Pollin-Stammtisch reloaded

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon Trennerzieher » Fr 7. Aug 2015, 21:25

Servus Leute

Ich möchte euch am 5.9. zu einen kleinen Treffen in Münchsmünster einladen.
Liegt an der Bahnstrecke Ingolstadt-Regensburg 100m vom Bahnhof entfernt.

Ich habe da ein leerstehendes Haus mit einem großen Garten zur verfügung.
Drinnen übernachten und campen ist möglich von Freitag bis Sonntag.
Küche und WC ist sauber und benutzbar.
Ich hätte jede Menge Biertische,Grill, Werkzeug, Strom, Beleuchtung, Kühlwasser, Aale usw besorgt.
Es ist Platz und Gelegenheit für alle möglichen und unmöglichen Basteleien da.
Ich bitte jedoch um ein mindestmaß an Rücksicht auf die Nachbarschaft, was Lärm, Feuer und Gestank betrifft.

Wer kommen will, möchte sich bitte ins Doodle eintragen: http://doodle.com/u9adq7pqxrx9yysi
Weitere Infos kommen demnächst....

Liebe Grüße
Max
Dateianhänge
100_2094.JPG
100_2092.JPG
Trennerzieher
 
Beiträge: 219
Registriert: So 16. Feb 2014, 21:12

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon uxlaxel » Sa 8. Aug 2015, 00:30

klingt sehr interessant. muß mal paar termine abchecken....
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8135
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon Chefbastler » Sa 8. Aug 2015, 13:03

Hört sich interessant an. :D

Hatt wer schon ideen für kleine Gemeinschaftsprojekte oder würfeln wir das Spontan was zusammen?
Benutzeravatar
Chefbastler
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:21
Wohnort: Südbayern

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon Obelix77 » Mo 10. Aug 2015, 18:47

Ich melde auch mal Interesse an. Kann aber erst nächste
Woche definitiv zusagen, momentan Urlaub.
Muss schauen, wies im QRL ausschaut.

Tendentiell bin ich dabei ;-)

Darf man im garten coptern?? (IM Garten, nicht in Nachbars garten!)

Lg,
Dirk
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1854
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon Chefbastler » Mo 10. Aug 2015, 19:40

Würde evtl. meinen Copter auch mitnehmen wenn ich ihn wieder hinbekomme und das Gepäck ja sagt das noch genügend Platz ist und Fliegen erlaubt ist, ist am Wochenende aus 50m höhe dom Boden sehr schnell sehr nahe gekommen...
Benutzeravatar
Chefbastler
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:21
Wohnort: Südbayern

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon Trennerzieher » Mo 10. Aug 2015, 20:43

Fluggeräte sind herzlich wikommen!
Es gibt nebenan noch viel mehr Platz dafür.
Da im Ignoranz-Faden mal das Thema Rundsteuersignale aufkam, dachte ich an ein paar Überlagerungsversuche auf dem Stromnetz.
ich habe da noch Reste von einem Leistungsteller rumliegen mit denen man 25khz mit 10-20A erzeugen kann. Die Schaltfrequenz lässt sich beliebig senken.
Ist bei uns unkritisch, da die ehemals Isarschlamperwerke auf Langwellen-Rundsteuerung gesetzt haben.
Eine Teslaspule hab ich auch noch rumstehen, die auf Wiederbelebung wartet...
Für Funk und Antennenbau gibt es auch ein paar Möglichkeiten... obwohl der Standort eher unterkünftig ist.
Dateianhänge
Unbenannt.jpg
Trennerzieher
 
Beiträge: 219
Registriert: So 16. Feb 2014, 21:12

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon Bauteiltöter » Mo 10. Aug 2015, 22:07

Hey, das ist keine 30km von mir!

Das ist natürlich sehr verlockend... leider 3 Tage vor der Abgabe einer großen Studienarbeit... hm.

Ich melde mich einfach mal mit einem "vielleicht" an.
Benutzeravatar
Bauteiltöter
 
Beiträge: 242
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:37

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon duese » Mo 10. Aug 2015, 22:19

Schade, wäre nicht weit (100 km), aber ich fahre an dem Wochenende in Urlaub.
duese
 
Beiträge: 2680
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon Chefbastler » Mo 17. Aug 2015, 23:00

Bringt wer ne Kurzwellenanlage mit? Würde sonnst mal den FT707 mitschleppen wenn ich mit dem Auto kommen kann.

