Eure (fertiggestellten) Projekte

Seiten: 1 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | (246) | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 273
Zurück zur Startseite

Toni

28.05.13 14:30

genau das war die Absicht: Auto entstinken.

Hatte mich von euren früheren Konstruktionen inspirieren lassen, aber der Bauaufwand war mir zu hoch. Zum Löten von vielen Nadeln bin ich z.B. zu faul.
Für mich stellt sich noch die Frage, ob noch mehr Nadeln den Effekt noch verbessern würden, oder irgendwann sogar kontraproduktiv sind, wenn sie zu dicht nebeneinander stehen.
Weitere Tackernadeln sind von außen schnell reingejagd.

Die Stromaufnahme ist gering -> Leistungsaufnahme 0,8W ohne Koronaentladung im Leerlauf (Kabel ab) und etwa 3W mit Koronaentladung.
Da gehen also max. 2W in die Entladung. Hat jemand ein Gefühl dafür, ob das eher viel oder wenig ist?
Jedenfalls reicht es, dass es schon nach ein paar zehn Sekunden massiv nach Ozon im Raum stinkt (ich weiß - ist nicht gesundheitsfördernd).

Falls jemand damit bereits Entstink-Erfahrung hat, so kann er gerne seinen Senf dazu abliefern.
Wie lange sollte das Ding im Auto laufen? Ozon ist schwerer als Luft -> zusätzlichen Ventilator reinstellen?

ferdimh

28.05.13 15:19

Ich habe einen DST mit Sperrschwinger genommen, den Lichtbogen auf maximalen Gestank eingestellt, anstelle von nem Duftbaum an den Rückspiegel gehängt und der Mief war nach einer Nacht Gespratze weg. Danach konnte ich sogar noch den Motor starten... Die Profis hängen wohl das Auto ans Ladegerät und lassen die Lüftung auf Umluft und Vollstoff laufen. Ich habe es gelassen, hat auch so getan.

the_placebo

28.05.13 21:23

Hoffe es ist nicht zu OT
Jetzt bin ich selbst auch eine "Frickelei"...



Für den Herbst schweben mir Dampfantrieb des Uhrwerks, Streben,... uiiii i hab viel vor

Mfg Placebo

gafu

28.05.13 22:01

Toni:
genau das war die Absicht: Auto entstinken.

Jedenfalls reicht es, dass es schon nach ein paar zehn Sekunden massiv nach Ozon im Raum stinkt (ich weiß - ist nicht gesundheitsfördernd).

Falls jemand damit bereits Entstink-Erfahrung hat, so kann er gerne seinen Senf dazu abliefern.
Wie lange sollte das Ding im Auto laufen? Ozon ist schwerer als Luft -> zusätzlichen Ventilator reinstellen?

Damit wirklich Ozon entsteht sollte weniger als 60% luftfeuchte herrschen. Außerdem gibts viele stickoxide, die für diesen Zweck ebenfalls als radikale funktionieren


einstein2000

28.05.13 23:27

the_placebo:
Hoffe es ist nicht zu OT
Jetzt bin ich selbst auch eine "Frickelei"...



Für den Herbst schweben mir Dampfantrieb des Uhrwerks, Streben,... uiiii i hab viel vor

Mfg Placebo


Naja... der innere Schaltplan oder eine Schaltung des NE555 hätte was.

Sieht cool aus.

Feuerrot

29.05.13 03:33

Smartphones laden, in einem Hackerspace.

Konkret heißt das, dass jeder sich eins der verfügbaren Netzteile schnappt, unnötig Ports an der Steckdosenleiste belegt und das Handy dank Billignetzteil eh nur langsam läd.

Doch damit ist jetzt schluss!



Mit 5V12A-Schaltnetzteil von Reichelt, das an 10 USB-Buchsen ohne Sicherung, dafür mit kurzgeschlossenen Datenleitungen (signalisiert für vernünftige Endgeräte: 'Hey, ich bin ein Ladegerät!') jeden Stromhunger stillt.

Neben etwas Blinkenlights hängt zudem ein Raspi dran, der ein Statusmonitor betreibt.


Zuletzt bearbeitet: 29.05.13 03:34 von Feuerrot

rastagandalf

29.05.13 09:22

Toni:
genau das war die Absicht: Auto entstinken.

[...]

