Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Seiten: 1 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | (134) | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 260
Zurück zur Startseite

Name_vergessen

27.08.11 13:18

Habe mir da mal kurz einige andere Angebote angesehen, und bin hierauf gestoßen... 260dB sollen völlig ungefährlich sein, auch für Hunde und Katzen, die das auch wahrnehmen können? Klingt eher nach Körperverletzung... besonders, weil so ein Teil ja wohl für Dauereinsatz gedacht ist...


Zuletzt bearbeitet: 27.08.11 13:20 von Name_vergessen

Chipbruzzler

27.08.11 13:31

Man hört auch immer wieder in diversen Foren, dass so eine katzen/Hunde/Marderscheuche gerne etwas aus dem takt Gerät oder dass die Befestigung mitschwingt. Meistens haben die Nachbarn dann Kopfweh, Benommenheit, Schlafstörungen usw. und wissen ned warum. Erst wenn das Teil abgeschaltet war, dann wars vorbei. Im mikrocontroller-Forum war da mal ein nettes Topic dazu (wenn man die Beleidigungen ausblendet).

Mfg,
Flo

Bastelbruder

27.08.11 13:43

2 Piezoquietscher à 130dB, 130dB + 130dB = 260dB, welcher Durchschnittsbürger weiß denn schon, was dB ist?

Im Kaufhauskatalog 1975 wurden HiFi-Lautsprecherpaare angeboten mit oberer Übertragungsfrequenz von 20kHz + 20kHz = 40kHz.

Die RTL/SAT/QVC-Konsumenten von heute brauchen das! Mit vollständig seriösen Angeboten ist heute in Deutschland kein Geschäft mehr zu halten

edit:
mitschwingt
Irgendwo hatte ich was mit Piezo-Ultraschall-Hochqualitätskrächzern geschrieben...wo?



Zuletzt bearbeitet: 27.08.11 13:46 von Bastelbruder

kellerassel

27.08.11 13:47

260db klingen nicht wirklich glaubwürdig.

Google hat das Rätsel dann auch gleich gelüftet indem es Seiten geliefert hat auf denen vorgerechnet wird:

2 x 130db = 260 db



... der Logarithmus gehört nicht mehr zur Allgemeinbildung.

shaun

27.08.11 13:52

Das ist der Peak Maximum Level, analog zu PMPOIch las gerade QVC - das scheint sowas wie das Pollin für den Normalbürger zu sein. Was dort angeboten wird, zumindest technische Errungenschaften, ist doch in aller Regel veralteter und oder dysfunktionaler Kram.
Neulich kam eine Kundin mit einer USB-Platte an, auf der eine "Backup"-Software vorinstalliert war. Beworben wurde es so, dass der Verbraucher meinen musste, das Ding macht ein Abbild a la Acronis. Effektiv war es so, dass die Software die Eigenen Dateien versucht hat zu sichern, sonst nix. 130 Euro für 500GB sind da dann auch voll und ganz vetretbar


andreas6

27.08.11 14:00

Hallo,

der Betriebsarten-/Einschalter eines tragbaren TCM-Radios nach einige Jahren Betrieb:



Dieser Kontakt sollte die Betriebsspannung schalten. Links Originalzustand, rechts gereinigt. Die dunklen Flecken rechts sind Einbrandstellen, danach noch mit dem Glaspinsel blank gemacht.

MfG. Andreas

Bastelbruder

27.08.11 14:21

TCM-Radio?
Das Hauptproblem bei diesen "selbstreinigenden" Schiebeschaltern ist wohl die Abnutzung des nicht sichtbaren Gegenstücks in der Schiebe-Kontaktfeder. Der Verlust der Silberschicht ist beim Hauptschalter eher zu verkraften als bei HF- und NF- Signalschaltern. Vielleicht wurden durch den Kontakt auch dicke Elkos (volle gegen leere) geschaltet. Und nicht vergessen, das Teil wieder fett mit Vaseline füllen!

