[Funk] Forumsrunde?

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon uxlaxel » Fr 30. Dez 2016, 15:01

echolink kann ein fremder OM zum stänkern immer wieder einfach trennen. stänkerer gibt es ja leider doch einige.
über db0wur hatte ich gestern bestimmt über eine stunde ein QSO mit einem anderem OM und wir haben technische details zu seiner blitzschutzanlage besprochen. irgendwann kamen auch da mal paar alte verbitterte säcke dazwischen und meinten, wir würden unser rufzeichen nicht nennen (was aber nicht stimmte) und machten aus schur ein sinnlos-QSO. als die fertig waren, ging es für uns weiter. hin und wieder meldete sich mal jemand dazwische, fragte auch zur thematik oder zu uns und dann ging es weiter. achja, vorher war auch noch eine interessante runde zu COTA (burgen & schlösser in der luft)

73!
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8144
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Robby_DG0ROB » Fr 30. Dez 2016, 15:03

Der Auersberg (DB0ERZ) ist ja leider nicht mehr in diesem Verbund. Auf 70 bekommt man den selbst im Südraum Leipzig mit dem Portabelgerät.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 992
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon xoexlepox » Fr 30. Dez 2016, 15:14

uxlaxel hat geschrieben:über db0wur hatte ich gestern bestimmt über eine stunde ein QSO mit einem anderem OM und wir haben technische details zu seiner blitzschutzanlage besprochen. ...

Ok, wenn so etwas dort auch "geht", werde ich dort wohl öfters mal hindrehen. Ich kenne den Verbund eigentlich nur als "durchsetzt mit DOK-Sammlern", und habe ihn sonst nur für Skeds (-> verabredete Verbindungen) genutzt. Momentan ist es dort echt ruhig.
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4089
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Raider » Fr 30. Dez 2016, 15:18

Also DB0WUR ist von mir 220km Luftlinie. Ob das mit ner kleinen LPDA/Yagi klappt? Komme hier halt kaum auf Höhe :(
Benutzeravatar
Raider
 
Beiträge: 760
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:58
Wohnort: Ellerhoop

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Robby_DG0ROB » Fr 30. Dez 2016, 15:22

70 lebt nur von der Sichtverbindung. Wenn die gegeben ist, reichen mitunter paar hundert mW für eine sichere Verbindung. Wenn man ungünstig liegt, bringt auch Leistung nichts, weil über Reflektion meist Mehrwegausbreitung auftritt und dies nur selten wirklich brauchbar funktioniert.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 992
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon zauberkopf » Fr 30. Dez 2016, 15:31

Vielleicht.. sollten wir noch mal ne Igoristische Methode Probieren :
Fliegender Papagei !

Nur mal so ne Idee : Wir nehmen ein DRAirgendwas 70cm Modul.
daran tütteln wir nen Controller mit Speicher.
Programmieren das Modul so, das es nur auf CTCSS reagiert.
Der Speicher muss so bemessen sein, das rund 60sek sprache drauf passen.
Als Batterie : kleiner Lipo.

Wenn alles schon leicht ist, wird es noch mit etwas Styropor umwickelt, und an einen kleinen Ballon gehängt.
Wenn alles schön leicht ist, muss ich noch nicht mal den H2 Reaktor herauskramen, sondern kann eine billige Heliumpulle bestellen.
Von Aachen aus, kann ich den Ballon dann starten, und der würde dann souverän von West nach Ost fliegen.
Funken geht dann so : Man sagt was, der Controller speichert das, und sendet das ganze wieder aus.
Der Nachteil : Man hört sein eigenes Geplapper..
Der Vorteil : dadurch wird der Stromverbrauch gesenkt, der Akku wird kleiner.
Und ich brauche nur eine Antenne.
Also das ganze wird kurz gesagt : LEICHT UND BILLIG !
Grobe kostenschätzung für die Nutzlast : 20-25 Eur.
OHNE GPS etc.. weil leicht und billig.. ;-)

Für das gleiche Geld kriege ich das Ballongas.
So.. meine Projektliste ist voll, Zeit und Geld gerade knapp.
Gas kann ich besorgen, wenn mir einer was schickt, das nur ein paar Gramm wiegt, kann ich es hier steigen lassen.
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon xoexlepox » Fr 30. Dez 2016, 15:50

