Kurz ma ne frage (die sparte für Denkstützen)

Seiten: 1 | 481 | 482 | 483 | 484 | 485 | 486 | 487 | 488 | 489 | 490 | (491) | 492 | 493 | 494 | 495 | 496 | 497 | 498 | 499 | 500 | 618
Zurück zur Startseite

Osttiroler

10.03.13 17:51

hier in der gegend sitzen die Dinger weiter unten am Mast

im obersten Seil ist auch meistens ein Glasfaserkabel eingebaut

die Dinger sind eine Art Repeater(wurde mir mal erklärt)
teilweise is auf den kisten auch das Warnsymbol "Warnung vor Laserstrahlung" drauf

lg Lukas

Chemnitzsurfer

10.03.13 18:09

Osttiroler:
hier in der gegend sitzen die Dinger weiter unten am Mast

im obersten Seil ist auch meistens ein Glasfaserkabel eingebaut

die Dinger sind eine Art Repeater(wurde mir mal erklärt)
teilweise is auf den kisten auch das Warnsymbol "Warnung vor Laserstrahlung" drauf

lg Lukas


Würde Sinn machen, da einer der nächsten Masten mit Mobiltelefonantennen gepflastert ist.

freak96126

10.03.13 18:14

Hehe bei uns in der Gegend sind die Masten auch mit solchen Manuellen "Trennern" ausgerüstet. Oben 3 Leitungen Drehsaft und und halt das Modul und dann unten am Mast en Hebel den Jeder der vorbeikommt nach lust und Laune umschalten kann.

Chriss

10.03.13 18:43

Ich brauch so ein "Saugventil" um einen Benzinmotor mit gas zu betreiben . Die sitzen zwichen druckminderer und motor. Ich glaub zwischen vergaser und einlass . Nach was muss ich suchen bei ebay ? Wie funktioniert das eigentlich genau ? Durch Unterdruck beim ansaugen öffnet das Ventil und Gas wird mit angesaugt.
Hab noch kein einziges gesehn bei ebay brauch ein Stichwort .

mfg

Attimus

10.03.13 19:24

Diese dinger am Masten sind LWL-Spleißboxen
Sehen so aus:

Bei uns (Oberösterreich) hat die EnergieAG ein recht gut ausgebautes Glasfasernetz, eben über ihre Hochspannungsleitungen, und vermietet die Fasern an Firmen und Internetbetreiber!

SebiR

10.03.13 19:36

Hängen die Fasern mit an einer der Hochspannungstrassen?
Ich mein.. Isolations- und störungstechnisch wäre das ja kein Problem

shaun

10.03.13 19:47

Eher am Erdseil, aber trotzdem eine tolle Werbung für die Klaut: hier oben sehen Sie das Rückenmark Ihres Konzerns. Wenn der Blitz da reinsemmelt wo er rein soll, dann arbeitet bei Ihnen erstmal niemand mehr


Philipp

10.03.13 20:12

Morgen Prüfung, und wir alle 3 wieder mal wieder festgefahren:

Kurze Knobelaufgabe: Das Ergebniss ist 630W und 900W. Aber was ist der Weg?

http://www.fingers-welt.de/phpBB/backup/filesbrauchmernet/0/b2a4b9d8336f003d9902589d68161b1.png

(Und warum geht mein Skaliertes Foto nicht?)

Attimus

10.03.13 20:21

Also die Fasern sind direkt in den Seilen! Teilweise sogar in den spannungsführenden!

Ich hab zwar auch ein mulmiges Gefühl beim Gedanken dass da in so manche Backbone der Blitz reinsemmelt, aber das ist offensichtlich völlig unproblematisch.
Die Interferenzen sind ja egal aber Mechanisch und Thermisch... ich weis ja nicht

Osttiroler

10.03.13 20:22

@freak96126 Die Trennschalter und Erdungsschalter haben aber schon noch richtig dicke Vorhängschlösser.

