Kurz ma ne frage (die sparte für Denkstützen)

Seiten: 1 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | (233) | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 618
Zurück zur Startseite

Hansele

19.03.12 16:38

So gerade mal Cookies und Co gelöscht,
Java neu draufgemacht und siehe da.

Ich kann wieder in meiner Lieblingskategorie surfen =)

Alexx

21.03.12 11:25

http://www.sourcingmap.de/df203b-xlrstecker-schraubbar-luftfahrt-rundstecker-250v-20a-p-149907.html

wie heißen diese "XLR-Stecker schraubbar" ?

alexander_d

21.03.12 11:55



Das sind keine XLR-Stecker. Bei Reichelt laufen sie unter der Bezeichnung "Mikrofon-Verbinder", Best.-Nr. S 604 bis S 608. Die Einbaustecker gibt es unter B 604 bis B 608. Die Kontaktstifte sind zwar recht dick, aber 20A wie in deinem Link angegeben würde ich denen dann doch nicht zutrauen.

Gruß,
Alexander

Sterne

21.03.12 11:59

Meine FritzBox stürzte sporadisch ab und ist dann nur noch durch stromlose machen wiederzuerwecken. Mittlerweile habe ich mal versuchsweise das Netzteil ersetzt und habe jetzt seid 4 Tagen Ruhe. Ich habe also die Hoffnung, dass es an diesem Steckernetzteil liegt/lag.




Gibt es irgendwelche Verdächtige, denen ihr zuerst mit dem Lötkolben zu Leibe rücken würdet?

Alexx

21.03.12 12:00

DAS sind die, danke.

20A habe ich nicht vor drüber zu jagen.

augustamars

21.03.12 16:10

Hi, sitze grad am Arbeits-PC und fand diesen Widerstand bei Farnell:
1 Gigaohm
Wozu werden so hohe Werte benötigt, noch dazu SMD ? Kenne eigentlich nur bis 10M.

felixh

21.03.12 16:15

umso höher die Spannung wird, umso größer muss der Widerstand sein... Obwohl dieses kleine Ding da nicht sehr Spannungsfest aussieht
(Finger hat sich mal für seine Röntgenkiste nen 2.2Gohm Widerling gebaut...)

Arne

21.03.12 18:57

Ahoi,

nachdem mein Auto letzte Woche eine Einspritzdüse zersetzt hat, ist mir gestern beim Reifenwechsel auf der Hebebühne Öl auf der falschen Seite der Ölwanne aufgefallen. Etwas verfolgt und der Autoonkel meint: Zylinderkopfdichtung.

Frage: Autohaus sagt "kann passieren. Kommt davon, wenn man mit kaltem Motor direkt auf die Schnellstraße fährt". Was meint ihr? Zähne zusammenbeißen und 600€ anstandslos zahlen?

Edit sagt: Citroen C3, 1. Generation, Bj 2009, im Januar 2010 nach der Probefahrt mit 45km auf der Uhr (davor 20) erworben. Hat jetzt 23000km runter, 60PS Benziner, 1.1l.


Zuletzt bearbeitet: 21.03.12 19:04 von Arne

Luke

21.03.12 19:05

Wozu werden so hohe Werte benötigt, noch dazu SMD ?

google mal nach Ionisationskammer... nur ein Beispiel

doofi

21.03.12 19:07

augustamars:
Hi, sitze grad am Arbeits-PC und fand diesen Widerstand bei Farnell:
1 Gigaohm
Wozu werden so hohe Werte benötigt, noch dazu SMD ? Kenne eigentlich nur bis 10M.


Kondensatormikrofon zum Beispiel.

C_Z

21.03.12 19:53

felixh:
umso höher die Spannung wird, umso größer muss der Widerstand sein... Obwohl dieses kleine Ding da nicht sehr Spannungsfest aussieht
(Finger hat sich mal für seine Röntgenkiste nen 2.2Gohm Widerling gebaut...)


naja fast 1,5 cm lang, 5kv is ja schonmal nicht schlecht, da rückt ein HV tastkopf schon näher...

Bastelbruder

21.03.12 21:03

Sterne:
Meine FritzBox stürzte sporadisch ab und ist dann nur noch durch stromlose machen wiederzuerwecken. Mittlerweile habe ich mal versuchsweise das Netzteil ersetzt und habe jetzt seid 4 Tagen Ruhe. Ich habe also die Hoffnung, dass es an diesem Steckernetzteil liegt/lag.
Gibt es irgendwelche Verdächtige, denen ihr zuerst mit dem Lötkolben zu Leibe rücken würdet?

Super Bilder!
Vielleicht denen hier?

Einfach mal eine Lupe nehmen.

andreas6

21.03.12 23:26

Hallo,

die klassische kalte Lötstelle, hier prima zu erkennen. Weitere sind auch dabei, also mal alle Drahtenden um den mittleren Isolierbereich mit frischem Zinn nachlöten.

Die Bilder zeigen übrigens das typische Bild einer gebrochenen (kalten) Löstelle. Es sind diese ringförmigen Strukturveränderungen um eingelötete Drahtanschlüsse, welche als stumpf erscheinen. Das jüngere Auge erkennt sie gut, das ältere sollte die Lupe (3- bis 5-fach) zu Hilfe nehmen.

Ausgewachsene kalte Lötstellen zeigen je nach Belastung offene Ringkrater bis hin zu völlig freistehenden Anschlüssen mit viel Ruß drumherum. Das Zinn ist in diesem Status dann verdampft oder weggelaufen.

MfG. Andreas


Piotr

22.03.12 21:22


Meine FritzBox stürzte sporadisch ab und ist dann nur noch durch stromlose machen wiederzuerwecken.


Unser Billo-Router DIR-300 macht das auch, inzwischen baut er nur noch wiederwillig ne Verbindung auf... werd auch mal das Netzteil tauschen (5V 1,2A).

Gibt es ne Empfehlung in der unteren Preisklasse? Stromverbrauch wär ein Kaufargument, auch wenn das fast schon nicht mehr ins Gewicht fällt bei dem was die Weibchen so verbrauchen :/
Muss am Cable-Modem laufen (Netcologne, ist übrigens ne Empfehlung für alle die ne quasi-statische IP haben wollen. Meine hat sich seit Ende Dezember jedenfalls nicht geändert)

Nicki

22.03.12 21:31

Wenns um Zuverlässigkeit geht dürfte ein Eisenferkel nicht zu überbieten sein
Für die Umwelt dürfte es auch günstiger sein, zieht zwar was mehr, braucht aber viel weniger Bauteile


Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | (233) | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 618