Keine gute Idee...

Seiten: 1 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | (179) | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 193
Zurück zur Startseite

enebk

13.05.13 21:24

Mechanisch eingebrachte Druckspannungen um den durch Abkühlung entstehenden Zugspannungen entgegen zu wirken? Da muss man aber schon sehr kräftig und gleichmäßig draufhauen.

freak96126

13.05.13 21:31

Ist es, Tücher die Beim Tifziehen von 2mm blechen zum Kühlen und ausputzen der Form verwendet wurden, in nem normalen Waschbecken auszuputzen. Na gut wenn nur unsere Werkstattdruppe das gemacht hätte währe das wohl nicht so schlimm gewesen... aber nachdem es alle gemacht hatten ...durfte ich armer Schüler heute 1.5m Abflussrohr demontieren und von ca. 5l (n halber 10L Eimer) Schlacke und Zunder befreien. ...Nur weils nichtmehr ablaufen wollte. Aber ich kann euch sagen... In dem Rohr war villeicht noch 1cm² Querschnitt übrig.... Jedenfalls jetzt läufts wider richtig.

Lukas94

13.05.13 22:01

Naht noch heiß --> leicht verformbar

doofi

13.05.13 23:34

Lukas94:
Nein, Guss schweißen erfordert sehr sehr viel Vor- und Nacharbeit, weil Guss zum Reißen oder Platzen neigt.


Habe dafuer extra nen alten Gasgrill in der Werkstatt.
Blecheimer mit trockenem Sand, Teil da drin eingegraben und ab auf den Grill. 2 Stunden grillen, dann direkt auf dem Grill im Sandeimer drin sch(w)eissen und dann noch ein bisschen weitergrillen und dann im Sandeimer langsam abkuehlen lassen.
Klappt absolut 1a.
Die Naehte mit dem Kugelhammer abklopfen kann man machen, spare ich mir aber meistens.
Wenns irgendwie geht loete ich Guss allerdings mit Neu(!)silberlot hart.

augustamars

14.05.13 21:47

... ist die bekannte Betty in die Ecke zu feuern, wenn sie trotz Akkuladen öfters nervt. Die bootet jetzt gar nicht mehr -> schwarzes LCD-Bild.

phettsack

15.05.13 07:31

augustamars:
... ist die bekannte Betty in die Ecke zu feuern, wenn sie trotz Akkuladen öfters nervt. Die bootet jetzt gar nicht mehr -> schwarzes LCD-Bild.


Da nimmt man einfach die nächste aus dem Karton.
Insgesamt war es aber keine gute Idee, gleich einen Karton mit 16 Stück zu kaufen, war mal wieder ein Anfall von Weltherrschaftswahn.


epsilon

18.05.13 00:17

... war es, eine fertige, voll funktionierende Platine "mal kurz" zweckentfremden zu wollen. Der darauf befindliche Atmega8 sollte mal eben umprogrammiert werden, um ein paar Testsignale zu erzeugen. Das Ganze stellte sich als überraschend zeitkritisch heraus, also mußte ein Quarz ran. Die Pins waren ja noch frei. Na gefühlt 792 Versuchen, den Quarz an die TQFP32-Beinchen anzulöten, waren die leider ab, der Atmega aber schon auf Quarz umgefused, weil Lötversuch 95 erfolgreich aussah, aber nicht war. Mist. Vielleicht ist der Invalide ja innerlich eh schon zu einem Klumpen verschmort, man wird es nie erfahren.

Fritzler

18.05.13 00:37

Zum tauschen dann die Dremelmethode
http://www.zabex.de/site/waschmaschine.html#dipldest

Virtex7

18.05.13 01:21

nix gibts!

zum Tausch die Steinel verwenden und auf 400° den toten Atmel
runterlöten!

Das mitm Dremel würd ich sowas von lassen, genauso wie diverse
Cuttermethoden. ein Abrutscher und AUS isses für die Platine.

ich hab schon etliche Chips mit der fetten Steinel runtergelötet.
noch nie Probleme gehabt..

epsilon

18.05.13 01:54

Wenn zwei sich streiten...

