Erfreunis der Woche

Seiten: 1 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | (41) | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49
Zurück zur Startseite

Nicki

30.03.13 20:57

Zum xten mal habe ich nun ein Auto in Aussicht
Jetzt aber schon etwas ernsthafter, immerhin werde ich eins für den geplanten Sommerferienjob brauchen
Mein Sponsor hat zur Bedingung gemacht dass es nicht zu billig/alt ist, "du willst doch nicht jedes Wochenende drunter liegen [und was reparieren]"
Somit fallen meine Favoriten mit Frickelfaktor alle raus
Der Civic von 2006 bis 2011 sagt mir optisch (als einziger mir bekannter fünftüriger Kompaktwagen der zu einem erträglichen Preis gebraucht erhältlich ist) zu und passt ins Budget (und hat nen großen Kofferraum), bis jetzt habe ich nichts sonderlich schlechtes über dieses Auto gelesen.
Erfahrungen, anyone?


Zuletzt bearbeitet: 30.03.13 20:59 von Nicki

Name_vergessen

02.04.13 17:34

Fritzler:
Damit der Regler nur 5V verheizen muss, hängt der Trafo dann hinter nem Triac zum Phasenschneiden.

Mit einem netzsynchronen Sägezahn und einen Komparator, der als Stellwert die Differenz zwischen geglättetem Istwert und Ua+5V bekommt?
Fritzler:
Die Strombegrenzung kommt dann als nächstes, die greift dann bei der Referenzspannung ein.

Du meinst die Sollspannung, oder (Im Schaltplan steht ja auch UREF statt USOLL)? An einer Spannungsreferenz würde ich nicht rumdrehen wollen, da hängt man letztendlich immer nochwas dran. ^^
Würdest Du einfach direkt hinter R8 am OP-Eingang zerren? Ich nehme an, man bräuchte dann noch eine Diode, wenn der Ausgang vom Stromregel-OP nicht OC ist, sonst zieht das den Eingang ja auch hoch.
Fritzler:
edit: TLC277 klingt gut

Ist jetzt nicht R2R, aber der CA3140 hat einen zusätzlichen "Strobe"-Eingang, mit dem man den Ausgang stillegen kann. Hab' ich zwar erst einmal als Strombegrenzung verwendet gesehen, aber offensichtlich geht es. Und der ist noch ein Stückchen schneller als der TLC277.

Aber mal ne Frage: was macht denn der Widerstand R4? Den habe ich auch noch nie gesehen, soll der den Ausgang belasten, damit der weniger leicht schwingt?

Fritzler

02.04.13 18:04

Äh ja, R4 ist in diesem Falle etwas sinnlos.
Normalerweise ist der dazu da, dass der LM358 schön nah an GND kommt am Ausgang.
Hier muss er ja nur an UBE des Transis drehen.
Bei einer anderen Schaltung die hier liegt ist der essentiell, sonst kann der LM358 (als Buffer geschalten)
seinen Ausgang nicht auf 500mV halten wenn er über 10k an einem Addierer hängt.

Die Thyristoren werden von einem AVR gesteuert, dann muss ich nicht noch mehr Analogkrams reinwurschteln.
Da liegt der Regelkreis in dann im Interrupt, die Trafospannung kann ja auch einbrechen.
So schnell muss die Vorstufe ja nich sein.

Ja Sollspannung, habs nur Referenz genannt.
Diese Spannung kommt von einem DAC, der aber dann ne echte Referenzspannung bekommt.
Wollte erst hinter R8 zerren, aber habs denn anders gelöst, Schaltplan unten.

TLC277 brauch ich übrigens garnicht, der fette Überschwinger kommt, weil am Ausgang völlig überdimesnionierte 100µ hängen.
1µ rein und Ruhe aufm Oszi beim Lastwechsel.
Muss noch ne Last bauen die ein und ausschalten kann, momentan streiche ich nur mit nem Draht über den Kontakt des Lastwiderstandes *pfeif*


Als Opamps nicht mehr TLC272/277, sondern wieder LM324/358

ProfFarnsworth

05.04.13 21:31

Huiii, nach langer Abstinenz ist morgen endlich mal wieder RedNose-Tag *froi*
Das Fotogerät ist mit dabei! Mal schauen, ob wir Drehverbot kriegen

herrmann

05.04.13 23:55

Bevor ich den Link angeklickt habe, dachte ich doch tatsächlich: "Aha, da will er sich mal so richtig einen saufen"


rastagandalf

06.04.13 00:08

Sofa bei Ikea (wenn auch mit langer Fahrt) geholt, grade so in den S124 (und aufs Dach ) bekommen, und das wos "mein" Modell nur noch in Ulm gab....aber vom Sitzkomfort und Preis ein super Teil!

Dann kamen gestern die bestellten Nubert-Lautsprecher und meine bestellten Drehencoder (sogar mit Schnuppertüte mit interessanten weiteren ALPS-Produkten....wie Gummibärchenbeigaben für Bastler ) bei meinen Eltern an, und ein Kumpel hat mir die NRF24L01+ Funkmodule vorbeigebracht die er für mich mitbestellt hatte.

Ein erfreulicher Tag!