Raider hat geschrieben:Also DB0WUR ist von mir 220km Luftlinie. Ob das mit ner kleinen LPDA/Yagi klappt? Komme hier halt kaum auf Höhe :(

Naja, ein kurzer Blick auf die Karte zeigt, daß da zumindest kein Höhenzug im Wege ist, aber 220km auf 70cm ist schon sportlich... Da könnte die Erdkrümmung schon einen Einfluß haben. Die ca. 130km zu DB0WAS von hier aus klappen mit 'ner X50-Antenne am Balkon (ca. 9m hoch) und 20W auch. Vielleicht solltest du auch DB0SUN in Betracht ziehen. Aktiviere doch mal deinen Empfänger auf den entsprechenden Frequenzen -> Wenn du momentan mit deiner X5?? dort irgend etwas (verrauschtes) hören kannst, bestehen Chancen ;)

Edith meint: Eine Station aus dem südöstlichen Bereich von Hamburg war soeben zu hören, aber ggf. liegt das auch an den momentanen Ausbreitungsbedingungen. Ansonsten gilt das, was Robby schon geschrieben hat: Wenn's geht, geht's, wenn nicht, hilft auch eine Leistungssteigerung nur wenig ;)
Zuletzt geändert von xoexlepox am Fr 30. Dez 2016, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4089
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Robby_DG0ROB » Fr 30. Dez 2016, 16:25

zauberkopf hat geschrieben:Wenn alles schon leicht ist, wird es noch mit etwas Styropor umwickelt, und an einen kleinen Ballon gehängt.


Klassische Ballone sind hier unzweckmäßig, sondern hier müsste man ihn durch ein Netz o.ä. am Ausdehnen und damit Platzen hindern oder diese Folienballone verwenden. Zweckmäßig wäre für so ein Experiment auch eine Vorrichtung zum kontrollierten Beenden des Fluges (GPS-gestützter Schnurtrenner). Die Positionsaussendung wäre das kleinste Problem, damit man weiß, wohin man die Antenne drehen muss, da die üblichen Rundtrahler ja zweckmäßigerweise eher flach abstrahlen sollen.
Die nächsten Tage ist der Westwind zu stark und der Überflug über DL nach kurzer Zeit beendet.
Zuletzt geändert von Robby_DG0ROB am Fr 30. Dez 2016, 16:56, insgesamt 1-mal geändert.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 992
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon xoexlepox » Fr 30. Dez 2016, 16:56

Momentan geht es auf dem Relaisverbund "echt ab": Ein paar Holländer schnacken mit Schwarzwald und Rostock! Nicht übel für einen Relaisverbund auf 70cm... Aber das ist bestimmt kein Dauerzustand und eher durch die aktuellen Bedingungen zu erklären ;)
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4089
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Raider » Fr 30. Dez 2016, 17:24

Konnte DB0SUN mit S9 aufnehmen und hab auch ein QSO führen können :) Und das mitm Rundstrahler. Die Bedingungen sind grad echt krass...

73 DO3OLE
Benutzeravatar
Raider
 
Beiträge: 760
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:58
Wohnort: Ellerhoop

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Kuddel » Fr 30. Dez 2016, 17:32

uxlaxel hat geschrieben: hin und wieder meldete sich mal jemand dazwische, fragte auch zur thematik oder zu uns und dann ging es weiter. achja, vorher war auch noch eine interessante runde zu COTA (burgen & schlösser in der luft)
73!

Mal ne Frage zum "dazwischen- Xen": Wie kann man sich HÖFLICH in ein Gespräch einmischen?
Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 2800
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Raider » Fr 30. Dez 2016, 17:57

Die meisten OMs lassen genügend große Umschaltpausen. Da einfach mal ein Moin reinbrüllen. Wenn sie dich hören wollen, lassen sie dich nachm nächsten Durchgang reden.
Benutzeravatar
Raider
 
Beiträge: 760
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:58
Wohnort: Ellerhoop

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Robby_DG0ROB » Fr 30. Dez 2016, 18:57

Es gibt in DL auch Relais, da herrscht eine Gesprächskultur wie auf dem CB-Funk in den 90ern: Da wird ohne jede Nennung des call reingerufen und nur rumgeblödelt: Ein CQ-Ruf hört sich dort so an z.B. so an "Hallo, is jemand da?". Wenn jemand allerdings nach üblicher Manier ein QSO führt, fangen die lokalen OMs danach an zu fragen, was dieses "geschwollene Gequatsche" war, v.a. wenn EL-Stationen von außerhalb gerufen haben. Ich verzichte hier auf öffentliche Nennung des Repeaters…
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 992
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon zauberkopf » Fr 30. Dez 2016, 20:16

Robby : An Folienballone dachte ich auch.

