Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Seiten: 1 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | (249) | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 260
Zurück zur Startseite

DaBaya

19.06.13 16:51

also wenns hier nicht rein passt, weis ich auch nicht:

hat Knacks gemacht

Gregor

IQON

19.06.13 17:47

Das sieht aus wie en NH Trenner der auf ne Stromschine gesteckt war dens zerschmort hat...
Bei dem Dreck da drauf auch kein wunder...

Viele Grüße IQON

Henning

20.06.13 00:02

Das sind Zinsco Breaker, einfach mal nach "Zinsco" suchen.

z.B.

http://www.absoluteelectric.net/2012/09/08/zinsco_panels/

http://en.wikipedia.org/wiki/Zinsco

Censer

21.06.13 01:16

Neulich abends im E46: Das Zwitschern wird nach einem lauten Schlag aus dem Motorraum plötzlich lauter.
Suchbild: Wer findet den Fehler?


Edit: Schutt ist auf dem Bild schon entfernt worden, die ausgeschlagene Lamelle hatte ich auch schon wieder eingehängt - nur muss man für die Behebung des eigentlichen Fehlers das halbe Auto zerlegen, das darf dann gerne die Werkstatt machen.

Edit2: Nummer korrigiert.


Zuletzt bearbeitet: 21.06.13 02:12 von Censer

shaun

21.06.13 01:53

Da fehlt wohl ein Riemchen. Das soll ein Auto sein? Sicher, dass Du nicht aus Versehen das Triebwerk eines Ozeanriesen zerlegt hast?
Wobei, als ich die Plasteabdeckung von meinem Turbodiesel erstmals entfernt hatte fragte ich mich auch, ob das nun ein Verbrennungsmotor oder ein Reaktor ist...

heaterman

21.06.13 02:05

Ist das der Riemen vom Klimakompressor, der da fehlt? E64 - das 6er Cabrio-Monster? Amtlicher Bolide...

Censer

21.06.13 02:11

heaterman:
Ist das der Riemen vom Klimakompressor, der da fehlt? E64 - das 6er Cabrio-Monster? Amtlicher Bolide...


Hups, da kam ein Dreher rein. E46, ich korrigier das grad mal oben. Danke für den Hinweis.

Und: genau hinschauen... der Riemen ist nicht freiwillig in die Wildbahn entwichen... Sobald die Kiste wieder da ist gibts noch ein Foto des Schuldigen.

heaterman

21.06.13 02:21

Da hat sich das Lüfterrad in seine Bestandteile aufgelöst - oder war das die Folge des fliegenden Riemens?
Lüfterrad hab ich als Letztes am E30 gewechselt, da ist man da noch rangekommen.

Leider steht mein Vergleichsobjekt gerade beim Lacker (ist das ein Vierzylinder, sieht mir nach der Erinnerung etwas anders aus als mein Sixpack?), aber mir fehlt auf jeden Fall die Viscokupplung. Abgebaut oder davon geflogen?


Zuletzt bearbeitet: 21.06.13 02:52 von heaterman

Fritzler

21.06.13 07:58

Ups, Gewitter und SBahn verträgt sich ned gut.

Isn Baum auf die Gleise gestürzt und die SBahn hat den mal schön gerammt.
Zum Glück fuhr die recht langsam, da vor einer SBahnstation.

obelix77

21.06.13 15:01

Censer:





Mann, ich beneide Dich. :-)
Hats da Platz!
An meiner Karre kommste da nicht
Mit der Hand dazwischen. *grummel*

LG,
Obelix

ProfFarnsworth

21.06.13 16:36

Fritzler:
Ups, Gewitter und SBahn verträgt sich ned gut.

Isn Baum auf die Gleise gestürzt und die SBahn hat den mal schön gerammt.
Zum Glück fuhr die recht langsam, da vor einer SBahnstation.

HA, Fritzler, auf Dich ist verlass!
Habs heut Morgen im Radio gehört und so bei mir gedacht -mensch schauste nacher mal ins Forum, der Fritzler hat sicher schon ein paar Bilder-
Bist Du immer zur richtigen Zeit am falschen Ort, oder fährst du den Katastrophen hinterher?

Censer

21.06.13 17:09

heaterman:
Da hat sich das Lüfterrad in seine Bestandteile aufgelöst - oder war das die Folge des fliegenden Riemens?
Lüfterrad hab ich als Letztes am E30 gewechselt, da ist man da noch rangekommen.

Leider steht mein Vergleichsobjekt gerade beim Lacker (ist das ein Vierzylinder, sieht mir nach der Erinnerung etwas anders aus als mein Sixpack?), aber mir fehlt auf jeden Fall die Viscokupplung. Abgebaut oder davon geflogen?


Ich lass' das mal gelten, auch wenn es den Kern nicht ganz trifft - Lüfterrad gibts da keins, was sich zerlegt hat ist der Schwingungstilger. Seit längerem gab es ein Zwitschern aus dem Motorraum, das niemand zuordnen konnte... Mittwoch abend hats dann einen Schlag getan und es wurde ein Keilriemen-pfeifen daraus. Das Rad für die beiden Poly-V-Riemen lag unten im Motorraum, zusammen mit dem linken Riemen und einer Lamelle vom Vorhanf vorne. der Rechte Riemen pfeift jetzt direkt auf der glatten Welle lang - hat aber durch den Riemenspanner noch ausreichend Zug, dass innen keine Warnlampe angeht. Tolle Wurst - Selbstzerstörung 2.0, aber die ach so tolle Intelligenz kriegt nix davon mit.

Achja... wenn man Werkzeug im Motorraum versenkt, kann man davon ausgehen, dass man es niemals wiederfindet. um nämlich von unten an den Motor zu kommen, müsste man die komplette Vorderachse zerlegen, danach wieder zusammenbauen und neu einstellen. Ja, das muss diue Werkstatt jetzt eh machen, um den Gummidämpfer da auszutauschen... Ich hoffe mal, die finden die ganzen versenkten Tx- und 6kant-Bits und die Blechmuttern.

heaterman

21.06.13 17:11

Ich hab auch schon drauf gewartet. In Berlin muss man nicht den Katastrophen hinterherfahren, sie kommen überall hin, besonders bei der S-Bahn.

@obelix: wenn man bedenkt, dass da jetzt das Lüfterrad und diverses anderes Zeug fehlt...
Eigentlich sieht das ja so aus:



Auch alles schön eng.

heaterman

21.06.13 17:13

Was ist denn das für ein Motor?

obelix77

21.06.13 17:27

heaterman:
Was ist denn das für ein Motor?


Das ist ein 1,8er in nem A4. Kann grad kein Bild hoch schieben,
Bin mitm Roller auf Arbeit. Irgendwie hatte ich keine Lust,
In die fahrende Sauna zu steigen :-) Bild folgt heut abend...

LG,
Obelix

PS: Viel Spass bei euerm Stammtisch. Wenn das keine 800 Kilometer wären,
wuerde ich ja auch mal vorbei schauen.


Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | (249) | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 260