Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon CNC-General » Mi 8. Jun 2016, 18:44

Also ich würde mich für einen Schweiss-, und Inventor15-Workshop anbieten.
Das wäre dann Nicki´s und mein gemeinsames Wig-gerät.
Altmetall wäre auch leicht aufzutreiben.
Evtl. können wir noch einen 3D-Drucker anschleifen.
Benutzeravatar
CNC-General
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 21:15
Wohnort: Finanzruine,Eifel,11 Buchstaben

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon duese » Mo 27. Jun 2016, 18:12

Hallo miteinander,

das Treffen rückt mit großen Schritten näher.

Es gab ja schon viele Angebote für Workshops und Vorträge. Ich versuche die gerade nochmal zu sammeln und einen Terminplan zu stricken.
Die Zusammenfassung ist unten im Post. Könntet Ihr bitte nochmal schauen, ob das aktuell ist ggfs. bestätigen oder korrigeren oder ergänzen? Dann versuch ich das so zu verteilen, dass es möglichst keine Kollisionen gibt.

Danke schonmal und viele Grüße,

Daniel

Kurzvorträge/Frickel-Slam/Igor-Talk
viewtopic.php?f=14&t=6702


Workshops:

(Analoge) Photographie:
Marsupilami72 und/oder MichaelH: Photographie: Lichtwert/Blende/Belichtungszeit/etc.
Faden zum Thema Foto-Workshops: viewtopic.php?f=12&t=6075

Die Fotoworkshops könnten in zwei Hauptthemen aufgeteilt werden:
- Grundlagenworkshop analoge/digitale Fotografie - Belichtung, Bildaufbau, Einsatz von Filtern, Erfahrungsaustausch (kann ich, Marsupilami72, machen)

- Workshop analoge Filmentwicklung
Senf: Filmentwicklung (Grundlagen erklären, Einspulen üben, tatsächlich entwickeln)

- Workshop analoge Abzugentwicklung in der Dunkelkammer?
?

Zu den Fotoworkshops hat Obelix auch hier schonmal was aufgeschrieben:
http://www.fingers-welt.de/wiki/index.p ... #Workshops

Schweißen:
MichaelH: kann unterstützen
Gobi: Könnte (wenn da) auch beitragen
Nicki und CNC-General: WIG-Gerät und Bereitschaft für den Schweißworkshop
(Elektroschweißen möglichst mit Funkern abstimmen)



CAD:
topmech: Crashkurs in Soldiworks (evtl. Catia oder Creo), nur bei "Schlechtwetter", also nicht bei 40°C
Raider: Inventor?
Kerko: Creo?
Weisskeinen: Einführung in Autodesk Inventor 2013 (bestätigt, benötigt Beamer und evtl. Tafel/Flipchart)
CNC-General: Inventor15

CoDeSys 3.5 auf RasPi?
dkeipp?


Piezos
nero könnte was zu GRundlagen erzählen und dann ein bisschen unter Anleitung basteln (lassen) (bestätigt)

Laser und deren Verwendung
Deimos (bestätigt)
Thematisch:
- Laserarten
- Vor und Nachteile der Einzelnen arten
- Nutzung (industriell)
- Nutzungsmöglichkeiten für den Frickler
- Lasersicherheit
- Laserselbstbauten
- Wo kann ich als Frickler laser günstig bekommen?

Nen paar Exponate für den Hands-on Teil kann ich auch mitbringen Diode / Halbleiter / Feststoff / Gas.

Lötlampen
treckergott:
Wenn [vor Ort] könnte ich kurz was über Lötlampen erzählen: Wie sie funktionieren, Reparatur und Betrieb oder so.
Gerne mit anschließendem Reperaturgebastel und Vorführung einiger Exemplare bestätigt

portabel Funken
uxlaxl?

sonstige Themen
ludwig: Material für Platinenworkshop?

