Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Frauen sind braune Masse

Beitragvon Hausmeister » Di 6. Okt 2015, 07:02

Zustimmung +1

Nello hat geschrieben:Lasst Euch nicht stören, ich hab nur kurz zwischendurch eine kleine Bitte: Könnte man den Titel dieses Threads mal in etwas weniger widerwärtiges ändern? Ich weiß ja, daß viele hier da nicht so empfindlich sind; selber finde ich die Überschrift aber in übelster Weise beleidigend und kriege jedesmal heftiges Fremdschämen, wenn sie wieder lese - und das ist täglich mehrmals unvermeidlich.

Also, sei doch bitte wer so gut.


Obwohl, Schokolade ist auch braun. Und meine Frau ist sweet!
Hausmeister
 
Beiträge: 386
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:24

Re: Frauen sind braune Masse

Beitragvon zauberkopf » Di 6. Okt 2015, 15:24

Hach ist das echte Frickler-Romantik hier :D
Da wird einem ja ganz warm ums Herz :lol:


Tja...und wenn man ohne Tiefpass arbeitet,
kann es passieren, das Harmonische entstehen.. (so bezeichnen Funkamateuere Ihre Brut.. )

Interessant ist allerdings, das andere "Kulturen" ähnliche Probleme haben :
http://www.ibash.de/zitat_57920.html
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon TDI » Di 6. Okt 2015, 16:26

Nello hat geschrieben:Lasst Euch nicht stören, ich hab nur kurz zwischendurch eine kleine Bitte: Könnte man den Titel dieses Threads mal in etwas weniger widerwärtiges ändern? Ich weiß ja, daß viele hier da nicht so empfindlich sind; selber finde ich die Überschrift aber in übelster Weise beleidigend und kriege jedesmal heftiges Fremdschämen, wenn ich sie wieder lese - und das ist täglich mehrmals unvermeidlich.

Also, sei doch bitte wer so gut.


Könnte geklappt haben. :?
TDI
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 09:43

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon zauberkopf » Di 6. Okt 2015, 16:32

Wenn, dann : Beziehungskatastrophen

Wenn ich eins gelernt habe : Um den Schuldigen zu finden, reicht es aus, beide geschlechter in einen Sack zu stecken, und drauf zu kloppen..
Man erwischt immer die Richtigen ! ;-)
(So müsste auch das Konzept der Darkrooms funktionieren.. hach wäre ich gerne schwul... )
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon uxlaxel » Di 6. Okt 2015, 18:02

TDI hat geschrieben:Also, sei doch bitte wer so gut.


Könnte geklappt haben. :?[/quote]
danke! so ist mir das auch deutlich angenehmer
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8163
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Trax » Di 6. Okt 2015, 19:52

Der neue Thread Tietel ist wesentlich besser :D
Jetzt traue ich mich evl. auch selber was onTopi hier zu Posten :mrgreen:
Benutzeravatar
Trax
 
Beiträge: 1251
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 23:21

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Captain Einsicht » Di 6. Okt 2015, 19:56

Schon besser aber wie schon Jan meinte es sind nicht nur die Frauen.

Walter
Benutzeravatar
Captain Einsicht
 
Beiträge: 1320
Registriert: Di 24. Feb 2015, 16:15
Wohnort: Ruppichteroth

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon bastelheini » Di 6. Okt 2015, 20:05

Außerdem hat nicht jeder hier so ein gestörtes Verhältnis zum anderem Geschlecht... ;)
bastelheini
 
Beiträge: 1000
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Captain Einsicht » Di 6. Okt 2015, 20:12

Gestört ist immer so eine Sache :D

Da hier nicht gerade der Europäische Durchschnitt zu finden ist wo viele nach streben ist es nicht gestört.

In Drittweltländern währen wir begehrt weil wir fehlendes aus "Müll" basteln.

Walter
Benutzeravatar
Captain Einsicht
 
Beiträge: 1320
Registriert: Di 24. Feb 2015, 16:15
Wohnort: Ruppichteroth

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon zauberkopf » Di 6. Okt 2015, 20:14

In Drittweltländern währen wir begehrt weil wir fehlendes aus "Müll" basteln.


Moment !
Jetzt geht unweigerlich mein Kopfkino an :
Sonne, Strand, hübsche Mädels die einen vergöttern, weil man tütteln kann...
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Mista X » Di 6. Okt 2015, 20:16

Gestört... wohl eher weniger.