SebiR

27.08.11 15:09

Bastelbruder:
2 Piezoquietscher à 130dB, 130dB + 130dB = 260dB, welcher Durchschnittsbürger weiß denn schon, was dB ist?


Nur für mein Seelenheil.. 130dB+130dB sind 136dB, oder?

KalleGrabowski

27.08.11 15:36

Auch reingefallen..

Ich gebe zu, wenn ich lange nichts Logarithmisches gemacht hab, krieg ich auch erst mal immer einen Knoten im Kopp, obwohl es eigentlich janz einfach ist...

130dB+130dB sind in der Tat 260 dB....
...allerdings sind 260dB nicht etwa das doppelte von 130dB, sondern 10^13 mal so viel!

Das doppelte wären dann 133 dB, bei eben zwo Tröten á 130dB.

Oder waren es 136, weil es ja eine Leistung ist? Nee, ist doch ein Druck, oder....? Siehste, da war er wieder, der Knoten!

Am besten, man bleibt bei Spannungen

Nero

27.08.11 16:29

KalleGrabowski:

Oder waren es 136, weil es ja eine Leistung ist? Nee, ist doch ein Druck, oder....? Siehste, da war er wieder, der Knoten!


Ist der Schalldruck nicht mit der Leistung vom Druck definiert?

also 10*log (p^2 / p0^2) wobei der Druck jeweils der Effektivwert sein muss damit man ne Leistung bekommt.

Falls falsch möge man mich verbessern

E_Tobi

27.08.11 18:07

Bei reiner Verdopplung der Membranfläche und konstanter Leistung gibts +3dB, werden sowohl Fläche als auch Leistung verdoppelt gibts +6dB

Grüße, Tobi

Hansele

27.08.11 18:28

Türkei-Urlaub 2011:

Hab nur diese paar Bilder gemacht,
aber im Gesamtbild ist die Elektrik wohl Landesweit,
das letzte.

Außenbeleuchtung, ja das Kabel kommt an der Palme raus:



Ob man es glaubt oder nicht, da ist Saft drauf:



Verkabelung im Zimmer hinterm Fernseher:



Unterverteilung auf der Bude:



Zu sehen 3 Schütze und ein nicht angschlossener FI.

Ganz rechts, so ein Blödes, Steck die Karte rein und du hast Strom auf dem Zimmer Teil.

Naja habe ich umgeklemmt, dass für meinen aufenthalt die Klima,
den ganzen Tag laufen kann.



felix945

27.08.11 18:35

blöde frage, aber was machen die bei regen?
ahhja, FI's sind da ja nur deko... von daher lüppt datt wohl!

auf den Kapverden in Afrika ist die elektroanlage erstaunlich gut, zumindest in den Hotels!

Lediglich sind die Kabel dort alle Litzen, aber da sehe ich kein problem drinn

Hansele

27.08.11 18:50

felix945:
blöde frage, aber was machen die bei regen?


Ganz einfach, an der Stelle wird jeden Tag stark bewässert,
dann ist es einfach mal für 10 Minuten dunkel, dann gehts wieder.

Bau dauerregen, dauerts eben etwas länger.


i_h

27.08.11 21:59

Chipbruzzler:
Man hört auch immer wieder in diversen Foren, dass so eine katzen/Hunde/Marderscheuche gerne etwas aus dem takt Gerät oder dass die Befestigung mitschwingt. Meistens haben die Nachbarn dann Kopfweh, Benommenheit, Schlafstörungen usw. und wissen ned warum. Erst wenn das Teil abgeschaltet war, dann wars vorbei. Im mikrocontroller-Forum war da mal ein nettes Topic dazu (wenn man die Beleidigungen ausblendet).

Mfg,
Flo


Ich glaube mich zu erinnern, dass die Lunge ab etwa 190dB reißt.

Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | (134) | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 260