Kurz ma ne frage (die sparte für Denkstützen)

Seiten: 1 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | (381) | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 618
Zurück zur Startseite

Licht_tim

09.11.12 15:18

Die NTs gibts auch als 15V Version. +- 10% . Sind 13,5V minimal.

Sascha

09.11.12 15:18

Was hindert dich daran, den Spannungsteiler für die Spannungsmessung etwas umzubauen um damit die Ausgangsspannung etwas zu erhöhen? Ordentlich dimensionierte Netzteile sollten auch bei 230V - 10% noch ihre nominale Ausgangsspannung bringen können, also ist bei 230V auch mehr Ausgangsspannung drin.

heaterman

09.11.12 15:34

Frage an die Pumpenspezialisten:

Sperrt eine nicht laufende Heizungspumpe den Durchfluss in beide Richtungen?

Nicht im Sinne von richtig dicht, sondern nur, wenn man auf einer Seite Druck drauf gibt, dass dann kein kompletter Durchfluss stattfindet.

Hintergrund ist, dass ein Kreis (mit geringem Flüssigkeitsdruck) gespült werden soll: vor der Pumpe gehts rein, soll durch den Wärmetauscher-Primärkreis rein in den Kreis, den durch und am Ablauf hinter der Pumpe wieder raus. Wir wollen vermeiden, die Pumpe für die Aktion ausbauen zu müssen. Zwischen Pumpe und Ab- bzw. Zulauf gibt es keine Absperrhähne.

Hier eine kleine Skizze dazu mit der Fließrichtung für die Spülung. Der Pfeil in der Pumpe zeigt deren Arbeitsrichtung

radixdelta

09.11.12 15:43

Kann ich nicht sagen, ich habe allerdings noch so ein Köfferchen mit einem Set für die Rohrvereisung mit CO2 rumliegen. Würde ich gegen Porto verleihen, falls nötig.

Und bau Kugelschieber ein, wenn du mal bei musst. So eine Pumpe ist doch schnell mal kaputt. Ich kenne das nur mit Schiebern vor und hinter der Pumpe.

Hightech

09.11.12 16:12

Bei der normalen Heizungskreislaufpumpe geht das Wasser in Pfeilrichtung ohne großen Widerstand durch, da ist nur eine Rücklaufklappe drin.

uxlaxel

09.11.12 17:25

meines wissens lassen die sich ohne grossen widerstand rueckwaerts durchstroemen. ich hab testweise eine zirkulationsleitung einer warmwasserversorgung (die umwaelzpumpen sind gleich / aehnlich) schon mehrfach rueckwaerts betrieben.

lg axel

Fritzler

09.11.12 17:28

Ach egal, ich klemm einfachn Relais hinter.
Den NT Ausgang direkt am Akku zu belassen ist auch ne Idee Zwecks Stromverbrauch.
Da sitzt sicherlichn Spannungsteiler drinen der dann genüsslich am Akku saugt.

Die Idee mit dem 15V NT ist gut

Gary

09.11.12 17:31

In den Heizungspumpen - oder besser am Anschluß - ist teilweise eine Schwerkraftbremse eingebaut. Das ist ein Rückschlagventil mit schwacher Feder, das verhindert die Zirkulation wenn die Pumpe aus ist.

Gruß Gary

freak96126

09.11.12 17:37

sagt mal ... ich habe ja neulich einen Trafo Gewickelt. jetzt wollte ich da mal ein Wenig strom rauskizzeln, also habe ich ein Stück 2x20 Alustreifen im Halbkreis Sekundär Drumgepackt. leider kommt da Jetzt Weder Strom noch Spannung raus... ich hab es bisher nur ohne luftspalt probiert bzw. bei einem Versuch ein stückchen 1mm Plastik in den Kern geklemmt (als Luftspalt) was denkt ihr warum das nicht funktioniert

DaBaya

09.11.12 17:42

hm,...
jetzt fängts an, ich hab gedacht ich hät schon gepostet...
Ich werd vergesslich....

Naja, heute nen Stapel Bücher bekommen, leider aus Raucherhaushalt.
Wie bekomm ich den Gestank aus den Büchern raus?

