[Funk] Forumsrunde?

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Gernstel » Sa 31. Dez 2016, 18:39

xoexlepox hat geschrieben:Wie wäre es denn mit einer lockeren Runde ab 18h (31.12.16) auf dem Relaisverbund, falls nicht irgendwelche DOK-Jäger unterwegs sind


Schöne Idee, ich hatte mittags schon einmal gerufen. Werde ich nächtens nochmals probieren.

Für leichtgewichtige Papageien gibt es übrigens auch diese Sprachspeicher-ICs ISDxxxx.
Gernstel
 
Beiträge: 676
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:36

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Bastelbruder » Sa 31. Dez 2016, 19:13

Gernstel hat geschrieben:Für leichtgewichtige Papageien gibt es übrigens auch diese Sprachspeicher-ICs ISDxxxx.

Gibts die auch mit BatteryBufferedRAM und ohne Lautsprecherausgang, damit man nicht ein ganzes Kraftwerk mitschleppen muß?
Bastelbruder
 
Beiträge: 3840
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon zauberkopf » Sa 31. Dez 2016, 19:31

Meine Idee wäre, nen Controller zu finden, der ein xxx KB Ram hat, und nen ADC und PWM..
Dazu noch low Power und kleines package..
Dann hätte man Steuerung, (programmierung des TRX Chips, Ablaufsteuerung) und Sprachspeicher in einem.
Vermutlich gibts was in der ARM Gegend irgendwas passendes...
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Raider » Sa 31. Dez 2016, 20:10

Seid ihr noch qrv? Dann geh ich noch eben ans Shack ffürs Erfolgserlebnis :D
Benutzeravatar
Raider
 
Beiträge: 760
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:58
Wohnort: Ellerhoop

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon ferdimh » So 1. Jan 2017, 21:23

Wollen wir die "Leichtballonpapageidiskussion" vielleicht in nen anderen Thread auslagern?
Ich werfe mal die Triviallösung in den raum, mithilfe eines primitiven µC einen beliebigen S oder DRAM-Chip langsam anzusteuern. Wenn ich mit 8bit digitalisiere, muss ich 8KB/s schreiben bzw ~512KB Daten bunkern. Das kann jedes billige Stück Silizium. Schlellen Zugriff brauche ich ja nicht. Strategisches Anordnen von Zeilen und Spalten im DRAM ermöglicht es, den Refresh einzusparen.
Es sollte daher mit einem kleinµC und einem DRAM (das man nebenbei nur einschalten muss, wenn was empfangen wird) gehen.
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5206
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Gernstel » So 1. Jan 2017, 21:50

Bastelbruder hat geschrieben:Gibts die auch mit BatteryBufferedRAM und ohne Lautsprecherausgang, damit man nicht ein ganzes Kraftwerk mitschleppen muß?


Für meinen zugegebenermaßen terrestrisch installierten Privat-Papagei tut es der ISD1730 immer noch mit dem ersten Satz Batterien im Baum. Das liegt freilich weniger an den knapp 20 mA Stromaufnahme des aktiven IC, sondern an der spärlichen Nutzung :D
Eine skalierbarere Lösung aus Standard-Bauteilen würde mich allerdings auch interessieren.
Gernstel
 
Beiträge: 676
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:36

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Gernstel » Mi 3. Mai 2017, 19:35

Mal sacht wieder mit Beginn der schönen Jahreszeit nach einer Funk-Forumsrunde fragen?
VHF/UHF Echolink oder Kurzwelle?

cq FOTA (Frickler on the air)?
Gernstel
 
Beiträge: 676
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:36

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon zauberkopf » Mi 3. Mai 2017, 20:32

Eine Kiste ist wieder betriebsbereit !
*freu*
Von mir aus... es muss an dem Tag hier nur trocken sein.
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon uxlaxel » Mi 3. Mai 2017, 23:13

ich bin auch zu jeder schweinerei zu haben ;) morgen muss ich aber bis 2200 und freitag bis 2000 küchenzeit arbeiten. wochenende ist noch nicht 100%ig durchgeplant. kommende woche hätte ich alle tage ca. 1600 feierabend. die sota-ausrüstung ist einsatzbereit und da wäre ich über kurzwelle problemlos zu erreichen und echolink ginge hier auch (db0hdf)
lg axel
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8153
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Robby_DG0ROB » Do 4. Mai 2017, 07:21

Gernstel hat geschrieben:Mal sacht wieder mit Beginn der schönen Jahreszeit nach einer Funk-Forumsrunde fragen?
VHF/UHF Echolink oder Kurzwelle?

cq FOTA (Frickler on the air)?