Ich stelle mir grad mal so vor wie es wäre, wenn plötzlich alles zerstört ist und man aus Schrott wieder alles aufbauen muss.
Da will ich mal sehen wie hilflos die Schreibtisch und Anzugfraktion dann ist - in einer solchen Situation haben die dann nämlich gar nichts mehr zu melden, weil niemand Papiergeld, Steuererklärungen, Formulare usw. braucht - außer ums Feuer anzumachen.
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Captain Einsicht » Di 6. Okt 2015, 20:21

Ja das ist ja das was ich meine wen die Anzugfraktion merkt das man Geld nicht essen kann haben wir die Weltherrschaft :twisted:

Ok ich überlege immer noch wie man in einer Mietwohnung seinen Strom selber erzeugen kann aber das ist zweitrangig.

Ich kann hier ohne Probleme im Ernstfall 2 Wochen autark überleben :roll: man weiß ja nicht wie der nächste Winter wird aber weder Kaffee Essen wärme und Licht werden mir Fehlen.

Walter
Benutzeravatar
Captain Einsicht
 
Beiträge: 1320
Registriert: Di 24. Feb 2015, 16:15
Wohnort: Ruppichteroth

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Ing-Ing-Ding » Di 6. Okt 2015, 20:45

Captain Einsicht hat geschrieben:Ja das ist ja das was ich meine wen die Anzugfraktion merkt das man Geld nicht essen kann haben wir die Weltherrschaft :twisted:

Ok ich überlege immer noch wie man in einer Mietwohnung seinen Strom selber erzeugen kann aber das ist zweitrangig.

Ich kann hier ohne Probleme im Ernstfall 2 Wochen autark überleben :roll: man weiß ja nicht wie der nächste Winter wird aber weder Kaffee Essen wärme und Licht werden mir Fehlen.

Walter


Ist doch ganz einfach. Der Frickler an sich ist doch auch Jäger und Sammler... und es fällt bei den großen Solar-Feldern nicht auf, wenn da mal 3 Panels verdunsten. ;)
Man muss nur seine Ecken kennen. Der Rest läuft doch dann eh mit in Panik erhobenen Händen durch die Landschaft, weil ihm der Fingernagel abgebrochen ist.

Ich werde zwar evtl. in absehbarer Zeit auch ein wenig zu der Anzug-Fraktion gehören, aber dann wirds für die Restlichen Anzugträger interessant... :lol:

@Captain: Ich werds auch können. Würde allerdings meine Wohnung "aufgeben" und zu meinen Eltern gehen. Vaddern hat den größeren Frickel-Keller und nen Strom-Moppel stehen. Den benötigten Brennstoff rösten wir uns dann schon selber :lol:

Ne mal im Ernst und um mal wieder ein kleines bisschen Back to Topic zu kommen: Beziehungen sind eine Frage der gegenseitigen Toleranz und Akzeptanz. Zumindest in der Theorie. In der Praxis sieht das halt immer ganz anders aus. Da wird man geändert, manipuliert, begutachtet und im Endeffekt als Spinner oder Freak abgestempelt. Ist halt so. :?
Benutzeravatar
Ing-Ing-Ding
 
Beiträge: 66
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 22:15
Wohnort: Braunschweig

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Captain Einsicht » Di 6. Okt 2015, 21:17

Wirst du ein Anzug sein ohne bezug zur Realität und an Kurzfristige gewinne oder Langfristig denken ?

Was Beziehungen angeht da habe ich Glück gehabt :D

Meine bessere Hälfte kennt meine vor und Nachteile und das seit über 9 Jahren :roll: auch wen ich in meiner Bastelecke hänge und komische Sachen Frickel ist ihr das egal ;)

Wen ich in der Küche am werken bin und sie im Chaos versinkt ist sie da der Passende Gegenpool.

Auf der einen Seite sind wir Gegensätze auf der anderen Seite sehr Harmonisch aber irgendwie ergänzt sich das.

Leider sind viele Menschen sehr oberflächlich geworden und Sehen nur noch Geld Auto und Position in der Firma.

Ing-Ing-Ding hat geschrieben:Den benötigten Brennstoff rösten wir uns dann schon selber :lol:


Holzvergaser ?

