Kurz ma ne frage (die sparte für Denkstützen)

Seiten: 1 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | (23) | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 618
Zurück zur Startseite

8051fan

13.11.10 14:08

Hightech:
Wenn ich 300W an einem Kühlkörper verbraten will,
ohne das der Halbleiter sich in Dampf auflößt, wie groß
muss der sein?
...


Ohne Lüfter geht da gar nichts, wenn der Kk kleiner als 2m2 sein soll...
Mit Lüfter ist die theoretische Dimensionierung des Kk eine aufwendige Sache, am besten ausprobieren. Als Richtwert würde ich mir PC-Kühler angucken, die bringen so was um die 80...130W weg. Wenn der Kk größer als typische CPU-Kühler wird, kann der Lüfter etwas kleiner ausfallen, da dann der Wärmeübergang von Kk --> Luft etwas besser wird.

Hightech

13.11.10 14:48

So, hab mal experimentiert.
Ein Kühlkörper mit 2,9K/W belastet mit 150W und Lüfter ergibt eine Temperatur am Halbleiter von 110°. Also delta T= 100K
Somit 0.66K/W an einem KK von 2,9K/W.
Wenn ich jetzt zwei KK mit 2,2K/W benutze und das dann mit Lüfter kühle, müsste es hinkommen. Es sollte damit ein Wert von 0.55K/W zu erreichen sein.
KK ist dieser :
http://such001.reichelt.de/?SID=155GdmiawQAQ8AAD-9Q0wde389642a616f7ae2e43058b6d8667b5;ACTION=444
Mann könnte sagen, ein Lüfter verbessert solche KK um den Faktor 4. Das ist ganz schön viel.
Und wenn die Temperatur über 100° am KK geht wird halt der Strom begrenzt.

TDI

13.11.10 14:53

8051fan:
Hightech:
Wenn ich 300W an einem Kühlkörper verbraten will,
ohne das der Halbleiter sich in Dampf auflößt, wie groß
muss der sein?
...


Ohne Lüfter geht da gar nichts, wenn der Kk kleiner als 2m2 sein soll...


Solange der Wärmewiderstand des Halbleiters unbekannt ist, ist das alles Spekulation. 0,1K/W hört sich schon gut an. Wenn der Rest deutlich unter 100k/W bleibt, sollte das gehen...

Bastl_r

13.11.10 16:00

Ich hab vergangene Weihnachten für einen Kollegen eine einfache elektronische Last gebaut mit der an einem 250 x 110 x 40mm großen KK über 350W abgegeben werden können. Der KK hat 14 längsrippen bei einem 9mm starken Boden Belüftet wurde er mit einem 120mm Lüfter und der IGBT-Tripack erreichte am Lupferboden dabei 85°C.

bastl_r



Hansele

13.11.10 17:08

Wie dick muss ein Draht aus Kupfer sein damit er bei 12 v und 30 Ampere in Rauch aufgeht?

Ich brauche dringend eine solche Sicherung und die Tanken in der Umgebung haben leider nur die kleinen.

Gary

13.11.10 17:56

Hi

ich habe dicke Alukühlkörper im Regal. Bei Bedarf PN oder "Ich suche".

Sicherung selber bauen - nimm mal einen einzelnen Draht einer Litze. Wenn der bei 3A durchbrennt nimmst du für 30A halt 10 Drähte.

Gruß Gary

Henning

13.11.10 18:03

Dann löte doch eben schnell was an, also eine neue, kleine Sicherung auf die alte, durchgebrannte...

Hansele

13.11.10 18:20

Gary:
Hi

ich habe dicke Alukühlkörper im Regal. Bei Bedarf PN oder "Ich suche".

Sicherung selber bauen - nimm mal einen einzelnen Draht einer Litze. Wenn der bei 3A durchbrennt nimmst du für 30A halt 10 Drähte.

Gruß Gary


So ging´s, hab mal 2 gemacht und die erste kurz etas überbelastet, funktioniert.
Gott sei Dank guckt der TÜV nicht da rein^^.

Hightech

13.11.10 22:18

Ich hab grad nen Knoten im Hirn (ja ja schonwieder)
Hab einen Trafo mit 2 x Sekundär 15V und will +/- 12V haben
Nehme ich 2 Gleichrichterbrücken und mache GND hinter dem GL
oder mache ich GND am Trafo und dann ??
Je eine Diode nach + und - .
Ist ja uneffektiv.
Da gibt es doch was anderes, ich komm nur nicht drauf....


Bastl_r

13.11.10 22:28

Hab grad kein Bild zur Hand.
Trafo so verschalten, dass 15 - 0 - 15V , also 30V rauskommen.
Normale Gleichrichterbrücke. ~ jeweils an die 15V Abgänge.
Zwei Elkos in Serie schalten, das positive Ende an den + des GL das Negative an den -
Der Knoten zwischen den Elkos kommt an den Verbindungspunkt der beiden Trafowicklungen und ist nacher GND.

bastl_r


Zuletzt bearbeitet: 13.11.10 22:30 von Bastl_r

Hightech

13.11.10 22:40

Genau!
Danke, manchmal setzt es echt aus, da kann man Stunden mit verbringen die Lösung zu suchen und man kommt einfach nicht drauf.
hab bestimmt 5 Zettel vollgekritzelt


Bastl_r

13.11.10 23:43

Hightech:

hab bestimmt 5 Zettel vollgekritzelt


Sehen will!!!!

bastl_r

Hightech

14.11.10 11:51

Bastl_r:
Hightech:

hab bestimmt 5 Zettel vollgekritzelt


Sehen will!!!!

bastl_r


Da, bitte:


uxlaxel

14.11.10 19:46

Hansele:
Wie dick muss ein Draht aus Kupfer sein damit er bei 12 v und 30 Ampere in Rauch aufgeht?

Ich brauche dringend eine solche Sicherung und die Tanken in der Umgebung haben leider nur die kleinen.


kupfer ist als sicherungsdraht eher ungeeignet. da sind spezielle legierungen drin. ich würde eher lötzinn nehmen

lg axel

Bastelbruder

14.11.10 22:08

Als Leitungsschutz bei 12V-Akkus in Handfunkgeräten oder für die HF-Schleuder im Auto nehme ich immer Kupferdraht, für 10A reichen 0.15mm, für 30A 0.3mm. Das Ganze auf ein Stück Platine mit 5mm Unterbrechung gelötet, Schrumpfschlauch drüber und es gibt keinen Kabelbrand.

Nebenbei ist der Spannungsabfall kleiner als bei einer Profisicherung und das Ansprechverhalten Superflink.

Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | (23) | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 618