Eure (fertiggestellten) Projekte

Seiten: 1 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | (47) | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 273
Zurück zur Startseite

augustamars

06.07.11 19:58

Mein selbstgebauten Drehzahlsteller mit NE555 in einem alten Gehäuse lief mehr schlecht als recht, deshalb eine neue Platine mit LM324 eingebaut. Wollte eigentlich etwas stärkeren Trafo einbauen, habe nichts passendes, für Dremel und Kleinmotoren sollte reichen. Kleine Anzeige wär´ auch nicht schlecht.



heaterman

06.07.11 20:56

Oha, alter Bekannter, das Gehäuse, ehemals Voltcraft-Lötstation made in DDR. Arbeitet bei mir noch in der Garage.

heaterman

10.07.11 00:57

So, hier ein paar Sachen zu meinem Klingelschild (komisch, in Echt ist die Hintergrundbeleuchtung genauso blau wie der Ring am Klingeltaster.
Mechanisch ist das nur insofern auf meinem Mist gewachsen, als dass ich die Edelstahl-Firma überzeugt habe, so ein Ding nach meinen Vorstellungen zu fertigen.
Das Ding kann man hier kriegen. Der Klingeltaster ist ein richtig solides, vandalensicheres Modell mit vier Tastern, Gleichrichter, LED und Vorwiderstand für 12 V an Bord: DR21.

Das Ganze von der Seite. Alle Schrauben sehen normal aus, sind aber Sicherheitsschrauben. Zusätzlich gibt es Krach über die Wechselsprechanlage, wenn das Ding auf-oder abgehebelt wird.

Innenfotos gibts keine, eher unerotisch bei meiner Verdrahtungspraxis.
Dafür ein Blick auf dier erste Version während der Entwicklung. Das Board unten ist mein bewährtes myAVR-ATMega8-Entwicklungs-Board von denen hier.. Das eignet sich perfekt, weil es einen USB-Bootloader hat, über den man superschnell Änderungen auf den Chip kriegt. Da ich nicht sooo toll programmieren kann (BASCOM und Arduino-IDE), kommt mir so etwas entgegen.
Das, was jetzt im Türschild haust, sieht auch nicht so viel anders aus, nur dass der geflashte AVR nun samt Quarz, Reset-Schaltung und Spannungsregler unter dem Display hockt. Das, was hier zu sehen ist, hat sich als nicht tageslicht-tauglich erwiesen, und wurde deshalb gegen die heutige Version ausgetauscht.

Oben der 868-MHz-Empfänger für die Daten. Die kommen vom Haustechnik-Rechner. Hier werden in einem Makro der Text für die ersten drei Zeilen und die Meldungen der Sicherungsanlage zusammengefasst und, ASK-moduliert, an das Türschild geschickt. Der Empfänger ist außerhalb des Edelstahlgehäuses platziert, da trotz der positiven Ergebnisse meines Briefkastenmelders, der auch in einer geschlossenen Blechkiste wirkt, hier kein Empfang ging.
Gimmick am Rande: Für bestimmte Gelegenheiten kann ein Kundiger einen für ihn bestimmten Text über einen Taster unter dem Gerät abfragen. Ging lange Zeit mit dem Paketboten gut, bis die Post darauf gekommen ist, quasi täglich die Fahrer zu wechseln. Damals hab ich dem Postboten so mitteilen können, wo er ein Paket abgeben soll. Heute ist das sowieso sinnlos: der rast auf den Hof, klingelt kurz, wartet keine Sekunde und steckt die vorgefertigte Karte für die Packstation in den Briefkasten. Einmal hat meine Überwachungskamera sogar den Nachweis gebracht, dass der Weg zur Klingel nicht mal gegangen wurde - einfach Karte in den Kasten und weg.

Das Ganze wird von der Klingelspannung versorgt.

augustamars

10.07.11 20:52

Sieht toll aus. Bei Arztpraxen oder so kann man die Sprechzeiten schreiben. Könnte mir auch mit Fluoreszenzanzeige vorstellen, was auf die Dauer doch Strom in der Heizung verbratet.

Metalfreak

10.07.11 21:29

angeregt durch einen Post, der mittlerweile in der Versenkung verschwunden ist, hab ich mir eben ein Moodlight gebastelt:

Glas ist vom Schweden, LED vom blauen Klaus und der Rest entstammt der Bastelkiste


m3rt0n

10.07.11 21:38

Metalfreak:
...LED vom blauen Klaus...


hmm ist das diese rgb-led die von selbst die farben durchwechselt?
wenn ja, hast du da zufällig schon mal mehrere gleichzeitig verbaut und kannst mir sagen, ob die synchron laufen über längere zeit?

Metalfreak

10.07.11 21:42

ja, genau die isses und nein, die laufen nicht syncron
das ist aber auch gut so, weil die Rotphase bei der LED leider sehr lang ist und durch das nicht syncron laufen bekommt man währenddessen auch andere Mischfarben hin

m3rt0n

10.07.11 21:58

Metalfreak:
...nein, die laufen nicht syncron...


hmm interessant.

mich würde mal interessieren wie die ansteuerung funktioniert. ist da ein bakteriengroßer steuerchip drin?

aber warum laufen die dann nicht synchron?

fragen über fragen...

ah, das datenblatt lässt wenigstens was erahnen:



Lars_Original

10.07.11 22:03

1. Ja

2. Das ist nur ein RC Oszillator. Und der ist nicht mal abgeglichen. Darf ja nix kosten. Damit ist die Frequenz bei den Dingern meist auch spannungsabhängig.

Lars

Andreas_P

10.07.11 22:11

Hier ein Datenblatt für so eine LED.
Klick

Alexx

12.07.11 19:42

am Sonntag innerhalb 20 min. 2 LEDs aufgebracht.
heute nochmal 2 + etwas Verstärkung damit alles etwas stabiler ist.




nur wie muss ich die LEDs an schleifen damit das licht in alle Richtungen gestreut wird ?


Sascha

12.07.11 20:31

RundherumAlso alles mattieren, dann sieht man sie von allen Seiten leuchten.

Alexx

12.07.11 20:46

hm hatte was von LEDs an schleifen gelesen.
gerade etwas heiß Kleber drauf und gut ist.

Raven

18.07.11 08:27

Endlich hab ich mal Handy und damit meinen Fotoapparat dabeigehabt.

Also Samstagsvormittagsprojektchen

Das ist ein Mähkopf eines Benzin-Rasentrimmers der gehobenen orangroten Klasse.

Das Problem - Um die Achse wickeln sich lange Gräser und blockieren die Dinger nach ner Weile.
Dann muß alles abgebaut und gereinigt werden.
Ähnliches hab ich das schonmal für meinen Dad gemacht.
Er hielt es für eine gute IDee, den Mäher meines Onkels mitzubringen... Narf..
Also:



Die Lösung - Eine Abdeckung die genau passt

Der Plan:

Am Fadenspender nahtlos anliegend, und am Getriebe knapp laufend mit einer scharfen Kante



Die Fertigung





Das Ergebnis





Ach ja... Das Projekt gegen Mittag dann, da meine Lady arbeiten mußte hab ich sie mit einer meiner Spezialitäten überrascht - Lasagne
WAF tiefgrün



Edith sagt - Prezept gibbet hier Prezept


Zuletzt bearbeitet: 18.07.11 11:19 von Raven

Sterne

18.07.11 09:52

... zwei gute Taten an einem Tag, da hat der Pfadfinder aber erst mal wieder Pause

Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | (47) | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 273