Interessante und kuriose technische Bilder

Seiten: 1 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | (138) | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 195
Zurück zur Startseite

SebiR

22.03.13 22:05

einstein2000:
Man, habt ihr das gut. Ich dümpel hier mit nem schlampigen 30er oder 35er rum... 63A wären mir lieber, wenn hier viele Mots mal wieder die 32A auf einer Phase locker voll machen... Wie träge sind diese Sicherungen eigentlich? Stellen 50A für ~10 Sekunden ein Problem dar?


Ein B32 an 50A kann nach 1 Minute ausschalten und muss nach 20 Minuten ausschalten.
Es ist nicht so, dass bei 32A alles gut ist und bei 32.1A der Hebel fällt.




Zuletzt bearbeitet: 22.03.13 22:06 von SebiR

shaun

22.03.13 22:06

Kommt auf die Sicherung an - an einem 16A C-LSS habe ich schon mal gefühlt zu lange 42A gemessen... Aber ernsthaft brauchen tut man mehr als 3x35A jetzt auch nicht wirklich, solange man keine Maschinen dran betreiben muss, oder...?

Anse

22.03.13 22:13

shaun:
..Aber ernsthaft brauchen tut man mehr als 3x35A jetzt auch nicht wirklich, solange man keine Maschinen dran betreiben muss, oder...?
3x35A sind wirklich kein Spaß mehr. Ich lass von so Sachen erst mal die Finger.

doofi

22.03.13 22:27

Roehricht:

3x 500A ist natürlich recht heftig. Hat die Hütte ein 10kV Hausanschluss?



Nein. Trafo um die Ecke.
Anschluss hat trotzdem 15.000 Euro gekostet. *Würg*

Aber geteilt mit den Nachbarn.
Strenggenommen ist das natuerlich auch eine "Luege" mit "ganz fuer mich alleine".
Aber muss man halt den Bloedsinn am Sonntag oder Nachts machen. Dann ist bei den Nachbarn nichts los.
Dann stimmts wieder

Wir haengen mit 4x240 an der Muffe. Dann gehts mit 4x185 NYYJ weiter in den Kasten.


IQON

23.03.13 12:39



Also ordentlich ist anders...

Erinnert mich an das Eisenbahnsteuerpult von neulich...

Viele Grüße IQON

shaun

23.03.13 12:53

Schiet auf ordentlich, cooles Teil. Bei der Masse an Kabeln ist es schon fast egal, ob ordentlich gebündelt oder kreuz und quer, durchfinden würde da so oder so keiner


Fritzler

23.03.13 12:56

Mal wieder ne Oszispielerei.
Der Drahtverhau is auch nich schlecht


cellarius

23.03.13 14:37

Ich habe mich heute mal mit meinem Betonmischer auseinandergesetzt. Im letzten Herbst disqualifizierte er sich durch schlechtes Anlaufen ond Dreh in die falsche Richtung. Da lag natürlich ein Verdacht nahe:



Das gute Stück muss böse Dinge gesehen haben. SO hatte ich es noch nicht. Ich habe ihn von seinen Qualen erlöst.

Schönen Gruß

cellarius



Sven

23.03.13 16:01

Das Ding kommt doch aus dem technischen Mordor. Schingschon Quengeldindong steht doch drauf als Hersteller
So ein Schlitzi-Bauteil sieht ab Werk böse Dinge

shaun

23.03.13 16:04

So ähnlich sah neulich eine Magnetventilspule aus, die mir ein Kunde vor die Nase hielt... Das gute Modell 6000 für Gasventile, Dampfbügelstationen und vermutlich Fukushima.


Bastelbruder

23.03.13 17:01

Und bei Moppelbetrieb ist immer mit sowas zu rechnen.

Die Kondensatoren sind aus italienischer Produktion um 1985.

Beim Betrieb von Phasenschiebermotoren an solch alten Generatoren ist aber nicht bloß die Spannung interessant sondern auch die Frequenz. Und bei überwiegend induktiver Last ist das alles nochmal anders. Beim Feldeinsatz diffiziler Lasten hat sich deshalb ein 500W-Halogenstrahler als Grundlast bewährt.

doofi

23.03.13 17:12

A propos Moppel:

Mein billig 24V/230V-Wandler (300Watt Mobitronic) macht beim Anstecken eines Schaltnetzteils (Laptop) furchtbare Geraeusche und schmeisst die Eingangssicherung.
Wenn man aber das induktive Ladegeraet meiner elektrischen Zahnbuerste (!) zuerst/gleichzeitig einsteckt dann funktionierts einwandfrei.





E_Tobi

23.03.13 17:18

Klappt das verhalten nur mit dem angesprochenen Ladegerät, oder auch mit was anderem?

Grüße

doofi

23.03.13 18:42

Ich habe das bisher ehrlich gesagt nur mit dem Buersten-Ladegeraet probiert. Das war auch eher ein totaler Zufall weil im ersten Urlaub mit diesem Wandler halt immer die Zahnbuerste drinsteckte. Irgendwann hat meine Liebste die mal ausgesteckt und dann hat sich das beschriebene Verhalten gezeigt.
Ich dachte erst; Mist, jetzt ist der Wandler hin.

Ich kann ja mal Versuche anstellen wenn ich mal wieder mit dem LKW unterwegs bin.

Roehricht

23.03.13 19:33

Hallo,

Ich habe mich heute mal mit meinem Betonmischer auseinandergesetzt. Im letzten Herbst disqualifizierte er sich durch schlechtes Anlaufen ond Dreh in die falsche Richtung. Da lag natürlich ein Verdacht nahe:

Das gute Stück muss böse Dinge gesehen haben. SO hatte ich es noch nicht. Ich habe ihn von seinen Qualen erlöst.


Bau ein Drehstrom Motor ein und gut ist. Diese Einphasen Hilfwicklung Scheissdinger ziehn nix Weg und versauen die Hausinstallation.
Gibts kein Drehstrom ,dann kommt ein FU mit rein. Fertich.

73
Wolfgang

Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | (138) | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 195