73
D O 2 X F
Benutzeravatar
Chefbastler
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:21
Wohnort: Südbayern

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon se-O-matic » Di 18. Aug 2015, 10:23

Schade, ist leider etwas weit.

Google schlägt mir schon nen Flug vor. :shock:
Bild
Benutzeravatar
se-O-matic
 
Beiträge: 124
Registriert: Fr 22. Aug 2014, 16:02
Wohnort: Paderborn

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon Trennerzieher » Di 18. Aug 2015, 21:37

An einer Kurzwelle-Einführung hätte ich auch Interesse. Vielleicht kann jemand noch ein zweites Gerät mitbringen?
Vor Ort liegt noch eine richtig große Bockleiter rum. Die könnten wir als Antennenmast oder als Abspannpunkt mißbrauchen.
Zum Thema Stromanschluß: Hauptsicherung 35A Es gibt 1x 16A Kraft und 3x Licht - Alles mit Schraubsicherungen und klassischer Nullung.
Internet gibt es keins aber vielleicht lässt sich ein offenes WLAN finden. Alle Handynetze sind verfügbar.

Ein Bastelprojekt ist mir noch eingefallen: ein Igor-Hubkolben-Elektromotor!
Also ein Elektromagnet wird mit Nocken auf dem Schwungrad ein- und ausgeschaltet und zieht am Kolben.....
Trennerzieher
 
Beiträge: 219
Registriert: So 16. Feb 2014, 21:12

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon elektrofreak » Mi 19. Aug 2015, 00:32

Moin,
Is ja cool, ich bin gerne dabei, weiß nur noch nicht obs bei mir an allen 3 Tagen hinhaut, ich hab mich mal bei allen 3 Tagen eingetragen aber wenn dann komm ich Freitag Abend oder je nach dem wie es hinhaut Samstag früh.
Ist auch ein besuch bei Pollin geplant ?
Ich finds total cool das du sowas veranstaltest, vorallem da ich beim großen Treffen nicht dabei sein konnte.
Wie bist du eigentlich an das leerstehende Haus gekommen ?

LG Philipp (der sich schon riesig freut)
Benutzeravatar
elektrofreak
 
Beiträge: 115
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 11:17
Wohnort: Nerle

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon uxlaxel » Mi 19. Aug 2015, 19:14

Trennerzieher hat geschrieben:Für Funk und Antennenbau gibt es auch ein paar Möglichkeiten... obwohl der Standort eher unterkünftig ist.


für kurzwelle doch ideal.
ich staune, daß die gleichen komischen wörter (unterkünftig) doch recht weit verbreitet sind im zähbäh-fungk :)

je nach dem, mit was ich alles anreisen würde, könnte ich natürlich auch amateurfunktechnik in bescheidenem rahmen mitbringen. eine hustler_4-BTV (antenne 80-10m) ist mir die tage angeaalt worden, alternativ eine grondplane 5x 10m draht mit angelrute würden dabei sein. als TRX ein ts-430 (ssb 1,5...30MHz @100W).
wer "besorgt" ein ausbildungsrufzeichen? wenn es bei mir klappt und wirklich ernsthaftes interesse bestände und es finanzielle beteiligung gäbe, würde ich mir eines leisten. dies kostet wohl einmalig 70€ und könnte dann auch für künftige ereignisse herhalten.

lg axel
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8135
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon Trennerzieher » Fr 21. Aug 2015, 21:24

Schaun wir mal ob Materialbedarf für einen gemeinsamen Pollin Besuch besteht. Der hat samstags bis 16:00 Uhr auf und ist 10km entfernt.
Freitag und Sonntag ist eher auf und abbauen, kommen und gehen ect.
Ich bin bei dem Haus zu einem kleinen Teil Mitbesitzer (leider) und ich hab mir gedacht wie wärs mal statt immer nur Ärger und Arbeit mit etwas Spaß?
So kann ich das ganze mal sinnvoll nutzen. Dieses Jahr habe ich meine Bienenvölker da stehen.

