Kurz ma ne frage (die sparte für Denkstützen)

Seiten: 1 | (2) | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 618
Zurück zur Startseite

Hightech

18.06.10 07:59

Hmm irdenwas läuft da falsch, das Timing ist schon so langsam. Ist wohl doch noch ein BUG im Programm mit Schuld.
Muss ich doch den Zeiger suchen der da rum vagabundiert. Scheisse.


Zuletzt bearbeitet: 18.06.10 10:13 von Hightech

Mr_T

18.06.10 10:40

Moin.
So Displaytech 162 hab ich hier auch 2 Stück rumliegen. Das sind meine einzigen zwei Displays die sich konsequent weigern sich initialisieren zu lassen, geschweige denn sonst überhaupt irgendwas zu machen. Die Pinbelegung hab ich schon mindestens 3683347x geprüft, Kontrast stimmt auch, Kabel sind kurz, Code läuft mit jedem erdenklichen anderen LCD. Nur mit diesen Zweien nicht.

Scheisse!

Hightech

18.06.10 12:24

Moin, ja 4-BIT oder 8-Bit Interface ?
Müssen mit 0b00000010 oderso jenachdem initialisiert werden.
Ich seh da auch nicht so durch


Mr_T

18.06.10 13:13

4 Bit.
Der Code läuft aber ohne Mucken auf jedem erdenklichen anderen Display. Auf den richtig teuren von Conrad, den Normalpreisigen von Reichelt und den spottbilligen aus der Restekiste von Pollin. Nur die beiden Ömmel von Displaytech verweigern nach wie vor den Dienst.

Cheers

haffolderhaus

21.06.10 00:30

@Mr_T

vieleicht hilft dir der Thread Mein LCD läuft nicht. Hat bei meinem KS0066 (HD44780 kompatibel nur halt von Samsung) und mit anderer Inititialisierung, geholfen.

Gruß haffolderhaus

C2H6O

22.06.10 21:54

Moin
Nächste LCD-Frage

Was ist "Input voltage for LCD" (Pin5) und was für eine Spannung muss da anliegen? Kann es sein dass das die Kontrastspannung ist?

Seite 2 hier:
http://www.cloverlcd.com/pdf/CV12864B.pdf

Student

22.06.10 22:08

Moin,

es gibt bei den angeblich HD44780 kompatiblen Displays mindestens 2 verschiedene Initialisierungen welche NICHT untereinander austauschbar sind. Wenn möglich immer direkt ins Datenblatt schauen sofern vorhanden.

Nach Ausschlussverfahren ist V0 Kontrast, häng ein Poti als Spannungsteiler zwischen +5V und GND und probiers aus. Vorsicht, bei bestimmten Displays muss da ne negative Spannung dran damits funktioniert, Google und Sprut wissen mehr.

nek1991

23.06.10 11:43

Auf Seite 6 vom Datenblatt steht was von VLCD -3,4 bis -3,8 Volt.

m3rt0n

26.06.10 16:40

ich hätte da auch mal ne frage: beim micra von meinem kumpel geht immer das radio aus, wenn er den motor startet, aber das ist ja relativ normal. wie bekomme ich das radio am einfachsten dazu, anzubleiben? ich hab schon überlegt, mit nem kondi oder nem zeitrelais zu arbeiten, aber das wahre ist das nicht. wer hat ne idee?

C2H6O

27.06.10 21:48

Hallo
Ich finde in Multisim (Version 10)
keinen 4007 (genauer V4007D, das sollte aber egal sein).
Bin ich nur zu blöd zum suchen oder gibt es den wirklich nicht? Wenn es den echt nicht gibt, kann man irgenwo zusätzliche Modelle downloaden, oder was könnte ich als Ersatz nehmen?
schönen gruß

Mario

27.06.10 21:58

@Radio

Ich hab das in den Griff bekommen, indem ich direkt ein vernünftiges Kabel zur batterie gelegt habe.

Es gibt Bordelektroniken, die alle Verbraucher zum start des Motors abschalten, damit der motor auch bei schwacher batterie vielleicht noch halbwegs anspringt.

Nur da ich keine Kurzstrecken fahre, meine batterie ab und zu nachlade, und wasserstand kontrolliere, und sie, wenn sie schwächelt austausche (alle 6 Jahre ca.), brauche ich diese Funktion nicht.

Ansonsten gibt es extra power caps fürs radio.

Bastelbruder

27.06.10 22:55

C2H6O:
Hallo
Ich finde in Multisim (Version 10)
keinen 4007 (genauer V4007D, das sollte aber egal sein).
Bin ich nur zu blöd zum suchen oder gibt es den wirklich nicht? Wenn es den echt nicht gibt, kann man irgenwo zusätzliche Modelle downloaden, oder was könnte ich als Ersatz nehmen?
schönen gruß

Ganz zu Anfang war der 4007Ux auch als CA3600 zu haben. Jetzt kommts drauf an, wie gut die Simulation ist und was genau gebraucht wird..

  • Einzeltransistoren: SST211 und BSS84 als Muster und die Daten leicht anpassen
  • komplette Inverter: 4069

    Es gibt sogar schon fertige spice-parameter hier.



    Zuletzt bearbeitet: 27.06.10 23:06 von Bastelbruder
  • Harry02

    30.06.10 15:36

    Hi,
    ich habe ein stück blech eines materials mit 7,66g/cm³. Ein cm² dieses Bleches wiegt 0,036g. Wie dick ist das Blech??

    Ich frage, weil im Datenblatt meiner Geigerzählerröhre die beschissene Einheit 36mg/cm2 für die Wanddicke steht.. das Material ist 28% Chrom und 72% Eisen, das macht 7,66g/cm3.
    mfg

    C2H6O

    30.06.10 15:39

    Moin
    @Bastelbruder
    Danke schön. Jetzt muss ich nur noch rauszufinden wie man mit dem Spice Modell ein neues Bauteil in Multisim erstellt. Aber da sollte mir Google helfen können.
    schönen gruß

    Felix

    30.06.10 16:04

    @harry:
    Fläche x Dicke x Dichte = Gewicht
    => Dicke = Gewicht / [Fläche x Dichte]

    wenn ich keinen fehler gemacht hab dürfte das einer Dicke von 0,0046997 cm entsprechen!

    Zurück zur Startseite
    Seiten: 1 | (2) | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 618