Aber auch um die ganze sache wirklich auf das Wesentliche reduzieren :
Missiondauer : ca 90-120min

d.H. Westwind kann mich dann mal, weil er in der Zeit es nicht bis nach Polen schafft ! ;-)

Zweckmäßig wäre für so ein Experiment auch eine Vorrichtung zum kontrollierten Beenden des Fluges (GPS-gestützter Schnurtrenner). Die Positionsaussendung wäre das kleinste Problem, damit man weiß, wohin man die Antenne drehen muss, da die üblichen Rundtrahler ja zweckmäßigerweise eher flach abstrahlen sollen.

Das was mich bei der Idee stört, ist die Tatsache, das all das wieder gewicht kostet. Und Strom. Und Geld. Und dann immer noch nicht garantiert ist, das es funktioniert.
Vielleicht wenn man 2 Sonden wieder startet : Sprachbacke und eine kleine 10g pico Sonde.
Ich denke da auch gerne mittlerweile "Russisch".. KISS Keep It Simple and Stupid ! ;-)

Aber alleine für den Versuch ob wir mit so einer einfachsten und billigsten Konstruktion uns einen temporären Sat realisieren könnte, wäre mir die Kohle wert.
Nur mit dem Realisieren..da muss ich mich zurrückhalten.
Meine Projektliste muss kleiner werden.. wieder so ein Vorsatz fürs neue Jahr.. ;-)
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon ferdimh » Fr 30. Dez 2016, 21:38

Die Lösung der Relaisproblematik ist doch offensichtlich:
Wir brauchen mehr Relais in Igoristenhand!
Dann bleibt es bei ein paar Stänkerern und die Relais bleiben am Laufen, wenn man das will.
Jan: Was ist eigentlich aus dem Gleichwellennetz geworden? habe da lange nicht mehr reingeguckt...
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Robby_DG0ROB » Fr 30. Dez 2016, 22:02

zauberkopf hat geschrieben:Gas kann ich besorgen, wenn mir einer was schickt, das nur ein paar Gramm wiegt, kann ich es hier steigen lassen.


Im Raum Regensburg befindet sich auch eine bedarfsweise betriebene mobile Aufstiegsstelle für Ballone/Wettersonden, die für solche Zwecke das nötige Verbrauchsmaterial vorrätig hätte.

Ich weiß nicht, ob für AFu-Ballon-Experimente auch die Regelung zählt, nur Richtung Boden senden zu dürfen, also keinen Rückkanal zu haben. Bei Wettersonden im 403-MHz-Band ist nur einseitige Übertragung zulässig.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 992
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon xoexlepox » Sa 31. Dez 2016, 00:59

Wie wäre es denn mit einer lockeren Runde ab 18h (31.12.16) auf dem Relaisverbund, falls nicht irgendwelche DOK-Jäger unterwegs sind -> Mein DOK wird um 0h sowieso ungültig :) Achso: Falls irgend jemand dort fragt was IGOR bedeutet: International Geeks On Radio :mrgreen: Dafür gibt es kein "Diplom", das ist dann eine Lebenseinstellung, und damit sollte dann jeder Sammler abgeschreckt sein :evil:
Zuletzt geändert von xoexlepox am Sa 31. Dez 2016, 01:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4089
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon xoexlepox » Sa 31. Dez 2016, 01:06

sorry, doppelpost, kann gelöscht werden
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4089
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Harry02 » Sa 31. Dez 2016, 04:54

Raider hat geschrieben:Da einfach mal ein Moin reinbrüllen. Wenn sie dich hören wollen,[...]

Wenn man nicht überhört werden will (oder mancherorts dumm angemacht als hätte man "Break" gesagt), besser das Rufzeichen (oder nur Zahl und Suffix) reinnuscheln, ohne Benutzung des Buchstabieralphabets. Es gibt Relais, da sind Zwischenrufe aller Art an der Tagesordnung und werden ignoriert (zumindest solange sie nicht unterhaltsam sind). Wenn man die Leute mal kennt, ist es natürlich wurscht.
Benutzeravatar
Harry02
 
Beiträge: 480
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:13
Wohnort: RLP

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon zauberkopf » Sa 31. Dez 2016, 07:35

fermdih : Keine Ahnung.. ich dachte ihr tüttelt da im geheimen weiter an der Weltherrschaft ?!