Axel, schönes Funkgerät hast du da - leistungsstark und große Bandbreite
Irgendwie finde ich aber 70€ ein bisschen viel für ein paar stunden Funkspaß - auch wenn du es später wieder mal brauchen kannst.
Trennerzieher
 
Beiträge: 219
Registriert: So 16. Feb 2014, 21:12

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon Profipruckel » Fr 21. Aug 2015, 21:59

Trennerzieher hat geschrieben:Schaun wir mal ob Materialbedarf für einen gemeinsamen Pollin Besuch besteht. Der hat samstags bis 16:00 Uhr auf und ist 10km entfernt.
Meine Anreise geht an 600 km, aber wäre ein Weg, zumindest mal ein paar Leute persönlich zu sehen. Für Matt habe ich evtl. eine Siemens-Tastatur (Rafi, PS/2) :-)

Pollin kenne ich seit Jahrzehnten aus dem Versand, war aber noch nie vor Ort - würde ich für mich Freitag auf der Anfahrt besuchen.

Ideen oder Materialvorräte schleppe ich nicht an, zum Amateurfunk habe ich keinen Bezug. Was Axels Idee nach einem Ausbildungsrufzeichen angeht, würde ich dennoch 10 Euro beilegen, wenn es dem Spaß dient - bei 6..8 Teilnehmern geht das doch.

Bastelei an Netzspannung: Hier steht seit Jahren ein 2000 VA Ringkerntrafo 1:1 für 220 Volt im Gehäuse und mit Einschaltstrombegrenzung - soll ich mitbringen? Mit der Annahme, daß das Teil einige kg Kupfer enthält, muß der neue Eigentümer min. 20 Euro raus tun.
Profipruckel
 
Beiträge: 1342
Registriert: Di 13. Aug 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen Süd-Ost

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon Chefbastler » So 23. Aug 2015, 18:44

Freu mich schon. :D

Da ich grad beim Ausmisten bin füllt sich gerade ne große Aalkiste mit allem möglichen technischen Zeug, alles was keinen neuen Besitzer findet wanndert dann anschliesnd auf den Schrott...
Nen Chinablitzdings, Telefon, Autoradio, Aldi DMM, Kabel, Diverse Schalter/Taster, Kleinkram,... liegen schon drinn und es wird noch mehr ;)
Benutzeravatar
Chefbastler
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:21
Wohnort: Südbayern

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon Obelix77 » Mo 24. Aug 2015, 20:47

uxlaxel hat geschrieben:
Trennerzieher hat geschrieben:Für Funk und Antennenbau gibt es auch ein paar Möglichkeiten... obwohl der Standort eher unterkünftig ist.


für kurzwelle doch ideal.
ich staune, daß die gleichen komischen wörter (unterkünftig) doch recht weit verbreitet sind im zähbäh-fungk :)

je nach dem, mit was ich alles anreisen würde, könnte ich natürlich auch amateurfunktechnik in bescheidenem rahmen mitbringen. eine hustler_4-BTV (antenne 80-10m) ist mir die tage angeaalt worden, alternativ eine grondplane 5x 10m draht mit angelrute würden dabei sein. als TRX ein ts-430 (ssb 1,5...30MHz @100W).
wer "besorgt" ein ausbildungsrufzeichen? wenn es bei mir klappt und wirklich ernsthaftes interesse bestände und es finanzielle beteiligung gäbe, würde ich mir eines leisten. dies kostet wohl einmalig 70€ und könnte dann auch für künftige ereignisse herhalten.

lg axel



Also, ich plane fest zu kommen. Hoffe mal, daß dem nix im Wege steht.
Ausbildungszeichen ist vorhanden. Entweder Axel oder ich würden dann ne
KW Station aufbauen (wir haben ja beiden den gleichen TRX), und dann dürfen
alle Funken was das Zeug hält ;-)

Wie sieht es denn mit Abspannpunkten aus, kann man da ne G5RV oder ne FD4
aufhängen? oder doch eher was kleines, mobiles?

lg,
Dirk
(der sich auch schon mächtig freut)
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1854
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon uxlaxel » Mo 24. Aug 2015, 20:54

obelix, kann man die 430er koppeln? da könnten wir splitbetrieb auf 4 frequenzen machen ;)

bei mir ist es nicht 100%ig sicher, ob ich komme. ich versuche es aber.

