Reparaturerfolge

Seiten: 1 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | (42) | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 56
Zurück zur Startseite

BigJim

09.03.13 15:10

Ronni:




Hey, Dieter Bürgy aus Leimen

Wie geil ist das denn.......

heaterman

09.03.13 16:00

Das ist doch der verkalkte Typ aus dem Verkaufsfernsehen im Igor-Film.

Rumpel

09.03.13 22:44

Moin!

Wie schon erwähnt, habe ich mir mal wieder einen
Wartungs-Giganten als Vehikel zugelegt. Fiat Stilo Multiwaggon 1,9 JTD 115. Das tollste an der Pastarakete ist der geschmeidige Verbrauch von 5,5 Litern Diesel.
So nun schwanden die Beschleunigungswerte zusehends auf das Niveau einer Mofas und darunter. Etwas Inetrcherche ergab: Luftmengen Sensor und oder AGR Ventil zugeseucht mit Ruß.
Da ich gestern kaum aus einer Tiefgarage rauskam, beschloss ich einen befreundeten Schrauber aufzusuchen. Nachdem das schwer zugängliche Teil von ARG Ventil ausgebaut war, entfernten wir reichlich Ruß und machten den Schieber wieder gangbar. Probefahrt: etwas besser aber das kann nicht alles gewesen sein??? Entschluss: völlig tot legen die Störquelle.

Also an Markierter stelle, zum abdichten, einen Blechstreifen eingefügt, der einer Hundefutterdose entnommen wurde. Resultat: das Ding geht ab wie ein Benziner, kein Turboloch, wirklich Geil.
Auch erledigt!
Cheers!
Christian



sebr

09.03.13 23:10

Rumpel:

Auch erledigt!

Bis spätestens zur nächsten AU

Rumpel

09.03.13 23:20

Jupp!
Sind noch 2 Jahre hin!
Ausserdem wird bei mir auf Wunsch ein anderes ähnliches Gefährt zur AU hergenommen.
Cheers
Christian


Zuletzt bearbeitet: 09.03.13 23:25 von Rumpel

einstein2000

10.03.13 00:09

BigJim:


Hey, Dieter Bürgy aus Leimen

Wie geil ist das denn.......


Ja! Und hier geht der Wahnsinn weiter: Es sind Leute aus Werbungen für Waschmaschinenmittel aufgelistet worden! Der Wahnsinn ist nur einen Klick entfernt!

Die Seite, gerade über Google Bilder gefunden, ist der Kracher! Der Abend ist gerettet!


Zuletzt bearbeitet: 10.03.13 00:10 von einstein2000

PowerAM

10.03.13 12:06

Der muesste schon ueber OBD diagnosefaehig sein. Das Baujahr entscheidet auch ueber OBD-AU oder nicht. Wuerde dem Diesel dann wenigstens den mehrfachen Kick in die Abregelung ersparen. Tu' dir selbst den Gefallen und schau' mal ueber OBD rein. Die verschlossene AGR muss jetzt nicht aktuell die MIL einschalten, kann das aber spaeter durchaus noch tun. Ausserdem kann ein Hinweis darauf abgelegt sein - was bei OBD-AU zum Nichtbestehen fuehrt.

Henning

10.03.13 12:15

PowerAM:
Der muesste schon ueber OBD diagnosefaehig sein. Das Baujahr entscheidet auch ueber OBD-AU oder nicht. Wuerde dem Diesel dann wenigstens den mehrfachen Kick in die Abregelung ersparen. Tu' dir selbst den Gefallen und schau' mal ueber OBD rein. Die verschlossene AGR muss jetzt nicht aktuell die MIL einschalten, kann das aber spaeter durchaus noch tun. Ausserdem kann ein Hinweis darauf abgelegt sein - was bei OBD-AU zum Nichtbestehen fuehrt.


Beim KDF-Wagen ist das alles nicht so einfach. TDI mit Pumpe-Düse, AGR-Ventil völlig zugeschnoddert.
Wird vom Unterdrucksystem angesteuert. Was macht man also? Steuerluft ab, Vakuumschlauch verschließen.
Gar nichts, das merkt die Kiste nach nicht einmal 100 Metern, und gibt Weihnachtsbeleuchtung im Cockpit.
Scheinbar kann man den Sollwert irgendwie anpassen... Naja.

shaun

10.03.13 12:24

Kraft durch Frust? Damit bin ich durch, drei Benziner mit Fehlern die es eigentlich nicht gibt. Nee danke. Die Kollegen mit den TDIs waren auch reichlich genervt.