Raus an die Luft legen geht nicht, hab keinen Balkon/Terasse.
Im Zimmer ausdünsten lassen will ich auch nicht, hab keinen Bock, die halbe Bude mit Büchern zu pflastern.

Hat jemand von euch ne Idee, was ich mit denen machen könnt?

Gregor

freak96126

09.11.12 17:45

DaBaya:
hm,...
jetzt fängts an, ich hab gedacht ich hät schon gepostet...
Ich werd vergesslich....

Naja, heute nen Stapel Bücher bekommen, leider aus Raucherhaushalt.
Wie bekomm ich den Gestank aus den Büchern raus?

Raus an die Luft legen geht nicht, hab keinen Balkon/Terasse.
Im Zimmer ausdünsten lassen will ich auch nicht, hab keinen Bock, die halbe Bude mit Büchern zu pflastern.

Hat jemand von euch ne Idee, was ich mit denen machen könnt?

Gregor

http://www.gutefrage.net/tipp/buecher-aus-raucherhaushalt Probiers mal

Pinocchio

09.11.12 17:48

freak96126:
sagt mal ... ich habe ja neulich einen Trafo Gewickelt. jetzt wollte ich da mal ein Wenig strom rauskizzeln, also habe ich ein Stück 2x20 Alustreifen im Halbkreis Sekundär Drumgepackt. leider kommt da Jetzt Weder Strom noch Spannung raus... ich hab es bisher nur ohne luftspalt probiert bzw. bei einem Versuch ein stückchen 1mm Plastik in den Kern geklemmt (als Luftspalt) was denkt ihr warum das nicht funktioniert


...sollte ein trafokern nicht ferromagnetisch sein?

freak96126

09.11.12 17:52

Pinocchio:
freak96126:
sagt mal ... ich habe ja neulich einen Trafo Gewickelt. jetzt wollte ich da mal ein Wenig strom rauskizzeln, also habe ich ein Stück 2x20 Alustreifen im Halbkreis Sekundär Drumgepackt. leider kommt da Jetzt Weder Strom noch Spannung raus... ich hab es bisher nur ohne luftspalt probiert bzw. bei einem Versuch ein stückchen 1mm Plastik in den Kern geklemmt (als Luftspalt) was denkt ihr warum das nicht funktioniert


...sollte ein trafokern nicht ferromagnetisch sein?


hmm also mit Kupfer solllte es gehen oder wie ?

Dirk

09.11.12 19:36

Moin Mädels,

habe ein Projekt in Arbeit.

Ich soll 4 "Bewegungsmelder" in einem Kindergarten installieren.

Die sollen, nach Möglichkeit, paralell schalten.
Die BWM haben ein Relais intern.... 230/5A. Leuchtstofflampen bis 300W.

Das klappt mit der Leistung.

Also, an verschiedenen Ecken sollen die installiert werden, um auch den kleinsten Winkel zu erfassen, damit so ein "Blagen" keine Panik bekommt (Migranten-Kinder) keine Verarsche von mir.

Ist nun mal so.

Ist es möglich, oder muß ich noch ein Schütz dazwischen schalten?

Es ist ein Strom/Beleuchtungskreis!!!

Dirk



Pinocchio

09.11.12 19:40

freak96126:
Pinocchio:
freak96126:
sagt mal ... ich habe ja neulich einen Trafo Gewickelt. jetzt wollte ich da mal ein Wenig strom rauskizzeln, also habe ich ein Stück 2x20 Alustreifen im Halbkreis Sekundär Drumgepackt. leider kommt da Jetzt Weder Strom noch Spannung raus... ich hab es bisher nur ohne luftspalt probiert bzw. bei einem Versuch ein stückchen 1mm Plastik in den Kern geklemmt (als Luftspalt) was denkt ihr warum das nicht funktioniert


...sollte ein trafokern nicht ferromagnetisch sein?


hmm also mit Kupfer solllte es gehen oder wie ?


wenn ich recht überlege...nein.

oder ist kupfer magnetisch? :P

Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | (381) | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 618