Senf: Evtl. LaTeX-Workshop (benötigt Beamer)

Kleinigkeiten:
BernhardS: Brennende Gasblasen unter Wasser
Marsupilami72: Evtl. ein Rubenssches Flammrohr?

Equipment:
Sven: Vergrößerer für analoge Photographie
Obelix77: Nasschemie für SW-Film und Papier, Schalen und DuKaLicht
RMK: Chemie oder evtl. bescichtetes Papier für Cyanotypien?

Sven: Kamera zum Vorträge aufzeichen (Firewire)
Obelix77: kleiner Beamer

Themenwünsche

Grundschaltungen von Trioden und Pentoden
viewtopic.php?f=12&t=6067&start=50#p127618
Zuletzt geändert von duese am Mo 4. Jul 2016, 22:45, insgesamt 5-mal geändert.
duese
 
Beiträge: 2697
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Weisskeinen » Mo 27. Jun 2016, 18:30

Ich könnte auch eine Einführung in Inventor 2013 geben (nicht nur unterstützen). Dafür würde ein Projektor gebraucht, nett wäre auch eine Tafel oder ein Flipchart.
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 1814
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Raider » Mo 27. Jun 2016, 18:55

Dann ziehe ich mich mit Inventor zurück, kann das sowieso nur grundlegend.
Benutzeravatar
Raider
 
Beiträge: 761
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:58
Wohnort: Ellerhoop

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon m3rt0n » Mo 27. Jun 2016, 19:54

ich täte mich ja mal für lockpicking interessieren. ich meine dass das schon mal thema auf einem der letzten treffen war. wenn mir das jemand mal als absolutem neueinsteiger zeigen könnte würde ich mich sehr freuen. so ins blaue allein anfangen is glaube ich nicht so toll. wenn es dazu lockpickingwerkzeug braucht, wäre jetzt noch zeit ein passendes einsteigerset zu kaufen, bräuchte ich nur einen tipp welches da gut ist...
Benutzeravatar
m3rt0n
 
Beiträge: 449
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:17

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon winnman » Mo 27. Jun 2016, 19:57

Ich komm zwar nicht, aber für einfache Zylinderschlösser nimm mal ein paar einfache Nägel, bearbeite die mit dem Hammer und Feile dann die Flachstelle etwas.
Dann probieren und staunen :)
winnman
 
Beiträge: 572
Registriert: Fr 18. Jul 2014, 10:15

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Kerko » Mi 29. Jun 2016, 15:23

Also mein Angebot ein bisschen was zu Creo zu zeigen steht. Mega CAD kann ich auch. Ich werde allerdings wohl ohne Rechner anreisen. Wenn also Jemand etwas zu den Programmen wissen möchte muss er einen Rechner mit Software mitbringen.
Kerko
 
Beiträge: 234
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 22:18

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon uxlaxel » Mi 29. Jun 2016, 19:23

"portabel funken" - würde mich freuen, wenn noch einige andere OM mitmachen, ich will keinen frontalunterricht durchführen, sondern eher gegenseitiges austauschen und hardware auch anfassen. besonders für frisch oder nicht lizensierte möchte ich paar ideen und gedanken mit auf den weg bringen. es ist echt kein hexenwerk, wie manche contester immer behaupten! ;)
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8164
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon zauberkopf » Mi 29. Jun 2016, 19:51

Idee.. lass uns weniger nen Vortrag machen, sondern wir richten uns ne "Offene Spielecke" ein, wo wir ein bisserl was machen, und wer fragen zu HF, Funk, oder Afu hat, mitspielen möchte, diskutieren..
Es gibt ja genügend Hams.. ;-)
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6175
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon zauberkopf » Mi 29. Jun 2016, 19:54

hmm...... meine PRC320 habe ich auch noch nicht wieder angepackt.. das letzte was ich gemacht habe, ist ein neue PSU zu designen, zu bauen, und zu testen ( funktioniert).
Nur in der PRC habe ich die noch nicht eingebaut..
Mit ein wenig Motivation (z.Z. Mangelware).. könnte ich das mal auf dem Treffen machen.
AFU ist ja nicht nur Funken.. ;-)
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6175
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Sven » Mi 29. Jun 2016, 20:35

