Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon duese » So 7. Feb 2016, 15:28

Hallo miteinander,

für das Rahmenprogramm beim Treffen werden Themen und Ausführende für Vorträge und/oder Workshops gesucht!

Thema ganz egal, alles was Leute aus unserem Haufen interessiert ist gefragt!

Wenn jemand Ideen hat und hier etwas beitragen möchte bitte immer her damit...
(Falls jemand ne lose Idee hat sich nicht sicher ist, gerne auch per PN an mich).

Gleichzeitig bemühen wir uns gerade auch darum Leute von außerhalb unseres Haufens zu gewinnen...

Auf gehts!

Edit:

Hier der aktuelle Stand des Fadens zusammengefasst (Stand 2.3.2016)


Workshops:

(Analoge) Photographie:
Marsupilami72 und/oder MichaelH: Photographie: Lichtwert/Blende/Belichtungszeit/etc.
Faden zum Thema Foto-Workshops: viewtopic.php?f=12&t=6075

Die Fotoworkshops könnten in zwei Hauptthemen aufgeteilt werden:
- Grundlagenworkshop analoge/digitale Fotografie - Belichtung, Bildaufbau, Einsatz von Filtern, Erfahrungsaustausch (kann ich, Marsupilami72, machen)

- Workshop analoge Filmentwicklung
Senf: Filmentwicklung (Grundlagen erklären, Einspulen üben, tatsächlich entwickeln)

- Workshop analoge Abzugentwicklung in der Dunkelkammer?
?

Zu den Fotoworkshops hat Obelix auch hier schonmal was aufgeschrieben:
http://www.fingers-welt.de/wiki/index.p ... #Workshops

Schweißen:
MichaelH: je nach Location Schweiß-/Plasmaausrüstung und "Da gibts dann was"
Gobi: Könnte (wenn da) auch beitragen
(Elektroschweißen möglichst mit Funkern abstimmen)

CAD:
topmech: Crashkurs in Soldiworks (evtl. Catia oder Creo), nur bei "Schlechtwetter", also nicht bei 40°C
Raider: Inventor?
Kerko: Creo?
Weisskeinen: könnte zu Autodesk Inventor beitragen

CoDeSys 3.5 auf RasPi?
dkeipp?

sonstige Themen
ludwig: Material für Platinenworkshop?

Senf: Evtl. LaTeX-Workshop (benötigt Beamer)

Kleinigkeiten:
BernhardS: Brennende Gasblasen unter Wasser
Marsupilami72: Evtl. ein Rubenssches Flammrohr?

Equipment:
Sven: Vergrößerer für analoge Photographie
Obelix77: Nasschemie für SW-Film und Papier, Schalen und DuKaLicht
RMK: Chemie oder evtl. bescichtetes Papier für Cyanotypien?

Sven: Kamera zum Vorträge aufzeichen (Firewire)
Obelix77: kleiner Beamer

Themenwünsche

Grundschaltungen von Trioden und Pentoden
viewtopic.php?f=12&t=6067&start=50#p127618
Zuletzt geändert von duese am Mi 2. Mär 2016, 22:12, insgesamt 2-mal geändert.
duese
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon BernhardS » So 7. Feb 2016, 15:51

Ich wollte eine kleine Apparatur mitbringen, in der in einem mit Wasser gefüllten Plastikrohr brennende Gasblasen aufsteigen.
Schaut im Dunkeln gut aus und verursacht ganz sicher keinen Waldbrand - fällt ja auch nicht unter "offenes" Feuer :mrgreen:
Ist was für, sagen wir, eine Viertelstunde.
BernhardS
 
Beiträge: 380
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:58

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Marsupilami72 » So 7. Feb 2016, 18:11

Dazu passend: Ich hatte mit dem Gedanken gespielt, ein Rubenssches Flammrohr zu bauen - ist zwar auch mit Feuer, aber wohl auch nicht waldbranderzeugend :D


Was ist denn mit den ganzen Fotografen hier? Alle schon Cracks, oder besteht Interesse an einem kurzen Workshop über das Zusammenspiel von Lichtwert/Blende/Belichtungszeit/etc.?
Benutzeravatar
Marsupilami72
 
Beiträge: 836
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon MichelH » So 7. Feb 2016, 18:21

Marsupilami72 hat geschrieben:Was ist denn mit den ganzen Fotografen hier? Alle schon Cracks, oder besteht Interesse an einem kurzen Workshop über das Zusammenspiel von Lichtwert/Blende/Belichtungszeit/etc.?


War das ein Wunsch oder ein Angebot? Wenns ein Wunsch war kann ich mein equip mitbringen und nen Wörkshop vorbereiten.

Wenn die Location es hergibt nem ich wieder Schweiß- und Plasmaausrüstung mit. Da gibs dann was.

