber denken dann: wofür haben wir den die Kerle? Damit sie solche Probleme lösen!

Fritzler

29.06.09 14:28

p.s. ich habe für meine tda7294-verstärker immer platinen geätzt und die sind durch aufschwingen immer spontan explodieert. mein bester kumpel hat die auf freiluft-verdrahtung angeschlossen und die laufen heute noch nach jahren einwandfrei....


deswegen baut man ja auch an die outputs immer glieder zum unterdrrcken des aufschwingens ein

Gelegenheitsbastler

29.06.09 15:03

Keine gute Idee ist es...

.. auch nur einmal zu vergessen, dass in Japan 110V Netzspannung ist, das NT meldete sich mit höchst aromatischem weißem Rauch.

...genauso unschlau ist es, bei netzbetriebenen Geräten mit galvanisch nicht pri-sek-getrennter Masse Spannungen direkt am Ossi ansehen zu wollen --> 220V am Scope-Eingang. Zweikanalig und Differenzeingang : Warum lernt man sowas eigentlich nur in der Werkstatt, aber nicht im TU-Seminar??
Uli

d-harry

30.06.09 14:24

Philosoph:


Und die Weiber denken dann: wofür haben wir den die Kerle? Damit sie solche Probleme lösen!


Elegant die Fernbedienung rausholen und den Wagen herausfahren

Kamikazepinguin

11.07.09 04:46

...ist es nach rund 48h auf den beinen akkus laden zu wollen....
7,2v 2000mah billigst-china-akkuppack fürs nachtsichtgerät umgemodelt..., ich denk mir "hängste dran, gehste pennen." gedacht, getan. ich lieg nicht ganz 10 min inner kiste, schon gemütlich weggedöst, schlagartig wieder hellwach. mann sollte akkupacks nicht auf dem bleiprogramm mit 5A laden, schon garnicht die billigen chinadinger....scheiss müdigkeit. ende vom lied, plattes akkupack, überall schwarzer schmodder, und n angekokelter basteltisch. (Und ein jetzt wieder wacher pinguin.)

scheiss technik.

gruß, kami (der das nochmal mit dem schlafen versucht...bevor noch größere unfälle entstehen)

Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | (13) | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 193