Interessante und kuriose technische Bilder

Seiten: 1 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | (79) | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 195
Zurück zur Startseite

Roehricht

23.12.12 12:57

Hallo ,

Version 2.0 der Nutzlosen Maschine:


den hier find ich besser

http://www.youtube.com/watch?v=HtIx5F3516c

73
Wolfgang

Alexx

23.12.12 18:24

10 >Watt Thermogenerator im Miniformat


einstein2000

23.12.12 19:23

Weihnachten fällt leider aus

Maschine

23.12.12 20:11

bastelheini:
Version 2.0 der Nutzlosen Maschine:

http://youtu.be/Djc8FPHs45o


He! Bin doch nicht nutzlos, eher schaff ich zuviel!

Mein lieber, da hab ich mir einen schönen Benutzernamen rausgesucht.

Seufz, jaja, rage against the Maschinenbau!



Maschine

23.12.12 20:24

Zwar kein Bild, aber ich finds kurios!

Es gibt bei Teelichtern einen Unterschied in der Brenndauer!
Argh, und ich dachte ich bin den 1 Stundendingern vom Kotzböller ausgeliefert!
Neeee! Da gibts welche die können 4 Stunden!
Und sogar welche mit bis 8 Stunden Brenndauer!

Wahnsinn, oder?

Man lernt nie aus...

M.

phettsack

23.12.12 22:56



Nichts da! Die Luftüberwachung hat ihn schon angepeilt:

Schirm

PowerAM

23.12.12 22:57

Das haben die Hersteller/Importeure leider inzwischen erkannt. Konnte man frueher an moeglichst grob gepresstem Granulat die Schnellbrenner erkennen so macht es heute eine oberflaechliche Anschmelzung oder eine Lasur fast unmoeglich, das verpresste Granulat von den seltenen aber weiterhin erhaeltlichen massiven Teelichtern zu unterscheiden. Die gibt es recht wahrscheinlich noch bei den aromatisierten Teelichtern, die dafuer aber nicht nur wegen der Aromatisierung teurer sind.

Am einfachsten macht sich der gewohnte Griff in den meist recht locker gefuellten Beutel. Laesst sich ein Teelicht mit blossen Fingern binnen Sekunden zerdruecken bzw. zerbroeselt es dabei, dann ist es Granulat. Zudem erkennt man sie am geringen Gewicht.

Da die Preise fuer 100er oder 200er Beutel im Handel weitgehend identisch sind ist es fuer den Kaufmann natuerlich attraktiv, das billigere Zeug einzukaufen und mit groesstem Gewinn zu verticken. Allerdings darf man es auch nicht uebertreiben, die regelmaessigen Kunden achten darauf und kaufen irgendwann nicht mehr. Nur auf Laufkundschaft zu setzen, die mit dem verkauften Zeug noch keine schlechten Erfahrungen gesammelt hat, wird irgendwann riskant.

Dirk3000

25.12.12 22:11

bei mir tropfts^^
bisher 3tage entwicklung und knapp 3000aufnahmen bis hierhin...



Henning

25.12.12 22:17

"Gib mal Exif!!"

Lars_Original

25.12.12 22:19

Da muß ich dich doch glatt mit zwei Fragen löchern.

Ist das Milch ?

Und hast du sone schnelle Kamera oder Blende auf und kurzer Blitz ?

Und danke für das neue Hintergrundbild !

Lars

ozonisator

25.12.12 22:24

Tippe mal ganz stark auf JA und JA.
Hab selbst sowas schonmal gemacht mit meiner ollen Kodak Z812is Bridge Kamera. Blitzelko durch dicke FolKos ersetzen dann wird das Bild sau scharf

Finger

25.12.12 22:31

WOW! Was anderes fällt mir gerade nicht ein. Lass doch mal ein Bild von deinem Aufbau sehen.

xoexlepox

25.12.12 22:45

Dirk3000:
bisher 3tage entwicklung und knapp 3000aufnahmen bis hierhin...

Für das Bild ist das wenig... Das kannst du glatt an "National Geographic" senden.

Henning

25.12.12 23:08

Ich möchte bald behaupten dass da nicht ein Tropfen fällt, sondern ein zweiter auf den ersten, könnte das stimmen??

Dirk3000

25.12.12 23:22

Danke erstmal :-)

Ja das ist milch (habe aber schon allerlei flüssigkeiten getestet)
Ja das ist exakt der moment wo ein tropfen auf einen anderen prallt
Ja ich friere das bild mit blitzen ein. ( kamera hatte da ne 1/160 oder 1/200s und die blitze auf niedrigster leistung 1/10000 bis 1/15000s somit wird das bild
"Eingefroren" )
bilder von aufbau und steuerung kann ich morgen mal machen... Ist aber ehr unspektakulär ;-)

Zurück zur Startseite
Seiten: 1 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | (79) | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 195