Mal schauen ob mir noch was einfällt
Benutzeravatar
MichelH
 
Beiträge: 911
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Marsupilami72 » So 7. Feb 2016, 18:32

Das war ein Angebot - nach 30 Jahren Knipserei sollte ich es können ;)

An einem Schweißworkshop hätte ich auf jeden Fall Interesse...
Benutzeravatar
Marsupilami72
 
Beiträge: 836
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Obelix77 » So 7. Feb 2016, 20:54

Marsupilami72 hat geschrieben:Was ist denn mit den ganzen Fotografen hier? Alle schon Cracks, oder besteht Interesse an einem kurzen Workshop über das Zusammenspiel von Lichtwert/Blende/Belichtungszeit/etc.?


Interesse besteht in jedem Falle :mrgreen:
Grundlagen sind sicherlich klar, aber
ich freu mich auf jeden Tipp aus
der Praxis!

Das ließe sich ja auch mit dem Entwickeln
analoger Filme verknüpfen. Evtl. auch Abzüge machen.

Besteht daran Interesse?

Lg,
Dirk
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1854
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Sven » So 7. Feb 2016, 21:06

Für eine Aktion Entwickeln und Vergrößern würde ich die Vergrößerer zur Verfügung stellen können. :) Ein paar ältere Packen Probierpapier werde ich auch auch noch haben.
Ob ich die Zeit finde, da groß mitzumachen weiß ich noch nicht.
Einen Vergrößerer von Meopta habe ich auch noch zu verschenken. Fünf Stück sind einer zu viel im Bestand :mrgreen:
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 3362
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Obelix77 » So 7. Feb 2016, 21:13

Saugei!!!

Ich würde meinen Durst ja auch anschleppen, aber wenn
so viele vorhanden Sind muß man das ja nicht einmal
quer durch die Republik karren.
Im Gegenzug würde ich die Chemie sponsorn (SW, für Fuim und Babier).

Lg,
Dirk
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1854
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon D2O » So 7. Feb 2016, 21:22

Moin, Schweißen würde ich auch gerne lernen.

Wäre vielleicht das Format Lightning Talk (https://de.wikipedia.org/wiki/Lightning_Talk) was für uns? ~5 Minuten Vortrag/Vorführung/oder was weiß ich von jedem der will? Dann gibt es vielleicht ein ganz guten Überblick wer sich mit was beschäftigt und was es alles Tolles gibt.
D2O
 
Beiträge: 191
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:27
Wohnort: Bs

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Sven » So 7. Feb 2016, 21:34

Obelix77 hat geschrieben:Ich würde meinen Durst ja auch anschleppen, aber wenn
so viele vorhanden Sind muß man das ja nicht einmal
quer durch die Republik karren.
Im Gegenzug würde ich die Chemie sponsorn (SW, für Fuim und Babier).



Chemie für Babier? Du meinst Haarfarbe und H2O2? *duck* :mrgreen:

Drei Vergrößerer habe ich hier, die anderen beiden stehen in Schweden. Zwei oder drei Geräte sollten aber auch ausreichen oder? :)
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 3362
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Obelix77 » So 7. Feb 2016, 21:41

*hehehe*, da ich ja kaum noch Haare auf der Rübe hab,
wird das also recht preiswert für mich *lach*

Im Ernst, würde eben Entwickler für Papier und Film besorgen,
Stoppbad, Fixierer und Netzbad auch.

Schalen für die Papierentwicklung, DuKaLicht habe ich auch.
Einen vernünftigen Filmtank werde ich bis dahin auch besorgt haben.

Jetzt fehlt nur noch ein bissi altes Fotopapier, und das Labor geht an den Start!

@Sven: Was hast Du für Timer für die Vergrößerer?
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1854
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Sven » So 7. Feb 2016, 21:44

Timer sind ein Problem, ich habe hier nur so einen Messtimer von Philips vor Ort. Der steuert aber auch die Duka Beleuchtung an.
Die Messfunktion muss man nicht benutzen, der tuts auch als reine Zeitschaltuhr!

Eine große Dunkelkammerleuchte von Kindermann habe ich auch noch. Müsste mal schauen, ob die noch startet. Die Plastikkappen sind etwas angedetscht aber das flicke ich vorher noch.
Kindermann Dukalux SL tandem.
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 3362
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Fritzler » So 7. Feb 2016, 21:47

@D2O
Schließ dich da doch mal mit den FingerTV leuten kurz.
Das müsste ja dann schließlich noch für die Nachwelt konserviert werden.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4881
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Obelix77 » So 7. Feb 2016, 21:54

Sven hat geschrieben:Timer sind ein Problem, ich habe hier nur so einen Messtimer von Philips vor Ort. Der steuert aber auch die Duka Beleuchtung an.
Die Messfunktion muss man nicht benutzen, der tuts auch als reine Zeitschaltuhr!


