Eure (fertiggestellten) Projekte

Seiten: 1 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | (93) | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 273
Zurück zur Startseite

Virtex7

09.01.12 20:20

das Teil ist der WAHNSINN.
sehr schön sieht er aus.

Kuddel: das ist im Wohnzimmer, da hab ich auch am Kompressor gearbeitet.

aber in der Werkstatt1 hab ich auch Parkett, in der Werkstatt2(Keller) sind Fliesen...
aber auch da Heizung und Teppiche, ist einfach bequemer, da ich ein Hausschuh-Nichtnutzer bin ist das schon besser so.

Grüße,
Virtex

marderchen

10.01.12 08:38

Hi,

Neues Projekt: Wieder Blinkende LEDs.. Diesmal aber Computergesteuert.. Erster erfolgreicher Versuch: einfaches verstärken der Steuerspannung der LPT Schnittstelle.

Baudoku

Video

Viel Spaß

achja noch eine frage: Hab mal die Datenblätter meiner neuen LEDs durchstöbert.. für durchgängiges Leuchten liegt der maximal Strom bei so ca. bei 25mAh (abhängig von der Farbe).. aber bei Puls Betrieb kann ban bis zu 100mAh für 0,1ms draufgeben.. wieschnell ist die LPT Schnittstelle? Software technisch ist sowas ja machbar.. die Transistoren müssten es auch packen.. macht es lichtausbeutentechnisch Sinn die LEDs mit 10kHz zu pulsen?


Zuletzt bearbeitet: 10.01.12 18:13 von marderchen

Raven

10.01.12 09:02

@ Marderchen

Sehr schönes Projekt...
Basisstudie - sehr wichtig

Hab vor ~25 Jahren im Prinzip dasselbe mit dem C64 angestellt..
Hatte dann auch 8 Relaisausgänge und Gameports für die Eingänge..

Nur eben keine Software sondern nur Basik mit Peek und Poke



augustamars

10.01.12 20:17

Ja genau. Vor einigen Jahren wurde sogar eine Disco mit C64-Basic beleuchtet.Ich selber hab noch eine Centronics-Relaiskarte mit Software.

Bastl_r

10.01.12 20:33

marderchen:

achja noch eine frage: Hab mal die Datenblätter meiner neuen LEDs durchstöbert.. für durchgängiges Leuchten liegt der maximal Strom bei so ca. bei 25mAh (abhängig von der Farbe).. aber bei Puls Betrieb kann ban bis zu 100mAh für 0,1ms draufgeben..


Hey
Find ich gut was Du da so treibst!
Immer schön die Theorie gleich mit der Praxis verknüpfen.

Eines aber noch zur Stromangabe : Die Bezeichnung mAh verwendet man nur bei Akkus wobei das h für Stunde steht, also milliAmpereStunde.
Die LED betreibst Du aber laut Deiner Angabe mit 25mA. Wenn Du dies eine Stunde lang tust ziehst Du aus einem Akku 25mAh aber betreiben tust Du die LED mit 25mA.

bastl_r

Hausmeister

11.01.12 19:16

Will kein neues Thema aufmachen, obwohl sowas noch fehlt...

So wie "Wor+ber hast dich heut gefreut" oder "Erfolge beim Basteln"

Hab auf jeden fall heut mein WIG AC/DC Gerät bekommen. ist ein Markenprodukt und ich hab das letzte mal vor über 15 Jahren in der Lehre mal einen Tag geschweißt.

Und ich muss sagen BOOOAAA wahnsinn. Erste Nähte in DC V2A gingen etwas schief, bis ich gemerkt habe, Alu als Zusatzwerkstoff funktioniert nicht.
Nachdem ich aber das richtige Material genommen habe, waren die ersten Nähte schon sehr akzeptabel!

Selbst Alu im AC Bereich hat fast besser funktioniert als V2A.

Das ganze hat mich so begeistert, dass ich fast zwei Stunden gebraucht habe um von meinen Hype wieder runter zu kommen. Ist halt echt schön, wenn sich soooo viele Möglichkeiten auftun!

