Der Wahnsinn den ich rief...

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon Sven » So 7. Feb 2016, 15:09

Veilleicht muss man ja alkoholfreies Bier doof finden um "cool" zu sein.

Du bist hier in eine größere Gruppe von alkoholfrei Trinkern geraten ;)
Auf den Stammtischen bei uns rinnt fast nur alkoholfreies Bier durch die Kehlen.
Da hast du in ein Wespennest gestoßen :mrgreen:
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 3362
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon Geistesblitz » So 7. Feb 2016, 15:51

Ganz ehrlich, ich finde, dass man nicht lernt Bier zu genießen, sondern nur es zu ertragen. Ich verlier mittlerweile spätestens nach dem zweiten Bier total die Lust daran, danach hat man einfach nur dieses herbe, trockene Gefühl im Mund. Ein bisschen Alkohol ist ja ok, ich kann mich da auch sehr gut zügeln, mir hilft es jedenfalls ein bisschen lockerer zu werden und mal ein Bierchen hat ja auch was. Aber Bier ohne Alkohol schmeckt einfach nur komisch, find ich. Wenn ich was alkoholfreies trinken will, nehm ich wirklich lieber ne Cola oder Wasser oder sowas. Was andere dazu sagen ist mir da auch nicht wirklich wichtig.
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1679
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon duese » Mo 8. Feb 2016, 07:59

Ich finde alkoholfreies Bier auch recht abstoßend... (Alkoholhaltiges aber auch, ist einfach nicht meine Geschmackswelt :mrgreen: )
duese
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon Captain Einsicht » Mo 8. Feb 2016, 08:31

Soll jeder Trinken was ihm Schmeckt und womit er klar kommt.

ich habe nach dem ich meinen Lappen gemacht habe es mal mit ernsthaft probiert und jetzt ist es eben Kaffee, Wasser oder irgend eine Blubberbrause.

Walter
Benutzeravatar
Captain Einsicht
 
Beiträge: 1320
Registriert: Di 24. Feb 2015, 16:15
Wohnort: Ruppichteroth

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon Kuddel » Mo 8. Feb 2016, 09:38

Eigentlich ist das ein interessantes Thema. Gerade Abends zum Frickeln trinkt man ja immer irgendwas. Dazu noch Chips oder Süssigkeiten. Damit hatte ich mir meine Bikinizone schon mal ganz schön vermasselt.
Getränkeauswahl:
Lecker, aber kontraproduktiv:
----------------------------------------
Bier
Wein

Produktiv, aber nicht wirklich lecker:
----------------------------------------
Alkoholfreies Bier

Lecker, aber blöde, weil man ja auch noch mal schlafen will:
----------------------------------------
Kaffee
Club Mate etc.

Mittellecker, versaut aber jede Bikonizone:
----------------------------------------
Limo jeglicher Art
Malzbier

Mein derzeitiger Favorit:
----------------------------------------
Ingersyrup mit viel Wasser

Hat jemand noch tolle Fricklergetränke zum hinzufügen.
Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 2802
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon DATDODO » Mo 8. Feb 2016, 12:40

wenn ich kein Bier (nur solches mit Alc) und wenn es Alkoholfrei sein soll cola Kaffee Wasser :)
Benutzeravatar
DATDODO
 
Beiträge: 115
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:46
Wohnort: Lorsch

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon Hightech » Mo 8. Feb 2016, 17:24

Kuddel hat geschrieben:Mein derzeitiger Favorit:
----------------------------------------
Ingersyrup mit viel Wasser

Hat jemand noch tolle Fricklergetränke zum hinzufügen.
Gruß
Kuddel


Invertsirup ?
Benutzeravatar
Hightech
 
Beiträge: 2826
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon Hightech » Mo 8. Feb 2016, 17:25

Im Sommer Granatenapfelsirup oder Hollondersirop. Da kann man schön die süßigheit einstellen.
Benutzeravatar
Hightech
 
Beiträge: 2826
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon duese » Mo 8. Feb 2016, 17:37

Ich glaub er meint Ingwersirup.
Der ist auch lecker in Birnenschorle...

