Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Finger » Fr 1. Sep 2017, 20:14

Gobi hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=9CDbl1Y-JOY
Heiratsantrag ist schon raus! :mrgreen:


Dieses Video ist privat...
Benutzeravatar
Finger
Administrator
 
Beiträge: 2887
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon zauberkopf » Fr 1. Sep 2017, 21:08

Die Pornos findest Du bei Youtube unter dem Stichwort :
simone giertz

...

*sabber*
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Toddybaer » Sa 2. Sep 2017, 09:08

Sei du nicht der Mann mit der Bohrmaschine

https://www.youtube.com/watch?v=cMb4KfhXrws
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1059
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon scotty-utb » Di 19. Sep 2017, 09:02

ich habe meine Traumfrau gefunden, am Foto rechts beim gemeinsamen Schmieden am Mittelaltermarkt auf Lechtenberg ;)
Einfach mal ausprobiert wie's mit dem Takt funktioniert, passt :twisted:

Ähm... sie geht auch gerne mal am Sperrmüll shoppen...
und hat sich in meiner Werkstatt-Küche-Bad gleich mal wohlgefühlt

und egal was ich mache, WAF war die letzten 7 Wochen immer zwischen grün und ultra-grün

*freu*
Dateianhänge
leuchtenberg1_.jpg
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 922
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Mista X » Di 19. Sep 2017, 12:09

Na Glückwunsch!
Jetzt noch den Langzeittest bestehen und du bist weg vom Singledasein.
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon scotty-utb » Mi 4. Okt 2017, 09:25

Mista X hat geschrieben:Na Glückwunsch!
Jetzt noch den Langzeittest bestehen und du bist weg vom Singledasein.

Nach über 2 Monaten würde ich sagen... den Langzeittest bestehen wir ;)
Letztes WE wurde wieder geschmiedet:
Dateianhänge
IMG_20170930_160629_.jpg
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 922
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Aw: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon PowerAM » Mi 4. Okt 2017, 09:38

Kommt erstmal deutlich über ein gemeinsames Jahr! Wenn ihr euch dann noch nicht langweilt oder gegenseitig auf den Geist geht, dann würde ich an eine haltbare Beziehung glauben wollen.

Abseits von dieser These drücke ich euch die Daumen! Es soll ja tatsächlich Fälle geben, in denen Mann und Frau tatsächlich zueinander passen. ;)
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 1749
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Mista X » Mi 4. Okt 2017, 12:13

Wir sind nun seit einem Jahr und 5 Monaten zusammen und haben viele Kriesen gemeistert.
Auch 2 Wochen Budenkoller wegen Krankheit haben wir beide ohne Zoff durch.
Vllt. Liegt es daran, dass wir so wohl gemeinsame Hobbies als auch unsere persönlichen Vorlieben respektieren und uns nicht gegenseitig vorschreiben wer was wie wo zu tun hat.
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Heaterman » Mi 4. Okt 2017, 15:08

...pfff...da halte ich mit 38 Jahren gegen :mrgreen: :mrgreen: 1979 für die Frau unterschrieben und alles paletti bis heute, trotz vieler Aufs und Abs im Leben. Und es gibt garantiert keine zwei Menschen, die gegensätzlicher sind als wir - vielleicht das Erfolgsgeheimnis. Und meine Frau hasst Technik: „Hätte ich vorher gewusst, was dahinter steckt, wenn man einen Ingenieur heiratet....”. Als Team sind wir trotzdem unschlagbar - einfach immer wieder vertragen, wenn man sich in die Wolle kriegt...
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2707
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Nicki » Mi 4. Okt 2017, 22:46

scotty-utb hat geschrieben:Nach über 2 Monaten würde ich sagen... den Langzeittest bestehen wir

Das habe ich auch schon mal gedacht :?
Tröstlich: In meinem Fall war eine dritte Person hauptverantwortlich.
Der hätte man halt vor 20 Jahren schon das Sorgerecht entziehen sollen. ("Wie der Herr, so's G'scherr")


Hals- und Beinbruch ;)
Benutzeravatar
Nicki
 
Beiträge: 2763
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:16
Wohnort: großes Kaff an der Mosel kurz vor Luxemburg

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Raja_Kentut » Fr 6. Okt 2017, 10:10

scotty-utb hat geschrieben:
Mista X hat geschrieben:Na Glückwunsch!
Jetzt noch den Langzeittest bestehen und du bist weg vom Singledasein.