Die Idee der offenen Spielecke fände ich für "Programmieren in C" auch besser. Für einen durchgehenden Workshop wird meine Zeit etwas knapp sein, gibt ja doch viel organisatorisches zu tun.
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 3366
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon uxlaxel » Mi 29. Jun 2016, 21:04

"offene Spielecke" trifft deutlich besser, was ich meine. Wir sind also durchaus gleicher Meinung ;)
Sinnvoll wäre es aber durchaus im Zeitplan dennoch eine Rahmenzeit festzulegen (gibt es eigentlich schon einen Zeitplan?), um nicht all zu viel Überschneidung mit anderen Vorträgen / Arbeitsgruppen o.ä. zu haben.
LG Axel
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8164
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Heaterman » Do 30. Jun 2016, 00:21

duese ist dabei, einen Plan zu bauen, siehe ein paar Einträge weiter oben.
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2707
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon zauberkopf » Do 30. Jun 2016, 05:53

Sinnvoll wäre es aber durchaus im Zeitplan dennoch eine Rahmenzeit festzulegen (gibt es eigentlich schon einen Zeitplan?), um nicht all zu viel Überschneidung mit anderen Vorträgen / Arbeitsgruppen o.ä. zu haben.


hmmm... meinste.. also wenn wir doch so einige Hams haben... du, ich, eike, senf, harry, baschtel.. usw..
Naja.. also ich denke, man kann davon ausgehen, das man die Voodoo Ecke schon dauernd besetzen kann.
Und jeder der bei einer Spielecke mitmacht kann auch immer wo anders mitmischen ..
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6175
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon duese » Do 30. Jun 2016, 08:05

Wenn es Zeitwünsche gibt oder so, bitte schonmal äußern (per PN ist genauso ok.)

Zu den Beitragsangeboten nochmals die Bitte um Bestätigung oder Korrektur, dann tu ich mir leichter mit puzzlen :-) Auch hier entweder hier im Thread oder per PN...

Danke und viele Grüße,

Daniel
duese
 
Beiträge: 2697
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Treckergott » Do 30. Jun 2016, 09:19

Ich bin da und würde gerne meinen Vortrag halten (Lötlampen)
Benutzeravatar
Treckergott
 
Beiträge: 811
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:55
Wohnort: Karlsruhe und Lüneburg

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon uxlaxel » Do 30. Jun 2016, 10:22

zauberkopf hat geschrieben:
Sinnvoll wäre es aber durchaus im Zeitplan dennoch eine Rahmenzeit festzulegen (gibt es eigentlich schon einen Zeitplan?), um nicht all zu viel Überschneidung mit anderen Vorträgen / Arbeitsgruppen o.ä. zu haben.


hmmm... meinste.. also wenn wir doch so einige Hams haben... du, ich, eike, senf, harry, baschtel.. usw..
Naja.. also ich denke, man kann davon ausgehen, das man die Voodoo Ecke schon dauernd besetzen kann.
Und jeder der bei einer Spielecke mitmacht kann auch immer wo anders mitmischen ..


ich denke, es ist innvoller, wenn zu einer bestimmten zeit geballtes fachwissen & erfahrung sich austauschen können, als wenn ein OM nach dem anderem einzeln in der voodooecke ist. gerade für neulinge können mehrere meinungen durchaus sinnvoller sein, als wenn jemand sein schema-F vorträgt. ich halte z.b. nicht viel von dipolen bei /p, andere arbeiten nur damit bzw. invertet vee. genau darum sollte es gehen.
schön wäre es auch, wenn alle unsere portabelstationen mal nebeneinander stehen, so zum vergleichen und anfassen.
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8164
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon zauberkopf » Do 30. Jun 2016, 11:25

schön wäre es auch, wenn alle unsere portabelstationen mal nebeneinander stehen, so zum vergleichen und anfassen.