Was halt auch meist ist, dass den Alkoholischen Getränken der Ruf oder das Gefühl des besonderen oder der Belohnung anhängt und den Softdrinks eher net.
Wein im stilvollen Glas <-> Schorle im "Humpen"

Dem kann man auch begegnen: Wir trinken in letzter Zeit häufiger ein Tonic-Water (ist ja auch Limo, wenn auch etwas bitter, find ich sehr gut) im Weinglas. Und schon gibt das ein ganz anderes Gefühl (was man sonst mit Wein o. Ä, assoziiert) als aus dem Develey-Kristall...
duese
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon DATDODO » Mo 8. Feb 2016, 18:05

Mein Persönlicher Favorit ist derzeit Sprudel mit einem stück Zink und einem Schuss Zitrone ;)
Benutzeravatar
DATDODO
 
Beiträge: 115
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:46
Wohnort: Lorsch

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon duese » Mo 8. Feb 2016, 18:10

Du trinkst Batterien? (War irgendwie grad meine spontane Assoziation). Im Ernst, ein Stück Zink?
duese
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon Hightech » Mo 8. Feb 2016, 18:27

duese hat geschrieben:Wein im stilvollen Glas <-> Schorle im "Humpen"

Ich finde Humpen eher Stilvoll als Weinglas.

Ich bin eher der Meinung, es sollte schmecken, egal aus welchem Glas.
Scheiß Wein schmeckt aus keinem Glas gut.
Guter Wein (Gibt es nicht, ist alles vergammelter Traubensaft) schmeckt auch aus dem Wasserglas.
Das Getue um die Gläser kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Hat viel mit Tradition zu tun (Fingerabspreizglaszummudeführ)
Benutzeravatar
Hightech
 
Beiträge: 2826
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon Gary » Mo 8. Feb 2016, 18:37

trinkt den keiner Milch ?

bei mir steht bleifreies vor Blubberbrause - und zum Glas - ich bin Flaschentrinker
Gary
 
Beiträge: 1628
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon Chefbastler » Mo 8. Feb 2016, 18:44

duese hat geschrieben:Du trinkst Batterien? (War irgendwie grad meine spontane Assoziation). Im Ernst, ein Stück Zink?


Erinnert mich an die Stelle "Sie hat D-Zellen ausgeschlürft wie Coladosen" aus dem Film "Meine Stiefmutter ist ein Alien". :mrgreen:
Benutzeravatar
Chefbastler
 
Beiträge: 1313
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:21
Wohnort: Südbayern

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon duese » Mo 8. Feb 2016, 18:47

Natürlich hat das mit Tradition und Gewohnheit zu tun.
Aber ich überlege mir schon, was ich aus welchem Glas trinke. Macht mir schon mehr oder weniger Spaß.
Dewegen wird aus einer Plörre im schönen Glas immer noch nix edles, auch klar.

Ich wollte mir auch nicht anmaßen, zu behaupten, dass ist für alle was ist...

Die Geschmäcker sind unterschiedlich. Sowohl beim Geschmack als auch beim Behältnis.
duese
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon DATDODO » Mo 8. Feb 2016, 19:19

Das zink reagiert zu Zinkcabonat welches gut für das Gehirn und die Zitrone schmeckt gut und ja da könnte man Assoziationen mit Batterien machen (Energie für den Tag) :D
Benutzeravatar
DATDODO
 
Beiträge: 115
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:46
Wohnort: Lorsch

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon Hightech » Mo 8. Feb 2016, 20:40

DATDODO hat geschrieben:Das zink reagiert zu Zinkcabonat welches gut für das Gehirn und die Zitrone schmeckt gut und ja da könnte man Assoziationen mit Batterien machen (Energie für den Tag) :D


Ich weiss ja nicht:

Zinkcarbonat wird als Pigment verwendet und ist pharmazeutischen Zubereitungen enthalten. Es wird weiterhin zur Herstellung von Zinkoxid-Pigmenten, für die Absorption von Schwefelwasserstoff bei der Spülung von Tiefbohrungen und in der Textilfärberei/Textildruck verwendet. Daneben wird es als Aktivator für die Schwefel- und Thiuramvulkanisation von transluzenten und semitransparenten Gummiartikeln, als Vulkanisiermittel in carboxylierten Kautschuken und Aktivator in Latextauchartikeln verwendet.[7]

Der Schutz vor Korrosion, den eine Feuerverzinkung bietet, beruht auf der Bildung schützender Deckschichten, die durch Witterungseinflüsse im Verlaufe der Zeit auf der Oberfläche feuerverzinkter Stahlteile entstehen. Diese Deckschichten bestehen überwiegend aus Zinkcarbonat.[8]

Umweltgefährlich
Umwelt-
gefährlich
(N)
R- und S-Sätze R: 50/53
S: 60​‐​61
Benutzeravatar
Hightech
 
Beiträge: 2826
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon Obelix77 » Mo 8. Feb 2016, 20:49

Hightech hat geschrieben:
Ich weiss ja nicht...