Nach über 2 Monaten würde ich sagen... den Langzeittest bestehen wir ;)
Letztes WE wurde wieder geschmiedet:


Whow, schöne Schmiedearbeit !
Ich hätte gerne für mein Gartentor die Initialien von mir und meiner besseren Hälfte (seit 25Jahren) in Schmiedeeisen.
Am liebsten würde ich's unter fachkundiger Anleitung selbst machen - hast Du mal Lust gegen Frickelforumwährung so etwas
mit mir zu machen ? Ich wohne nahe Fürth, also quasi um die Ecke..
Benutzeravatar
Raja_Kentut
 
Beiträge: 201
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:11
Wohnort: Veitsbronn-Bernbach

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Bastelbruder » Di 10. Okt 2017, 11:47

Ich habe garkein Schmierfone. :?
A modern dating horror story
https://youtu.be/xMtbGy3BThc

edit: Titel hinzugefügt.
Bastelbruder
 
Beiträge: 3847
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Sir_Death » Di 10. Okt 2017, 12:28

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Nachdem sie nicht nach dem Fingerforum suchen, könnten viele von uns dieser Typ sein - ich oute mich als erster :D
Sir_Death
 
Beiträge: 1087
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Mista X » Do 12. Okt 2017, 17:43

Ach noch ein guter Tipp im Umgang mit Frauchen...

Man sollte am Ton erkennen was Sache ist und sofort reagieren...

Schaaaahaaaaatzzz (Lang gezogen und leicht nörgeliger Unterton) - Irgendwo in der Wohnung ist was nicht ok (Lappen liegt auf dem Boden, Katze hat was umgeschmissen, du Esel hast was liegen gelassen). Vorzugsweise wenn du gerade was schweres / unhandliches rumträgst, oder was fummeliges machst oder am weitest entferntesten Punkt dich in relation zu ihr befindest kommt genau dieser Ruf.
Möglichkeit 1: Räum es doch bitte weg zurück rufen. Kann klappen wenn du nicht der Esel warst. Ansonsten goto 2
Möglichkeit 2: Geh vor Ort gucken. Meistens steht sie noch daneben und guckt dich an. Aber statt selbst mal kurz den Kram wegzuräumen hat sie dich grade 100m durchs Haus gescheucht, nur um dir mitzuteilen, dass dort eine Socke rumliegt. Du räumst diese weg... denkst dir aber: Der Keller ist 1x links und Treppe runter gewesen. Das hätte sie nicht mal machen können wo sie doch eh schon 4x rauf und runter gelaufen ist...?
Möglichkeit 3: Klappt nur bei sehr großen Häusern oder Gärten: Stell dich taub und tu so als hättest du nichts gehört weil irgendwas laut ist... kann klappen, muss aber nicht. Warst du der Esel goto 2.

SCHATZ!!!!!! (So viele Ausrufezeichen passen hier nicht hin)
Spring sofort auf, lass alles stehen und liegen und schau sofort nach dem Rechten.
Punkt 1: Entweder musst du JETZT SOFORT das Kind versorgen (welches im übrigen durchaus versteht, was es heißt, wenn man sagt: Zieh dich um fürs Bett und geh Zähne putzen). Statt was sinnvolles zu tun stehst du also 20 Minunten neben dem Kurzen und guckst ihm mit steigendem Unmut dabei zu wie dieser sich im Schneckentempo umzieht und dannach gleich wieder die Katze zu betüddeln.
Wer hat was von Katze betüddeln gesagt? Zähne putzen! - Es ist schon 8 Uhr durch und der hätte schon seit 7 im Bett sein sollen. Du fragst dich also zu recht, was hat der die letzte Stunde bitte gemacht?
Punkt 2: Oder aber, du musst den Kurzen irgendwo in einer Strasse mit 18 Häusern finden bei Freund XY - den keiner bisher kannte. Nur das 9 von den Häusern mehr als 10 Klingeln haben, nur um ihm mitzuteilen, dass er sofort nach Hause kommen soll weil er 20 Minunten zu spät dran ist. Tolle Wurst... du rennst also wie Depp in Jogginghose und Crocs suchend durch die Strasse und findest den eh nicht... nur um 5 Minuten nachdem du aufgegeben hast ihn an der Tür zu finden und rein zu wollen. Dann gehe zu Punkt 1.

