Keine gute Idee...

Seiten: 1 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | (64) | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 193
Zurück zur Startseite

gafu

29.08.10 22:34

propan hat -40 grad, das geht. aber butan ist schlecht.

janosch

30.08.10 19:32

Roller Karussell

Gruß
Janosch

IQON

30.08.10 21:15

Ach wie langweilig wäre doch die Welt ohne die Zentrifugalkraft.

An alle Proektilbeschleunigungsaperaturenbastler,
so bitte nicht:

http://www.youtube.com/watch?v=HNMYJTMHrUI&feature=related

Versucht nun nicht immer an dieses Video zu denken!

Viele Grüße IQON


Zuletzt bearbeitet: 30.08.10 21:27 von IQON

Student

30.08.10 21:24

Moin,

janosch:
Roller Karussell

Gruß
Janosch


das bestätigt mal wieder das einige Leute nur Mist im Kopf haben.

Muss man den Typen da jetzt eigentlich bemitleiden oder ihm gratulieren? Schließlich hat er innerhalb einer Minute vermutlich mehr über die Gesetze der Physik gelernt als in seiner gesamten Schullaufbahn... (Ja, das ist gemein.)

Cobra71

31.08.10 09:09

Hehe...jaja, die Gesetze der Physik lassen sich auch durch exzessiv ausgeelebte Dummheit nicht überwinden.

Aber das mit dem Karussel ist wirklich mies, ich kenne das von damals.
In einer Bierlaune haben wir uns auch mit einigen Leuten auf so ein teil gewagt und dann gekurbelt bis nichts mehr geht.
Das Problem ist das Du verloren hast sobal der Oberkörper nach hinten wegkippt, nach vorne ist dann nicht mehr, egal wieviel kraft du aufwendest.

Marc

sirell

31.08.10 22:59

...ist es zu vergessen den strom abzuschalten...
auf 0:25 vorspulen

Raven

01.09.10 07:35

...ist es eine USB-Platte auf den neuen Highspeedrouter zu hängen und zu versuchen, ohne Anleitung und wirklich fundierte Ahnung das als Netzlaufwerk zu verbinden...

Netbios, Arbeitsgruppen herumgespielt

Nun sagt der Browser - HTTP Error 403 ....

Der Router geht aber noch mit nem anderen Laptop normal ans Netz..

ICh krisch die Krise...


robert

02.09.10 22:58

...ist es, einen Werkstattsatubsauger mit Blasfunktion (so ein 1,8kW Kärcher-Moped halt) einer Frau in die Hand zu geben, damit die einen größeren Haufen an Dreck aufsaugen kann.
Zumindest wenn der Schlauch nicht montiert ist und man den lose mitgibt.
Frau steck den eben in das erstbeste Gegenstück am Sauger, zielt mit dem Rohr auf den Dreck und schaltet ein...

War leider das falsche, die sich entwickelnde Dreckwolke nahm ihr nicht nur die Sicht sondern auch kurzfristig das Vermögen zu sinnvollen Handlungen, so dass die Maschine erst 10 Sekunden später wieder stand.
Der Dreck war danach jedenfalls gleichmäßig über den gesamten Raum verteilt...

wulfcat

03.09.10 16:40


Roberts Beitrag erinnerte mich an ein Ding von vor 20 Jahren...
Dinge die man nicht tun sollte: Wulfcat dauernd beim basteln in der Garage zu belauern!
....
Ausgangspunkt: Nerfige Nachbarin die innerhalb von 2 jahren 4 Vormieter vor Wulfcat rausgeekelt hatte.
Ort:Schraubergarage mit Wendeplatte im Garten der Nachbarin, Garage und Zufart aber von uns. Hinten auf der Wendeplatte hatte die Nachbarin Gartentisch, Sonnenschirm und Stühle aufgebaut. Störte mich nicht beim Rangieren mit den Autos, also warum soll ich da was sagen. Nerfig wurde es nur allmälig, als ein bestimmtes Muster erkennbar wurde: kaum das ich das Garagentor aufmachte um was zu schrauben, schon tauchte DIE auf mit ihrem Gatten auf, richteten sich mit Kaffee und Kuchen ein um zu Spionieren, jede Bewegung aufzuschreiben und zu Stänkern.
Erst hatte ich immer nur dann irgendwelcheSchleif und Flexarbeiten vorgezogen um die wider zu vergraulen.
Als dies nichts mehr fruchtete fiel mir eine finale Aktion ein...
Als Werkstattsauger benutzte ich einen uralten AEG "Dackel" aus Stahlblech mit 6Meter! Schlauch.
Nach Abkratzen und entfernen von Unterbodenschutz eines seeehr gammligen PKW war der Garagenboden mit einer 2-3mm "Schicht" bedeckt. Diese wollte ich an diesem denkwürdigen Tag per Besen entfernen, Öffnete die Garage und wer taucht auf: Die Nachbarin mit ihrem Anhang. Bewaffnet mit Kaffee und einer ganzen, strahlend weissen Sahnetorte. Wupp sassen die da, begannen wider mit den Kaffetassen und Kuchentellern zu Klappern. Den Block und Bleistift wieder zum aufschreiben parat.
Ich lies mir das Starren und schreiben 5 Minuten gefallen, da platzte mir der Kragen. Staubsauger um seinen Beutel erleichtert und mit dem "Heissen Ende" im Garagentor abgestellt. "Zufälligerweise" zeigte das Ende genau auf den Tisch.......
Stecker rein und mit dem Saugen begonnen. Innerhalb von Sekunden verdämmerte der Sonnenschein draussen und machte einener Endzeitdunkelheit platz, aus der nur noch eininige spitze Schreie, über das getöse des Staubsaugers(Bläsers?!?!) drangen. Auch diese Schreie ersarben bald.Nach einigen Minuten war der Dreck aus der Garage verschunden und auch der Sonnenschein kehret nach abschalten des "Saugers" allmälig zurück. Die Szenerie draussen hatte sich jedoch verändert. Die Nachbarin und ihr Anhang waren verschwunden und der ganze Garten hatte einen Grauen Belag, der an Vulkanischen Ascheniederschlag erinnerte. Auf einem Sehr Schmutzigen gartenstisch standen noch schmutzige Teller und Tassen.