Naja - jedem das Seine....
Manche essen Cessnas....
(nicht daß ich das gutheissen würde.)
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1854
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon DATDODO » Mo 8. Feb 2016, 21:22

Der Körper kann Zinkcarbonat verarbeiten und ist für den menschen nicht giftig (MENGE!)
Der beweis ich lebe noch

https://www.youtube.com/watch?v=UXRo8hXqXdE
Benutzeravatar
DATDODO
 
Beiträge: 115
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:46
Wohnort: Lorsch

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon Geistesblitz » Mo 8. Feb 2016, 21:57

Löst sich das Zink denn komplett in dem Wasser auf?
Gibt da aber auch andere Vögel, die Chemikalien in ihre Nahrung stecken. Er benutzt beispielsweise Kaliumhydroxid zum neutralisieren von Säure:
https://www.youtube.com/watch?v=Nj46HrNmy2w
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1679
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon DATDODO » Mo 8. Feb 2016, 22:05

nein das geht nur zu kleinen teilen in lösung
schmeckt hald auch irgendwie metallisch
ich mag das
Benutzeravatar
DATDODO
 
Beiträge: 115
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:46
Wohnort: Lorsch

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon Hightech » Mo 8. Feb 2016, 22:48

Obelix77 hat geschrieben:
Hightech hat geschrieben:
Ich weiss ja nicht...



Naja - jedem das Seine....
Manche essen Cessnas....
(nicht daß ich das gutheissen würde.)

Mag ja sein, das der eine Cessna gefuttert hat. Aber der ist auch nur 57 geworden.
Eine Cessna ist also doch ungesund.
Benutzeravatar
Hightech
 
Beiträge: 2826
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon Hightech » Mo 8. Feb 2016, 22:58

Nur mal so ein kleiner Hinweis:
Der menschliche Körper wurde durch Prozesse die tausende von Jahren gedauert haben, auf die zu Verfügung Nahrung optimiert.
Er ist sehr genau auf das abgestimmt was die Natur liefert. Wenn man nicht krank ist, braucht man nichts künstlich hinzufügen, das ist in aller meisten Fällen schädlich.
Der Organismus ist so gebaut, das er alle Stoffe aus der Nahrung zieht, so wie sie in der Nahrung natürlicher Weise vorliegt. Der Organismus kann die künstlich zugeführten Stoffe
meistens nicht isoliert verarbeiten, es fehlen da die richtigen Reaktionspartner.

So wie z.B. beim Eisen, bei Eisenmangel hilft es nix am rostigen Nagel zu lutschen.

Tut euch selbst einen Gefallen, lasst den ganzen Quatsch sein und esst nen Apfel. Da ist vermutlich mehr Zink drin als wenn man das Zink ablutscht.
(Ok, nicht im Apfel aber in Pekanüssen, Seefisch usw...)
Benutzeravatar
Hightech
 
Beiträge: 2826
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon video6 » Fr 12. Feb 2016, 19:00

das erinnert mich an das Buch "Der Mann, der eine Boeing aß" war ganz witzig

MfG Video6
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Der Wahnsinn den ich rief...

Beitragvon Herrmann » Sa 13. Feb 2016, 00:54

Mein Motto: Leben und Leben lassen, punkt. Wenn Du mit dem glücklich bist, was Du isst oder trinkst ist es doch gut so.

Was ich allerdings so garnicht verstehe ist folgendes: Der in meinen Augen gradezu unglaubliche Boom von "Mogelprodukten" aka vegetarischer Wurst/Frikadellen/Schnitzel usw. ; alkoholfreies dies und das.
Irgendwie fehlt mir da ein Verständnisgen. Wenn ich doch nunmal keinen Alkohol oder kein Fleisch mag, dann ist das doch im Grunde überhaupt kein Problem.. ess ich eben Böhnchen oder Salat und trinke Kaffee, Wasser oder Saft .. so what?? Sind die Konsumenten solcher Produkte einfach nur zu feige?

Just my 2 cent


Ps.: der Anzahl der Metaller in diesem Forum möchte ich noch einen hinzufügen :D
Benutzeravatar
Herrmann
 
Beiträge: 398
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:42
Wohnort: Bielefeld

VorherigeNächste

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rhb und 2 Gäste

span