Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Seiten: 1 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | (95) | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 229
Zurück zur Startseite

Frickelfreak

05.01.11 20:50

Also gutscheinmässig haben bei mir von 6 nur 4 gekappt.
991 209
991 219
991 200
991 218
alle anderen "lieferbaren" gutscheine gibts mit pn, sind echt reichlich viele. (nur 1 davon hab ich in papier hier liegen

Gary

06.01.11 14:30

Hi

ich sitz gerade vor dem Pollin Bausatz "Step Down Wandler 810 121".

Laut Anleitung ist ein LM2575 verbaut (1A), in der Tüte liegt ein LM2576, der große 3A Bruder.

Aber das ist kein Problem. Ein lösbares Problem ist aber ein Fehler in der Platine. Pin 4 (Flyback) ist mit Pin 5 vertauscht (On/Off).

Hoppla, das könnte sogar laufen, ab 1,6V an Pin 5 wird abgeschaltet. So kommt es doch zur Regelung.

Ich hab aber ein LM2576-12 eingelötet und statt dem Poti eine Drahtbrücke. Es wird 12V gebraucht und keiner soll da rumdrehen können.
Statt dem Brückengleichrichter hab ich ein Diode als verpolschutz eingelötet und einen PTC Überstromschutz.

Ach ja, die Schaltung ist die aus dem Datenblatt.

Gruß Gary

rastagandalf

06.01.11 15:03

Was mal interessant wäre bezüglich der Gutscheinsache:
Lidl hatte bei den Pfandbons anno 2008 (ca) noch einen Bug im Kassensystem, der, wenn der Wert des Einkaufs dem des Pfandbons entsprach, das Kassensystem abstürzen ließ, weil da wohl irgendwie durch die Differenz (die 0 ergab) durch 0 geteilt wurde (warum auch immer) und flupp war das System verwirrt.

Was wohl bei Pollin passiert? Kriegt man womöglich "einfach mal alles" geliefert?


Zuletzt bearbeitet: 06.01.11 15:13 von rastagandalf

Henning

06.01.11 17:21

Also, habe versucht mit 2 Gutscheinen zu bestellen, ging nicht, konnte nie "zur Kasse gehen". Einen guten Schein gelöscht, ging. Auf die Bestellbestätigung geantwortet und gefragt, ob man mir den Gutschein manuell hinzufügen könnte, dies wurde bestätigt. Ging heute raus... mal sehen

Umdih

06.01.11 20:08

Till:
...den habe ich auch schon gesehen, aber unten rechts im bild die led leiste, hat die schon mal wer getestet?
das teil könnte man gut für ein vu meter nehmen.




Hab mir mal zwei der LED Leisten mitbestellt. Kann man eigentlich
nicht drüber meckern, 20 LED mit 3 mm Durchmesser zum Preis von
0,75€. Die LEDs kann man von der Leiste entnehmen und einzeln
verwenden oder an anderer Stelle positionieren.



Hab die LEDs mal mit 10mA getestet, soweit alles okay (grüne LED 2,05V, rote LED 1,92V, gelbe LED 1,95V).

Till

06.01.11 20:23

das sieht doch ganz gut aus, die wandern beim nächsten mal mit in den Warenkorb.

Chriss

07.01.11 09:55

Hallo zusammen,

hab schon etwas länger 2 von diesen Lampe bestellt haben noch 5e gekostet gekostet bestellt und zu meiner Freude waren
3 drin. Die Lampe is nicht schlecht das Gehäuse sieht nichtmal so billig aus ,man kann aber das ein oder andere aber noch verbessern. Ne stärkere Birne auch.

