Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon uxlaxel » So 30. Mär 2014, 00:18

auf 10m ist deutlich weniger QRM, vielleicht wirklich sinnvoll.

qrm = störungen
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8135
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon Gerald » So 30. Mär 2014, 10:54

Aber wie ist das mit der Lizenz? Da bräuchte man ja eine für "Fernbediente oder automatisch arbeitende Stationen", ich meine irgendwo mal gelesen zu haben, dass es "Wanderlizenzen" gibt, die man sich ausleihen kann.

Und wie sieht es an diesen Wochenende mit Contesten aus ? Nicht dass die mit ihren QRO-Schleudern den Sondenempfang unmöglich machen. Sind für Conteste nur bestimme Frequenzen zugelassen, oder dürfen die das ganze Band zumüllen ?

Gruß,
Gerald
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 394
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:27
Wohnort: nähe Hannover

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon Fritzler » So 30. Mär 2014, 10:59

Nur wer hat ne 10m Funke?
Aufm Treffen sind doch alle mit ner Baofeng rumgelatscht :lol:
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon Gerald » So 30. Mär 2014, 11:04

Auf 10m ist AM zulässig, das kann jeder Weltempfänger.
Ansonsten gibt es ICs, die ein SSB-Signal erzeugen können. Das müsste nur noch runter gemischt werden auf 10m.
SSB bräuchte zwar weniger Sendeleistung, erfordert aber einen speziellen Empfänger- deshalb wäre mir AM lieber.

Gruß,
Gerald
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 394
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:27
Wohnort: nähe Hannover

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon xoexlepox » So 30. Mär 2014, 11:53

Gerald hat geschrieben:Sind für Conteste nur bestimme Frequenzen zugelassen, oder dürfen die das ganze Band zumüllen ?

Laut Bandplan sind 29.200-29.300 und 29.510-29.700 "contestfreie" Bereiche, aber da hält sich kaum jemand dran ;) Im oberen der beiden Bereiche sind auch FM-Relais zulässig.
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4087
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon uxlaxel » So 30. Mär 2014, 12:34

Fritzler hat geschrieben:Nur wer hat ne 10m Funke?
Aufm Treffen sind doch alle mit ner Baofeng rumgelatscht :lol:


ich, seit letztem burzeltag ;)
die hängt bloß an so nem 5kHz-raster, ist halt eine (werksmäßige) modifizierte export-cb-funke
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8135
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon vorhautfront » So 30. Mär 2014, 17:49

Moin!
Besteht auf dem Treffen Bedarf an drahtgebundener Fernsprechtechnik? ich könnte eine Anlage mit 10 Analogen Anschlüssen und internem S0 bus mitbringen und die Infrastruktur auch aufbauen.
Gruß, felix
vorhautfront
 
Beiträge: 221
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 09:08

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon Nicki » So 30. Mär 2014, 18:43

Paar DECT-Zellen wären geil :D
Dann würde ich mein Klingelfon mitnehmen.
Benutzeravatar
Nicki
 
Beiträge: 2757
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:16
Wohnort: großes Kaff an der Mosel kurz vor Luxemburg

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon Gerald » So 30. Mär 2014, 21:12

Wenn ich Zeit habe und falls Interesse besteht könnte ich was zum Thema Röntgen mit Zeilentrafo und Gleichrichterröhre beitragen. Die Röntgenkiste aus der Postille könnte ich zwar nicht mitnehmen, aber einen fliegenden Aufbau könnte ich improvisieren.
Einen Raum, den man zum Entwickeln der Bilder komplett abdunkeln kann wäre sehr Hilfreich.

Gruß
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 394
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:27
Wohnort: nähe Hannover

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon vorhautfront » Mo 31. Mär 2014, 18:18

Für die Telefonanlage wäre ich ohnehin darauf angewiese, dass die Teilnehmer (zumindest teilweise) ihre Endgeräte und Anschlussleitungen selbst mitbringen.
EDIT: die Anlage unterstützt DTMF und Pulswahl.
vorhautfront
 
Beiträge: 221
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 09:08

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon uxlaxel » Di 1. Apr 2014, 07:07

ne telefonanlage hätte was! mit hilfe des amtszusatzes für die ackerschnacker ließe sich da doch ein recht komplexes netz aufbauen! ;)
*bin dafür*

felix, wieviel nummern kann die anlage über den S0-bus verwalten?

lg axel
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8135
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon Lars_Original » Di 1. Apr 2014, 08:26

Viel interessanter ist was das für eine Anlage ist.


