Eure (fertiggestellten) Projekte

Seiten: 1 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | (145) | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 273
Zurück zur Startseite

Henning

27.06.12 19:52

Was bitte soll das sein?

flogerass

27.06.12 20:20

@Schueler:
Dein Server ist tot. Nimm doch den Image-Hoster vom Forum.

Schueler

27.06.12 20:45

flogerass:
@Schueler:
Dein Server ist tot. Nimm doch den Image-Hoster vom Forum.

Ist nur gerade so, weil der Hoster Wartungsarbeiten macht.
Später dann wieder erreichbar unter:
http://manu.ct4s.de/el/index.php?path=Patchpanel_umbau/

ozonisator

27.06.12 20:57



MagLoop und Yagi Uda aus ner Fahrradfelge
Jeweils 2 Muttern aneinander gelötet, und mit Heisskleber auf Rohrschellen fixiert. Speichen getrimmt, und auf die Enden Heisskleberbobbel draufgeklebt, dann verletzt man sich nicht an den scharfen Kanten.

uxlaxel

27.06.12 21:36

ozonisator:


MagLoop und Yagi Uda aus ner Fahrradfelge
Jeweils 2 Muttern aneinander gelötet, und mit Heisskleber auf Rohrschellen fixiert. Speichen getrimmt, und auf die Enden Heisskleberbobbel draufgeklebt, dann verletzt man sich nicht an den scharfen Kanten.


27 und 149MHz vorgesehen oder 28 und 145?

einstein2000

27.06.12 22:11

@IQON: Sag ich ja, dass du brennst...

Aber so ganz ohne iso-Handschuhe..Naja, gut, muss jerder selber wiessen. Ich hätts so nicht gemacht.

Du könntest dir von Georg doch so 50.000µF bei 450V/DC Elkos holen und die dann mit 10X10mm Kupfer verbinden....und via 10X10mm Kupfer auch annen Schalter...Du wolltest ja, dass es Bratzt...

ozonisator

27.06.12 22:14

Die MagLoop geht von ca 6MHz bis 28MHz, da gibts aber keinen schönen Peak mehr. Die Yagi ist für die Wettersondenjagt, ist auf 400MHz berechnet, geht aber auch gut im 2m BandBesser als der originale Gummiprömpel aufm Scanner isse allemal. Und die Sonden lassen sich 1A anpeilen.

ferdimh

27.06.12 22:21

Portable Welltherrschaftsbeleuchtung.

Ursprüngliche Problemstellung war, Hallen, die nur über nicht dimmbares und eher ungemütliches Licht aus Leuchtstofflampen verfügen, mit angenehmer Beleuchtung auszustatten.
Das ganze natürlich bitte billig und leicht zu installieren.
Also kamen mal eben schnell 20 75W 12V Halogenlampen in Reihe getüddelt... als sich das bewährte, folgten noch 2 weitere.
Die Erste ist jetzt ordentlich gemacht (mit tragendem Stahlseil, vorher musste die 1,5mm² Rückleitung tragen) und ein Transportbehältnis gezimmert.
Testlauf im kombinierten Wohn-3Dfilm-Zeichen-Bastelzimmer:

Anfahren muss man das Teil per Triacdimmer oder Stelltrafo, sonst gibt entweder die Sicherung oder eine Glühbirne auf. Am Ende gehen da 5,5A bei 230V durch (macht knapp 1,3kW, nicht ganz die erwarteten 1,5kW, aber ok. Hell isses jedenfalls).
Nächster Einsatz vom Prototypen wäre kommender Dienstag.

Verpackt sieht das ganze so aus:


Da oben passen noch zwei weitere drauf, schließlich will man die 3 Phasen gleichmäßig auslasten, die müssen aber noch zusammengekabelbindert werden.

Als Dimmer schweben mir Regeltrafos mit DMX-Stellmotor vor, dann ist das schöne IGOR-Technik, die auch noch Ärger mit Störungen in der Soundanlage erspart.