Damit war das mit dem in die Garage spionieren vorbei. Im Gegenteil, kaum wenn ich mich daran machte, etwas in der Garage zu tun, ergriff unsere Nachbarin die Flucht.
Warum Nur?....
..
Ach Ja da gab es noch einen anderen Blickwinkel:
Meine Frau schaute in diesem entscheidenen Moment aus dem Küchenfenster. Eine schwarze Staubwolke wälzte sich aus der offenen Garage, Legte sich über den weissen Sonnenschirm, auf das weisse Tischtuch, in Teller und Tassen, über die Sahnetorte und Schlussendlich über die Nachbarin und ihren Mann. Die Nachbarin flüchtete mit einem undeffinierbaren fettig - schmutzigen Objekt auf einer schmutziggrauen Kuchenplatte.
Ihr Mann folgte mt der Kaffekanne....


Student

03.09.10 18:21

Moin,

sehr gut! *lach*


Zuletzt bearbeitet: 03.09.10 18:22 von Student

Bastl_r

03.09.10 23:53

Dazu fällt mir die BAdrenovierung bei meinem Vatter ein

Wir mussten einen 2m langen 12cm breiten Schlitz machen bei dem nur eine Fliesenreihe dran glauben durfte.
Also Flex mit der Diamantscheibe ausgepackt, damit wir in dem kleinen Raum überleben konnten einen 2,2KW Hochdrucklüfter mit einem drangetapten 100mm Saugschlauch auf dem Fenstersims mittels Schraubzwingen angeklemmt und losgelegt.
WIR hatten zu jeder Zeit Staubarme Luft zum Arbeiten.
Dumm nur, dass wir nicht beachtet hatten, dass die Nachbarin einige Zeit zuvor ihre Wäsche zum ersten Mal aufgehängt hatte.
Zwei Stunden nachdem wir fertig waren hing die Wäsche dann erneut...

bastl_r

Raven

06.09.10 07:26

Ist es offenbar sich 16Mbit VDSL der telekom zu holen.

Ging jetzt 4 tage bei 2mbit - dann 2 Tage mit 10,3 mbit, nun blinkt der Router nur noch.
Irgendein Leitungsschaden.?!?!?! lt Kundendienst
"Da sie das Endgerät nicht von uns haben, müßen sie, wenn das den Fehler verursacht die Anreise des Technikers bezahlen"

Wat is - Der Router is von euch - der kam letzten Freitag..
JA - aber das Telefon nicht..

Keine Ahnung - Hoff dass das heut ein Technker löst..
Neues Internet seit Jahren auf 2Gbit herumgondeln. Nun sollten es 16mbit sein - Effektiv aber Zero!

(Zu meinem Post oben Festplatte an den Router - Der Router kann offenbar bei ein Paar Bios-Versionen kein NTFS - das steht aber nirgends- FAT mag er...


sebr

06.09.10 10:51

....war es die USB-Webcam aus dem Pollin-Überraschungspaket an den PC anzuschließen.
Die hatte nämlich im Bereich des Steckers einen Kabelbruch, der je nach Lage des Kabels einen satten Kurzschluss zwischen Vcc und GND am USB verursachte. Zum Glück hatte ich die Cam am Frontpanel meines PCs angeschlossen und daher war nur dort die Leiterbahn abgeraucht. Mainboard hat nix abbekommen.
Die Lehre daraus: unbekannt USB-Geräte kommen erstmal ans Labornetzteil mit Strombegrenzung und ich bin um die Erkenntnis reicher, dass mein Mainboard doch deutlich mehr als die 500mA am USB liefern kann

robert

06.09.10 14:50

...ist es ein billiges Mainboard, z.b Asrock, zu kaufen.
Dann passiert nämlich genau sowas.

Hat man ein etwas besseres, gibts nur eine Fehlermeldung bezüglich des Überstroms, und das wars, da die Ports dann eine elektronische Sicherung haben.
Solche Vergewaltigungen des USB, die 1,5A aus einem Port ziehen, laufen da halt nicht, aber nunja, soll es das?

IQON

06.09.10 17:59

=robert
Solche Vergewaltigungen des USB, die 1,5A aus einem Port ziehen, laufen da halt nicht, aber nunja, soll es das?

Ja es soll
!!!!\!!/\ !! /\/\/



Viele Grüße IQON


Zuletzt bearbeitet: 06.09.10 18:11 von IQON
Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | (64) | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 193