Eure (fertiggestellten) Projekte

Seiten: 1 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | (270) | 271 | 272 | 273
Zurück zur Startseite

IQON

01.08.13 23:42

OK dann mal genauer drauf eingehen...

Hallo Axel, andreas6

Früher war es so:
Wenn ich für Versuche 12V DC gebraucht habe, stand je ein Autobatterieladegerät auf dem Tisch.
Auch mal zwei drei mit je 1m Polklemmenschnur und 2m Netzkabel...
Riesen Kabelsalat...
Das eine Gerät war kaputt wegen Gleichrichterschluss
das andere hatte en Gehäuseschaden und einen verrotteten Sicherungshalter...

So kam ich auf die Idee die Netzgeräte zusammenzufassen, und in das Übergroße Gehäuse des Staplerladegerätes einzubauen...

So entstand die Kiste...

Heute hatte ich wie gesagt grad mal Lust das Ding BETRIEBSFÄHIG zu bekommen...
Stand schon en halbes Jahr rum...

Spricht mal EBEN zusammengekloppt damit endlich läuft...
Klar geplant war noch:
Beschriftung der Buchsen, Schalter wo ich jeden Trafo einzeln anschalten kann
Schalter mit dem man die Einschaltstrombegrenzung (das Schütz) überbrücken kann um die Kiste am Stelltrafo hochfahren zu können...

Zur Belüftung wollte ich noch en 120mm Lüfter reinbauen..
Große Löcher in den Seitenwänden sind schon werkseitig vorhanden...

Ja Netzsicherung braucht man da jetzt denke ich nicht, die zwei kleine haben Thermo und der Große, hmm wenn der durchhaut schmeißt der wohl auch den B 16...

Aber die Ausgänge sind abgesichert!
Der kleine Sicherungsblock mit den KFZ Sicherungen im inneren...

Ja Zugentlastung, die ist „Effektiv“

Viele Grüße IQON


radixdelta

02.08.13 02:13

einstein2000:
Ja, meine 5D. Konfirmation + ar***lange sparen. Fotografiert habe ich da mit einem 28-70mm Sigma, durchgängig Blende 2,8. Geiles Teil. Filter hingen da keine vor. Das waren keine Glühwürmchen, sondern Satelliten, Flugzeuge und (schönerweise) auch Sternschnuppen. Teilweise auch Vögel. Ich fand die Übergeänge eigentlich nicht schlecht...


Kann ich mir vorstellen, ich habe lange gezögert weil's eben nicht Hobby sondern Business ist, also muss nun die Kohle damit auch wieder reinkommen. Wer weiß ob's klappt? Ich habe mir da noch eine nicht zu kostspielige Festbrennweite gegönnt die Blende 1.8 Schafft. Die hätte ich wohl zuerst getestet, macht sich gut im halbdunkel. Das Sigma habe ich auch. Insgesamt ist die Cam noch viel zu mächtig für mich, da muß man sich erstmal reinfuchsen. Als ich vor einer Woche eine Superzelle vor der Linse hatte war ich völlig überfordert und habe zu Anfang ein paar nette Bilder verpasst.

Die Sternschnuppen und Satelliten habe ich erkannt, ich meinte das was da so hektisch über das Bild geflitzt ist. Irgend ein Insekt, evtl auch so ein heller Nachtfalter wie der der mir gerade um den Kopf zappelt.
Die Übergänge müssen übrigens auch nur dir gefallen, das ist das wichtigste Ich finde die Einstellung mit den Wolken die sich entwickeln spannend, und die Nachtaufnahme mit Mond und Sichtbaren Bergen, weil man sieht wie sich die Erde dreht. Ich wäre wirklich gespannt wie sich HDRs als TL machen, im Moment bin ich aber eher auf dem Langzeitbelichtungstrip, das ist zwar noch nicht ansehnlich, wird aber besser. Ich warte sehnsüchtig auf ein Gewitter das Fotogen vorbeiziehen möchte.

Tobi

02.08.13 14:17

Auf dem Treffen hatte ich meine Verbrennerlampe dabei:
http://files.brauchmer.net/sozial/treffen2013/k-CIMG0795.JPG

Hier mal ein paar Daten:
Motor: Kyosho GX40 2T Methanol Glühzünder 6,5ccm
Generator/Anlasser: 24V Gleichstrommotor, Pollin 310 511
Leds: 2x 8W Modul, Betriebstrom 500mA, Pollin 120 788
Led Treiber: 1A Stepdown Wander, Ebay
Starterakku: 2x 3s Lipo 1500mAh 20C in Serie, also etwa 24V
Glühakku: Jamara 1,2V Nimh 4500mAh
Tank: Blechdose mit Anzeige, 200ml
Sprit: Methanol, 14%ÖL, 5%Nitromethan Gemisch, Laufzeit ca. 1Std mit 200ml bei max. Helligkeit

Der Verbrenner ist über eine simple Klauenkupplung flexibel mit dem Generator verbunden. Verbrenner und Generator sind auf einem eigenen Brett montiert und nur über Gummipuffer mit dem Gehäuse verbnden um die Vibriation zu mindern.
Gekühlt wird über einen gestutzten Propeller, der Luftstrom kühlt zuerst den Generator (wird aber eh nur Handwarm),danach den Verbrenner und zuletzt den Kühlkörper der Leds.
Hier noch ein paar bilder aus der Bauphase: (1Woche vorm Treffen angefangen )











Bilder vom fertigen Zustand sind hier:
http://files.brauchmer.net/sozial/treffen2013/k-CIMG0734.JPG
http://files.brauchmer.net/sozial/treffen2013/k-CIMG0795.JPG

Fritzler

02.08.13 15:00

Sehr geiles Teil!
Jetz noch mit Seilstarter unds perfekt

IQON

02.08.13 15:15

Hallo

So Zwangsbelüftung nachgerüstet

D
E

Also, ich habe da jetzt en Lüfter an die Gehäuseseite geschraubt wo schon große Lüftungsspalten waren, größer als die an der Rückseite.
Die dortigen habe ich übrigens von außen mit durchsichtigem Klebeband zugeklebt damit die Luft durch das komplette Gehäuse muss...
Luftdurchsatz ist gut, würde ich sagen...