Moppel habe ich auch hier für den Kühlschrank im Sommer :lol:

Walter
Benutzeravatar
Captain Einsicht
 
Beiträge: 1320
Registriert: Di 24. Feb 2015, 16:15
Wohnort: Ruppichteroth

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon zauberkopf » Di 6. Okt 2015, 21:25

Ist doch ganz einfach. Der Frickler an sich ist doch auch Jäger und Sammler... und es fällt bei den großen Solar-Feldern nicht auf, wenn da mal 3 Panels verdunsten. ;)

*brüll* ! Also.. bist Du eine Frau zum Solar-Panele stehlen.. wie sich die Zeiten doch ändern.. ;-)
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Ing-Ing-Ding » Di 6. Okt 2015, 22:08

Captain Einsicht hat geschrieben:Wirst du ein Anzug sein ohne bezug zur Realität und an Kurzfristige gewinne oder Langfristig denken ?


Nana... ich bin mit Leib und Seele noch immer Feinmechaniker (ob mit "in" oder ohne ist wurscht, das Frickeln und Bauen zählt ;) )
Das wird auch immer so bleiben, da ich das einfach mit Herzblut bin. :) Die ganzen Grau-Theoretiker kannste doch nur müde belächeln.

Captain Einsicht hat geschrieben:
Ing-Ing-Ding hat geschrieben:Den benötigten Brennstoff rösten wir uns dann schon selber :lol:


Holzvergaser ?

Moppel habe ich auch hier für den Kühlschrank im Sommer :lol:

Walter


:roll: So was das jetzt nun nicht gemeint. Aber unter Abschluß von Sauerstoff bei 400°C kriegt man mit ein paar Kilo Plastikmüll doch einen ordentlichen Schluck Pyrolyse-Öl. Und wer sammelt schon Plaste in solchen Zeiten... :mrgreen:

Und wer nicht frickelt, der nicht gewinnt ;)

@Zauberkopf: Was will ich denn mit nem Prinzen auf nem Pferd? Das Pferd landet im Rheinischen Sauerbraten oder in der Lasagne und dann schwinge der Prinz seinen edlen Hintern in den Transporter, wir brauchen noch Strom, lass uns Panelen brandschatzen und plündern. IGOR! MEHR STROM! ~Ja Meister...~
Benutzeravatar
Ing-Ing-Ding
 
Beiträge: 66
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 22:15
Wohnort: Braunschweig

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Captain Einsicht » Di 6. Okt 2015, 22:19

Ok ein Dieselmoppel :D

Da habe ich auch schon mal dran gedacht aber aber kein Platz :? aber am Sonntag könnte sich das ändern 8-)

Diesel aus Plaste/Plastik juckt mich schon Länger

Walter
Benutzeravatar
Captain Einsicht
 
Beiträge: 1320
Registriert: Di 24. Feb 2015, 16:15
Wohnort: Ruppichteroth

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Geistesblitz » Di 6. Okt 2015, 23:14

Auf was für Themen ihr einen hier immer bringt...das mit der Kunststoffpyrolyse hört sich richtig spannend an :D
Wär vielleicht was fürs nächste Treffen?
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1682
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Captain Einsicht » Di 6. Okt 2015, 23:39

Sollten zu dem Thema "Frikelenenergie" besser mal einen Fred aufmachen :lol:

Ist ja nicht so das Solar und Wind alles ist
Benutzeravatar
Captain Einsicht
 
Beiträge: 1320
Registriert: Di 24. Feb 2015, 16:15
Wohnort: Ruppichteroth

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Gary » Mi 7. Okt 2015, 00:29

Na toll,

Kunststoffpyrolyse Maschinen gibt es auch fertig aus China bei Alibaba

Aber macht euch keine falschen Hoffnungen. Die Krawatten Träger mischen nach ein paar Tagen Schock wieder mit. Die verwalten Rohmaterial, Geräte Ersatzteile und und. Die denken anders, sind ehrgeizig und stecken Rückschläge als Erfahrungen weg. Als Bastler sollte man sich gleich einen suchen der für einen Material besorgt und Errungenschaften teuer vermarktet.

Gruß Gary
Gary
 
Beiträge: 1630
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Nello » Mi 7. Okt 2015, 07:07

Danke für die Änderung der Überschrift! "Frauen und andere ..." finde ich insofern auch in Ordnung, weil es spezifisch zu unserem Thema das Stichwort "WAF" ja auch nicht zufällig gibt. In diesem Sinn außergewöhnliche Frauen vermögen sich ohnehin über Klischees hinwegzusetzen (Ing-Ing-Ding, q.e.d.; ich bin sehr dankbar für Dein Auftauchen hier). Naja: Glaube ich.