Lars_Original

27.06.12 22:34

Ich will jetzt nicht den Spielverderber machen, ABER die Fassungen, Leuchtmittel und das was aussieht wie Lautsprecherkabel sind nicht wirklich für 230V gedacht. Da fehlt die zweite Isolierschicht oder ein (Metall-) Gehäuse mit Schutzleiter.
Und zwichen Sockel und Leuchtmittel kann und wird man beim rausziehen die Anschlüsse berühren.
Wenn jetzt ein Lämpchen durchbrennt und jemend vor dem Wechsel vergisst den Stecker zu ziehen....

Lars

Kuddel

27.06.12 22:47

Schnell noch dies Projekt fertigkomunizieren, bovor diese Kühlschranksache startet:
Ich traue ja diesesn Navidingern nicht. Daher gucke ich vor einer Fahrt ins Nirvana (oder zur Achselhöhle der Welt) in dieses "Interweb", auf "Brille Landkarte" bevor ich losfahre. Nun war EWE-Tel ja der Meinung, das man auch eine Woche ohne eben dieses Interdings auskommen kann. Also trau ich dem Navi mal und fahre los...
Nach wenigen Kilometern sah ich dann auf eine lustig rot leuchtende LED von diesem Perl Navgear, das nix weiter tat, als eben rot zu leuchten. Gut, mit angeschlossenem Ladegerät auch blau
Im Internet (auf dem Handy, draußen, im Regen stehend) fand ich Tgas später die Erklärung: Das Teil hängt sich gerne mal auf. Der Perl Support rät dazu, abzuwarten bis die Batterie leer ist. Dann laden und -tada- es startet wieder.

Ich will aber nicht auf jeder Fahrt drei WOchen am Straßenrand warten, bis die Batterie leer ist. Daher eine Steckbrücke zur Stromunterbrechung nach außen gelegt:



Aber eine Landkarte werde ich auch in Zukunft immer dabei haben werden.
Gruß
Kuddel
BTW: Die Fahrt ging in die Nähe von Buxdehude. Das ist hier kein Synonym für "JWD", sondern ein real existierende Ort, in dem nebenbei auch noch "ein Hund mit einem Schwanz bellt"

MrD

28.06.12 01:48

IQON:
Ich habs getan!

ALTER SCHEIßE! DAMIT HABE ICH SO IN DER FORM NICHT MIT GERECHNET!
Ich habe mir die Hand enthaart!

Eingeschaltet hmm ich dachte das funkt mehr
Ausgeschaltet

Ich Schätze das waren so 200A bei 200V DC...
Ich dachte schon der Lichtbogen reist garnicht mehr ab...


Und ich dachte mir noch: Der Hebel sieht doch arg kurz aus ^^

IQON

28.06.12 21:33

Henning:
Was bitte soll das sein?


Auf wen beziehst du dich?

Wenns auf mich war, das war en Kurzschlussversuch
von ner Gleichstromquelle dich mir gebaut hatte...

Viele Grüße IQON


Zuletzt bearbeitet: 28.06.12 21:34 von IQON

uxlaxel

28.06.12 21:41

für 400MHz scheint mir die antenne aber arg lange elemente zu haben. sicher daß du die auf 400MHz berechnet hast oder täuscht das foto so sehr?
lg axel

Daniel

29.06.12 00:20

Hallo,
endlich schleiftsie, 150 mm x 600 mm ist die Arbeitsfläche.
Der Motor läuft derzeit mit 230 V einphasig klar.
Ist aber ein Drehstrommotor und er wird Drehstrom kriegen.

Gruß vom Daniel

Bandschleifmaschine

IQON

29.06.12 19:16

Es lebt wieder, mit neuem Innenleben...



Ich will nächste Woch noch ne Laternenbatterie reinbauen...

Viele Grüße IQON


Zuletzt bearbeitet: 29.06.12 19:17 von IQON
Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | (145) | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 273