Identifikation - Was ist es?

Seiten: 1 | 2 | 3 | (4) | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 81
Zurück zur Startseite

sebr

03.01.10 14:17

Prima, vielen Dank

sebr

05.01.10 22:28

Hier zwei Dinge, die in den letzten Pollin-Überraschungpaketen zahlreich enthalten waren: Buchsen (Typ?) und solche Alu-Bolzen in nem Kunststoffschlauch mit nem Innengewinde (Verwendungszweck?). Kann jemand was näheres dazu sagen?


shpank

05.01.10 23:11

die buchsen sehen mir stark nach SMB aus.

welches gewinde haben denn die alubolzen?


Zuletzt bearbeitet: 05.01.10 23:12 von shpank

sebr

05.01.10 23:41

Danke für den Tipp mit SMB, ich werd mal die maße kontrollieren, das iost schonmal ein erster Anfangspunkt.

Die die runden Teile haben etwa M 2,5 (hab leider keine Schraube der Größe da).

haupes

08.01.10 17:24

Ich habe hier einen etwas seltsamen Stecker, lag einer Deckenleuchte bei. Hat einer sowas schon mal gesehen?







Das Schätzeisen sagt Stiftdurchmesser 4,5mm, Abstand ca. 11,5mm

Dirk3000

08.01.10 17:29

passt der in ne stino schuko ?
wenn nich evtl die möglichkeit mehrere deckenleuchten untereinander anzuschließen dafür müßte diese welche auch ne dose für diesen wunderling haben...

Sven

08.01.10 17:36

Das ist ein ganz gewöhnlicher schwedischer Lampenstecker für Lampen ohne Erdung. Der Stecker passt auch in eine Steckdose mit Erdung, daher die kleine Aussparung. (Die Erdung kommt als Stift aus der Steckdose raus).
Es gibt auch ungeerdete Steckdosen und Stecker, die nur in ungeerdete Steckdosen passen.
Die Teile heißen schlichtweg lamppropp, Lampenstecker und werden in jedem Supermarkt und Baumarkt verkauft.

In Schweden sind diese Steckverbinder an fast jeder Lampe zu finden, die man sich ins Fenster hängt. An fast jedem Fenster sind auch passende Steckdosen montiert.
Wir haben die Teile sowohl hier zu Hause als auch zu Hause in Schweden vielfach in Gebrauch.

Das macht man, weil die Fensterlampen oft der Jahreszeit bzw. Saison entsprechend ausgetauscht werden. Zu Weihnachten kommen dann z.B. Sterne in die Fenster.

Unter der Bezeichnung weiß jeder in Schweden was gemeint ist

Nachtrag:
Die Steckdosen bezeichnet man als Lamputtag.
Lamputtag ohne Erdung
Lamputtag mit Erdung


Zuletzt bearbeitet: 08.01.10 17:42 von Sven

Dirk

11.01.10 16:15

Moin.
Habe hier ein Bauteil mit folgender Bezeichnung:

E60C150

von AEG ist rot und hat 2 Beinchen einer + das andere -

dann steht da noch 100 KP.

3 Mäuse vergoogelt, nichts gefunden. Wat nu?

Dirk

Harry02

11.01.10 16:25

Hi,
das Teil mit plus/minus ist ne Diode mit 60V/150mA.

100KP müsste nen Kondensator sein. 1oopF?

Gruß, Harald

Dirk

11.01.10 16:35

Harry02:
Hi,
das Teil mit plus/minus ist ne Diode mit 60V/150mA.

100KP müsste nen Kondensator sein. 1oopF?

Gruß, Harald

Danke, das hatte ich auch gedacht.
Ich messe aber einmal ca.800 Kohm und einmal ca 300Kohm!
An 3 Dingern gemessen.
Bauform L 10mm, B 8mm, H 11mm
dafür sollte, wenn Diode, mehr Leistung möglich sein.
Man verschwendet doch nicht soviel Plastik der Optik wegen.

die Bezeichnung 100KP steht auch auf dem Teil

Dirk

Dirk3000

11.01.10 16:50

bild ?

Dirk

11.01.10 17:16

Dirk3000:
bild ?


Kommt.
Muss nur Akku laden.

Dirk


shaun

11.01.10 19:02

Dirk,
es IST eine Diode, damals sahen die halt so aus.
Selen - da wirst Du mit dem Ohmmeter nix. Musst mal etwas mehr Spannung anlegen, aber halt den Strom unten, denn vom Selen her heissen die Dinger Gleich-Riecht-Er!


Zuletzt bearbeitet: 11.01.10 19:04 von shaun

Dirk

11.01.10 20:40

shaun:
Dirk,
es IST eine Diode, damals sahen die halt so aus.
Selen - da wirst Du mit dem Ohmmeter nix. Musst mal etwas mehr Spannung anlegen, aber halt den Strom unten, denn vom Selen her heissen die Dinger Gleich-Riecht-Er!


Danke Shaun,
hast du eventl Daten?

Wollte gerade das Foto einstellen... ist wohl nicht mehr nötig.

Dirk


shaun

11.01.10 23:34

Die gehen aus dem Namen hervor:
Schaltungsart E = Eiweggleichrichtung
Nennanschlussspannung Ueff=60
Lastart kapazitiv=C
Nenngleichstrom in mA=150

Frisch aus einem Mäppchen der Firma Standard Elektrik Lorenz vom April 1960 abgelesen, welches gerade zum Scannen bereitliegt


Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 2 | 3 | (4) | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 81