Frickelfreak

07.01.11 11:11

Sind die Akkus da drin wirklich Mausetod? Der Ersatz ist ja auch nicht grade billig. Für draussen sehen die Teile ja ganz Brauchbar aus. Vll. kann man einige akkus wieder ins Leben rufen

Queck

07.01.11 13:34

Ihr habt ja sicherlich auch alle die Mail von Pollin bekommen .
http://www.pollin.de/shop/dt/MjE5OTkyOTk-

Die Kiste finde ich wirklich interessant für einen lautlosen Budget-Rechner der für Hobbyraum etc. absolut ausreichend wäre.

hm edit, nach kurzem Suchen bessere Angebote für nur wenig mehr Geld gefunden http://geizhals.at/deutschland/a495796.html

Günstiger ist wohl nur noch der Schrott-Rechner aus der Gitterbox (aber ob das Arbeiten damit auch so viel Spaß macht... ).

heaterman

07.01.11 13:46

Das Via-Board ist ein Kandidat für einen frühen Hitzetod. Davon hab ich zwei Stück in einem Jahr geschafft, dabei hat das Board nur gelegentlich arbeiten müssen, im Küchenrechner meiner Frau.

Die Intel-Boards sind deutlich zuverlässiger, ich hab eins in den Küchenrechner eingebaut, läuft seit einem Jahr klaglos und schafft gegenüber dem VIA-Board auch die Mediatheken von ARD und NDR flüssig abzuspielen. Das andere arbeitet auch schon gut ein Jahr im Haustechnik-Rechner und schafft nebenbei auch noch Videoüberwachung mit vier Kameras.

i_h

07.01.11 15:20

Eigentlich sind die Vias auch zuverlässig, in dem Fall hat dann wohl eher der Boardhersteller geschlampt.

Mein Internet-Router ist 'n C7 (vorher war der Zuspieler zum Fernseher, aber HD schafft er halt net). Der läuft 24/7 ohne Probleme, aber halt anderes Board. Die CPU taktet sich auch automatisch runter wenn sie zu warm wird.


Zuletzt bearbeitet: 07.01.11 15:23 von i_h

ClusterOne

07.01.11 15:56

Mein Atom mit 2*1,6GHZ ist mit Windows noch so gerade zu ertragen ... Linux rennt wesentlich besser drauf ... Die VIAS mit nem AES-Modul im Prozzi sollen sich super für VPN benutzen lassen. (OpenSSL gibt es dafür in einer angepassten Version)

Phyro

07.01.11 16:53

Scheiss auf das VIA-Brett und hol dir nen Intel ITX-Board.
Sehr viel besser.

Meiner Freundin hatte ich vor einiger Zeit so eine Desktop-Gurke besorgt, die Pollin für 59 Eier rauswarf. Auch sehr nice!
Immer wieder schön, wie billig Computertechnik heute ist. Für Office, Film schaun und Internet absolut ausreichend, und das zum Preis einer kleinen Tankfüllung.

sirell

07.01.11 17:02

Ich hab die intel itx boards auch überall verbaut.
Router, mediaplayer für die Kinder, Werkstattrechner, Heizungssteuerung.
Hier im RZ haben wir eines je rack um die Stromzähler auszuwerten und temperaturen zu erfassen.
Schei** auf die 50 euro...dafür bekommt man keinen lanfähigen Zähler und die steckdosenleisten mit zähler haben keine MID zulassung.

Die neueren mit ION können 1080p in software unter linux.
Ich glaub zabex hat auch eins in seinem Wohnzimmer vdr verbaut.

Lg
Micha

i_h

07.01.11 17:20

Für Filme kannst du sowas wegwerfen. Hab mir jetzt 'ne Icybox für 80€ hingestellt, die spielt auch alles ab . Inklusive 24hz/25hz/30hz Umschaltung für den Fernseher je nach Bildmaterial, der Pulldown entfällt also, ebenso das hässliche Geruckel das fast alle Rechner bei Schwenks erzeugen. HDMI ist eh klar. Und für 80€ bekommst du zwar das Board, aber kein Gehäuse, keine Fernbedienung, keine Platte und keinen Ram.

Ansonsten sind die Via Bretter wirklich net schlecht. Die AES Einheit schafft weit über 100MB/s, da kommt ein einzelner Phenom-Kern nicht ganz mit (der ansonsten gut die 10-fache Rechenleistung hat).
Und sie sind deutlich günstiger als vergleichbare Atom Bretter. Wer allerdings den Billigschrott von Pollin kauft darf sich hinterher nicht wundern...



Zuletzt bearbeitet: 07.01.11 17:23 von i_h
Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | (95) | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 229