Stecker habe ich dran gemacht damit man den Deckel abnehmen kann...

Viele Grüße IQON


Nicki

02.08.13 15:21

Kleine Bastelei gestern:
Dem großen OBD-Adapter nen Schaltregler spendiert, so dass er im Mittel nur noch 30...40mA zieht.
Dem kleinen mit On/Off-Taster (deswegen gekauft) einen richtigen Taster spendiert, da der Folientaster recht schnell nicht mehr richtig schalten wollte.
Dabei blieb die Deckfolie erhalten, juhu!
Anfangs hatte ich in den großen einen Schalter eingebaut, das triviale Unterbrechen von B+ hatte leider den CAN-Transceiver zu Tode erschreckt...


Faustus

02.08.13 21:10

Aktuelles Projekt ist zwar noch lange nicht ferig, aber wenigstens ein Teilabschnitt hat nach zwei Tagen seinen Abschluß gefunden: Der neue Fußboden in meiner zukünftigen Werkstatt ist drin!

Zwei Tage lang insgesamt 800kg Estrich angerührt, die Treppe hoch und auf ca. 15qm verteilt. Der Boden sah aus wie nach ... Da fallen mir keine harmlosen Worte ein, um das zu beschreiben! Jetzt heißt es täglich bewässern, damit in einer Woche noch 'ne Ladung Ausgleichsmasse drauf kann.

Sobald ich wieder genug Feingefühl in den Fingern habe, um den Chip aus der Kamera zu puhlen, gibt's auch Bilder.

Hightech

02.08.13 22:41

Aktuelles Projekt:
Stadium, in Arbeit.



Tausend Muffen, Schieber Fittinge und Nippel, aber nie der richtige dabei.

Wie ist die Abkürzung für einen Muffenschieber ?

Männerpuzzle



Wenn mich jemand fragt wo ich Urlaub mache:
auf den Bastillen.

Basti

02.08.13 22:52

Was wird das?

Hightech

02.08.13 23:10

Eine Systemtrennung der Fußbodenheizung zum Rest der Heizung.

Die Sekundärpumpe ist sogar in Bronze.
Da sollte nun wirklich nix mehr groß weggammeln.


xoexlepox

02.08.13 23:34

Hightech:
Männerpuzzle

Das geht aber auch schon in die Richtung "UBoot-Verrohrung"

Osttiroler

03.08.13 10:32

Nur weil ichs nirgends sehe... Ausdehnungsgefäß für die FBH nciht vergessen..

lg Lukas

Hightech

03.08.13 15:03

Osttiroler:
Nur weil ichs nirgends sehe... Ausdehnungsgefäß für die FBH nciht vergessen..

lg Lukas

Ja, MAG steht hier schon


thoroxid

03.08.13 15:18

Hightech:

Ja, MAG steht hier schon


Normales oder korrosionsbeständiges für Trinkwasser?

Chemnitzsurfer

03.08.13 15:38


***** BEGINNING REPORT ******

Name des aktuelles Projekt Lackierung Gepäckträger Fahrrad
geplanter Zeitraum 03.08.2013-04.08.2013
Budget 30,-€
Material:
*Schleifvlies 40
*Schleifvlies 240
*Hammerite Sprühlack Schwarz matt
*H2O
*Spülmittel
Werkzeuge:
*Imbus div. Größen
*Ratschenschraubenschlüssel 8mm
*alte Zeitung
*alte Lappen
PSR:
*Papierfiltermaske
Status ....... laufend
Fortschritt ...... 75%

Beschreibung :

Bin vor ein paar Jahren mit dem Gepäckträger meines Fahrrades irgendwo im Urlaub dagegen gebrettert. Nun hat sich der Rost breitgemacht und muss bekämpft werden. Also heute morgen zum B1 und Schleifvlies, Staubmaske und Hammerite Lack geholt. nach dem Mittagessen also erst mal alles demontiert und anschließend grob mit 40er Schleifvlies sowie fein mit 240er den alten Lack samt Rost abgeschliffen. mit Fitwasser den Gepäckträger von Schweiß, Staub und Fett befreit.




hier mal ein Bild während des Abschleifens

zum Trocknen darf der Gepäckträger schon einmal auf der Zeitung platz nehmen



dann damit geleichmäßig und nach aufgedruckter Anleitung hantieren


Auf der Rückseite stehen so schönen Worte wie zum Bleistift
enthält Methylethylketoxim
klingt doch lecker oder ?

hier noch ein paar Bilder wärend des Lackierens








Ich wars nicht der Fleck war schon dar



Das Resultat sieht doch ganz gut aus, oder?



als es "Fingertrocken" war habe ich es erst mal in den Fahrradkeller gestellt. Dort kann es bis morgen ganz austrochnen.

***** REPORT END HERE ******

Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | (270) | 271 | 272 | 273