Eure (fertiggestellten) Projekte

Seiten: 1 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | (28) | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 273
Zurück zur Startseite

8051fan

07.02.11 10:16

Wie wärs mit nem 3...5mm Loch in der Mitte, damit das Wasser ablaufen kann, evtl. ne kleine Niete reinschlagen?

ClusterOne

07.02.11 10:32

bis ein Blatt das verstopft... am Anfang war der Riss ... und dann gings kaputt -> man sollte Gewebe nicht unnötig mit Nieten oder Löchern "stressen"

Stitch

07.02.11 13:15

Wintectouch´ie fertigestellt

ich idiot hab einfach vergessen 3,5 zoll ide port ? hmmpf da kann doch ein CD Laufwerk ran !

voila Touchscreen mit optischen Laufwerk und windoof home

kommt in mein Auto ( was noch gekauft wird)

Hansele

08.02.11 20:09

Zwar noch nicht fertig, aber dieses Jahr wird es fertig:

Soll irgendwann ein mobiler Lautsprecher sein mit:

- Stereo VU Meter
- Ladeschaltung für Bleiakku
- 40 Watt TDA Amp
- Batterieanzeige
- USB/SD abspielen

Hier mal ein paar Bilder vom aktuellen Stand:

In Action:



Platine: (Bausatz von P.)





Der Kabelhaufen:



USB und SD Player:



Hat jemand von euch für folgende Dinge eine Idee,
woher ich ein Layout dafür bekomme:
- Batteriewächter für Bleigel
- Laderegler für Bleigel

Hier noch ein Video vom Test:

http://www.vidup.de/v/rqGbB/

Kritik und Anregungen ?
Falls Ja nur her damit.

uxlaxel

08.02.11 20:14

hi hansele, warum legst du zu den 12 LED's 24 drähte? normalerweise reichen doch immer 13 drähte. egal ob reihen- oder punktbetrieb. du hast dir viel zu viel arbeit gemacht. schau dir das layout der platine mal genau an.

lg axel

Bastelbruder

08.02.11 20:52

Warum ist der Lötkolben ausgeschaltet?

heaterman

08.02.11 20:54

@hansele

Bezügl. Bleigel-Lader, sieh mal bei dem hierunter Elektronik. Ist nur ein Beispiel, gibts aber wie Sand am Meer.

Fritzler

08.02.11 20:55

Diese Bausatzplatinen haben immer so die Nachteile, bei ner selfmade könnteste jetzn Flachbandkabel samt Stecker draufbügeln.

Was nimmsten fürn IC? Ich Empfehl dir da den TDA1560Q.
Als Bleiakkulader einfach nen LM317 auf 14V und jut is.

Verzichte dpch auf Stereo VU und nimms andere als Akkuanzeige odern normales Analaogdrehspueldingens.

Wo hasten den MP3 player her?


Zuletzt bearbeitet: 08.02.11 20:56 von Fritzler

Hansele

09.02.11 05:40

@uxlaxel:

Ja das war mir auch irgendwann aufgefallen,
dann hab ich´s aber dennoch fertiggemacht^^.

@Bastelbruder:

Naja der Weller braucht ja net unnötig laufen,
ist ja wieder ruck zuck auf Temperatur.

@heaterman:

Danke werde ich mich da mal umsehen.

@Fritzler:

Naja daran sind die Gutscheine Schuld, wenn man immer nur pro Bestellung 4€ oder weniger bezahlt, brauch ich mir die Arbeit mit der Platine net selber machen.

Der SD/USB Mp3-Player kommt aus dem Schrott und ist Fernbedienbar.

Grüße



Dirk

09.02.11 10:44

Ich müßte noch ein fertiges Layout für den Lader haben.
Der kann beides, da du die Ladespannung einstellen kannst.

DIRK

nox

09.02.11 16:14

akku-tiefentladeschutz:
pollin 810 045 - dort liegt auch das pdf zum selberstricken...

uxlaxel

09.02.11 18:31

Fritzler:

Als Bleiakkulader einfach nen LM317 auf 14V und jut is.


nee, damit tötest du den bleigeler ziemlich schnell. extra für solche anwendungen ist der PB137 entwickelt worden. kostet nur paar cent

lg axel

Bastl_r

09.02.11 20:47

uxlaxel:
Fritzler:

Als Bleiakkulader einfach nen LM317 auf 14V und jut is.


nee, damit tötest du den bleigeler ziemlich schnell. extra für solche anwendungen ist der PB137 entwickelt worden. kostet nur paar cent

lg axel


Hallo
Was, ausser dass er auf 13,7V fix eingestellt ist soll an dem Baustein besser laden als ein auf 13,7V(Was meiner Meinung nach zum einmaligen Vollladen eh zu wenig ist) eingestellter 317 oder L200.(Datenblatt)
Weiter frag ich mich, wo Du den um "ein paar Cent" bekommst. Verwechselst wohl den Preis mit dem des 317...

bastl_r

timmeyy

11.02.11 20:38

Hi,

hab wieder ein bisschen gebastelt und experimentiert...

Digitales SSTV:
http://www.bastelgarage.de/sstv.html

...und mein erstes CNC-Werk:
http://www.bastelgarage.de/cnc.html

Gruß
Tim


Zuletzt bearbeitet: 11.02.11 20:41 von timmeyy

shaun

11.02.11 21:33

Cool, SSTVIch kenne das noch irgendwie mit Abstimmen von Filtern und PLL-Tondecoder mit NE567 und so, und den Output dann auf ein Speicheroszi (analog natürlich). Grüne Bildchen wie aus den Anfängen des Fernsehens. Die Variante, die Du da so nett präsentierst, ist ja eigentlich mehr eine universelle Datenübertragung, da könnte man auch ein DVD-Image drüberschieben wenn man Zeit hat

Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | (28) | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 273