Erfreunis der Woche

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | (7) | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 49
Zurück zur Startseite

heaterman

18.07.12 22:49

Du meinst WDR2? Die sind resistent gegen Hörerwünsche, da wird knallhart monatelang zigmal täglich der selbe Mainstream-Müll durchgehämmert, den die Plattenverlage denen (zahlend?) auf den Tisch legen. In der Katalogbranche nennt sich sowas Werbekostenzuschuss.

Und wenn einer stirbt, oder die Stones 50 werden, zieht sich da der letzte Schnarcher die Lederjacke an und tut so als ob...

Meine Hoffnung ist ja, dass NDR1 wirklich wie versprochen ernst macht und das Musikprogramm liftet, dann wär das in Zukunft mein Sender. Denen kippen nämlich die Hörer nach und nach in die Kiste und sie müssen sich auf die nächste generation einstellen - uns. Und wir hören nun mal gern was anderes, siehe oben...

Nicki

18.07.12 22:54

Dafür ist die Zugabe bei WDR2 aber der Hammer - keine Flachwitze wie bei SWR3...


heaterman

18.07.12 23:00

Naja, ist ja nicht umsonst mein Lieblingssender seit zig Jahren. Musikclub, Zugabe, überhaupt die Comedy-Sachen, Bundesliga und am Tage der Info-Gehalt sind super, aber eben diese Mainstream-Sch...
Bei jedem Moderatorenwechsel geht es wieder von vorne los.

Sven

18.07.12 23:13

heaterman:
Meine Hoffnung ist ja, dass NDR1 wirklich wie versprochen ernst macht und das Musikprogramm liftet, dann wär das in Zukunft mein Sender. Denen kippen nämlich die Hörer nach und nach in die Kiste und sie müssen sich auf die nächste generation einstellen - uns. Und wir hören nun mal gern was anderes, siehe oben...


Das Musikprogramm von NDR1 ist nahezu vollständig Computer-generiert. (Laut Aussage von NDR1, war da mal im Funkhaus).
Das Programm wird nach einem Schema generiert:
Verkehrsfunk: Damit bekommt man die Aufmerksamkeit der Hörer
Dann irgendein nicht all zu alter Oldie bevorzugt Englisch, anschließend eine "richtige" Oldie Nummer. Damit hält man die meisten Hörer bei der Stange.
Dann kommt bevorzugt etwas instrumentales, da springen nur wenige ab. Jetzt schlägt NDR1 zu: Volksmusik, Schlager usw. die volle Breitseite. Bis zum nächsten regulären Verkehrsfunk.

heaterman

18.07.12 23:19

Na, sie haben gestern erst im Fernsehen ihr neues Konzept vorgestellt, ich hoffe mal, dass die Volksmusik- und Schlagerschiene da wirklich allmählich wegstirbt wie versprochen. Sie haben für die erste Zeit um Toleranz gebeten, also wird da wohl schon allerhand los gewesen sein.

Nicki

18.07.12 23:35

WDR5 ist da gar nix gegen.
Das Gedudel da lässt sich zum Glück gut überhören, nur die Kindersendungen gehen mir so auf den Keks, dass ich mal was ordentliches laufen lasse

Pinocchio

18.07.12 23:45

Eefreunis der Woche:
Das Netzteil meines heute geerbten VXL-ThinClients.
Besteht aus n paar Step Down Wandlern, keinen gebrandeten Chips und nem 7912.

Läuft, das sollte machbar sein. Machbarer als dieses doofe Server-NT

freak96126

19.07.12 00:10

Nicki:
Dafür ist die Zugabe bei WDR2 aber der Hammer - keine Flachwitze wie bei SWR3...
ihr könnt wenigstens wählen. hier in osttirol hat man genau 6 sender :

1.) Radio Osttirol--> Volksmusik2.) Radio Kärnten--> Volksmusik3.) Antenne Tirol--> Müll4.) Radio Maria--> Bibelsender Absouluter müll5.) FM4--> Alternative musik (naya der das aussucht hat keinen musikgeschmack)6.) Ö3--> MAinstream


phettsack

19.07.12 00:10

Nicki:
WDR5 ist da gar nix gegen.
Das Gedudel da lässt sich zum Glück gut überhören, nur die Kindersendungen gehen mir so auf den Keks, dass ich mal was ordentliches laufen lasse


WDR5 ist cool, abgesehen von der Anrufsendung um kurz nach halb 10 morgens.


