Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon Sven » So 6. Mär 2016, 14:49

Offenbar würden hier ja gerne einige den Einstieg in die Programmierung von Microcontrollern wagen und gerne auch C lernen.

Das schreit doch geradezu nach Workshops beim Treffen.

Ich könnte einen generellen Einstieg in die Programmiersprache C geben, dafür wären aber so ein bis zwei Mitstreiter von nöten. Dann überlegen wir uns mal gemeinsam,
wie man das am Besten angeht. Voraussetzung ist natürlich, dass genügend Leute "hier" rufen.
Das lässt sich gerne auch mit der Programmierung von beliebigen Microncontrollern verbinden - ob man nun Hallo Welt schreibt oder eine LED blinken lässt macht jetzt nicht den großen Unterschied. ;)
Also: Wer ist dabei?
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 3360
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon topmech » So 6. Mär 2016, 15:20

Daran habe ich Interesse!
Benutzeravatar
topmech
 
Beiträge: 895
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 18:04
Wohnort: Memmingen

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon reutron » So 6. Mär 2016, 15:45

Daran habe ich auch Interesse!
Benutzeravatar
reutron
 
Beiträge: 1022
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:58
Wohnort: Gottow

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon D2O » So 6. Mär 2016, 20:44

C kann ich schon etwas (eher in Richtung "Hallo Welt").
Was ich interessant fände, wäre eher in die Richtung Überblick über die verschiedenen µC-Familien und wie ich das Programm da effizient (und evtl. ohne 80€ Programmieradapter pro Familie) drauf bekomme. Auch Fuses und spezifisches zum µC programmieren in C (Tipps, Tricks, etc.).
Vielleicht gibt es ja jemanden, der das gut kann und den Rest der Welt daran teilhaben lassen möchte. Steht ja nicht mit dem programmieren in C in Konflikt.
D2O
 
Beiträge: 191
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:27
Wohnort: Bs

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon zauberkopf » So 6. Mär 2016, 20:52

Jo.... ich wäre z.B. interessiert an ARM's, STM32 z.B.... also was billig ist, und mehr power hat, als nen Atmel.
Und per Opensource programmiert werden kann.
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon MichelH » So 6. Mär 2016, 20:57

Jau!

Ich hätte wohl mal bock neben den Arduinos und Bascom auch mal plain C und Pics zu bespielen
Benutzeravatar
MichelH
 
Beiträge: 909
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon Obelix77 » So 6. Mär 2016, 21:09

Ich würde auch mal Interesse anmelden, wenn sich das mit den
Foto-Workshops zeitlich vereinbaren lässt.
Habe davon aber 0,garkeinen Plan.
Atmels mit Bascom klappt einwandfrei,
aber den Einstieg in c++ habeich schon 2mal irgendwie "versemmelt".
Wenn also auch absolute "Nixblicker" mitmachen dürfen, wäre ich dabei.
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1854
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon Sven » So 6. Mär 2016, 21:24

Der C Kurs wäre für absolute Anfänger gedacht. Mit C++ sollten wir es nicht gleich überstürzen ;)
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 3360
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon TDI » So 6. Mär 2016, 21:34

Ich hab auch Interesse daran. Bin mal gespannt, wie viel Zeit für die vielen Workshops bleibt. :ugeek:
TDI
 
Beiträge: 1509
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 09:43

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon Arndt » So 6. Mär 2016, 22:14

Oh ja, da höre ich auch gern zu, dümmer wird man bestimmt nicht :D
Benutzeravatar
Arndt
 
Beiträge: 1668
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:42
Wohnort: einen Schritt über den Abgrund hinaus

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon Geistesblitz » Mo 7. Mär 2016, 01:55

Würd mich wohl auch gerne mit dazu setzen, einfach um mal endlich einen Anfang mit C zu bekommen. Hab bisher fast nur Sachen mit Bascom gemacht und war bisher zu faul, mich umzustellen. Würd mir sicher schon helfen, mal die ganze Toolchain zurecht zu basteln und ein zwei erste Progrämmchen zu schreiben.
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1674
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon Ronni » Mo 7. Mär 2016, 06:54

HIIIIEEEERRR :)

grüße Ronni
Benutzeravatar
Ronni
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:14

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon Rembremerdeng » Mo 7. Mär 2016, 07:01

Das tät ich auch gern mögen wollen wenn ich dürfen darf :mrgreen:

Frrei nach Rembremerdeng
Benutzeravatar
Rembremerdeng
 
Beiträge: 228
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 12:57

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon Botanicman2000 » Mo 7. Mär 2016, 07:24

Hallo,
ich schrei mal hier.
ich bion Absoluter Nichtswisser bei dem Thema.
Habe aber Arduinos hier zuhause für ne kleine CNC Steuerung.