lg axel
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8135
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon Lukas_P » Di 25. Aug 2015, 19:24

bei mir wärens 300km von Österreich... ich komm gaanz vielleicht wenn ich n paar Mitfahrer auftreiben kann... :mrgreen:


edit meint... Wiso kann ich da andere aus der Liste Löschen ?? :|
Zuletzt geändert von Lukas_P am Di 25. Aug 2015, 19:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1024
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon uxlaxel » Di 25. Aug 2015, 19:42

ich hoffe ja auch auf ein (paar) mitfahrer noch, alleine ist es doch ganz schön viel sprit. gafu ist sich noch nicht schlüssig.

wie sieht das mit übernachten aus? sind schlafplätze vorhanden oder ist eine übernachtung gar nicht vorgesehen?
gibts platz zum campen? (klappfix)
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8135
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon elektrofreak » Di 25. Aug 2015, 21:42

uxlaxel hat geschrieben:wie sieht das mit übernachten aus? sind schlafplätze vorhanden oder ist eine übernachtung gar nicht vorgesehen?
gibts platz zum campen? (klappfix)


also wenn ich das richtig verstanden habe, kann man im haus schlafen.
ich nehm auf jeden fall mal mein feldbett für drinnen mit :)

lg philipp
Benutzeravatar
elektrofreak
 
Beiträge: 115
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 11:17
Wohnort: Nerle

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon Profipruckel » Di 25. Aug 2015, 22:38

Trennerzieher hat geschrieben:Servus Leute
Ich möchte euch am 5.9. zu einen kleinen Treffen in Münchsmünster einladen.
Max
Sieht man Dich die Tage mal abends im Chat:
https://webchat.quakenet.org/?randomnick=1&channels=fingerswelt&uio=MTY9dHJ1ZSYxMT0xMDM6b
Profipruckel
 
Beiträge: 1342
Registriert: Di 13. Aug 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen Süd-Ost

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon Trennerzieher » Di 25. Aug 2015, 22:44

Lukas_P hat geschrieben: edit meint... Wiso kann ich da andere aus der Liste Löschen ?? :|

tu das bitte nicht!
Tragt euch bitte wenn möglich recht bald ein. +6dB im letzten moment können zu woodstockartigen Zuständen führen!

Also Übernachten im Haus ist kein Problem. Feldbett oder Schlafsack ist hilfreich...
Zelten im Garten geht auch klar.
Wohnwagen kann auch abgestellt werden aber bitte auf Hindernisse in der Wiese aufpassen. (Wasserhähne Löcher Wurzestöcke)

20 - 25 m Antennendraht sollten sich im Garten spannen lassen. Wenn wir 40m brauchen sollten, lassen sich die Obstbäume auf der Gemeindewiese anzapfen.
Außerdem ist noch eine große Bockleiter da
Es gibt dort eine isolierte 400V Freileitung. Ein Antennendrache / Ballon köntte sich darin verfangen!

Sieht man Dich die Tage mal abends im Chat:
https://webchat.quakenet.org/?randomnic ... xMT0xMDM6b

eher nicht
Zuletzt geändert von Trennerzieher am Di 25. Aug 2015, 23:22, insgesamt 3-mal geändert.
Trennerzieher
 
Beiträge: 219
Registriert: So 16. Feb 2014, 21:12

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon Profipruckel » Di 25. Aug 2015, 22:55

Profipruckel hat geschrieben:Hier steht seit Jahren ein 2000 VA Ringkerntrafo 1:1 für 220 Volt im Gehäuse und mit Einschaltstrombegrenzung ..

Der fährt nur mit, wenn jemand konkret Interesse bekundet:
Bild

Gewicht:
Bild

Abmaße: ca. 37 x 30 cm bei 22 cm Höhe (ohne Griffe).

Heute vormittag an den Stelltrafo geklemmt, Kupfer ist genug drauf, bei 250 V ist kein Problem mit dem Ruhestrom erkennbar.
Profipruckel
 
Beiträge: 1342
Registriert: Di 13. Aug 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen Süd-Ost

Re: Pollin-Stammtisch reloaded

Beitragvon uxlaxel » Sa 29. Aug 2015, 09:42

so, langsam wirds ernst. was ist alles mitzubringen? was ist noch zu organisieren?

Mitfahrgelegenheit ab Jena! ich habe bisher noch 4 plätze (optimistisch) im auto frei. wer will noch mit?
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8135
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Nächste

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste

span