Lars
Lars_Original
 
Beiträge: 506
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 08:21
Wohnort: Burghaun (im Zentrum des Wahnsinns)

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon TDI » Di 1. Apr 2014, 08:59

Moin,
ich fand die Ackerschnackervermittlung klasse. Die war auch 9kHz-kompatibel. :lol:
TDI
 
Beiträge: 1509
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 09:43

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon uxlaxel » Di 1. Apr 2014, 13:53

TDI hat geschrieben:Moin,
ich fand die Ackerschnackervermittlung klasse. Die war auch 9kHz-kompatibel. :lol:

auch wenn es bissel gewöhnungsbedürftig war! ;)

eike, dieses jahr wieder 9kHz-TX?
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8135
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon elektrofreak » Di 1. Apr 2014, 14:39

So jetzt muss ich auch noch was beisteuern, ich habe daheim noch eine T-Octopus E Telefonanlage, wenn ich mich mal genauer damit befasst habe kann ich die auch beisteuern. (ich vermeine etwas von 50+ anschlüssen analog und 40+ Digital gelesen zu haben.

Idee wenn meine läuft: die Große auf den Zeltplatz, die kleine unten, und dazwischen eine Vermittlung (hat jemand sowas ?)

Wir bauen unser eigenes Telefonnetz !!! --> Ein weiterer Schritt in Richtung Weltherrschaft :-)

LG Philipp

PS: warum ist die Ackerschnacker/Telefon Diskussion überhaupt in "Workshops und Callenges" ?
Benutzeravatar
elektrofreak
 
Beiträge: 115
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 11:17
Wohnort: Nerle

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon Weisskeinen » Di 1. Apr 2014, 15:46

Mal eine doofe Frage, wozu brauchen wir so viele Telefone? (Abgesehen von der Weltherrschaft.) Ich fand den Platz klein genug, um zu den Leuten einfach hin zu gehen. Telefonieren kann man das ganze restliche Jahr...
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 1799
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon elektrofreak » Di 1. Apr 2014, 16:01

Weisskeinen hat geschrieben:Mal eine doofe Frage, wozu brauchen wir so viele Telefone? (Abgesehen von der Weltherrschaft.) Ich fand den Platz klein genug, um zu den Leuten einfach hin zu gehen. Telefonieren kann man das ganze restliche Jahr...


Na da finde ich eine einfach Antwort: Weil wir´s können ;).
Wenn du das bemängelst, dann könntest du viele unserer Aktionen und sinnlose aber dennoch interessante Basteleien in Frage stellen.
Meine Meinung.

LG Philipp
Benutzeravatar
elektrofreak
 
Beiträge: 115
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 11:17
Wohnort: Nerle

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon Weisskeinen » Di 1. Apr 2014, 16:28

Nun ja, dass wir das können wurde aber ja auch schon gezeigt. Wo ist der weitere Reiz? Mehr Apparate? Jedem Zelt und jeder Bastelstation ein Telefon? Zusätzliches Drahtlosnetz mit eigener Funkzelle? Datenübertragung per Akustikkoppler? Ich möchte das wirklich nicht madig machen, ich stehe nur nicht so auf reines telefonieren... (hab's letztes Jahr auch nicht benutzt)
Vieles andere hat übrigens doch einen zumindest versteckten Sinn. Ich hätte zum Bleistiel nie geglaubt, dass ein Staubsaugermotor Minutenlang unter Wasser ohne Weiteres funktioniert und auch eine Bearbeitung mit brennendem Ethanol weitere Minuten überlebt. So gesehen: wieder was gelernt...
Und auch die gemikrowellten Gaskartuschen muss man mal erlebt haben, auch wenn das Aufräumen nachher aufwändig war. Wie sieht es eigentlich mit einem entsprechenden Splitterfang aus? Da gab es doch schon ein paar Ideen...
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 1799
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon Lars_Original » Di 1. Apr 2014, 16:41

Das mit den Ackersnackern letztes Jahr wahr schon lustig.
Das größte Manko daran ist jedoch das jemand dauerhaft die Vermittlung besetzen muß.
Von daher wäre eine Anlage mit Selbstwählverfahren schon ein Fortschritt.
Aber bitte nur eins von beidem.