Jo !
Deine Interessiert mich auch.


Mal was anderes.. ich würde immer noch gerne wissen, ob man mit einem Laser der 0,5 bis 1 Watt Klasse, schwarzen Lack von der Platine kratzen kann.
Ich gehe mal zu 100% davon aus, das bestimmt einer beim Treffen so einen Laser besitzt.. ( xana ?)
Meine Bitte : mal mitbringen..
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6175
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon MadEngineer » Do 30. Jun 2016, 12:16

zauberkopf hat geschrieben:Mal was anderes.. ich würde immer noch gerne wissen, ob man mit einem Laser der 0,5 bis 1 Watt Klasse, schwarzen Lack von der Platine kratzen kann.
Ich gehe mal zu 100% davon aus, das bestimmt einer beim Treffen so einen Laser besitzt.. ( xana ?)
Meine Bitte : mal mitbringen..


Deimos hatte ja angeboten Laserkrempel mitzubringen. Ich denke mal die Eule bringt auch wieder seinen Projektor mit.

Zu dem schwarzen Lack:
Ich selber habe das schon mit einem 25W gütegeschaltetetem Nd:YAG gemacht, aber ich weiß nicht mehr mit wie viel Leistung. :oops:
Was man sonst so im Netz liest..
1-3W 915/940/975nm (Pumpdioden, gibt es öfters um die 100€ mit Faser dran) für Lackabtrag, je nach Untergrund Kunststoff Richtung 1W, Kupfer eher 3W
2W 445nm (Die guten Beamerdioden) zum Eloxalwegbrennen
Benutzeravatar
MadEngineer
 
Beiträge: 60
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 12:19

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon zauberkopf » Do 30. Jun 2016, 12:20

Also.. äh... ??? ..
Ich fände es gut, wenn ich und vielleicht auch Zabex uns mal mit ein paar Laserexperten mal unterhalten könnten.
Vielleicht auch mal was zum zeigen mitbringen.. ;-)
Also ich will ja "nur" ne dünne schicht schwarzen Edding desintegrieren.. ;-)
Und was Sicherheit angeht, da bin ich auch gaaaanz ohr.
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6175
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon duese » Do 30. Jun 2016, 18:51

@Teckergott: Check. Danke!
duese
 
Beiträge: 2697
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Kerko » So 3. Jul 2016, 20:25

Mal eine Frage an die Schweissexperten die auf dem Treffen sein werden. Kann Jemand von Euch Aluminium schweissen und würde mir eine 10mm Aluminiumplatte an die aus Aluguss gefertigte Achse eines Longboards schweissen?
Kerko
 
Beiträge: 234
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 22:18

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon MichelH » So 3. Jul 2016, 20:41

Schweißen kann ich dir das wohl, fraglich ist nur ob das hält. Aluguss ist verdankt brüchig nachem schweißen.
Benutzeravatar
MichelH
 
Beiträge: 915
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Geistesblitz » So 3. Jul 2016, 20:41

Sowas könnte doch vielleicht auch mit Reiblot funktionieren, oder?
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1682
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Treffen 2016 - Workshops/Vorträge

Beitragvon Deimos » So 3. Jul 2016, 22:22

Moin,

Das Panel zum Thema Laser werde ich halten wenn Interesse besteht.
Ein Projektor wäre von Vorteil, dann kann ich dazu powerpoint karaoke machen :)

Mitbringen werde ich:
- Diodenkram bis zur 5W Klasse (grün /blau)
- HeNe- ~5mW
- Argon-Ionen 10mW 488nm
- Argon-Krypton-Ionen max 5W (Kotzstrahl)
- evn. ne C02 Röhre ~ 50 -100W (ist noch nicht sicher, da ich noch kein taugliches Konzept zur Sicherheit dazu habe)

weiteres Material, Spiegel, Linsen etc.

Grüße Deimos
Deimos
 
Beiträge: 62
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:38

VorherigeNächste

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

span