Eigentlich wollte ich das erst Morgen machen... also heute... ich meine, nachher. Steinel war mir zu riskant, zuviel Hühnerfutter in der Nähe. Die Dremel-Methode (ich hätte nicht die Schleifsteine, sondern eine Schleifscheibe genommen) geht uhrzeittechnisch wegen schlafender Famile nicht. Ich habe mein Abbrechklingenmesser (das mit den 18mm-Klingen) genommen, ein frisches Segment spendiert, und bin an den vier Kanten in beiden Richtungen einmal dezent drübergegangen, ab isser. Die anderthalb Restbeinchen ließen sich mit dem Lötkolben leicht abstreifen. Durch die Quarz-Braterei hatte die Platine allerdings schon mächtig gelitten, einige Zinn-Spratzel waren an unguten Stellen gelandet. Mal schauen, ist mir jetzt zu spät für solche Feinarbeit.

Gruß, Stefan.


Virtex7

18.05.13 01:59

nene, kein Streit.

wenn es bei dir gefunzt hat, noch viel Erfolg bei der weiteren
Reparatur an der Platine!
Mir isses halt zu riskant

Nicki

18.05.13 09:19

Heißluft ist gut, aber 400°C sind meines Erachtens doch zu viel des Guten.

wulfcat

18.05.13 23:42

Heute geschehen, leider nicht selbst gesehen, aber mein Sohn Leon(15)lag am Boden vor Lachen als ich aus nem Laden zum Auto zurück kam...
Leon geht von em anderen Laden zurück zum Wagen und kommt an nem Wagen vorbei(Mercedes E?), in dessen Kofferraum es klopft und um Hilfe schreit!!!! Alle Anderen Leute gehen einfach nur Vorbei!!!!
Leon fragt was los ist. Der Typ sagt, das Leon den Schlüssel aus dem Zündschloss holen soll..... gesagt, getan, Mit der Schlüsselsteuerung den Kofferaum geöfnet.
Leon fragt wie der Typ denn in den Kofferraum gekommen ist... Antwort: Ich hab mich da zum Dösen bei offenem Deckel reingelegt und dann hat die Wagenautomatik den Kofferraum nach ner Weile zugemacht....
Gacker!!
Fragen: 1)Wie Blöd sind die Leute eigentlich?
2)Wie kann denn soetwas bequem sein?
3)Gibt es denn im Kofferraum keinen Knopf zum öffnen?

Bastl_r

18.05.13 23:52

wulfcat:

Fragen: 1)Wie Blöd sind die Leute eigentlich?
2)Wie kann denn soetwas bequem sein?
3)Gibt es denn im Kofferraum keinen Knopf zum öffnen?


1. Unterschätze niemenden! Daher bestehen die ganzen Handbücher die man heutzutage bekommt nur noch aus 90% Sicherheitshinweisen.
2. Blöd halt
3. In der Limo gibts innen tatsächlich keinen Knopf. Dafür ist ja alles schön mit Stoff ausgeschlagen. Dass sich aber der Kofferdeckel selbsttätig schließt hab ich auch noch nicht gehört. Zumindest hätte ich gedacht, dass solange der Schlüssel steckt nix derartiges passiert.

bastl_r

epsilon

19.05.13 01:48

Das erinnert mich an meinen alten Micra, der hat selbständig die Heckklappe geschlossen. Das lag aber eher an den komplett ausgelutschten Stoßdämpferchen, die die Klappe nicht mehr halten konnten. Wie oft die mir wohl in den Nacken geknallt ist? Der Wagen fiel 2009 der Abwrackprämie zum Opfer.

Um noch zum Thema zu kommen: Keine gute Idee, Ersatzstoßdämpfer zu bestellen, kurz bevor man sich zur Trennung entschließt!

Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | (179) | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 193