Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Seiten: 1 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | (64) | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 229
Zurück zur Startseite

R2D2

04.05.10 17:18

ok, danke

Und das Schwarze Zeug wird flüssig wenns heiß wird

Henning

07.05.10 20:25

Also, die Sub-D-Kabel von Pollin, jetzt speziell das 720 115, 1,95 €, 3m, kann man knicken. Rausgeschmissenes Geld, leider. Zum Glück nicht zu viel.

Kabel ist sowas von schlechte Qualität, im gelieferten Zustand 3 Leitungen keinen Durchgang, aufgemacht, stumpf abgerissen, alle Adern sind nur komisch "kalt" aufgedrückt, nichts wirklich verlötet. Versucht wieder anzulöten, dann reißen die nächsten ab. Wegschmeißen.

Nicht kaufen.

Metalfreak

07.05.10 20:48

lasst bloß die Finger von dem Verstärker Link
Musik ist total verzerrt und als Bassverstärker eignet der sich auch nicht, weil der alle 3 Sec einen Knackton ausgibt

Sven

07.05.10 22:54

Der Verstärker gehört auch zu diesem Lautsprecher:
Bass Shaker
Den flanscht man sich an seinen Lieblingssessel und lässt das ganze ein wenig "schütteln"

Metalfreak

07.05.10 23:23

was meinste womit ich die Bassfunktion getestet hab
hab das Teil aber von Ebay, ist aber das selbe wie von Pollin
naja, jetzt treibt nen 40W C*nrad Bausatz das Teil im Takt der Musik
einen hab ich auch im Auto verbaut, ist eigentlich ganz angenehm den Rücken massiert zu bekommen sagen meine Mitfahrer(Ist in der Rückenlehne der hinteren Sitze drin)


Zuletzt bearbeitet: 07.05.10 23:25 von Metalfreak

_Alex__

07.05.10 23:48

Sven:
Der Verstärker gehört auch zu diesem Lautsprecher:
Bass Shaker
Den flanscht man sich an seinen Lieblingssessel und lässt das ganze ein wenig "schütteln"


genau das teil hab ich sammt verstärker vor jahren mal beim grossen c gekauft...
meiner meinung nach nicht wirklich prima..

shaun

07.05.10 23:59

Was hat Max uns heute gebracht:

- Etliche DSL-Modems, bei 2,95 für OVPe ADSL2+ Modems, die sogar funktionieren (habe neulich für eine NuN-Aktion dasselbe Modell für 9,95 vom blauen Claus gekauft) ist die Marge nicht zu verachten, wenn mal wieder ein Kunde ohne Internette dasteht

- Schlumpfschlauch-Sortiment: 2,95 für eine gute Menge diverser Durchmesser, anscheinend asiatische Industrieware, zumindest schrumpt das Zeug

- 2,5" USB Gehäuse Eine Aluhülle, zwei Plastikstücken, eine Platine und Schräubchen. Platte passt rein, funktioniert. Was will man mehr? Ich hatte schon welche für 15 Euro, die miserabler verarbeitet waren

- Ein LNB für 6,90. Sieht aus wie ein LNB für 6,90, ich nehme an, es wird auch genau so funktionieren.

- Ein Atom-Barebone von Foxconn für 79,95. Im Gegensatz zu einem D-Link-NAS, das das Doppelte kostet, gehe ich davon aus, dass der aus dem Foxconn gezimmerter Homeserver seinen Zweck erfüllen wird, das RAID 1 im Gegensatz zum D-Link funktionieren wird, weil basierend auf bewährter Technologie und viel mehr Strom wird er auch nicht fressen.