Ing-Ing-Ding hat geschrieben:Ich werde zwar evtl. in absehbarer Zeit auch ein wenig zu der Anzug-Fraktion gehören, aber dann wirds für die Restlichen Anzugträger interessant... :lol:

Pass bloß auf: Die schmeißen Dich schneller raus als Du "Neue Schuhe?" fragen kannst.
Benutzeravatar
Nello
 
Beiträge: 438
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Ing-Ing-Ding » Mi 7. Okt 2015, 09:45

Nello hat geschrieben:Danke für die Änderung der Überschrift! "Frauen und andere ..." finde ich insofern auch in Ordnung, weil es spezifisch zu unserem Thema das Stichwort "WAF" ja auch nicht zufällig gibt. In diesem Sinn außergewöhnliche Frauen vermögen sich ohnehin über Klischees hinwegzusetzen (Ing-Ing-Ding, q.e.d.; ich bin sehr dankbar für Dein Auftauchen hier). Naja: Glaube ich.

Ing-Ing-Ding hat geschrieben:Ich werde zwar evtl. in absehbarer Zeit auch ein wenig zu der Anzug-Fraktion gehören, aber dann wirds für die Restlichen Anzugträger interessant... :lol:

Pass bloß auf: Die schmeißen Dich schneller raus als Du "Neue Schuhe?" fragen kannst.


Eher im Gegenteil. Ich wurde ja gefragt, ob ich mir das nicht vorstellen könne, da zu arbeiten (interner Wechsel, sozusagen).

Und ja, ich bin halt in vielen Dingen anders, tiefenentspannter und nicht so verkniffen.
Mit mir kann man eben Solarpanele stehlen ;)
Benutzeravatar
Ing-Ing-Ding
 
Beiträge: 66
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 22:15
Wohnort: Braunschweig

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Captain Einsicht » Mi 7. Okt 2015, 10:12

Naja Neben dem WAF haben wir auch schon den PAF denke mal das bei Bedarf auch der MAF eingeführt wird das ist eher auf die Situation bezogen.

Irgendwelchen Genderkram fangen wir hier nicht an.

Es ist hier leider Männer dominiert und die Frauen die hier auftauchen wissen das, natürlich müssen wir uns was etwas anpassen und das umdenken durch Ing-Ing-Ding hier ist nicht falsch sondern ein Zeichen für weitere Frauen das sie Willkommen sind.

Aber wir sollten so bleiben wie wir sind weil jeder fügt sich in den Haufen ein und echte Frauen wissen sich durchzusetzen das ist hier eben eine Tussifreie Zone hier geht es eben nicht um Nagellack, Handtaschen und die neueste Mode sondern ums Frickeln.

Zitat von einem Blogger: http://blog.fefe.de/

Ich stelle mir mal vor, wie das abliefe, wenn ein einzelner Mann zu, sagen wir mal, einem Bridgeclub käme, und den Damen dort erklärt, sie sollten gefälligst mal Outreach für Männer betreiben und ihn Bier saufen, die Füße auf den Tisch legen und Rülpsen lassen, und in der Ecke will er einen Fernseher mit Fußballübertragungen haben. Da wären sich sofort alle einig, dass das ein Arsch ist, der da mal bitte von ein paar Pflegern rausbegleitet gehört.


Es gibt nun mal Bereiche wo man sich anpassen muss also nicht gerade mit dem Schweineschnitzel in die Moschee rennen einen Freund abholen oder mit dem Bier in der Hand bei den Anonymen Alkoholikern aufschlagen.

Natürlich darf mir keiner Alkohol verbieten oder Totes Schwein aber an manchen stellen ist es einfach Unpassend.

Hier sollte sich nichts wirklich ändern weil man sich gegenseitig so Akzeptiert.

Walter
Benutzeravatar
Captain Einsicht
 
Beiträge: 1320
Registriert: Di 24. Feb 2015, 16:15
Wohnort: Ruppichteroth

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Ing-Ing-Ding » Mi 7. Okt 2015, 12:02

@Captain Einsicht:
Das Beispiel ist so schön, was du gebracht hast und spiegelt auch meine Meinung wider. Es kann nicht angehen, dass wenn man sich zu einer speziellen oder gesonderten Gruppe gesellt, derjenige als Neuling schreit "DAS GEHT ABER SO NICHT! DAS IST [i]!

