Eure (fertiggestellten) Projekte

Seiten: 1 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | (219) | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 273
Zurück zur Startseite

HV_Freak

04.03.13 15:27

m3rt0n:
HV_Freak:
Heute fertig geworden: Campingleuchte mit 35W HID-Lampe


da würden mich ein paar infos zu interessieren. mit akku oder am netz? woher der brenner und der ballast/zünder?

mfg

Moin,
die Lampe läuft über 12V= am Zigarettenanzünder. Ein Akku mit vernünftiger Kapazität passte nicht mehr mit rein. Ballast ist das hier, Brenner die hier.

HV_Freak



shaun

04.03.13 17:43

Also Toni, ich finde die 2-Draht-Lösung mit der Z-Diode genial.
Wenn ich eine Schaltung rauszeichnen muss und sowas finde - zwei Ausgänge, die auf nichts weiter gehen als eine Z-Diode - müsste ich sicher ein zweites Mal hinschauen

ferdimh

04.03.13 17:53

@shaun:
Danke, dass du darauf hinweist...
Hab irgendwie die Z-Diode aufn ersten Blick als LED erfasst und die falsche Polarität als "kleiner Fehler im Schaltplan, der in der Realität nicht existiert" abgetan.
Die Lösung ist genial und hiermit im Stapel "Trick 17" abgelegt...

Fritzler

04.03.13 18:02

Dual macht das bei dem IR Empfänger des Amps auch so.
Z Diode an 28V und 1,2k Widerling.
A = 28V
B = 5V


Nicki

04.03.13 18:06

Nach viel Multiwiiquellcodeverstümmelei funktionierts jetzt einigermaßen.
Aus unbekanntem Grund will der FTDI auf dem Nano nicht mehr, den zu ersetzen dürfte aufwändiger gewesen sein als meine Lösung, eine Stifleiste einzulöten und ein paar Drähte zu fädeln

Die Stromaufnahme liegt zwischen 3 und 4V ziemlich konstant um 35mA, damit liefe die Kiste an meinem 4,4Ah-Lipo (ich messe gerade aus, ob der wirklich die Kapazität hat) über 5 Tage lang
EDIT: was kleiner


Zuletzt bearbeitet: 04.03.13 18:47 von Nicki

bastelheini

04.03.13 18:18

Kannst du das Bild nich kleiner machen?

Soviele Details will nun wirklich keiner sehen...!

heaterman

04.03.13 18:20

Kannst Du den Code auf dem Finger-Wiki hinterlegen? Ist bestimmt gelegentlich sehr interessant.

Fritzler

04.03.13 18:23

Hä was?
800px is doch ne brauchbare breite.

bastelheini

04.03.13 18:29

Bild Breite = 3264 pixels
Bild Länge = 2448 pixels

Fritzler

04.03.13 18:32

aso, redest von Nickis Bild wenn man draufklickt.
Dann adressier deinen Ansprechpartner das nächste mal bitte

Nicki

04.03.13 18:42

Hab mal alles was ich habe in ein .zip geworfen und umbenannt:
http://www.fingers-welt.de/phpBB/backup/filesbrauchmernet/0/e77d1f6a3ac721adf315acf1123b25e.pdf
Natürlich noch optimierungsbedürftig und für einen Wikiartikel nicht aufbereitet genug.
Zweite Bastelei:
Der Verteiler hat nun einen amtlichen Drehschalter

Ausgebaut habe ich den aus einer kleinen Kammer unter der Dachschräge (wo unter anderem die Antennenverstärker saßen) des Hauses bei dessen Kernsanierung ich gelegentlich helfe.
Er ist für 5A spezifiziert, was bei der 50W/12V-Stiftsockellampe (hatte nix anderes da, nachdem mir 2 CCFL-Aufbauten abgeraucht sind) von Vorteil ist.
Der Verteiler steckt in einer alten DDR-Kommode die ich mal aus dem Sperrmüll gezogen habe.
In den 3 breiten übereinanderliegenden Fächern neben dem Schränkchen steckte 5mm dünne Presspappe, die hatte ich durch 10mm Spanplatte ersetzt, die Rückwand war ähnlich dünn und ist seit dem Umbau auch etwas stärker und stabiler.
Die Verdrahtung ist leicht chaotisch, ich habe aber noch den Überblick und die 33A die der Trafo liefern kann lassen sich auch problemlos hinter dem Gleichrichter abrufen.
Ich warte ja darauf, dass einer meiner Nachbarn mal vergisst, das Licht vom Auto auszumachen
Der ganze Verhau inkl. LED-Beleuchtung funktioniert jetzt seit etwa einem halben Jahr problemlos, der Altteileanteil liegt über 80%


Zuletzt bearbeitet: 04.03.13 19:17 von Nicki

Maschine

04.03.13 20:07

Hi Fritzler,

es freut mich tierisch dass Du den Dual-Möller wieder an den Start gerollt hast! Scheint ja was ganz tolles zu sein. Gut das ich den vor 10 Jahren auf dem Sperrmüll doch eingeladen und die Zeit über gelagert habe. Klar hätte ich den auch gerne funktionsfähig gehabt, aber meine Fähigkeiten in dem Bereich sind nicht so gut. Andererseits hätte ich nicht wirklich eine richtige Verwendung dafür gehabt.

Bei Dir ist er wohl sehr gut aufgehoben!

Viel Spaß damit!

M.

Fritzler

04.03.13 20:19

Jau, der Amp is aber auch was feines.
Ersetzt das RFT Radio (SC 1800), das mit seinen A2030V (DDR TDA2030) in der Endstufe nun leider nicht ordentlich glänzen kann :/

Holt aus den RFT B2000 HiFi Lautsprechern das Maximale raus der Amp.

Danke, Spaß und Freude wird er mir bereiten.

Toni

04.03.13 20:45

@shaun:
Also Toni, ich finde die 2-Draht-Lösung mit der Z-Diode genial...

Danke, ein solcher Kommentar aus deiner Feder freut mich besonders :-)

Muss bei der Gelegenheit mal loswerden, dass ich Beiträge von Dir, Bastelbruder, (und noch ein paar anderen) immer besonders interessiert lese.
Ein für mich schier unendlicher Erfahrungsschatz, Probleme werden kompetent und detailliert erklärt -> da kann man echt noch was lernen! Danke!

shaun

04.03.13 21:27

Oha, danke! Du hast "gelegentlich etwas zickig" vergessen
Das bringt es aber mit sich, wenn man den ganzen Tag Fehler sucht und am Ende damit sein Geld verdienen muss, da will man Offensichtliches dann schnell durchhecheln.

@fritzler: danke für den Plan, die Schaltung sieht aber immer noch offensichtlicher aus, eine Z-Diode in der Kollektorleitung eines NPN in Emitterschaltung - joa, damit wird eine Spannung runtergezogen, um irgendwas mitzuteilen.
Das IC dazu zu benutzen, seine eigene Ub herunterzuziehen ist zwar absolut gleichwertig, aber eben doch kurios

In der Elektor(?) war auch mal ein selbtsschwingender Step-Up, der über die parallelen Ausgänge von nem 4069 oder sowas versorgt wurde, in Reihe lag die Speicherdrossel, der untere MOS war Schalttransistor, der obere Synchrongleichrichter, fürs Starten sorgte die Bodydiode vom oberen MOS.


Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | (219) | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 273