Eure aktuellen Funde

Seiten: 1 | (2) | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 254
Zurück zur Startseite

Sirell

26.02.09 21:12

Hansele:
Bei uns wäre sowas eine Fristlose Kündigung.


Begründung wäre dann ?

Ich schrieb:
"sehen es die ned so gern" - das liegt daran das die Polen/Russen/$osteuropa ein chaos aufm hof hinterlassen wenn sie was rausziehen.
Von den rechtlichen Probleme mal ganz abgesehen.
Das hat nichts mit "dem schutz der dunkelheit" zu tun
sondern mit "nachts ist das tor zu" und kein anderer wird "angefixxt" wenn ich da rumwühl.
Das man vorher den Eigentümer fragen muss sollte wohl jedem klar sein...
Für den Schaltschrank wollte er auch 50 Euro haben (ca. 340 kg - Voll mit schützen und ner sps)
Dafür hat er ihn auch brav (nicht grobmotorisch) abgestellt und ich hab ihn wieder mitn aufzug hochgefahren.

Wenn ich woanders hingehen würde gäbs sicherlich rechtliche Probleme (Schrottdiebstahl/Hausfriedensbruch)

Nur um das mal klar zu stellen ...

Diese Masse an PC`s und HD`s klingt nach Kompletttausch einer IT oder entsorger.
Das kenn ich von SAP - allerdings hatten die einen Vertrag mit nem Holländer der alles wollte - auch die HP-Workstation in die ich mich verliebt hatte *schnüff*

Lg
Micha

xanakind

26.02.09 21:50

Neben vielen anderen "uninteresannten" Kleinigkeiten habe ich heute das aus´m Schrott gezogen:


Ein Punktschweissgerät
5000 Watt
Sauschwer (zum glück habe ich so weit weg geparkt ... )

Habe vorhin mal kurz gegoogelt, aber nicht wirklich viel gefunden, muss angeblich aus dem Dentalbereich kommen....?

Werde das Teil morgen sauber machen und testen.

Hinten ist auch noch nen Typenschild drauf, werde morgen mal genau nachgucken.
Vielleicht fällt mir sogar ne Sinnlose Verwendung dafür ein

shaun

26.02.09 22:12

Wenn Dir keine einfällt, wieg' das Ding mal und berechne mir den SchrottpreisAber bitte vor dem Zerbasteln...

Ich habe meinen Starmechaniker schon mal drauf angesetzt, sollte ein Capacitor-Discharge-Welder werden, allerdings habe ich ihn für ein noch viel wichtigeres Projekt zwangsverpflichtet
(nächste Woche darf ich mir seinen Fortschritt anschauen...
heissa)


Finger

27.02.09 09:01

@Xanakind : Lass mal das Typenschild sehen. Vielleicht kennt das Ding jemand von den altgedienten hier...

Ciao,

Finger

xanakind

27.02.09 09:16

also da ist noch ne 4-Stellige Postleitzahl drauf, ist also schon en bisschen älter...

Jetzt mal so aus´m Kopp:

bei Typ steht da "Boss"
Ansonsten halt noch Spannung (220V)
Leistung (5000W)
und die Seriennummer

Bin gerade aber am Kastrierten Schulrechner.
Wenn ich wieder Zuhause bin, mache ich mal nen Foto und schmeiss das Teil an

Cluster One

27.02.09 11:04

Wenn der Schulrechner auf INIS läuft muss man sich die Windows Hilfe aufrufen und dann auf Webhilfe gehen ...... bei den alten Versionen rief das dann nen vollwertigen Internetexplorer auf ;-)

uxlaxel

27.02.09 11:27

.... gute maschinen werden und sind alt. wenn man mal in zum teil neugebaute werkhallen rein schaut, was da an alten maschinen noch drin steht, staunt man. gerade solche sachen wie dreh- und schleifmaschinen, ständerbohrmaschinen, schweißgeräte uvm. sind manchmal noch aus der zeit von vor dem 2.WK.
die mechanik ist unzerstörbar und ein elektromotor (ohne schleifer) ist im prinzip auch verschleißfrei. ...die alte technik muß eben nur immer gut gepflegt (z.b. schmieren) werden.