Frank

06.04.13 00:30

Erfreunis der Woche: habe neotionbox 501 und 601 wieder hell gemacht.

Nicki

06.04.13 01:12

Einen der letzten Photomultiplier die Pollin da hatte erwischt
Nach ner Newsletteranmeldung gabs auch nen 5€-Gutschein

ProfFarnsworth

06.04.13 14:34

So, was soll ich sagen, ESWAR EINFACH HERRLICH!!!
Interessantes, neben brauchbarem, neben unbrauchbarem, neben Kuriositäten...

Die Vitrine mit Teetassen neben Kardanwellen und dicken Spannzangen war schon skuril,
aber wenn man sich schön an das Kredo "Keine Warum-Fragen" hält, ist alles prima

Ich war versucht eine Rolle von diesem Spezialklopapier (80er-Körnung) fürs Büro mitzunehmen...Aber, wir wollen mal nicht albern werden!

Um Nach der Vorspeise, dem Kleinteilelager, kam die Lagerhalle:

Heute gab es 52.000 IGOR-Schutzmasken aus der Tschechei, die grad fürs Amiland umgepackt wurden. Die ham wohl Angst...
Da bleibt nur eine logische Schlussfolgerung! Finger, ich glaub die vom CIA haben eine Illegale Kopie von Igor-Royal gesehen!

Das hatte so ein bischen was von Indiana Jones...

nur nicht ganz so ordentlich

Meine Ausbeute:

Ventilinseln, 2Pneumaticzylinder, 3Siemens ET200L-SPS, 2 stücke Dickdarm, 3Manomater, Nippel, Schaftfräser und Schilder für den Hosenstall.
Und eine toooootaaal hübsches Stück Acrylglas in Orange... Das werden bestimmt feine Schilder!

BTW
herrmann
Bevor ich den Link angeklickt habe, dachte ich doch tatsächlich: "Aha, da will er sich mal so richtig einen saufen"

Wieso kommt Ihr nur immer auf so abwegige Gedanken???
Am WE saufen... da ist doch überhaupt keine Zeit für!

Lars_Original

06.04.13 15:42

Die ET200 kenn ich nur als schmale Module die seitlich an einen Buskoppler gesteckt werden. So große Klötze hatte ich noch nicht.
Aber aus dem Plexiglas lassen sich wunderschöne Frontplatten machen. Beschriftung auf Papier ausdrucken, Löcher für Display und / oder LEDs ausschneiden und hinten drauf kleben. Die Löcher für Schalter und Pottis durch bohren und fertig.
Besonders rote Siebensegmentanzeigen sehen dahinter richtig gut aus.

Lars

Henning

06.04.13 15:53

Lars_Original:
Die ET200 kenn ich nur als schmale Module die seitlich an einen Buskoppler gesteckt werden. So große Klötze hatte ich noch nicht.


Jo, das sind dann die "ET200". Diese hier, sind ET200L. Auch nicht verkehrt, da die Kisten nicht so hoch auftragen, und gut in flache Boxen oder Gehäuse passen, wo sonst nicht viel drinsteckt, z.B. nur ein paar Relais oder Klemmen für Sensoren.

Was nimmt eigentlich Rednose für so Elektronik? Auch Pauschalpreis nach Gewicht?

Gruß


Zuletzt bearbeitet: 06.04.13 17:24 von Henning

obelix77

07.04.13 22:21

Wir haben heute den Sonnenschein ausgenutzt,
und endlich die Jolle zu Wasser gelassen.
Auch wenn´s am Schluß "Arschkalt" war,
aber der Frühling kommt!



Hier ihre erste Fahrt dieses Jahr, vom Kran
zur Boje am Liegeplatz.
Hoffentlich wird´s jetzt warm, dann geht´s
nach Feierabend Segeln *Freu*

LG,
Obelix

Henning

07.04.13 22:24

Habt ihr den wirklich gekrant?

obelix77

07.04.13 22:51

Henning:
Habt ihr den wirklich gekrant?


Aber Sicher! "Nur die Harten komm´n in den Garten ;-)"

Erstens, weil das Kranen hier nix kostet, so man einen Liegeplatz hat,
zweitens weils hier keine Slipstrecke gibt.
Und das Teil per *Hauruck* *werf* *platsch*
in´s Wasser zu setzen - naja, muss nicht sein *ggg*
LG,
Obelix


Zuletzt bearbeitet: 07.04.13 23:02 von obelix77

Nicki

12.04.13 21:20

Die PMT-Module von Pollin sind das Geld wert (zumindest das hirnlose das ich hier habe).
Außerdem funktioniert mein +-15V-Wandler (ernsthafter Wandler ein paar Nummern kleiner) fast auf Anhieb
So zieht der Aufbau bei aktivierter Hochspannung gerade mal 140...180mA primär @9,4V
Ein Signal haut er auch raus, sobald man die Hochspannung aktiviert hat.
Er reagiert sogar auf das extrem schwache Licht meiner Armbanduhr, wenn es sich in einiger Entfernung am Boden spiegelt O.o
Ich wunderte mich, das ich im verdunkelten Zimmer ein Rechtecksignal herausbekam, bis ich sah dass es an der Schleppi-Displaybeleuchtung (LED) lag
Definitive Kaufempfehlung

Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | (41) | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49