Also alles gut

polro

21.05.10 10:38

Hallo,
könnt Ihr mir sagen, ob ich mit dieser USB-Kamera UE1 SMD-Lötstellen, Raster 0,5mm, untersuchen kann? Ist die Macro-Funktion dafür ausreichend? Habe nämlich ein Zuverlässigkeitsproblem mit fehlerhaften Lötkontakten an QFP-Chips und möchte der Ursache auf den Grund gehen. Ein normales Mikroskop hilft leider nicht weiter, da ich damit nur von oben auf den Chip schauen kann. Ich muss aber in einem Winkel von mindestens 45Grad ran und da bekomm ich die ganze Platine nicht unter ein normales Mikroskop. (Raussägen geht auch nicht, da bitte zerstörungsfrei ;-)).
Also falls Ihr Tipps habt, ggf. auch zu den Mikroskop-Kameras MK10 und MK20von Pollin o. ä. bzgl. dieser Anwendung wäre ich sehr dankbar.
viele Grüße
Robert

Metalfreak

26.05.10 11:52

Metalfreak:
sebr:
Hat jemand schonmal die Abisolierzange bestellt und kann berichten?

also ich kann mich nicht beschweren
hab zwar nicht genau die sondern eine mit ner zusätzlichen einstellschraube oben drauf
aber die hält schon min 100 abisolierungen
die hamse aber nicht mehr im Angebot

Die Zange ist wieder da: Zange

Bastl_r

26.05.10 19:26

polro:
Hallo,
könnt Ihr mir sagen, ob ich mit dieser USB-Kamera UE1 SMD-Lötstellen, Raster 0,5mm, untersuchen kann?


Ich weis jetzt nicht was für eine Kamera Du meinst.
Aber wie wäre es mit DIESER?

bastl_r

SebiR

26.05.10 19:40

Henning:
Also, die Sub-D-Kabel von Pollin, jetzt speziell das 720 115, 1,95 €, 3m, kann man knicken. Rausgeschmissenes Geld, leider. Zum Glück nicht zu viel.


Vor allem die Null-Modem-Kabel sind teilweise 1:1 verkabelt, also auch unbrauchbar

Harry02

26.05.10 21:20

Hi,

ich weiß nicht ob ich es schonmal erwähnt habe, aber dieser 12V Lötkolben von Pollin.. lohnt sich nicht wirklich.
Fühlt sich minderwertig an und mehr tut er auch nicht. Damit kann man Modelbaulitzchen löten, mehr nicht..als ich mal dringend was löten musste mit etwas Dampf hinter hab ich zwei 12V Breifbeschwerer in Reihe geschalten (einer fast leer der andere Zellenshluss, also keine ganzen 24V), da ging das unter licht und duftzeichen aus dem inneren.
Wenn ich das Ding mal wieder benutzen muss, heiz ich ihn mit nem Bleiklotz, fülle etwas brennspiritus in ein schälchen (umgedrehter Coladosenboden) und heize damit bis das Ding Temperatur hat.

qwertz

28.05.10 20:15

shaun:
Was hat Max uns heute gebracht:
- Ein Atom-Barebone von Foxconn für 79,95. Im Gegensatz zu einem D-Link-NAS, das das Doppelte kostet, gehe ich davon aus, dass der aus dem Foxconn gezimmerter Homeserver seinen Zweck erfüllen wird, das RAID 1 im Gegensatz zum D-Link funktionieren wird, weil basierend auf bewährter Technologie und viel mehr Strom wird er auch nicht fressen.

Also alles gut


Bitte berichte wenn es weitere Erkenntnisse gibt.

@Harry02
Habe mir auch schon mal überlegt gehabt den 12V Lötkolben zu holen. Gut dass ich dasnicht gemacht habe denn mit meinem Gas Lötkolben bin ich zufrieden. Baumarktware für nen 20er.


Zuletzt bearbeitet: 28.05.10 20:33 von qwertz

Licht_tim

29.05.10 11:01

moin,

hat schon mal jemand diese Bleiakkus bestellt:
Link

Artikelbeschreibung:
Gebrauchter, technisch einwandfreier 12 V/3,6 Ah-Bleiakkumulator für Notstrom-Versorgungen, Modellbau, Solar, Camping, Funk usw. Maße (LxBxH): 134x67x60 mm.

Ich weiß nicht was ich davon halten soll? Wirklich technisch einwandfrei oder sind die durch?

Tobi

29.05.10 11:11

Die würde ich nicht kaufen!
Meistens sind die Tiefendladen oder haben nur noch sehr geringe Kapazität.Ist ne Frechheit dafür auch noch Geld zu verlangen!

Kauf dier lieber den neuen 12Volt 7Ah Blei-Gel von Sealake für 13 Euro. Meiner ist super,und hat sogar 7,4Ah.
Gruß, Tobi


Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | (64) | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 229