Dreambox? für Kabel-TV (ich seh den Wald nicht mehr....)

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Dreambox? für Kabel-TV (ich seh den Wald nicht mehr....)

Beitragvon Hansele » Mo 23. Nov 2015, 17:26

Hallo zusammen,

falls das Thema zu OT ist bitte löschen oder schließen,
da es nicht direkt was mit frickeln zu tun hat, dachte ich mal an die Sozialstation.


Und zwar will ich eigentlich nur Fernsehsendungen aufnehmen,
wenn ich unterwegs oder in der Werkstatt bin um diese dann am Sonntag oder so mal anzuschauen.

Soweit so gut, allerdings bin ich wohl zu dumm um das was passendes zu finden.

Ich habe hier einen Kabelanschluss, welcher in der Wohnung mit dabei ist,
also keinen Einzelvertrag, der Vertragspartner ist Kabel BW bzw. Unitiymedia.
Ich habe kein HD-Paket so ein Gedöns, dennoch kommen die Fernsehprogramme in Digital rein.


Nun suche ich etwas, was diese Anforderungen erfüllt:
- mit Festplatte (gerne extern erweiterbar)
- Aufnahme und gleichzeitiges anschauen eines anderen Senders
- einfache Programmierung der Aufnahme
- zuverlässige Aufnahme (kein Nervenkitzel, hat´s aufgenommen oder nicht)
- wenn möglich mit HDMI in die Glotzkiste
- eventuell Netzwerk für Programmierung über LAN?


Kennt sich da einer von euch aus und kann mich da etwas unterstützen?

Danke und Gruß

€dit:
Gerne auch etwas ältere Modelle, muss nicht zwingend neu sein das Teil.
Benutzeravatar
Hansele
 
Beiträge: 1400
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:15
Wohnort: Bw

Re: Dreambox? für Kabel-TV (ich seh den Wald nicht mehr....)

Beitragvon Sunset » Mo 23. Nov 2015, 18:31

Ich habe uns erst vor ein paar Monaten so einen Festplattenrecorder zugelegt und bin bei Kathrein gelandet.
Wir haben zwar einen SAT-Receiver, (UFS-923) aber bei Kabel ist ja nur der Tuner anders. Die Kathrein Bezeichnungen für Kabeltuner sind UFC-xxx, wobei xxx eine Zahl ist.
Für mich war es das beste Gerät, das meinen Vorstellungen in Bezug auf Programmierung von Aufnahmen (täglich außer am Wochenende), Anschluß von HDMI und Netzwerk und auch Wiedergabe im Netz (auch live) entsprach. Wichtig war mir auch ein Doppeltuner für aufnehmen und gleichzeitig auf einem anderen Kanal schauen.
Benutzeravatar
Sunset
 
Beiträge: 647
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 15:19

Re: Dreambox? für Kabel-TV (ich seh den Wald nicht mehr....)

Beitragvon MichelH » Mo 23. Nov 2015, 18:49

Der Hobel hier hängt bei meinem Bruder und bei meinen Eltern hinter der Idiotenlaterne.

nimmt direkt auf USB-stick/externe festplatte auf. Timeshift hat der auch. Bis jetzt hab ich da noch keine beschwerden drüber gehört.
Benutzeravatar
MichelH
 
Beiträge: 910
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Dreambox? für Kabel-TV (ich seh den Wald nicht mehr....)

Beitragvon Chemnitzsurfer » Mo 23. Nov 2015, 19:12

Habe auch den XORO ist preiswert und gut. (Vorteil ist gegenüber der Smarten Mattscheibe das die Videos in einen Transportstreamformat statt irgendwelchen codieren Schmarren.
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2770
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Dreambox? für Kabel-TV (ich seh den Wald nicht mehr....)

Beitragvon raphTec » Mo 23. Nov 2015, 21:10

Spricht was gegen ein Windows mit Media Center oder XBMC (letzteres auch für Linux und Macs)?
raphTec
 
Beiträge: 431
Registriert: Di 4. Mär 2014, 00:16

Re: Dreambox? für Kabel-TV (ich seh den Wald nicht mehr....)

Beitragvon Obelix77 » Mo 23. Nov 2015, 21:53

Habe ebenfalls so ein Xoro Dingenskirchens. Zwar vom blauen C, aber
der Typ ist gleich. Funktionieren tut das schon, aber irgendwie hab ich den
Eindruck daß der RX schlechter ist, als der von der Idiotenlaterne.
Aber zum mal was aufnehmen oder die paar digitalen gucken, die hier
störungsfrei kommen ist das OK. Für den Preis darf man auc keine Wunder erwarten ;-)

Lg,
Dirk
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1854
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Dreambox? für Kabel-TV (ich seh den Wald nicht mehr....)

Beitragvon duese » Di 24. Nov 2015, 15:05

Ich kann den VDR unter Linux empfehlen. Mehrere Tuner werden einfach über mehrere Karten realisiert (gucken, welche Karten unterstützt werden). Für DVB-C kosten die Karten etwa 50€, hab zwei in der Kiste stecken. Es gibt auch fertige Distributionen wie z.B. yaVDR. Installieren und läuft mehr oder weniger out of the box. Ausgabe per HDMI bei entsprechender Graka kein Problem.

Fernbedienungsempfänger gibt es z.T. mit auf den Karten oder eine Hand voll Bauteile für unter 5€ am seriellen Port oder andere Empfänger (mit denen ich keine Erfahrung hab). Fernbedienungen kann man mehr oder weniger beliebige nehmen, anlernen und beliebig belegen.

Programmierung per Web-Interface ist auch möglich.

Streamen auf andere Rechner/Geräte kann man auch einrichten.

Bei meinen Eltern und bei meiner Schwester läuft seit vielen Jahren ein yaVDR, bei mir ein VDR unter Kubuntu. Sind alle zufrieden.
duese
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Dreambox? für Kabel-TV (ich seh den Wald nicht mehr....)

Beitragvon Lars_Original » Di 24. Nov 2015, 20:04

VDR!
Da hatte ich auch mal einen laufen als ich noch ne eigene Bude mit Glotze hatte.
Zabex hat das übrigens auch mal realisiert http://www.zabex.de/frames/fernsehen.html#disu.

In Verbindung mit Noad macht das richtig Spaß.
Allerdings hab ich nie wirklich versucht ein CAM ein zu binden.

Aktuelles Projekt ist ein Kodi mit VDR für die TV-Funktion.
Das gibts als fertige Kiste unter http://openelec.tv/.
Da konnt ich nicht widerstehen. Zumal Oscam schon drauf ist.
Nur für Noad brauchts wohl nen x86 und deutlich mehr Dampf.


Lars
Lars_Original
 
Beiträge: 506
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 08:21
Wohnort: Burghaun (im Zentrum des Wahnsinns)

Re: Dreambox? für Kabel-TV (ich seh den Wald nicht mehr....)

Beitragvon Desinfector » Fr 27. Nov 2015, 01:13

nur aufnehmen-später gucken
oder auch etwas davon am Kombjuder nutzen?
Ohne gefrickel, falls die Zeit dazu nicht reicht?

dann würde ich etwas von Technisat empfehlen.
Keine Konvertierung nötig, die Videos werden bereits im .ts-Container, also mpeg2 abgelegt
vernünftiges Menü, mit dem auch meine Omma klarkommt.
da muss man für nix zig mal im Menü herumwühlen, bis man mal was findet.
Benutzeravatar
Desinfector
 
Beiträge: 3109
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: FULL PALATINSK


Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

span