Robby :
Ich weiß nicht, ob für AFu-Ballon-Experimente auch die Regelung zählt, nur Richtung Boden senden zu dürfen, also keinen Rückkanal zu haben. Bei Wettersonden im 403-MHz-Band ist nur einseitige Übertragung zulässig.

Was für ne Regelung genau ?!
Immer diese ausufernden Bürokratien..
Aachen hat noch einen Standortvorteil :
Ich habe die Belgische und die Niederländische Grenze vor der Nase.. also mal eben rüber zu gehen.. wäre kein Ding !
Mit nem Ballon rüber.. und ner Packung Kaffee wieder zurrück.. ;-)

Übrigens : wenn so eine Sonde winzig und leicht ist, ist sie nicht nur billig sondern auch sicherer..
Dem Offizier vom Fliegerhorst waren an der DFM09 nur die Battierien suspekt..
Weil das eventuell das (Moderne) Triebwerk in die Wartung schicken könnte..
Aber wenn man diese zellen durch kleine tütensuppen ersetzen würden.

Und man kann auch noch Geld und gewicht sparen, wenn man sich so ein RDA irgendwas modul selber baut, und dabei das platinenmaterial dünner wählt.
Achja.. Was schätzte denn, wäre auf 70cm die geringstmögliche Leistung ?
Wenn ich es recht in erinnerung habe, schafft so ein RDA Chip aus dem Stand heraus 50mW.. Mit der Leistung habe ich vom Lousberg aus, schon 30km überbrückt.
Und 50mW bedeutet kleinere Tüttensuppe....
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Robby_DG0ROB » Sa 31. Dez 2016, 13:44

Die Regelung, das nur einseitige Übertragung zulässig ist, gilt für die Wettersonden. Da jedoch für AFu-Zwecke ohnehin die dafür vorgesehenen Frequenzen benutzt werden, sollte das kein Thema sein. Bei normalen Aussendungen kann ja auch keiner verhindern, dass ein Teil "nach oben" geht. Ich interpretiere diese Vorgabe der BNetzA daher so, dass es nur für für den Frequenzbereich der Wettertelemetrie gilt, da ja dort auch jeweils Einzelzuweisungen erforderlich sind.

Für ein Sprachsignal sollten 50 mW die Untergrenze sein - nehme mal FM an. Mit der Reichweite und Sendeleistung kann das Sprachsignal nicht mit der FSK der Wettersonden verglichen werden.

Li-Batterien haben den Vorteil, viel Kapazität in kleinem Volumen&Masse zu binden, aber eben ein Problem für Flugzeuge usw. ein Risiko darzustellen, v.a. wenn es Floater in der typischen Höhe sind.Die altbekannten Mg-CuCl-Zellen kommen zwar ohne jede Schadstoffe und Gefährlichkeiten aus, aber die Zuverlässigkeit und Energiemenge sind hier auch überschaubar.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 992
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon uxlaxel » Sa 31. Dez 2016, 14:08

xoexlepox hat geschrieben:Wie wäre es denn mit einer lockeren Runde ab 18h (31.12.16) auf dem Relaisverbund, falls nicht irgendwelche DOK-Jäger unterwegs sind -> Mein DOK wird um 0h sowieso ungültig :) Achso: Falls irgend jemand dort fragt was IGOR bedeutet: International Geeks On Radio :mrgreen: Dafür gibt es kein "Diplom", das ist dann eine Lebenseinstellung, und damit sollte dann jeder Sammler abgeschreckt sein :evil:


nette idee, ich wurde bisher noch nie gefragt, was igor bedeutet. einschlägigen sammlern sagt das nichts und so verabschieden sie sich schnell wieder. besagte sammler sind auch nicht an bergen interessiert, kann ich dir versichern ;)
nun haben wir im rahmen der diskussionsrunde festgestellt, dass die klosterkirche bei mir unter 1km luftlinie entfernt liegt und diese u.u. eine cota-nummer verdient hätte. jetzt muss ich also vielleicht demnächst cota-nummern von zu hause aus verteilen
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8144
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon zauberkopf » Sa 31. Dez 2016, 15:13

Li-Batterien haben den Vorteil, viel Kapazität in kleinem Volumen&Masse zu binden, aber eben ein Problem für Flugzeuge usw. ein Risiko darzustellen, v.a. wenn es Floater in der typischen Höhe sind.Die altbekannten Mg-CuCl-Zellen kommen zwar ohne jede Schadstoffe und Gefährlichkeiten aus, aber die Zuverlässigkeit und Energiemenge sind hier auch überschaubar.