Mal schauen, wie's mir mit der anderen Seite vom Kanal ergehen wird. Reparatur hat sich bisher auf eine H1-Funzel erstreckt, die erstaunlicherweise ohne Demontage des Motors erfolgreich verlaufen ist. (Das war jetzt der Reparaturerfolg)

Der Lichtwarner piept interessanterweise erst, wenn man mit Licht an die Tür auf, wieder zu und DANN wieder auf macht?! Und das auch noch so leise, dass ich ihn nicht ernstnehmen würde. Bei Gurtwarnung leuchtet es nur und piept gar nicht. Gerüchten zufolge durfte die Vorbesitzerin wegen einer Schultererkrankung oder sowas legal ohne Gurt fahren, daher wurde vom freundlichen Dompteur wohl der Gurtalarm rauscodiert. Das muss ich wirklich noch mal reparieren, im Dunkeln ist es ja praktisch, sein Auto am angebliebenen Licht zu erkennen, aber irgendwann wird mir das noch mal zum Verängnis...



Zuletzt bearbeitet: 10.03.13 12:24 von shaun

heaterman

10.03.13 18:20

Heute morgen Heizung kalt. Wieder mal die berühmte Vaillant-Fehleranzeige F28, also kein Brennerstart möglich.

Der hier

war der Delinquent. Blank gemacht, Elektroden etwas näher zusammengebogen, mit neuer Dichtung wider rein, lööpt! Bude warm, WAF grasgrün!

Piotr

11.03.13 10:25

Vor ein paar Jahren habe ich einen ElectroVoice Equalizer aus dem E-Schrott gezogen. Modell 2710, Mono-Terzband-EQ mit 27 Bändern sowie regelbarem Hi/Lo-Cut. Das Gerät hat Ein- und Ausgänge über Schraubklemmen und XLR, jeweils symmetrisch. In der Bastler-PA hab ich mir die XLR-Stecker immer gespart gehabt

Seit ner Weile mach ich das aber ordentlich, und dabei fiel mir dann der gigantische Pegelverlust auf. Das Gerät clippt ohne dass die Endstufe dahinter voll durchsteuert. Der Grund war eine defekte XLR-Ausgangsbuchse, bei der Pin 3 nicht mehr mit dem Rest des Gerätes verbunden war. Ich hatte zunächst nur eine defekte Lötstelle vermutet.

Buchse getauscht, eingebaut, läuft.

Übrigens ein richtig schöner Aufbau, leider hab ich die Camera derzeit verliehen.

Danach noch ein Hai-End Cinchkabel repariert. Einer war abgerissen. So miese Lötstellen und viel zu weit abisolierte Innenleiter hab ich ja noch nie gesehen. Die vergoldeten Stecker sind auch ganz schön steif, naja wenn man dann am Kabel zieht... hab alles neu gemacht, das ging gar nicht klar.

Henning

12.03.13 14:53

Rep. erfolgreich!



Nicki

14.03.13 13:29

Dank eines Spenders, der sich per PN bei mir gemeldet hat, habe ich meinem Magnastat heute ein neues Heizelement gegönnt, jetzt dürfte er wieder ne Weile halten

m3rt0n

14.03.13 13:57

ich habe soeben fast eine stunde mit meinem farblaser gekämpft, obwohl ich nur mal eben ein paar seiten drucken wollte.
Fehler: streifen längs über alle seiten...

nach einer komplettausweidung aller herausnehmbaren teile war auf dem transportband ein streifen rundherum sichtbar. abwischen brachte nur kurzen erfolg, wenn man das band dreht kommt der streifen wieder.

also die obere abdeckung über dem abstreifer abgeschraubt und den fehler gefunden: so ein SCH** blödes Katzenhaar hat es echt geschafft, sich über den abstreifer zu legen und somit diesen auf 3mm breite so verdrückt, dass die pigmente durchkamen. GRRR

BigJim

14.03.13 18:26

Genau deshalb mag ich Tiere nur mit einem feinen Sößchen dran...

Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | (42) | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 56