Eure (fertiggestellten) Projekte

Seiten: 1 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | (269) | 270 | 271 | 272 | 273
Zurück zur Startseite

Nicki

31.07.13 23:07

Faustus:
Windows Server 2008 schimpfen!

Lohnt das heutzutage noch?
Im Consumerbereich ist M$ ja recht streng mit uns-egal-was-ihr-davon-haltet-ihr-müsst-das-neueste-verkaufen...

Mein Projekt:
Lautsprecher in den hinteren Yaristüren für die Leute auf der Rückbank

Kuddel

31.07.13 23:14

einstein2000:
Moin!

Ich habe gerade mein erstes TL-Video (Das erste mit meiner 5D Mark II) fertig gemacht:



Konstruktive Kritik ist erbeten! Eure Meinungen natürlich auch.

Lg,
Dominic

Mir gefällt es sehr gut.
Gruß
Kuddel

heaterman

01.08.13 00:24

@Einstein: sehr gut gemacht, etwas nerviger Schnitt, gefällt mir

SebiR

01.08.13 06:23

Natürlich war das ironisch gemeint, ich bin mit Windows ME großgeworden, dann treuer XP-Nutzer und seit 2 Jahren nun Windows 7, Linux kenne ich nur vom RasPi
Ich schlage mich also selber auf die Seite der Windowsverfechter.

Aber schön, welche Reaktionen man damit erzielen kann

rastagandalf

01.08.13 07:07

Beide Systeme haben ihre Vorteile, und auch wenn Linux inzwischen sehr fortgeschritten ist an Software, so hab ich doch auf jedem Rechner noch ein Windows 7, da man halt doch mal für die Uni oder so ein Programm braucht wo man keine Lust hat das unter Wine ans laufen zu kriegen, weils halt nicht immer direkt geht.

Dennoch finde ich Linux einfach schöner weil es, wenn man mal drin ist, einfach intuitiver ist...

Faustus

01.08.13 08:11

Och, meine Frau glüht vor Stolz, auch wenn sie keine Ahnung hat, was der Titel nun überhaupt bedeutet.

Insgesamt sind das fünf Prüfungen:

Windows 7 Konfiguration
Server 2008 Active Directory
... Netzwerk Konfiguration
... Application Konfiguration
... Pro Prüfung

Kurse hatte ich für die ersten beiden, die anderen hab ich im Selbststudium gemacht. Sehr hilfreich, wenn man da 'ne 2008er Umgebung zum Spielen hat - VMware hilft da ungemein.

OT: Was heisst hier Kampf der OS, ich bewunder jeden, der sich richtig mit Linux auskennt! Mir fehlt da die Zeit zu, ausserdem setzt mein Kunde / Arbeitgeber hauptsächlich MS ein.

radixdelta

01.08.13 10:12

Deine 5D? Respekt! Ich habe mir vor kurzem eine gekauft und bin stolz gewesen wie bolle weil ich erstmal zusehen musste die Kohle dafür auf die Kante zu bekommen.

Die Aufnahmen gefallen mir. War da zwischendrin ein Glühwürmchen?
Der Schnitt ist etwas seltsam, dieses Gezappel zwischen den Aufnahmen ist nicht so toll. Der letzte Übergang vom Video zum Nachspann ist sehr gut gelungen.

Teilweise sind die Berge nicht so deutlich weil der Himmel so Hell ist. Hast du schonmal mit HDR experimentiert? Das ergibt wahnsinnige Effekte, ich weiß aber grad nicht ob die Cam TL-Belichtungsreihen kann!? Hast du einen Polfilter vor der Linse?

IQON

01.08.13 16:11

Hallo

Habe heute mein Tischnetzgerät betriebsfähig gemacht, habs irgendwann letztes Jahr angefangen und seitdem stands rum...

Also Bilder: A
B
C

Sind 3 Ladegeräte 2 Auto und 1 Stapler in einem Gehäuse, tut raus an ungeglätettem DC :
12V 10A
12V 20A
24V 25A

Dann noch Messinstrumente 12A und 24A frei anschließbar...
Anschluss geht über in ne Aluplatte eingepresste Rundsteckverbinder...

Einschaltstrombegrenzung ist en 250W Halogenstarb der von nem Schütz überbrückt wird, funzt gut...

Ging zwar noch ordentlicher, aber erstsmal läufts...

Viele Grüße IQON


ProfFarnsworth

01.08.13 21:49

Wow, wirklich schönes Ding!
Aber mal eine Frage, wozu benötigt man so viele Amper?


Zuletzt bearbeitet: 01.08.13 21:50 von ProfFarnsworth

andreas6

01.08.13 22:37

Hallo,

es stellen sich mir da einige Fragen:

- Hauptschalter?
- Netzsicherung?
- Betriebsanzeige?
- Kühlluftauslass?
- Anschlussbeschriftung?

Ach ja, bei dem nicht gerade leichten Aufbau empfehlen sich Gehäusegriffe zum Transport.

MfG. Andreas

einstein2000

01.08.13 22:56

radixdelta:
Deine 5D? Respekt! Ich habe mir vor kurzem eine gekauft und bin stolz gewesen wie bolle weil ich erstmal zusehen musste die Kohle dafür auf die Kante zu bekommen.

Die Aufnahmen gefallen mir. War da zwischendrin ein Glühwürmchen?
Der Schnitt ist etwas seltsam, dieses Gezappel zwischen den Aufnahmen ist nicht so toll. Der letzte Übergang vom Video zum Nachspann ist sehr gut gelungen.

