Eure (fertiggestellten) Projekte

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | (11) | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 273
Zurück zur Startseite

shaun

24.07.10 18:33

Netzkonstanthalter? Der Trafo wurde aber nicht irgendwie resonant betrieben, oder? Dann wäre der Leerlaufstrom erklärbar

Hightech

24.07.10 19:39

Äh nö glaub nicht, die Eingangseite war direkt angeklemmt.
Die Sekundärseite hatte 5 Abgriffe, die über Thyristoren umgeschaltet wurden.

sebr

24.07.10 20:03

Na da sind wohl in letzter Zeit einige von meinem Projekt angesteckt worden ;-) Das Ergebnis kann man ein paar Posts weiter oben bestaunen. Nur die eine Skala für das umgewickelte Amperemeter muss ich noch aufm PC machen.

@Hightech: Den hohen Ruhestrom von 2A finde ich auch etwas hoch. Hätte da zunächst denn Stelltrafo im Verdacht. Den solltest du, falls noch nicht geschehen, reinigen. Am besten vorsichtig mit einem Kontaktspray und Zahnbürste die offenen Wicklungen reinigen. In den Zwischenräumen sammelt sich Graphitstaub von der Rolle der natürlich leitfähig ist. Kommt dann einem Windungsschluß nahe. Auch wenn die Rolle beschädigt oder deren Halterung verbogen ist, kanns passieren dass da auch ein paar Windungen auf einmal gebrückt werden

martin02

24.07.10 21:07

Vielleicht ist der hohe Leerlaufstrom ja größtenteils Blindstrom. Sonst dürfte ne Menge Hitze entstehen. Du kannst ja mal die Wirkleistung messen.

Andere Möglichkeit: Wenn es an Verschraubungen heiß wird, evtl. isolieren mit Kunststoffbuchsen (Wirbelströme).

Gruß
Martin

Hightech

24.07.10 21:10

Ich denke es ist ein hoher Blindstrom durch diehohe Induktivität. Sind ja schließlich auch 2500VA. Stelltrafo ist es nicht, da der Strom auch fließt, wenn ohne Last und die Sekundärseite offen ist. Das ursprüngliche Gerät hat auch immer gebrummt. Und es war auch für 220V angegeben. Da ich ja hier ein 240V Netz habe geht der wohl schnell in Sättigung.


Zuletzt bearbeitet: 24.07.10 21:12 von Hightech

shaun

24.07.10 21:21

> Vielleicht ist der hohe Leerlaufstrom ja größtenteils Blindstrom.

der würde dann aber genau so durch den ohmschen Widerstand der Primärwicklung fliessen wie ein Wirkstrom und dort heizen.
Aber neben der ohmschen Wärme aus der Wicklung kommen natürlich noch weitere Senken hinzu, Wirbelströme zB oder partielle Kurzschlüsse über Metallteile oder schlechte Isolation der Trafobleche oder oder oder. 2A ist auf jeden Fall etwas viel für einen 2,5kVA Trafo

Bastelbruder

24.07.10 23:25

Die alte 220V/50Hz-Faustformel 1mA Leerlaufstrom pro Watt Leistungsaufnahme paßt doch ganz gut, hier sind das zwei Trafos die ihren Eigenbedarf decken müssen, der Ringkern dürfte daran mit vielleicht 25% beteiligt sein. Aber sonst ist das völlig in Ordnung.

In der Nachbarschaft gibts doch sicher ein paar Solarzellen die im Augenblick nicht mit Sonnenlicht beschienen werden. Die sollten für den Blindstrom ausreichen.


Zuletzt bearbeitet: 24.07.10 23:29 von Bastelbruder

shaun

24.07.10 23:41

220VA Leerlauf pro kW? Hmmm... warum kommt mir das zu viel vor? Extrem niedriger cos phi?

Hightech

24.07.10 23:44

Lustig wird es wenn man jetzt versucht den vermuteten Blindstrom zu kompensieren.

sebr

06.08.10 23:52

Hier meine kleine Spannungs- und Widerstandsreferenz.


