Eure (fertiggestellten) Projekte

Seiten: 1 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | (95) | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 273
Zurück zur Startseite

Henning

24.01.12 17:13

rastagandalf:
Endlich mal das Projekt Tagfahrlicht fertiggestellt.
Der Golf 5 dimmt die Standlichter bei eingeschaltetem Motor über eine 90%-On-Time-PWM runter, wodurch die Tagfahrlichter nicht mehr richtig ausgingen sondern so halbhell vor sich hingeflackert haben. Kondensator, Widerstand und Diode (damit der Kondi nicht ins PWM-Signal reinspielt) an die Steuerleitung der Tagfahrlichter und fluppdiwupp gehen die auch bei laufendem Motor richtig aus. Nichts großes, aber mit Wirkung.


Tagfahrlichter? Dann aber garantiert nicht original, richtig? Ansonsten ist das Programmierungssache, Zentralelektrik Steuergerät 09

Bastl_r

24.01.12 19:42

IQON:

Ich habe mir mal en "Heißluftmotor" gelötet:
Bild
Bild2


Ich hab mir mal(eben?)...
Du bist gut.
Respekt vor der heiden Arbeit und genialen Konstruktion
Und ein schönes funktionsfähiges Modell für die Vitrine kam auch noch dabei raus.
Wieviel km Draht hast Du denn in das Fachwerk reingesteckt?

bast_r

rastagandalf

24.01.12 20:04

Henning:
rastagandalf:
Endlich mal das Projekt Tagfahrlicht fertiggestellt.
Der Golf 5 dimmt die Standlichter bei eingeschaltetem Motor über eine 90%-On-Time-PWM runter, wodurch die Tagfahrlichter nicht mehr richtig ausgingen sondern so halbhell vor sich hingeflackert haben. Kondensator, Widerstand und Diode (damit der Kondi nicht ins PWM-Signal reinspielt) an die Steuerleitung der Tagfahrlichter und fluppdiwupp gehen die auch bei laufendem Motor richtig aus. Nichts großes, aber mit Wirkung.


Tagfahrlichter? Dann aber garantiert nicht original, richtig? Ansonsten ist das Programmierungssache, Zentralelektrik Steuergerät 09


Nein, es sind LED-Tagfahrlichter...von VCDS-Gedöns hab ich keine Ahnung, und mein Autofritze des geringsten Misstrauens meinte er lässt da die Finger von das sollen VW-Werkstätten machen er codiert da nix rum.

Dass man die PWM auch ausschalten kann per Software hatte ich schon gelesen, die 3 Bauteile mehr waren aber vermutlich einen 2stelligen Betrag günstiger

Wie ist das eigentlich, kann man diese ganzen Kodiersachen auch über einen CAN-Adapter machen oder ist das was VW-spezifisches, das nur die selber so richtig haben/können? (Software sollte sich ja machen lassen, aber wie siehts mit der Hardware aus? Braucht man da was anderes als einen CAN-Adapter?)

Grüße,
rasta

Finger

24.01.12 20:31

Video wäre toll...


Dem schliesse ich mich an. Ich würde mal sagen, das ist ein Stülpfingermotor :-)

Virtex7

24.01.12 20:57

da sollte ein "ELM27" Interface gehen.
ich hab sowas vom dealer, mit bluetooth. da kann auch der PC nicht vom Auto abgeschossen werden

mit VDCS konnte ich alles auslesen, was die Karre von sich gibt.
mit umstellen hab ich mich zurückgehalten, werde das aber mal antesten...

fehler resetten tut auf jeden Fall.

Obacht: du hängst damit DIREKT im Highspeed CAD, also auf Motorebene.

IQON

24.01.12 21:50



Ich schätze es auf so 15m Draht...

Viele Grüße IQON

heaterman

24.01.12 21:51

Finger, Du bist wieder mal vorne bei der Suchtante:

Es wurden keine mit Ihrer Suchanfrage - Stülpfingermotor - übereinstimmenden Dokumente gefunden.

Lars_Original

24.01.12 22:07

Geniales Teil !

Mach aber am besten an die Drahtenden die auf die "Stülpfinger" drücken noch ne Kugel aus Heißkleber oder Ähnlichem. Nicht das die irgendwann durch stechen.

Lars

einstein2000

24.01.12 22:34

Wie wärs mit FIMO? (Backofenknete) Vorn auf den Draht ne Kugel Lötzinn, damits net runterrutscht und denn FIMO drüberkugeln. Sollte halten, falls nicht, gibbet EPOXY!!!

IQON

24.01.12 22:39

Jor ich habe ne Schlauf im Finger stecken...

Hin und wieder tausche ich die Finger auch mal wieder,
weil die langsam Gasdurchlässig werden...

Bis jetzt hats sich noch nichts durchstochen ...

Wird im nächsten Bauwerk berücksichtigt, danke für den Tipp...

Ihr wisst ja: Never touch an running System...

Viele Grüße IQON

Lars_Original

24.01.12 22:45

Da muß auch richtiger Gummihandschuh dran. Latex wird mit der Zeit und durch die Wärme spröde und eben undicht.
Gummi hält auch nicht ewig aber länger sollte es schon tun.

Aber der Prototyp läuft. Und das ist was letztlich zählt.

Lars

Zabex

24.01.12 22:53

Stülpfingermotor? Total geil!
Mir gehen grade wilde XXL-Version Bilder im Kopf rum. So von 'nem mit Heizöl gefüllten Farbeimer (mit Küchenrollendocht). Dazu zwei Halbmeterstücke vom guten Saugbrennerrohr. Am Ende ReduzierstückDn110-50 und 'ner Doppelpackung Kondome. Obendrauf die GILF. Let's Rock!
- komme aus dem Breitgrinsen nicht mehr raus -
Gruß,
Zabex

Tobi

24.01.12 22:58

Schick! Sinnvolle verwertung von Kabelresten
Ich baue derzeit auch einen Stirlingmotor, wenn er fertig ist gibt es Bilder.

TDI

24.01.12 22:58

Ich bin gespannt, Ist ja nicht mehr ewig hin


IQON

24.01.12 23:20

Ja, ja in der Größe ist das Prinzip unbegrenzt...
Ich stelle euch jede Art von Nachbau frei

Stimmt schon sonst baue ich das meiste in der Art wirklich nur aus Kabelresten,
aber bei dem Anteil an Lötarbeit bin ich ausnahmsweise mal auf nen Ring H07V-U (Einzelader) umgestiegen...
schande über mich...

Viele Grüße IQON

Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | (95) | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 273