Ist jemand in DMR (Brandmeister-Netz) qrv?
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 992
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Gernstel » Do 4. Mai 2017, 10:26

Robby_DG0ROB hat geschrieben:Ist jemand in DMR (Brandmeister-Netz) qrv?


Auch das lässt sich theoretisch einrichten: Ich habe mich gerade registriert. Nun bedarf es nur noch der Kleinigkeit, einen zumindest rudimentären Codeplug für das gerade vorhandene Gerät zu schreiben, für das es noch keinen gibt. Mir ist nur noch unklar, ob ich das vor der Rente schaffen werde...
Gernstel
 
Beiträge: 676
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:36

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Harry02 » Di 1. Aug 2017, 19:13

Am Wochenende ab dem 4.August veranstaltet der OV Landau wieder einen Fieldday mit Antennen von 23cm bis 80m. Wenn die Ankündigungsliste auch aufgebaut wird brauche ich nix mehr mitnehmen (außer 160m). Mit dem 80m Dipol könnte man mal wieder eine Forumsrunde versuchen. Leider ist die Leistung auf 100W beschränkt (wenn nachts keiner mehr auf den anderen Bändern funkt geht vielleicht auch mehr).
http://www.darc.de/der-club/distrikte/k ... /fieldday/
http://www.dm6a.de/aktivitaeten/45-fiel ... andau.html
73
Benutzeravatar
Harry02
 
Beiträge: 480
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:13
Wohnort: RLP

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Obelix77 » Di 1. Aug 2017, 21:05

Geht da Freitag spätabends/nachts schon was,
oder halt am Sonntag?Weil Samstag kann ich net,
Tagsüber Lupo-Schrauben und Abends dann Kino.
Lg, der Obelix
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1854
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon TDI » Fr 4. Aug 2017, 22:00

I51 hat dieses WE auch Fieldday. Bin morgen wohl da (bei Großenkneten, Südoldenburg) und vermutlich dort auch mal an der Clubstation qrv.

70 Bäume de TDI
TDI
 
Beiträge: 1510
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 09:43

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Harry02 » Sa 5. Aug 2017, 01:13

Upps, wollte heute Mittag noch antworten: Heute bin ich noch nicht auf dem Fieldday (auch wenn es eigentlich geplant war), erst ab morgen Abend könnte man was probieren. Es ist übrigens nicht nur in Landau Fieldday sondern auch bei Neustadt (Wallberg).
Benutzeravatar
Harry02
 
Beiträge: 480
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:13
Wohnort: RLP

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Harry02 » Sa 5. Aug 2017, 20:45

So, wir sind QRV. Falls jemand auch unterwegs ist, kurz bescheid sagen welches Band, dann such ich hier die passende Antenne. Haben grade noch eine L Antenne für 160m aufgebaut (Gesamtlänge 40m plus Wingertstahlseile als Gegengewicht), ging eben mit 5W nach Dortmund (mit 100W 9+20).
Dateianhänge
2017-08-05 21.22.49.jpg
2017-08-05 20.53.36.jpg
2017-08-05 20.53.55.jpg
Benutzeravatar
Harry02
 
Beiträge: 480
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:13
Wohnort: RLP

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon ferdimh » Mo 7. Aug 2017, 09:40

Ihr habt die Fachgruppe FK (THW) aus Landau aufm Platz?
Wie geil ist das denn?!
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5206
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Bastelbruder » Mo 7. Aug 2017, 12:37

Wenn ich so nen Antennenwald sehe dann pfupfert es mich, nachfolgend beschriebene Schaltung anzusaften. Antennendraht ist in der Gegend ja genug vorhanden. :lol:
Bild
Bastelbruder
 
Beiträge: 3840
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Obelix77 » Mo 7. Aug 2017, 20:21

Das darfst Du gerne ausprobieren.
Am 26. oder 27. den Monat.
Must halt das Equip anschleifen.
Lg,
D. (der sich voll drauf freut)
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1854
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon ludwig » Mi 16. Aug 2017, 20:19

Hey Leute!