grüße axel


u

27.02.09 13:38

gibt es tatsächlich noch irgendwo in dieser Welt eine werkshalle, die ohne eine Standbohrmaschine mit USB anschluß auskommt?

uxlaxel

27.02.09 15:06

aber sicher. meinen schätzungen nach sind in fabriken / werkhallen 2/3 der maschinen "alt". (von denen, dies schon früher halt gab. cnc's u.ä. natürlich nicht)


Desinfector

27.02.09 15:23

Ich habe hier noch eine Standbohrmaschine zum Kurbeln.
Oben noch große Riemenscheibe drauf. Die wurde früher von einem
Flakzug genutzt und bei der Kapitulation hat mein Obba die
gemopst :-)
Aber nicht nur die, sondern auch die gesamte Werkbank nebst
Schraubstock hat er damals gemopst. Das steht immer noch hier
und ist jeden Tag im Einsatz.

vor ca 15 Jahren habe ich zwar die Standbohrmaschine von meiner
Werkbank verbannt, aber natürlich nicht weg gegeben.
Ich musste einiges an Regalen aufbauen, und damit den Zugang zur
einen Hälte der Werbank opfern.

Das Ding will ich aber wieder mal aufbauen
(u.A, deswegen auch so diverse Verkäufe von mir zur Zeit).

xanakind

27.02.09 19:26

So, hier mal weitere Bilder vom Punktschweissgerät:


Drinnen steckt ein Dicker Trafo mit einer einfachen Elektronik zum einstellen der Zeit:

andere Seite des Trafos:


Aber so wirklich Bleche /Drähte zusammenschweissen konnte man damit irgendwie nicht...
muss da nochmal rumprobieren.

Wahrscheinlich wird das Ding (bis auf den Trafo) im Schrott landen.
Der Trafo wird dann für anderen Unfug missbraucht

@Cluster One :
glaube kaum, dass da die Hilfe funktioniert, sogar die Rechte Maustaste ist (Softwareseitig) deaktiviert
Der IE ist aber soweit einigermaßen funktionsfähig.
Nächsten Block werde ich das aber mal testen.
Ich will da aber eh mal was mit Firefox Portable versuchen, ich mittlerweile echt Firefoxverwöhnt

shaun

27.02.09 19:54

Schade drum.

Finger

27.02.09 20:49

Moin Xanakind,

also Reco-Dental gibt es m.W. nicht mehr. Allerdings darfst du hinsichtlich der Leistung auch nicht vergessen, das mit so einem Teil Dentalobjekte, sprich Kronen, Brücken, Geschiebe und ähnliches verschweisst werden. Das sind sehr kleine Objekte. Diese Geräte wurden auch ziemlich durch Laserschweissgeräte verdrängt.

Ciao,

Finger

Desinfector

27.02.09 20:54

Hast Stahlbleche(Drähte) versucht zu schweißen?

Wenn das aus dem Dentalbereich kommt, dann ist das wahrscheinlich auch nicht für Stahl geeignet.
Im Dentalbereich gibts ja so keinen Stahl.
Sondern eher feinere Sachen.
Da sind auch andere Materialien gefragt. Edelstahl bis Gold.
Bei Abdrücken werden u.A. auch Metallgestelle angefertigt, um
die dann die Modelle (diese weißen Gipsgebisse) herum geformt
werden. Dieses Metall ist oft Messing, zumindest ein gelbliches
Metall (kann auch Bronze sein)

Versuch mal ob Du was von Deinen Goldkontakten zusammengebraten bekommst.

Chaosgenerator

27.02.09 21:49

Finger:

... das mit so einem Teil Dentalobjekte, sprich Kronen, Brücken, Geschiebe...


Echt,sowas wird verschweißt?
...na hoffentlich extern; mir reichen schon die paar Elektronen wenn man auf Alufolie beißt ^AUTSCH!^

hmmm...vielleicht hamse mit dem Gerät Zahnspangen hergestellt (?)*grübel*
...oder echt ´nen Pot-Ausgleich zwischen den Plomben gelegt *zappel* !
...ooh, muß mal kurz weg, ´was mit ´ner 3mm-LED probieren...

Gruß Chaosgenerator

Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | (2) | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 254