Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Seiten: 1 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | (171) | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 229
Zurück zur Startseite

Dirk3000

02.07.12 21:31

ich habs auch da...
hab eig nix drüber zu meckern...

Philipp

02.07.12 21:44

Gut dann fliegt's mit in den Karton (mit einem kleinem Stückchen Luftpolsterfolie *an letzte Bestellung erinner*)

Uli

02.07.12 22:17

Ich hab das Schrumpfschlauchsortiment auch. Da gibt es auch aus meiner Sicht nichts dran zu meckern. Ist auch ein recht üppiger Vorrat.

Bastelbruder

03.07.12 02:50

Andreas_P:
Hier ist der versprochene Ausführliche Bericht von dem USB Datenlogger...

Letztes Jahr hatte ich schon mal einen Bericht gepostet. Die Hardware aller dieser Logger ist identisch, Treiber sind vom Chiphersteller SiLabs und die Software aller Importeure ist demzufolge kompatibel.

Was man nicht tun sollte, ist den im Datenblatt angegebenen Toleranzen der Feuchtemessung übermäßigen Glauben zu schenken, Kontrolle ist auf jeden Fall besser.
- Genauigkeit ± 2 °C
- Auflösung 0,1 °C
- Luftfeuchtigkeits-Messbereich 0...100 % (relativ)
- Genauigkeit ± 5 %
- Auflösung 0,1 %
Bei meinem Exemplar wird statt 33% RH 40% angezeigt und statt 75% 73%. Zumindest der untere Wert ist deutlich außerhalb der angegebenen Grenzen (es gibt viiiel schlechtere Schätzeisen zu horrenden Preisen). Ich kann damit leben, aber wenn irgendwo ein Kalibriertool auftauchen sollte, bin ich interessiert.

Die Programme zur Anzeige lassen sich scheinbar auf ein einziges Ursprungsprogramm zurückführen, mir persönlich wäre ein Diagramm lieber, wo zumindest das Raster in X und Y auf geraden Werten liegt und nicht auf 14,35°C im 1,7K-Abstand... So ein Käse!



Bastl_r

03.07.12 08:15

Bastelbruder:

Letztes Jahr hatte ich schon mal einen Bericht gepostet.



Moin

Ich hatte damals auch im Nachinein die Frage geäussert ob man das Ding halbwegs sinnvoll umfrickeln kann.
Zum Bleistift auf Strom- und Spannungsmessung.
Oder ist der Gedanke murks?

bastl_r

MrD

03.07.12 08:24

Philipp:
Moin!
Bin gerade am Bestellen: Schrumpfschlauchsortiment
Müll oder? Hab da noch irgend einen Kommentar dazu im Ohr...


Find ich nicht! Gut, bei mir gehn die dünnen recht schnell zur Neige, aber für den Preis ist das ganze Schächtelchen doch in Ordnung, wenn ich dran denke,
dass die einzig lokal kaufbare Alternative hier ne halb-so-hohe Schachtel zum dreifachen Preis im Baumarkt ist

Noch besser Cinchkabel:
Baumarkt 7.98 €
Reichlt35 ct
gleiches Kabel, aber 22,8-facher Preis

Bastelbruder

03.07.12 09:25

Klimadatenlogger umfrickeln zum Spannungs-und Stromlogger...

NEIN, das ist völliger Krampf!

Allein die Umsetzung der Eingangswerte zu einem noch völlig unbekannten Sensorinterface, das vielleicht mittels irgendwelcher Lookuptables noch verfälscht wird, übersteigt den Aufwand für eine saubere Neukonstruktion. Und die gespeicherten Werte dann aus einem schlimm skalierten Klimadisplay auszulesen und in Spannung und Strom zu übersetzen ist ebenfalls suboptimal.

Eine Strom- und Spannungsmessung sollte doch sinnvollerweise die Werte des gesamten Meßzeitraums integrieren. Zur Messung der Klimawerte werden aktuell nur kurze samples genommen, Integration besorgen die relativ trägen Sensoren selbst.

(Ich nicht, aber) Zabex würde für weniger als 5 Ocken Material eine Kombination aus ATMixx und Serial_EEPROM mit gaanz wenig Hühnerfutter untereinander verheiraten, dem µP ein paar Instruktionen aufgeben und fertig. Zum Auslesen muß USB nicht sein, 9k6-8n1 ist auch seriell. Und die Daten sollten sich schließlich wieder sinnvoll ausgeben lassen, ich habe gehört daß das sogar mit Winzigweich's Excel realisierbar ist.