Vernünftige Beschriftung kommt irgendwann mal

SMD_Stefan

07.08.10 00:09

Bei mir gabs nur die Tage eine kleine Reperatur. Die Endstufe eines Freundes hatte den Geist aufgegeben. Hier wurde dem Gleich- riecht- er die Sache zu stinkig, und hat daraufhin auf Durchzug umgeschaltet. Daraufhin hat das Relais ausgeschaltet, und dem Strombegrenzer auf der Primärseite wurde die Sache auch zu heiß. Aber seht selbst:

http://www.youtube.com/watch?v=5-hL3vqiMQo

Bastl_r

07.08.10 03:26

sebr:
Hier meine kleine Spannungs- und Widerstandsreferenz.


Hast doch ein schönes Käschtle hinbekommen
Wenn Du den 1k Widerstand mit dem parallelen Hochohmwiderstand verwendet hast darfst Du da auf jeden Fall auch 0,01% dranschreiben!
Im Nachhinein betrachtet wäre ein 9k Widerstand anstelle dem 10k sinnvoller gewesen.
Dann hättest Du auch gleich noch einen 10:1 Spannungsteiler für Deine 10V Referenz "on Board" gehabt!

bastl_r


Zuletzt bearbeitet: 07.08.10 03:30 von Bastl_r

HarnSteiN

07.08.10 08:07

Hi,

sebr:
Hier meine kleine Spannungs- und Widerstandsreferenz.


Vernünftige Beschriftung kommt irgendwann mal


Habe soetwas auch mal für meine Multimeterchen gebaut und auch ordentlich an der Arbeit kalibriert.



Mir reicht die Beschriftung so. Zur Anwendung kommen hier alte DDR Messwiderstände mit 0,05% Toleranz und der LT1021 10Volt Typ. Ich habe gemessene 0,011 - 0,030% Abweichung. Also voll ausreichend.

Gruß Ingo

Edit sacht: hier ist das aber "nur" eine Spannungsreferenz. Die Widerstandsreferenz habe ich mir geschenkt, da ich die sowieso nicht nutze. Mir reicht die Unterscheidung kaputt oder passt.


Zuletzt bearbeitet: 07.08.10 08:45 von HarnSteiN

xanakind

07.08.10 22:54

Mal wieder ne nette kleine nützliche Bastelei:


LED Tester 1.2

Neuerungen zum Vorgängermodell:
Man muss nicht mehr auf die Polarität achten, man kann LED wie man will in den Testsockel stecken.

Die Kompatibilität zu SMD LEDs wurde erhöht.
Auch hier muss man nicht mehr auf die Polung achten, einfach auf die Kupferfläche legen:

Und schon kann man zwischen LED und Dreckkrümel unterscheiden
Als Basis dient der gute alte 555 und 2 9 Volt Blöcke.

PrüfStrom ist in Stufen einstellbar (rechter DIP Block) und die Frequenz auch mehr oder weniger (linker DIP Block)

Die komische Anordnung der Öffnungen im Gehäuse resultiert aus der Verwendung des 25 Jahre alten gebrauchten Gehäuses

Harry02

10.08.10 18:50

Hi,
mein neuer variac (2,5A) wurde heute verfrickelt..
Pfusch³.



Durch Dummheit lag eine der Anzeigeglimmlämpchen (70V, unter 1mA, zum Einlöten) zwischen L und PE. ZAPP, FI, 6Amp Bastelsicherung und 16A Hauptsicherung drausen. Glimmlampe war unbeeindruckt.

Mal sehen, wie lange es hält. Blöderweise geht er nur bis 210V weil da irgendwas beim rumschrauben verrutscht ist, habe aber keine lust das ding wieder abzubauen.

Wenn ich ein gescheites Gehäuse finde, ist das fällig..

mfg


Zuletzt bearbeitet: 10.08.10 18:51 von Harry02
Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | (11) | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 273