Mal ne Frage an diejenigen die gerne /p Betrieb machen. Ich möchte mir für meinen "Urlaub" eine Portabelantenne für KW basteln, die ich (irgendwie) an meinem 10m hohen GFK Masten befestigen kann. Das erklärte Ziel ist: Wenn schon mein Funkgerät + Akku sauschwer ist, könnte man ja wenigstens versuchen Tuner+Antenne klein und leicht zu halten. Möglichst mit einem SWR Meter vom Typ: LED leuchtet, wenn was schief geht oder einem sehr kleinen Zeigerinstrument.

Variante 1: Ich habe damit geliebäugelt, mir eine G5RV zu basteln. Mit Lautsprecherlitze als "Hühnerleiter". Vorteil: kann auf vielen Bändern abgestimmt werden: Nachteil braucht einen Antennentuner und einen 1:1 BalUn. Gerade bin ich zwar dabei, einen kleinen Antennentuner zu friemeln, aber ich sehe das ganze schon wieder viel größer und schwerer werden als geplant.

Variante 2: Eine Art Groundplane mit Sperrkreisen für 20, 15 und 10m mit der ich dann die Bänder von 40 bis 10m arbeiten kann. Vorteil: Einmal abgestimmt sollte sie spielen. Nachteil: Die Traps sind recht friemelig zu bauen. Benögtigt gute HF Erde.

Habt ihr noch irgendwelche guten Ideen für mich?

Viele Grüße,
Ludwig
Benutzeravatar
ludwig
 
Beiträge: 823
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:46
Wohnort: Dresden JO61ua

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon Gernstel » Mi 16. Aug 2017, 20:39

Die HyEndfed unserer Freunde aus Holland hat mich fasziniert. Knapp 12 m Draht spielen auch ohne Antennentuner richtig gut auf 40, 20, 10 m und eingeschränkt auch auf 15 m:

http://www.dc4ku.darc.de/KW-Drahtantennen.pdf

Kann man sich mit einem Ringkern und etwas Draht leicht selbst bauen, erspart das Abstimmen beim Bandwechsel und ist aufgrund der Endspeisung am einen Ende und der geringen Länge insgesamt unauffällig und schnell auf- und wieder abgebaut. Hat mich wirklich verblüfft. Ein Fullsize-Dipol hat theoretisch besseren Wirkungsgrad und bekanntes Strahlungsdiagramm, ist aber halt auch von der Handhabung her umständlicher. Hätte ich diese HyEndfed eher kennengelernt, hätte ich auf den portablen Antennentuner verzichtet.
Gernstel
 
Beiträge: 676
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:36

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon ludwig » Mi 16. Aug 2017, 20:59

Dass das 12m lange Stück bei 10 und 20m am Ende hochohmig ist, das kann ich ja nachvollziehen. Was anderes macht mein Fuchskreis da ja auch nicht. Aber bei 40m hat das am Ende doch irgendwas um die 50-100 Ohm. Irgendwie kapiere ich gerade nicht, wie das Ding auf 40m funktionieren soll.
Benutzeravatar
ludwig
 
Beiträge: 823
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:46
Wohnort: Dresden JO61ua

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon zauberkopf » Mi 16. Aug 2017, 21:05

Bei der Antenne wird nach 10m eine Spule eingeschleift, die für 40m verlängert, und dann noch mal 2m Draht.
Das ist der ganze Trick..
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon ferdimh » Mi 16. Aug 2017, 21:24

Interessant ist hier vor allem der Satz:
‐ Erdung und/oder Mantelwellensperre sind nicht zweckmäßig, sie verschlechtern die Ergebnisse.

Oder auch: Das Koax muss mitstrahlen, sonst tut das nicht.
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5206
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon ludwig » Mi 16. Aug 2017, 21:44

zauberkopf hat geschrieben:Bei der Antenne wird nach 10m eine Spule eingeschleift, die für 40m verlängert, und dann noch mal 2m Draht.
Das ist der ganze Trick..


äähm ja. Ergibt Sinn. :oops:
Benutzeravatar
ludwig
 
Beiträge: 823
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:46
Wohnort: Dresden JO61ua

VorherigeNächste

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Attimus und 2 Gäste

span