(var
a: array[1..5] of string;
i: Integer;
e: Boolean;

begin
a[1] := 'Sexistische Kackscheiße';
a[2] := 'doch alles totaler Quatsch!';
a[3] := 'Doof, weil Technik ist soooo kompliziert';
a[4] := 'Unfair!';
a[5] := '[Wilde Flüche bitte hier]';

e := False;
i := 1;
repeat Writeln(i);

until e or (i > 5);
end;)

Oder so ähnlich (Überseht bitte Fehler, ich bin arg eingerostet :lol: )

Aber solch ein Verhalten geht halt nicht. Was macht man also als sozial kompatibler Mensch eigentlich? Genau: Fresse halten, hinsetzen, von den anwesenden lernen und zuhören. Aber das können leider nicht mehr viele. Nach "DRAMA!!!111drölf!" schreien dafür um so lauter. Geht mir - gelinde gesagt - auf meinen nicht vorhandenen Sack. Drama-Lamas brauch ich nicht. Daher bin ich hier.
Man kann sich ja ein wenig aufeinander "einschwingen", weil man ja doch in manchen Ecken anders tickt, aber wenn Änderungen von irgendwelchen Leuten gefordert werden, dann bin ich meist raus. Ich komm ja in eine Community, weil ich das aktuelle Verhältnis und die Art und Weise da genau so mag, wie es jetzt ist. Und nicht, weil ich was ändern will.
Kapieren leider nur wenige. (Aber dann groß Meckern, wenn sie gegangen werden :mrgreen: )
Benutzeravatar
Ing-Ing-Ding
 
Beiträge: 66
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 22:15
Wohnort: Braunschweig

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon zauberkopf » Mi 7. Okt 2015, 15:51

Irgendwelchen Genderkram fangen wir hier nicht an.

Gefällt mir ! Okay.. es sei denn, er ist spassig..
.. also das mit dem WAF.. oder auch die Witze der "Emanzen".. darüber kann ich herzlich lachen.
( Ich hatte mal ne Affäre mit ner Hardcore-Feministin.. die kannte Sprüche !
Ich allerdings auch.. und weil beide Humor haben.. hat sich poppen und lachen dauernd die Kante gegeben.. ;-) )

Es ist hier leider Männer dominiert und die Frauen die hier auftauchen wissen das, natürlich müssen wir uns was etwas anpassen und das umdenken durch Ing-Ing-Ding hier ist nicht falsch sondern ein Zeichen für weitere Frauen das sie Willkommen sind.

Definitiv.. ich bin immer noch etwas erschreckt, vom Treffen, als einer meinte, er müsse interessierten Frauen seinen Chauvinist aufbinden..
Aber wir sollten so bleiben wie wir sind weil jeder fügt sich in den Haufen ein und echte Frauen wissen sich durchzusetzen das ist hier eben eine Tussifreie Zone hier geht es eben nicht um Nagellack, Handtaschen und die neueste Mode sondern ums Frickeln.

Sach mal.. Ing : Musst Du Dich hier durchsetzen ?!
Das fände ich extrem schade.. ehrlichgesagt, ist mir total egal, ob jemand Migrations, Menstruations oder sonst welchen Hintergrund hat...
Das ist nämlich kleinen Kindern im Sandkasten auch total egal, und die Spielen trotzdem zusammen.
(Achja.. das sind übrigens meine Vorbilder).

Aber solch ein Verhalten geht halt nicht. Was macht man also als sozial kompatibler Mensch eigentlich? Genau: Fresse halten, hinsetzen, von den anwesenden lernen und zuhören. Aber das können leider nicht mehr viele. Nach "DRAMA!!!111drölf!" schreien dafür um so lauter. Geht mir - gelinde gesagt - auf meinen nicht vorhandenen Sack. Drama-Lamas brauch ich nicht. Daher bin ich hier.
Man kann sich ja ein wenig aufeinander "einschwingen", weil man ja doch in manchen Ecken anders tickt, aber wenn Änderungen von irgendwelchen Leuten gefordert werden, dann bin ich meist raus. Ich komm ja in eine Community, weil ich das aktuelle Verhältnis und die Art und Weise da genau so mag, wie es jetzt ist. Und nicht, weil ich was ändern will.

Das mit dem "Fresse halten" bitte nicht zur gewohnheit werden lassen.
Ich kann nicht anders, als gelegentlich auch mal zu sagen : Leute.... (besonders in diesem Fred.. )
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

VorherigeNächste

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
span