Identifikation - Was ist es?

Seiten: 1 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | (42) | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 81
Zurück zur Startseite

Mastermuffel

10.06.12 21:57

Moin,
weis jemand wofür der TDA3611 da ist? Ich finde wiedermal irgenwie nur widersprüchliches. Es ist fast so als hätte es den nie gegeben.

Und falls man denken sollte das ich neu im Forum bin, ich bin es nicht.


Zuletzt bearbeitet: 10.06.12 22:00 von Mastermuffel

Michael_SH

11.06.12 00:55

Hallo Mastermuffel !

Nach meinen alten Philips Unterlagen ist der TDA 3611 für die Motorsteuerung von Bandgeräten vorgesehen.

Gruß

Michael

Mastermuffel

11.06.12 01:08

Ok danke.

mrxyz

24.06.12 18:19

Frage ist wohl klar:

Aus meinem Super Überraschungspaket


shaun

24.06.12 18:52

Nein wieso, da steht keine Frage
Was musst Du mehr über dieses Netzfilter wissen als das, was schon alles draufsteht?

mrxyz

24.06.12 19:00

Ach jetzt habe ich die 250V da unten übersehen, und habe gedacht es gehört in irgendein Audiogerät.
Danke!


Philipp

12.07.12 00:23

Moin
Transistor "c6067 8b", aber ich finde kein Datenblatt?

KalleGrabowski

12.07.12 00:44

Nabend,

ist es der Gerät?:

http://www.datasheetdir.com/2SC6067+NPN-Transistors

Nacht!

Philipp

12.07.12 00:48

Jop das ist es. Ich schieb es mal wie immer auf die Uhrzeit
Danke!

mrxyz

15.07.12 13:34


Was war das mal?


Überspannungs-/Hochspannungsanzeige?

Censer

15.07.12 13:59

mrxyz:

Was war das mal?

Evtl die Leiterbahnen auch abfotografieren... Der Transistor ist jedenfalls ein DDR-Bauteil. spontane vermutung: Konstantstromquelle?
mrxyz:

Überspannungs-/Hochspannungsanzeige?

das ist mit ziemlicher sicherheit ein hochspannungs-Glimmindikator. In groß sehen die so aus:
http://www.jogis-roehrenbude.de/Roehren-Geschichtliches/Glimmroehren/70-51/70-51.htm

mrxyz

15.07.12 20:36

Chemnitzsurfer:
Henning:
Chemnitzsurfer:

so was in derArt verbauen wir in Schaltschränke. wenn die Spannung zu groß wird sinkt der Widerstand so sehr das es einen Dreiphasenkurzschluss gibt und die Elektronik geschützt wird.


Sicher? Das wäre ja ein klassischer Überspannungsableiter, Varistor, Dehn-Element,...

Ich war eher auf einer kapazitiven Spaannungsanzeige.

http://german.alibaba.com/product-gs/voltage-capacitive-detector-229988376.html


Zumindest sehen die o ähnlich aus. Im Einfachsten Fall ists nur ne Phasenüberwachung in der einfachsten Ausführung (3 [Glimm]lampen )

Vermutlich muss ich das Ding mal aufbrechen

harihegen

15.07.12 21:29

@mrxyz, habs grad mal aufgebrochen.

es sind drei Gleichrichter, drei Widerlinge und drei Kondensatoren drin.

Auf den Gleichrichtern steht: DB104, die Cs sind MKT 0,1 K100, auf der Platine steht Merlin-Gerin.


Vermutlich muss ich das Ding mal aufbrechen


mrxyz

15.07.12 21:30

Danke, war kurz davor.
Werde jetzt weiter suchen
Datenblatt Gleichrichter


Zuletzt bearbeitet: 15.07.12 21:35 von mrxyz

Pinocchio

16.07.12 21:38

So, ich hab heute n olles Server-NT aufm Tisch liegen, selbiges hat sich am letzten Freitag in der Schule mit einem lauten Knall verabschiedet....
Warum ichs versuche, zu flicken? Nunja, 12V@26A. Ich würde sagen, dass das ne amtliche versorgung für den Raspberry ist(bisher einziger Elektronenkonsument am 12V-Netz, befindet sich im Aufbau)

Also, folgender Widerling/Spule hat sich von nem Beinchen befreit:

Nur, wie soll ich die beiden goldenen Banderolen deuten? Ich steh grad aufm schlauch...


Zuletzt bearbeitet: 16.07.12 21:40 von Pinocchio
Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | (42) | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 81