Lars_Original

19.07.12 00:17

Hier in Osthessen ist auch nur tote Hose.
Mit Glück kriegt man Radio BOB.
Aber die lassen auch immer mehr nach.
Und das einzig lustige bei FFH ist das die ernsthaft einen Moderator haben der "Möse" heißt. Die Musik ist aber scheiße und das Gequassel nerft einfach nur.

Ich hab halt einfach ne SD-Karte in das Radio gestopft und hör was ich will.

Schlimm wirds erst auf den Baustellen vom Kollegen. HR4 Volksmusik-Gerödel ganztägig.

Zum Glück ist die Box aus dem Auto auch außerhalb zu betreiben und reicht auch für größere Bauten.

Lars

Piotr

19.07.12 11:16

In Bonn bekomm ich natürlich das komplette Angebot des WDR und SWR rein.
Außer "DasDing".

Leider kann da von Vielfalt keine Rede sein.
SWR1 nudelt Tag für Tag die selben 200 Oldies durch. Man meint wirklich die hätten nur so ne "Jukebox Hits" Kiste aus der Dauerwerbesendung.
SWR3 ist aber am schlimmsten. Die Moderatoren sind hier nicht mehr grenzdebil sondern Härtefälle aus der Lala-Klinik. Dabei ist auch noch die Musikauswahl derart konservativ dass es weh tut. Schade um die Sendeleistung.
WDR2 geht in ne ähnliche Richtung, man kann dem Personal aber mal zuhören ohne direkt das Verlangen nach nem Amoklauf zu haben.
Eins Live kann man sich abends gut geben, tagsüber ist es halt die übliche Pop-Soße immerhin auch mit Ausflügen in Indie-Rock, Alternative und Elektronik. Für gelegentlichen Konsum (morgens ne halbe Stunde) geht das durchaus. Die Comedy war mal besser.

Wirklich schlimm sind aber die Lokalradios. Dank etwas exponierter Empfangslage und guten Empfängern bekomme ich gefühlt 30mal den selben Sender rein. Die haben alle die selbe Musikauswahl und größtenteils -Reihenfolge, manchmal nur um nen Wortbeitrag verzögert.
Und alleine der Radio Bonn-Rhein-Sieg funkt auf 6 Frequenzen. Lokalradio. 6 Frequenzen. Haben die se noch alle? Dazu die ganze Mischpoke von Radio.NRW, alles eine Soße, totales Frequenzen-Spamming. Ekelhaft, doch erfolgreich. LR Erft, LR Berg und wie sie alle heißen.

BigFM liefert andere Lieder als Eins Live, dafür bringt einen die Werbung fast um, und RPR hat auch gar nichts zu bieten.

Es gibt aber auch Lichtblicke, z.B. das Campusradio 96,8. Auch wenn die Musik da manchmal von Youtube kommt.

Eigentlich gehört dieser Beitrag ins "Ärgernis".


Censer

19.07.12 11:49

Zum Thema, und gleichzeitig riesiges "Erfreunis":
Ich hab hier EgoFM. Alternativer Lokalsender für ein paar bayrische Städte, gute Musik, gute Moderation, unterschiedliche Interessante Sendungen, von Indie bis Dubstep alles dabei, auch mal so geile Musikstile wie Elektro Swing mittendrin...

Attimus

19.07.12 15:57

Mein Erfreunis:

Ich bin endlich diesem gemeinen Fehler an meinem Rechner auf die schliche gekommen!

Habe hier einen Rechner mit Dualboot (Debian und Windoof7)
unter Debian funktioniert alles und beim Fenster7gehen SÄMTLICHE verbindungen zu meinem server (im Gigabit LAN) nur mit ca 200kB/s durch...

Tja... Das Fenster hats wohl nicht mit Jumboframes! wieder auf 1500 eingestellt und geht! (Linux Server und Debian Desktop stehen wohlgemerkt weiterhin auf Jumboftames und funktionieren 1A)


Zuletzt bearbeitet: 19.07.12 15:59 von Attimus

Osttiroler

19.07.12 21:44

freak96126: vergiss nicht antenne kärnten, Ö1, radio tirol und kronehit

lg vom Iselsberg
Lukas

freak96126

19.07.12 21:52

ach komm die sind auch alle mist.

LG aus Debant von noch nem Lukas

Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | (7) | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 49