@ elektrofreak
Das Problem an Oktopus-Anlagen (Siemens-Highcom) ist die Beschaffung der Programmiersoftware.
Die ist mir jedenfalls noch nicht begegnet. Bei einem Kunden mit so einer Anlage lief das normalerweise auch so das er bei Änderungswünschen die (S)Telekom anrufen durfte und dann hoffen mußte das seinem Gesuch statt gegeben wurde.

PS.: Die digitalen internen Anschlüsse in solch einer Anlage sind meist Up0. Also für ein normales ISDN Telefon nicht nutzbar.
Extern gabs dann wahlweise S0 oder S2m.




Lars
Lars_Original
 
Beiträge: 506
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 08:21
Wohnort: Burghaun (im Zentrum des Wahnsinns)

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon xoexlepox » Di 1. Apr 2014, 16:58

Weisskeinen hat geschrieben:Und auch die gemikrowellten Gaskartuschen muss man mal erlebt haben, auch wenn das Aufräumen nachher aufwändig war.

Jaa, so etwas sieht zwar "nett" aus, und ist sicher auch "eine echte Erfahrung", nur die Sauerei dabei ist enorm ;) Und daß die "Verursacher" es nicht schaffen, sämtliche verstreuten Überreste einzusammeln, ist bei solchen Aktionen nicht weiter verwunderlich ;) Die "Reste" bleibten dann am "Veranstalter" (Lars) hängen -> Mindestents "unschön"! Ich geniesse zwar auch das "freie Experimentieren", möchte aber die daraus folgenden Aufräumaktionen keinem Anderen zumuten...
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4087
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon dkeipp » Di 1. Apr 2014, 18:48

Ich hab vor ner Woche Lars getroffen und ein kleines Schwätzchen gehalten. Hier hab ich mich schon angeboten ein entsprechenden Kasten für diverse Geräteprüfungen anzuschleifen. Grundkonstruktin OSB darauf Druckplatten (Alu ca 0,3mm) und eine Seite Makrolon 2mm (Opferscheibe) + Makrolon 5mm. Obendrauf kommt irgendein Mechanisch belastbarer und unbrennbarer Stoff um die Kiste nicht Hermetisch abdichten zu müssen (Sonst fliegt die uns bei Experimenten um die Lauscher).

zum Thema Größe: was haltet ihr von [h x b x t] 550 x 550 x 800 mm
Benutzeravatar
dkeipp
 
Beiträge: 395
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:04

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon Gary » Mi 2. Apr 2014, 00:09

Da laden wir die Angela ein, kann sie mal telefonieren ohne das der Obama mithört. Da geht nix mit "Yes we can"

Ab 50 Teilnehmer brauchen wir auch ein Telefonbuch und natürlich die gelben Seiten. Ich seh schon die vielen Einträge bei Entsorgung und Verwertung.
Spielgeräte und Hausautomation oder Gas aus eigener Produktion.
Gary
 
Beiträge: 1625
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon Hightech » Mi 2. Apr 2014, 06:52

Die Jungs vom CCC hatten auf dem 30C3 ihre eigene GSM-Zelle aufgebaut, das wärs doch.
Ein FingerCom D3 Netz- WELTHERRSCHAFT

Lies Da:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/29C3-Billig-Handy-als-GSM-Basisstation-1775123.html
Benutzeravatar
Hightech
 
Beiträge: 2809
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon Fritzler » Mi 2. Apr 2014, 08:07

Gary hat geschrieben:Ab 50 Teilnehmer brauchen wir auch ein Telefonbuch und natürlich die gelben Seiten. Ich seh schon die vielen Einträge bei Entsorgung und Verwertung.
Spielgeräte und Hausautomation oder Gas aus eigener Produktion.

Ließe sich ja auf der Webseite des Frickeldatenaustauschservers einrichten?
Also der verantwortliche der Telefonie kann von mir gerne nen FTP ZUgriff auf seinen kleinen Bereich des "Webspace" haben :mrgreen:
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Treffen 2014 - Workshops und Challenges

Beitragvon vorhautfront » Mi 2. Apr 2014, 12:00

Moin!
Habe der Telefongeschichte mal ein eigenes Thema in Allgemeine Diskussionen gespendet.
vorhautfront
 
Beiträge: 221
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 09:08

VorherigeNächste

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

span