OK, nen Kaiser Timer habe ich auch, der kommt dann einfach mit.
Ist nur der "einfache", aber er tut ;-)

Bild
(Bild aus Inet geliehen, war zu faul zum Knipsen)
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1854
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Sven » So 7. Feb 2016, 21:55

Wir hatten intern auch schon überlegt, sowas in der Art zu veranstalten. Allerdings ging da die Überlegung mehr in Richtung Science Slam für Ingenieure - Engineering Slam quasi auf Neudeutsch.
Blitzvorträge sind auch eine Interessante Idee.
Falls eine Aufzeichnung denn erwünscht ist von den Vortragenden (!), könnte man ja ne Kamera aufstellen und das Bildsignal vom Beamer aufzeichnen.
Dafür bräuchten wir nur etwas, das das Beamer-Signal aufzeichnen kann. Ne professionelle Kamera könnte ich bereitstellen, die dann per Firewire an einen Aufzeichnungsrechner angeklemmt wird um den Vortrag selber aufzuzeichnen.

Ein fest installierter Beamer vom Schullandheim steht uns zur Verfügung. Hat noch jemand einen zweiten, den er mitbringen könnte?
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 3362
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon RMK » So 7. Feb 2016, 22:04

ich könnte Chemie oder evtl schon beschichtetes Papier
für Cyanotypien mitbringen. Dazu brauchen wir dann aber
möglichst grossformatige Negative (oder Laserausdrucke/Kopien
auf Transparentfolie...)
6x6 kann ich auf jeden Fall mitbringen, 4x5" ist zwar schön Igor
aber auch arg voluminös.

ok, vielleicht die Kamera aus dem "Projekte"-Threrad... :-)
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1016
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Obelix77 » So 7. Feb 2016, 22:17

*geil*

Das wird der Hammer.

@ Sven: Wenn es Dir ein alter 800*600 Beamer ohne FB tut,
der wäre noch funktionsfähig vorhanden.
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1854
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon ferdimh » So 7. Feb 2016, 22:27

Theoretisch müsste ich bis dahin auch Hardware haben, um das Signal vor dem Beamer digitalisieren zu können. Das steht aber noch ein bisschen in den Sternen (und der nächsten Pollinbestellung).
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5207
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Sven » So 7. Feb 2016, 22:41

Obelix77 hat geschrieben:@ Sven: Wenn es Dir ein alter 800*600 Beamer ohne FB tut,
der wäre noch funktionsfähig vorhanden.



Das hängt ja hauptsächlich von den Vortragenden ab :) (Ob jetzt besondere Anforderungen haben)
Bring mal gerne mit, den werden wir schon in Benutzung kriegen.

Wenn ich das beim letzten Ortstermin richtig gesehen habe, steht uns auch eine klassische Schultafel zur Verfügung.
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 3362
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Marsupilami72 » So 7. Feb 2016, 23:56

Also eine gute Präsentation sollte nicht so überladen sein, dass sie auf 800x600 nicht mehr erkennbar ist ;)

Man könnte die Fotogeschichte ja zu einer lockeren Reihe ausbauen: Zu Anfang ein paar Grundlagen, dann raus - Fotos machen, danach für die Analogfraktion noch Negativentwicklung und Abzüge und abschließend Bildbesprechung mit Gruppentherapie...klingt nach einem Plan... :mrgreen:
Benutzeravatar
Marsupilami72
 
Beiträge: 836
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Sven » Mo 8. Feb 2016, 00:09

Ich mache mal ein separates Thema für den Fotoworkshop auf. Da besteht ja anscheinend größeres Interesse :)
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 3362
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Geistesblitz » Mo 8. Feb 2016, 01:35

An einem Schweißworkshop hätte ich Interesse, wenns mal was anderes als Elektrodenschweißen gibt. Das gabs ja schon letztes Jahr, ist zwar auch interessant, aber eben wirklich nur fürs Gröbste geeignet. War echt erstaunt, wie schnell das 5mm Blech (?) durchgeschmolzen war.
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1679
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Nicki » Mo 8. Feb 2016, 01:54

Dafuq, Tesla hatte doch seinen WIG-Möller dabei?
Benutzeravatar
Nicki
 
Beiträge: 2758
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:16
Wohnort: großes Kaff an der Mosel kurz vor Luxemburg

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Geistesblitz » Mo 8. Feb 2016, 12:54

Ja, aber hat er auch andere da rangelassen? Mir kams so vor, als ob er den nicht so gerne aus der Hand geben würde.
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1679
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon MichelH » Mo 8. Feb 2016, 13:15

War mein wig-Möller der letztes Jahr da stand, da kann jeder gerne dran rumprobieren und üben (evtl nen Pfennig in die "Gaskasse" werfen)

Elektrode und 5mm Blech geht eigentlich echt gut, bis zwei mm geht das mit etwas Übung
Benutzeravatar
MichelH
 
Beiträge: 911
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Nächste

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: erwin und 3 Gäste

span