obdachlosigkeit droht (lösungen gefunden ,werden ausgeführt)

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: obdachlosigkeit droht (lösungen gefunden ,werden ausgefü

Beitragvon frickler_01 » Fr 17. Jun 2016, 22:32

Stitch hat geschrieben:warum sehe ich immer wieder user die ohne relation spatzen mit kanonen befeuern sei es ob es grammatik ist oder fehlinfos oder falsche annahmen sind

Hier wird niemand "befeuert", das ist nicht die richte Art und Weise es zu sehen. Jeder in diesem Thread ist an einer langfristigen Lösung interessiert ist...wieso sollten sie sonst posten? ;)
Und: wenn man man etwas Postet, dann gibt es Reaktionen, und die sind hier sogar noch sehr progressiv, meistens.
Wenn du keine Reaktionen mehr erwünschst kannst du den Thread ja schließen lassen, es steht dir frei. Das ist keine Provokation, das ist eine ernst gemeinte Möglichkeit. Würde dir evtl viele Nerven sparen.
Das mit der Grammatik kann ich jedoch verstehen, das ist in dieser Situation definitiv nebensächlich. Außerdem sollte sich dein Problem inzwischen ja auch im Forum herumgesprochen haben, das kann ich also nachvollziehen.

Grüße
Frickler01

EDIT: Letzter Post wurde editiert, damit erübrigt sich einiges.
Benutzeravatar
frickler_01
 
Beiträge: 485
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:51
Wohnort: LK Ludwigsburg

Re: obdachlosigkeit droht (lösungen gefunden ,werden ausgefü

Beitragvon Profipruckel » Fr 17. Jun 2016, 23:07

frickler_01 hat geschrieben:Hier wird niemand "befeuert", das ist nicht die richte Art und Weise es zu sehen. Jeder in diesem Thread ist an einer langfristigen Lösung interessiert ist...wieso sollten sie sonst posten? ;)
Richtig, es gehört guter Wille dazu, sich mit diesem Thread zu befassen. Stichs Reaktionen vermitteln leider den Eindruck vergebener Mühe.

Und: wenn man man etwas Postet, dann gibt es Reaktionen, und die sind hier sogar noch sehr progressiv, meistens.
"Progressiv" bedeutet auf Deutsch "zunehmend" - passt, man wird zunehmend unwilliger, auf die Probleme einzugehen. Du wolltest eher den Bgriff "positiv" verwenden, aber so kommt das meiner Betrachtung der Lage deutlich entgegen.

Das mit der Grammatik kann ich jedoch verstehen, das ist in dieser Situation definitiv nebensächlich. Außerdem sollte sich dein Problem inzwischen ja auch im Forum herumgesprochen haben, das kann ich also nachvollziehen.
Nein, das ist garnicht nachvollziehbar: Stitch hatte seine Zeugnisse ins Netz gestellt, Realschule "Deutsch befriedigend" sollte etwas mehr hergeben.

Die Reaktion auf Svens Hinweis zur Schreibweise:

Stitch » Sa 11. Jun 2016, 15:49
sven das lässt sich einrichten.
simpel und freundlich. punktkommastrich


würde ich als grobe Frechheit interpretieren.

Insgesamt ist dieser Thread geeignet, den hier geforderten "freundlichen Ton" zunehmend zu verlassen, ich sollte jetzt besser aufhören.

An Stitch geht nochmal der Hinweis auf den Post von Gobi » Do 9. Jun 2016, 21:57: Hast Du auch nur eine der dort genannten Stellen mal kontaktiert?
Profipruckel
 
Beiträge: 1342
Registriert: Di 13. Aug 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen Süd-Ost

Re: obdachlosigkeit droht (lösungen gefunden ,werden ausgefü

Beitragvon Tobi » Sa 18. Jun 2016, 01:01

Stitch hat geschrieben:ich find es nicht ok wenn mir unterstellt würde ich würde unkontrolliert schrott sammeln bis es knallt , das habe ich nie getan ich weis nicht woher er diese info hernimmt


Stitch hat geschrieben:ich möchte den omega haben ~

pm ist schon raus ^^


Stitch hat geschrieben:flipdots , makrofone , displays , touchscreens, hochlast transistoren (xfet und wie der scheiss heisst) , schranken dc getriebe motoren



melde ich interesse dran

urmel hat auch interesse an solchen dingen immer


Stitch hat geschrieben:ich melde auch interesse an einem igor(groß) display :O


Stitch hat geschrieben:kanman sich eins zum fingertreff "reservieren" ?

ich wollte schon länger ma nen "großes" panel haben aber aus der ecke wo die liegen komme ich nich ._.


Frage beantwortet?
Tobi
 
Beiträge: 473
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:52
Wohnort: Stolberg

Re: obdachlosigkeit droht (lösungen gefunden ,werden ausgefü

Beitragvon Stitch » Sa 18. Jun 2016, 03:07

Ich habe meine Situation im odbachlosen thread geschildert, ich habe Ratschläge bekommen und angenommen, es ist inzwischen eine Besserung und ein Ziel in sicht. Dank geht auch an diejenigen die sich zeit genommen haben , mein respekt ... auch nehme ich die Ratschläge bzgl. Bewerben etc. gern an ..

Aber nun fangen einzelne user an Kleinigkeiten zusammen zu sammeln , nur um mir ein Streitgepräch/Diskussion aufzubinden bzw. mich anzuschwärzen... sie sticheln und warten darauf das andere auch mitgiften .. es gerät ausser Kontrolle ..

Was ich "haben" will und was ich mir tatsächlich "kaufe" und zu welchen Zeitpunkt ich das kaufe, ist abseits des akuten Problems und hat einfach nichts mit dem Diskussionsfaden mehr zu tun ..

vielen lieben dank an diejenigen die sich zeit genommen haben und mir sinnvoll geantwortet haben und sogar geholfen habt
Benutzeravatar
Stitch
 
Beiträge: 935
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 03:16

Re: obdachlosigkeit droht (lösungen gefunden ,werden ausgefü

Beitragvon Finger » Sa 18. Jun 2016, 11:51

Ich denke, hier ist jetzt auch alles gesagt. Habt Dank für eure Anteilnahme und eure Hilfe. Alles weitere wird jetzt die Zeit zeigen. Es ist immer schwierig, die Situation anderer Menschen nur aus den schriftlichen Äußerungen heraus zu beurteilen und die Wahrheit liegt (wie so oft) irgendwo in der Mitte. Stitch wird jetzt die Möglchkeit haben zu agieren und wird das sicher auch tun.

Viele Grüße,

Finger
Benutzeravatar
Finger
Administrator
 
Beiträge: 2880
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16

Vorherige

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

span