Teilweise sind die Berge nicht so deutlich weil der Himmel so Hell ist. Hast du schonmal mit HDR experimentiert? Das ergibt wahnsinnige Effekte, ich weiß aber grad nicht ob die Cam TL-Belichtungsreihen kann!? Hast du einen Polfilter vor der Linse?


Hey!

Ja, meine 5D. Konfirmation + ar***lange sparen. Fotografiert habe ich da mit einem 28-70mm Sigma, durchgängig Blende 2,8. Geiles Teil. Filter hingen da keine vor. Das waren keine Glühwürmchen, sondern Satelliten, Flugzeuge und (schönerweise) auch Sternschnuppen. Teilweise auch Vögel. Ich fand die Übergeänge eigentlich nicht schlecht...
Den letzten Übergang finde ich auch klasse, da war erst was anderes, aber das habe ich im Nachgang noch verbessert.
Das einzige, was mich an der Kamera wirklich anpisst, ist, dass sie keinen Intervalltimer drin hat. Mangels intelligentem Selbstauslöser lag immer mein Denkbrett daneben. Ich muss mich doch mal mit µCs befassen... Und auch mit HDR; wie Du schon richtig sagtest, sind die Effekte der Wahnsinn.
@Kuddel und Heaterman: Freut mich, wenn es euch gefällt!

Lg,
Dominic

IQON

01.08.13 23:23

andreas6:
Hallo,

es stellen sich mir da einige Fragen:

- Hauptschalter?
- Netzsicherung?
- Betriebsanzeige?
- Kühlluftauslass?
- Anschlussbeschriftung?

Ach ja, bei dem nicht gerade leichten Aufbau empfehlen sich Gehäusegriffe zum Transport.

MfG. Andreas


EDIT:

Ist nur en schneller aufbau der das nötigste beinhaltet...
Verbeeserungen kommen vieleicht später noch...
Lüftungsschlitze sind im Deckel, sieht man auf dem Foto nicht...

Viele Grüße IQON



Zuletzt bearbeitet: 01.08.13 23:28 von IQON

uxlaxel

01.08.13 23:24

wow, feines gerät! sowas sollte der gemeine frickler schon im hause haben. unabdingbar zur erringung der weltherrschaft!
andreas6:
Hallo,

es stellen sich mir da einige Fragen:

- Hauptschalter?
- Netzsicherung?
- Betriebsanzeige?
- Kühlluftauslass?
- Anschlussbeschriftung?

Ach ja, bei dem nicht gerade leichten Aufbau empfehlen sich Gehäusegriffe zum Transport.

MfG. Andreas


eine betriebsanzeige ist meines erachtens nicht zwingend erforderlich (nach VDE / GS / EN)
eine netzsicherung kann auch entfallen, wenn die trafos alle eine eingebaute thermo-sicherung haben.
was ich ebenfalls leider vermisse (kommt sicher noch) ist die zwangsbelüftung des geräteinneren.
die abwärme bei dauerbetrieb (leerer großer akku) sollte nicht unterschätzt werden.
auch die ausgänge sollten unbedingt abgesichert werden (1,5...2,0 x nennstrom), um bei einem defekt nicht den akkustrom übers gerät zu jagen. bleiakkus bringen versammt viel kurzschlußstrom auf, wenn sie intakt und voll sind. ... viele viele kiloampere!
die zugentlastung der netzleitung ist auch ziemlich grenzwertig...
da gibts wirklich schönere lösungen. ich nutze gerne die zugentlastungen aus ausrangierten steckern, oder würgeverschraubungen oder auch eben richtige durchführungen aus alten geräten (pc-netzteilen, sat-reseivern u.ä.)
falls der durchmesser nicht paßt, kann man auch iso- oder schrumpfschlauch noch verwenden. da hat man gleich auch noch einen zusätzlichen knickschutz
alternativ verbaue ich auch ganz gerne kaltgerätebuchsen. da hat man kein ärger mit der zugentlastung und kann je nach einsatzort auch mal eine 5m oder 0,5m lange netzleitung anstecken (:
wenn das gerät im rauhen werkstatt- oder garagenbetrieb seinen einsatz findet, empfiehlt sich auch gummileitung.

lg axel

shaun

01.08.13 23:29

> Aber man muss sich dann Gedanken darüber machen, wie man
> überall sicher und dick Masse hinbekommt, und darauf achten,
> Ich würde auf dem Layout grundsätzlich erstmal allen freien
> Platz zur Massefläche erklären und Dukos reinwerfen, so dass
> potentielle Umwege gebrückt werden.

Eben - Gedanken muss man sich wirklich machen, sonst baut man schnell mal mehrere voneinander getrennten Flächenantennen, die mit haarfeinen Zufallsverbindungen (irgendwo doch zwischen zweí SOIC-Füßchen durchgekrabbelt) zusammenhängen

andreas6

01.08.13 23:40

Hallo,

uxlaxel:
auch die ausgänge sollten unbedingt abgesichert werden

es sind sekundäre Sicherungen vorhanden.

die zugentlastung der netzleitung ist auch ziemlich grenzwertig...

Schön ist sie nicht, aber auch ein Knoten funktioniert recht gut - für ein Bastelstück ausreichend.

MfG. Andreas

Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | (269) | 270 | 271 | 272 | 273