würde gerne Wissen wie man was macht
Benutzeravatar
Botanicman2000
 
Beiträge: 1380
Registriert: Di 9. Jul 2013, 09:34
Wohnort: Oldenburg

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon Hightech » Mo 7. Mär 2016, 07:32

Jeder bringt das Pollin Atmel Evaluation Board mit :)
Mit einem Tiny85 und einem M88.
Da braucht man kein Programmierwerkzeug, das geht mit der RS232 zu programmieren.
Benutzeravatar
Hightech
 
Beiträge: 2811
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon Fritzler » Mo 7. Mär 2016, 11:00

C lernen in nem kurzen Wörkshop, ist aber schon recht sportlich.
Bei uns anner TU Berlin gibts von Studenten für Studenten nen C Crashkurs.
Der geht über 4 Tage ;)

Aber hier habt ihr mal die Übungsaufgaben:
https://wiki.freitagsrunde.org/Ckurs/%C ... gsaufgaben
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon Sven » Mo 7. Mär 2016, 11:12

Du hast dich damit gerade als Unterstützung für den Workshop angeboten ;)

Über den Umfang sollten wir nochmal diskutieren - ich will nur die absolut minimalen Grundlagen (Hello World, einfache Verzweigungen, Funktionen, evtl. Structs) mitgeben,
dass man im Selbststudium weitermachen kann.
Um C richtig zu lernen braucht man Monate und muss regelmäßig programmieren.
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 3360
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon Fritzler » Mo 7. Mär 2016, 11:27

Bin aber nich Tutor im C Kurs :P
Ich kann euch Betriebssystemdesign einprügeln :lol:
Und ARM Assembler.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon zauberkopf » Mo 7. Mär 2016, 11:32

Doch Fritzler ! Das wird klasse !
Und dann zeigst Du das alles auf einer Arduino IDE mit einem Arduino als Target...
Das wird der Brüller ! Melde mich jedenfalls schon mal als Zuschauer an ! ;-)
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon Fritzler » Mo 7. Mär 2016, 11:34

Ich bin raus...
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon zauberkopf » Mo 7. Mär 2016, 11:36

Fritzler : Ach komm.. das nehmen wir auf, schmeissen es auf Youtube, und kassieren Millionen ! ;-)
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon Sven » Mo 7. Mär 2016, 11:42

Ich will nicht mehr als zwei Stunden dafür aufwenden wollen.
Das wird ein strammer Workshop nach Schema F - damit man mal gesehen hat, wie C so ungefähr funktioniert.

Ziele:
1) Hallo Welt
2) Variablen deklarieren und damit ein wenig rumrechnen
3) Verzweigungen und Schleifen - ganz knapp.
4) Die erste eigene Funktion schreiben (Hallo Welt in einer Void Funktion auslagern)

Alles andere überfordert totale Anfänger in den ersten Gehversuchen völlig. Gerade Themen wie Pointer, Structs, Unions, dynamischer Speicher usw. sind nichts für die erste Stunde in C.
Gerade mit Pointern kann man bei Anfängern wunderbar Frust und Unverständnis auslösen :lol: Da empfehle ich direkt auch Beispiele aus der Multithreading Programmierung mit vielen
Void Pointern, Pointer-Casting und Race Conditions. Das ist so richtig schön undurchsichtig und sorgt für viel Freude. :twisted:
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 3360
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon ferdimh » Di 8. Mär 2016, 12:42

Ich würde für sinnvoll erachten, noch das Thema "wo kriege ich weitere Infos her" anzuhängen, kann aber zur Zeit nicht abschätzen, ob ich dafür Kapazitäten habe. Mich an ein bestehendes Konzept dranzuhängen sollte ich wohl schaffen. ich verfolge das hier mal...
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5198
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon reutron » Di 8. Mär 2016, 17:27

eigentlich hab ich ja etwas anderes gesucht......gefunden hab ich das....
http://homepages.uni-regensburg.de/%7Ee ... 3-2016.pdf
der Rest Seite sieht auch interessant aus.
was soll mir das jetzt sagen.....Crashkurs auf über 300Seiten :shock: *ängstlich-schau*
Benutzeravatar
reutron
 
Beiträge: 1022
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:58
Wohnort: Gottow

Re: Treffen 2016 - Programmierworkshops (C µC usw.)

Beitragvon Sven » Di 8. Mär 2016, 17:36

Naja die Lernkurve ist zum Teil deftig steil ;)
Je nach dem was man vor hat und welche Vorkenntnisse überhaupt vorhanden sind.

Ein Hallo Welt in C ist das grundlegendste der Grundlagen. Das hat noch nicht viel mit fertigen Projekten zu tun. Ein zweistündiger Crashkurs kann nur ganz ganz grob zeigen, wie die Sprachsyntax aussieht.
Erweiterte Konzepte wie dynamischer Speicher brauchen schon etwas Sicherheit im Umgang mit der Sprache.
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 3360
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Nächste

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hightech, omega, Trax und 2 Gäste

span