Falls jemand damit bereits Entstink-Erfahrung hat, so kann er gerne seinen Senf dazu abliefern.
Wie lange sollte das Ding im Auto laufen? Ozon ist schwerer als Luft -> zusätzlichen Ventilator reinstellen?


Also ich hab mein Auto von einer Raucherin gekauft und es hat heftigst nach Rauch gerochen. Kaffeepulver reinstellen hatte nur übertünchende Wirkung, dann hab ich den Ozongenrator über nen Flexschlauch ins Auto (Schlauch ins Fenster geklemmt, so kann die Luft auch ein wenig zirkulieren sonst arbeitet man ja gegen den Druck an - reinstellen war mir zu abenteuerlich) pusten lassen.

Lüftung muss nicht sein, hab ich am Ende angemacht in der hoffnung dass die vielleicht ein wenig vom Ozon noch durchpustet.

Hat jedenfalls gut funktioniert. Hab ich ca. 2 Tage lang gemacht. Hat auch soweit gehalten, nur wenns sehr kalt oder sehr warm ist riecht mans manchmal noch. Bei Wärme scheint sich der Geruch wieder aus den Tieferen Schichten der Polster und Teppiche zu lösen, bei Kälte riechts manchmal etwas nach kaltem Rauch. Aber alles in allem deutlich weniger als beim Kauf.

Fazit: Ozon taugt.

Cobra71

29.05.13 10:06

the_placebo:
Hoffe es ist nicht zu OT
Jetzt bin ich selbst auch eine "Frickelei"...



Für den Herbst schweben mir Dampfantrieb des Uhrwerks, Streben,... uiiii i hab viel vor

Mfg Placebo


Präzise wie ein Uhrwerk... ;-)
Na dann mal herzlich willkommen im Club der Bio-Mechanics...ich oute mich dann auch mal als cyborg.



Biomechanische Grüße

Marc


Zuletzt bearbeitet: 29.05.13 10:07 von Cobra71

nippelchen

29.05.13 10:18

Nix elektrisches, eher was hektisches (zumindest wenn's windig ist)





Grinskatz

30.05.13 09:18

So das problem mit der zu niedrigen Spannung für die solaranlage ist gelöst . Hab dann noch ein weiteres Modul dazubauen müssen , war günstiger als nen andren Wechselrichter zu besorgen .
Liege jetzt bei 1,28 kwp

Gestern erstmal angeworfen aber bei Wolken und nieselwetter kommt da nicht viel .
Da sieht das heute schon besser aus , selbst bei seitlicher einstrahlung macht der schon 450 watt..



erste ausbaustufe ist also erreicht .Jetzt geht es ans batteriebank bauen ..

rastagandalf

30.05.13 22:39

Da ich mir ein Kindle bestellt habe und das nicht ungeschützt rumtragen will habe ich beschlossen mir eine Schutzhülle dafür zu nähen.

Außen ist die grüne Innenseite einer Feldbluse, innen ein altes T-Shirt als Futter.




Dafür dass ich bisher noch nie was genäht habe und der Stoff der Feldbluse 2lagig sehr schwer zu durchstechen ist, find ichs ganz ansehnlich. Muss ja auch nur halten bis die richtige Hülle da ist...oder vielleicht auch länger, je nachdem was mir besser gefällt, Klapphülle oder "Socke".


Zuletzt bearbeitet: 30.05.13 22:44 von rastagandalf

Propeller

30.05.13 23:00


Ferkel!

Nicki

30.05.13 23:02

Keine gute Idee ist es, einen Thread von unten nach oben zu lesen.
*bilderinmeinemkopf* aargh!

bastelheini

31.05.13 00:06

Toni:
Moin,
Habe mir auch einen Ozonisator gebaut.


Moin, Inverter hab ich da, und nur noch so ein Ding hier:



Wenn ja wo muss muss der Inverter ran? 7 und 11?

HV dann zwischen 11 und HV?!


Zuletzt bearbeitet: 31.05.13 00:19 von bastelheini

Toni

31.05.13 00:19

Das ist ein DST (Diodensplitt-Zeilentrafo). Den kannst du nicht an einen inverter anschließen. Brauchst eine Kaskade.

Oder den DST über Endstufe ansteuern. Gibt's verschiedene Schaltungen.


Zuletzt bearbeitet: 31.05.13 00:21 von Toni
Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | (246) | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 273