MrD

03.07.12 16:46

Grad noch mal ne Runde @ Maxens bestellt (auch wieder ne Schachtel Schlumpfschläuche dabei) und bisschen Kleinkram. Mal schaun, wann das Zeug kommt, werd dann auch mal Bericht erstatten.

cmf

03.07.12 18:55

Habe mal die Seite etwas geupdatet.

Klick!

HV_Freak

03.07.12 22:11

Wer weiß, mit wieviel Volt der ÜHA108 von Pollin läuft?
Und wer weiß, wie die Hochspannungskaskade von Sony angeschlossen wird?


Zuletzt bearbeitet: 03.07.12 22:49 von HV_Freak

Reutron

03.07.12 22:24

Hat schon jemand ein PremiumBlue Audio-Cinchkabel bestellt?
Kann man die kürzen oder sind die Stecker fest angegossen?

Virtex7

03.07.12 22:44

bei meinen sind die Stecker angegossen.
die Metallkappen kann man allerdings bei den Klinken abschrauben.

bin komischerweise zufriedne mit den Kabeln, weit besser als der billige Kram vom reichelt.

Bastelbruder

04.07.12 02:38

HV_Freak:
Wer weiß, mit wieviel Volt der ÜHA108 von Pollin läuft?
Und wer weiß, wie die Hochspannungskaskade von Sony angeschlossen wird?

Der ÜHA108 ist ein normaler Zeilentrafo für Kaskaden, d.h. die Hochspannungswicklung ist für bestenfalls 8kV ausgelegt. Kein DST, Dioden sind überhaupt keine drin.

Die Sony-"Kaskade" enthält ebenfalls keine Dioden, bloß einen 3nF 30kV Kondensator in Reihe mit 1kΩ (damit's nicht so laut knallt).

P.S. ich habe langsam das Gefühl, daß die Nutzungsrate von Goo**e ihren Zenit schon überschritten hat.

achja, in der grünen Kaskade mit den vielen Hochspannungsanschlüssen, sind auch bloß Widerstände und Kondensatoren kaskadiert. Dioden Fehlanzeige!


Zuletzt bearbeitet: 04.07.12 02:45 von Bastelbruder

yehti

04.07.12 14:40

Moin!
Die grüne "Kaskade" ist ein Hochspannungsverteiler für Rückprojektionsfernseher mit drei Projektionsröhren.
(Grundig Cinema)
Gruß Gerrit

Biba

04.07.12 16:57

So, heute hat Pollin mir auch mal wieder nen Paket vor die Tür geschmissen.
Zu aller erst: die haben den Gutschein nicht eingelöst(Klicken vergrößert wie immer)



Wieso mir jedoch geraten wird, den Gutschein in 3 Wochen erneut zu bestellen, hab ich nicht ganz verstanden...

  • 500884: Sortiment Splinte

    Naja, für den Preis ganz akzeptabel

  • 500952: Sortiment Schmiernippel

    Funktionstest steht noch aus, sehen aber halbwegs brauchbar aus

  • 510231: 1 Liter Aceton

    Dosenboden ausgebeult (wtf?), stant wohl warm

  • 420664: Schlüsselschalter

    Für den Preis perfekt! Wenn auch etwas wackelig alles, aber naja (danke für den Tip!)

    ______________________________________________

  • 800083: 10kg Sondermüll

  • Hab wohl eins der Voodoo-Pekete erwisch:



    Naja, als nicht-Voodooer kann ich damit nicht all soviel anfangen... Wenn wer was davon haben will, PN (ist aber wohl größtenteils defekt...)

  • Ein PC-NT mit leichten optischen mängeln:







    WTF? Wie schafft man den sowas? Zum glück nur 4 Widerlinge und eine Transe leicht deformiert. Das Ding kommt wie gerufen.

  • Ein paar Trafos und Überträger



    Größtenteils aber leider defekt

  • Einige Platienen, darunter ein SNT was auch noch ganz brauchbar aussieht.





    Der Rest reicht als Rückenkratzer...
    (siehe auch Bilder von Fehlern und Störungen)

  • Ein komisches Alu-Gehäuse ohne Deckel, ein kk, ein Fräsrest aus Alu (Die haben das Prinzip der Kugelmühle nicht verstanden, der Klotz hätte aus Stahl sein müssen)



  • Ein neues Pultgehäuse, ein AB und ein SAT-Antennen-Dreh-Steuergerät (macht 36 Volt bei 2 A)



    Hatte schon bessere Pakete... Aber naja, auf jeden Fall ok. Neuwert der brauchbaren Sachen liegt bei etwa 60 Euro.

    lg, Tobias

  • Zurück zur Startseite
    Seiten: 1 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | (171) | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 229