Naja.. das sehe ich etwas anders.. Lithium Batterien IM Flugzeug... sind doof.. aber im Triebwerk ? ;-)
Da brennt es doch eh schon.. ;-)
Ne.. ich mach mir sorgen um die Schaufeln.. die rotieren doch ziemlich fix, und da wäre es gut, wenn im Worst Case fall, da ein Spatz reinfliegt, und nicht eine Herde Gänse... ;-)
Aber die ganze überlegung hat ja auch den nebeneffekt, das alles doch schön billig bleibt.

z.Z. vermute ich folgendes : 50mW von einem RDA(only)+Tiefpass könnten reichen.
müsste man mal testen. Genug leute hier, die an allen ecken Deutschlands wohnen, haben wir ja mittlerweile !
Und für einen Test wäre es vielleicht sinnvoll keinen Floater zu nehmen, um einfach verschiedene höhen zu testen.
Ist ja die anfangssteiggeschwindigkeit bekannt, kann man ja mit hinreichender genauigkeit auch die höhe bestimmen.
durch prediction auch den Ort... mit hinreichender genauigkeit.. ;-)
d.H. erst würde erst ne kleine Runde entstehen, die sich dann vergrössert.
Also ich habe mal ausgerechnet, das bei einer höhe von rund 10km wir mit einer reichweite von rund 425km rechnen können.
15km = 517km
20km=595km
d.H. wenn er schön abtriftet.. könnte ich uxlaxel oder Dich eventuell erreichen.. ;-)

und das ganze könnte sogar in der 10g klasse realisiert werden.
wenn man auf das GPS verzichtet.. und den strom dafür in den Sender steckt.
Rund 30ma bei 3,3V braucht so ein GPS.. mit tricks (zwischendurch ausschalten.. ) lässt sich da noch was drehen.. aber etwas saft hätte ein 32Bit ARM Prozessor doch gerne.. ;-)

Nur frage ich mich, wie man am leichtesten ( wie doppelsinnig.. ) einen 60sek Sprachspeicher realisiert ?

Nur.. ich habe da wahrscheinlich dieses Jahr keine Zeit für..
Aber ich würde die andere Hardware bereitstellen/beteiligen, und/oder ihn steigen lassen.. ;-)

Stell Dir mal vor : Ein fliegendes 10g Relais.. ;-)
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon xoexlepox » Sa 31. Dez 2016, 15:38

zauberkopf hat geschrieben:Nur frage ich mich, wie man am leichtesten ( wie doppelsinnig.. ) einen 60sek Sprachspeicher realisiert ?

Innenleben einer (kleinen) SD-Karte ohne Dateisystem (also nur kontinuierliche Datenblöcke) verwenden?
Der Sender ist ja auch recht unproblematisch, aber was willst du als Empfänger benutzen?
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4089
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon zauberkopf » Sa 31. Dez 2016, 16:08

Innenleben einer (kleinen) SD-Karte ohne Dateisystem (also nur kontinuierliche Datenblöcke) verwenden?

Oder gibts nen kleinen sparsamen controller den ich nicht programmieren kann, der schon genug hat ?

Der Sender ist ja auch recht unproblematisch, aber was willst du als Empfänger benutzen?

Also vorschlagen würde ich die üblichen verdächtigen : z.B. RDA1846 die auch in den Baofengs verbaut sind.. aber China hat da mittlerweile auch neuere im Angebot.
Grad mal nach nachgeschaut : der RDA1846 macht nur 8dBm output. Da müsste man nen MMIC oder so noch dranklatschen.

Noch mal : Ich werde wahrscheinlich nächstes Jahr keine Zeit / Nerven dafür haben.
(Prioritäten setzen heist leider auswählen, was liegen bleiben soll.. :cry: )
Würde mich aber bereit erklären etwas dazu beizutragen.

Das Bonbon : ein 10g repeater am Spielzeugballon ist wieder mal was neues.
(vgl -> Hamspirit aus den Anfangstagen)
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

VorherigeNächste

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

span