Wenn das nciht so wäre, hätte es wohl schon öfter Stromausfälle durch scherzbolde gegeben.

lg Lukas

Bastl_r

10.03.13 20:26

Ich würd erst mal die Parallelschaltung der beiden mittleren Widerstände bestimmen.
Dann die Reihenschaltung der beiden mit dem 20Ohm
Anschließend den Spannungsabfall der beiden Parallelen bei 18A und daraus die Leistung bestimmen.
Habs jetzt nicht gerechnet, aber probier mal und lass dich nicht durch die beiden Versorgungen irritieren.

bastl_r

Till

10.03.13 20:37

Also im Ösiland sind an den Masten keine Schlösser dran...
Im letzten Urlaub dort hat es mir echt in den Fingern gejuckt...

Philipp

10.03.13 20:40

Bastl_r:
Ich würd erst mal die Parallelschaltung der beiden mittleren Widerstände bestimmen.
Dann die Reihenschaltung der beiden mit dem 20Ohm
Anschließend den Spannungsabfall der beiden Parallelen bei 18A und daraus die Leistung bestimmen.
Habs jetzt nicht gerechnet, aber probier mal und lass dich nicht durch die beiden Versorgungen irritieren.

bastl_r


Sieht schlecht aus, verrechnet?
http://www.fingers-welt.de/phpBB/backup/filesbrauchmernet/6/d8eed065a7bb4ab1f99270cf7991c70.png

Achso, ne halt! Müdigkeit... ich nehme alles zurück
---

Ich gebs auf... ich mag nimmer.



Zuletzt bearbeitet: 10.03.13 20:59 von Philipp

Licht_tim

10.03.13 21:18

Auch in D ist flechendeckend sehr viel LWL auf den Trassen. Das LWL ist im obersten Erdseil mit drin (sehr selten auch mal im Phasenseil). Dort ist dann ein Draht des Drahtseils gegen ein Edelstahlröhrechen ersätzt, darin die Fasern. Fehler durch Blitzschlag ist mir nicht bekannt, bin zwar erst 2 Jahre in der Abteilung aber auch die Kollegen haben nie was erzählt. Von Beschädigungen durch Beschuss hab ich hingegen aber schon Fotos gesehen. Die eingegrabenen Fasern sind viel gefährdeter, da kommts schon öfter mal vor, das ein Bagger die unerwartet ausbuddelt...

Das auf dem Foto ist, wie schon geschrieben, einfach nur eine Muffe in der das LWL gespleist ist.

Kuddel

10.03.13 21:59

Philipp:
Morgen Prüfung, und wir alle 3 wieder mal wieder festgefahren:

Kurze Knobelaufgabe: Das Ergebniss ist 630W und 900W. Aber was ist der Weg?

http://www.fingers-welt.de/phpBB/backup/filesbrauchmernet/0/b2a4b9d8336f003d9902589d68161b1.png

(Und warum geht mein Skaliertes Foto nicht?)


Fehlt da noch eine Angabe? Die Innenwiederstände der Strom- bzw der Spannungsquelle ist nicht bekannt. Es fließt aber ein Strom von Quelle 1 zu Quelle 2. Würde man die Formeln gegenseitig einsetzen, so würde ein Kreisbezug entstehen.
Durch suukessive Näherung:
630 Watt soll I02 haben. 4R+5R Parallel = 2,2 Ohm ->720 Watt. Um 630 Watt zu kriegen, müsste Riu1 15,5 Ohm groß sein. Die Quellenspannung wäre dann 40Ohm.
Nun ist R1u1 aber durch den 20R unbedingt größer als 15,5 Ohm. Die Leistung von I2 kann also niemals größer als 648 Watt sein.
Fazit: Mit den Lösungen stimmt (meines Erachtens) etwas nicht.
Gruß
Kuddel
Edit: warte, jetzt habe ich was vergurkt. Ich rechne noch mal.

Edit2: so, das wars: U an I02 kann bei 630 Watt als Lösung maximal 35 Volt froß sein. dann kann aber kein Strom von I02 über U01 fließen-> 630 Watt geht also nicht. 900 Watt auch nicht-> Das von Dir gegebene Ergebnis muss anders sein.
Ich komme auf 720 Watt I02 und 500 Watt für U01


Zuletzt bearbeitet: 10.03.13 22:13 von Kuddel
Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 481 | 482 | 483 | 484 | 485 | 486 | 487 | 488 | 489 | 490 | (491) | 492 | 493 | 494 | 495 | 496 | 497 | 498 | 499 | 500 | 618