Sorry, wenns etwas OT ist, war aber der beste Thread wo ich ich mitteilen konnte. Und ich freu mich halt immer über gutes Werkzeug!

Also wenn wer in der Nähe von Augsburg was schweißen will....

THX

HarnSteiN

11.01.12 19:28

Hallo,

augustamars:
Ja genau. Vor einigen Jahren wurde sogar eine Disco mit C64-Basic beleuchtet.Ich selber hab noch eine Centronics-Relaiskarte mit Software.


Nüscht C64. Im Osten haben wir ganz EMV gerecht Leuchtstoffröhrenstarter in Reihe zu 230V Glühlampen geschaltet und damit die Schuldisco beflimmert

Gruß Ingo

uxlaxel

11.01.12 21:46

HarnSteiN:
Hallo,

augustamars:
Ja genau. Vor einigen Jahren wurde sogar eine Disco mit C64-Basic beleuchtet.Ich selber hab noch eine Centronics-Relaiskarte mit Software.


Nüscht C64. Im Osten haben wir ganz EMV gerecht Leuchtstoffröhrenstarter in Reihe zu 230V Glühlampen geschaltet und damit die Schuldisco beflimmert

Gruß Ingo


das habe ich auch gehört, 60W-glühlampen waren wohl kein problem - das hielt auch sehr lange...

lg axel

Lars_Original

11.01.12 22:59

Lange genug...

Man konnte auch Leuchtstoffröhren mit nem Alustreifen bekleben und mit der entsprechenden Schaltung als Stroboskop oder Blink / Lauflicht verwursten.

Muß mal bei Gelegenheit die alten Zeichnungen ausbuddeln.

Lars

Simon

12.01.12 08:57

@marderchen:
Hübsche Bastelei. Ich würde nur an die Aus- und Eingänge der LPT Schnittstelle noch je einen 74244/ 74245 hängen. In der Hoffnung dass es dann nur den, und nicht die Schnittstelle, ins Nirvana reißt wenn doch mal ein Kurzschluß auftritt.

Gruß

Simon

marderchen

12.01.12 09:49

Bastl_r:


Eines aber noch zur Stromangabe : Die Bezeichnung mAh verwendet man nur bei Akkus wobei das h für Stunde steht, also milliAmpereStunde.
Die LED betreibst Du aber laut Deiner Angabe mit 25mA. Wenn Du dies eine Stunde lang tust ziehst Du aus einem Akku 25mAh aber betreiben tust Du die LED mit 25mA.

bastl_r


Thx.. werds mir merken für zukünftige Angaben

Der 74244/ 74245 (Octal Buffer?) kommt wohl auf die Liste der noch zu besorgenten Teile.. (werd mir aber erstmal einpaar ISA Drucker Schnitstellen Karten besorgen.. der Pentium 2 hat noch einpaar von den alten Steckplätzen)

gafu

13.01.12 10:32

Hausmeister:

Das ganze hat mich so begeistert, dass ich fast zwei Stunden gebraucht habe um von meinen Hype wieder runter zu kommen. Ist halt echt schön, wenn sich soooo viele Möglichkeiten auftun!

Sorry, wenns etwas OT ist, war aber der beste Thread wo ich ich mitteilen konnte. Und ich freu mich halt immer über gutes Werkzeug!

Also wenn wer in der Nähe von Augsburg was schweißen will....

THX


dann gratuliere ich mal zur erfolgreichen ausrüstungsverbesserung

Farbe

13.01.12 15:54

Test Frontplattenbeschriftung
Nix fertig und eigentlich nur nen Versuch:

Gemacht mit der bekannten 1W Diode

Biba

13.01.12 16:00

Projekt Ausbildungsplatz suchen&finden abgeschlossen, fang am 1.8.12 bei RWE als Elektroniker fur Betriebstechnik an



Igor_Blechei

13.01.12 16:15

Farbe:
Test Frontplattenbeschriftung
Nix fertig und eigentlich nur nen Versuch:
...
Gemacht mit der bekannten 1W Diode

Moins
naja mir nicht bekannt. Woher kriegt man die Dinger?
Dafür würde ich ja glatt mal die Käsefräse abstauben;-)

Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | (93) | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 273