Schaaahaatz... (leicht maulender / bettelnder Unterton)
Frauchen will irgendwas... ob es nun das rosa Plüscheinhorn ist, ein Ring... egal. Du hast verloren und musst es kaufen... Gut... muss halt die Sanierung der Sicherungsautomaten usw. warten... oder das Vordach ... das Einhorn ist wichtiger!
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon video6 » Do 12. Okt 2017, 17:51

Katzen und anders Getier fliegt vorm Essen oder vorm zu Schlafen gehen immer raus so könne die definitiv nicht ablenken.
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1401
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon zauberkopf » Do 12. Okt 2017, 19:06

Ersetze Schatz durch Miau.. und willkommen bei Zauberkopf in der Bude ! *lach*
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon uxlaxel » Do 12. Okt 2017, 20:31

auch 5 jahre alte frauen bzw. das, was es mal werden will, können alles haben wollen. selbst in einem rewe war es heute mit meiner harmonischen ein krampf, durch die regale zu laufen. ständig wollte sie irgend etwas haben :)
schlimmer als erwachsene frauen ist in dieser hinsicht definitiv der gemeinsame nachwuchs! ;)
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8164
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Mista X » Do 12. Okt 2017, 20:54

Klare Regel einführen: 1 Teil aussuchen, mehr gibt es nicht. Fertig!
Wer Mist baut und was kaputt gemacht hat, bekommt halt einen Monat kein Extra. Musste unserer auch durch, nachdem er das Freundebuch von einem bekritzelt hatte.
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Julez » Fr 13. Okt 2017, 13:26

Mir war als Kind das Konzept von Quengelware völlig unbekannt. Die Eltern kauften ein, so war das, und ich bin gar nicht auf die Idee gekommen, dass man auch selber Ansprüche anmelden kann. War aber auch kein Problem, denn was man nicht kennt, vermisst man auch nicht. Hat sich bis heute gehalten: Impulskäufe kommenbei mir praktisch nie vor, und Süßigkeiten schon gar nicht. Gute Erziehung, da haben meine Eltern was richtig gemacht.
Benutzeravatar
Julez
 
Beiträge: 373
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon winnman » Fr 13. Okt 2017, 19:32

Die Kurzen gezielt nach Nachshub suchen lassen (hohl mal 1 kg Zucker oder so).
Wenn das richtig gemacht wird haben die gar keine Zeit was anderes zu nehmen (und wenn doch, zureuck damit)
winnman
 
Beiträge: 572
Registriert: Fr 18. Jul 2014, 10:15

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon video6 » Fr 13. Okt 2017, 19:40

Korrekt ;)
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1401
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon sysconsol » Sa 14. Okt 2017, 21:50

Da wurde nichts einfach angefasst.
Wenn doch, gab es eine Ansage mit Erklärung (das ist meiner Meinung nach wichtig - aber auch sehr schwierig für die Eltern, weil es das Kind verstehen muss)
Eine zweite mit Nachdruck.
Dann setzte es was (jaja, darf man heute nicht mehr - zumindest nicht öffentlich - ich weiß :roll: )

@Mista X: Wenn du das nicht als Satire meinen solltest - dann weiß ich nicht, wie und warum man das aushält.
sysconsol
 
Beiträge: 820
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon jodurino » So 15. Okt 2017, 07:17

Hallo
naja das ist fast schon einen eigenen Thread wert, "Das Fricklerleben und die Erziehung".
Um mal bei den Frauen zu bleiben, in den letzten Jahren(Jahrzehnt) habe ich immer Schwierigkeiten mit den Kindern der Lebensgefährtinnen bekommen.
Als Freund der Mama ist man eher ein Störfaktor und dabei spielt das Alter keine Rolle, Mutti hat einfach nicht dann Zeit für mich wenn ich sie brauche sagen sich die lieben kleinen und schon wird Unterminiert.
cu
jodurino
jodurino
 
Beiträge: 235
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon Mista X » So 15. Okt 2017, 10:36

Naja Basteln und Kindererziehung lässt sich wunderbar kombinieren.
Futzi hat für heute Zimmerarest, weil er gestern Bockmist gebaut hat. Aber da Faulheit und die Unlust alle 10 Minuten gucken zu gehen ob der auch wirklich im Zimmer ist dem Basteltrieb nicht zuträglich ist, kommt Technik zum Einsatz:

Bild->zoom
Bild->zoom

PS: Frauchen liegt mit Fieber usw. im Bett...
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Frauen und andere Beziehungskatastrophen

Beitragvon video6 » So 15. Okt 2017, 10:55

Mach mal das Bild mit dem Toast ganz rein. :)
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1401
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

VorherigeNächste

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

span