Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 4. Sep 2016, 18:08

Hi.

Habe gerade von einem ziemlich aufgelösten Stitch einen Anruf bekommen.
Er war übers Wochenende in Magdeburg und ist gerade zu Hause angekommen.
In der Wohnung über Ihn war wohl ein Rohrbruch. Er hat gerade im Keller den Haupthan abdereht und versucht seinen Vermieter zu ereichen.
Dieser hat keine Zeit, keinen Zweitschlüssel und die Wohnung über Ihm ist an die Stadt Bernburg vermietet... :shock:
Gerade sind wohl die ersten Regale heruntergekommen und der Putz bröckelt auch schon.
Schöner Scheiß³

Denke mal das die Wohnung entkernt werden kann. Habe Ihm schon Hilfe angeoten, wenn er welche braucht.
Schnell mal herkommen ist halt nur etwas schwierig, da es gut 2h Fahrt von Chemnitz nach Bernburg sind

Ob / wie in diesem Rahmen dann der nächste Stammi Ost stattfindet ist momentan noch ungewiss.
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2770
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Robby_DG0ROB » So 4. Sep 2016, 18:19

Wäre vielleicht erstmal abzuwarten, wie die Schadensregulierung seitens der Versicherung erfolgt. Schäden sollten so durch entsprechende Handwerksfirmen zu beseitigen sein, ebenso die ggf. nötige Ausquartierung während der Baumaßnahmen.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 995
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Andreas_P » So 4. Sep 2016, 18:20

Das ist ja richtig Scheiße (sorry) das kann jetzt Stitch an wenigsten gebrauchen. :shock: :shock: :o
Ich hoffe das in Stitchs Wohnung die Schäden gering sind, oder besser überhaupt keine Schäden.
Einen Brand und einen Rohrbruch kann einer in seiner Wohnung, Haus gebrauchen.
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 954
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 4. Sep 2016, 18:37

Wie gesagt, er meinte der Putz kommt runter inkl. der Regale an der Wand
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2770
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Andreas_P » So 4. Sep 2016, 18:43

Ich hoffe auf dem Regalen steht nichts was für uns Bastler wertvoll ist.
Das wäre sehr bitter, wenn das mit dem Regalen auf dem Boden aufschlägt.
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 954
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 4. Sep 2016, 18:45

Letzet Woche hatt er dort zwei? seiner Großen (Betamac?) Schulterkameras und mehre dutzend Betamaxbänder stehen.
Ist halt blöd, das die Wand Regips war...
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2770
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Andreas_P » So 4. Sep 2016, 18:54

:shock: Hoffentlich hat er sich die Schulterkameras nicht geschrottet.
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 954
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Stitch » So 4. Sep 2016, 21:02

ich bin echt am ende mit meinen nerven ... immer wieder triffts mich vom feinsten ...


das bad und deren gesammte wände sind regibs platten , die sind alle aufgeqollen und im arsch , tapene und wände bröckeln , ein regal voll mit waschmittel hats auch abgerissen und deren inhalt aufm boden verteilt , die nagelneue waschmaschine stand auch unterwasser .. keine ahnung ob die gelitten hat ... die küche ist auch teilweise überschwemmt gewesen ..


wir mussten in die über mir liegende wohnung einbrechen und den hahn abdrehen .. doch bevor wir das taten hab ich den haus haupt hahn abgedreht .. tolle sache dazu ich hab mich verhoben beim anheben der stahlplatte die den hahn abdeckt und hab jetzt auch noch starke schmerzen im linken schulterbereich ...


... als ob ich nicht genug stress und sorgen hab ... ich hatte echt schwierigkeiten ne wohnung zu kriegen und jetzt sone ..... scheisse -.- ich bin grad ziemlich am heulen wenn ihr mich versteht

einen verlust gibts auch und zwar ein toughbook das ist komplett unterwasser gewesen mit weichspüler .. das hats hinter sich ...
Benutzeravatar
Stitch
 
Beiträge: 947
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 03:16

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Bastelbruder » So 4. Sep 2016, 21:10

Wichtig:
[*]Alles dokumentieren. Fotos, Video.
[*]Nichts "retten" was eh' schon halb kaputt ist.
[*]Warten auf die Versicherungsmafia.

Das tut weh, ist aber die einzige Möglichkeit, von den Verbrechern überhaupt was ersetzt zu kriegen.
Apropos: Versicherung fängt nicht mit Sicherung an, sondern mit Ver, wie Ver.....
Bastelbruder
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 4. Sep 2016, 21:16

Wenn du Pech hast, hat es bei der Waschmaschine der Aquastopp in der Bodenwanne ausgelöst.
Du solltest auf alle Fälle erst mal die Sicherungen der betroffenen Räume abschalten, nicht das du entweder noch eine gefeuert bekommst oder es wegen Isofehlern zum Elektrobrand kommt.
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2770
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Nicki » So 4. Sep 2016, 21:37

Chemnitzsurfer hat geschrieben:Wenn du Pech hast, hat es bei der Waschmaschine der Aquastopp in der Bodenwanne ausgelöst.

Der ist doch reversibel?
Benutzeravatar
Nicki
 
Beiträge: 2758
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:16
Wohnort: großes Kaff an der Mosel kurz vor Luxemburg

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Marsupilami72 » So 4. Sep 2016, 21:42

Oh Mann Stitch, das tut mir echt leid...

Wie schon gesagt: alles dokumentieren, sichern und auf die Versicherung warten.

Was genau hat denn bei Deinem Nachbarn zum Wasseraustritt geführt?
Benutzeravatar
Marsupilami72
 
Beiträge: 837
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Kuddel » So 4. Sep 2016, 21:56

So ein verd...
Von mir einen fetten Trost, auf dass das wieder in Ordnung kommt.
*daumendrück*
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 2802
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon lommodore » So 4. Sep 2016, 23:41

Oh schei.....
Nach allem was dir jetzt schon passiert ist...
Alles Gute und Liebe, du schaffst das!
Es hat nur 1 positiven Nebeneffekt: Du hast die volle Dosis jetzt abbekommen, viel mehr kann dir im Leben nimmer passieren!

Grüße und nur das Beste
Lommodore
lommodore
 
Beiträge: 330
Registriert: So 22. Feb 2015, 14:52

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Senf » Mo 5. Sep 2016, 00:27

Na ganz toll. Ich bete dafür, dass die Technik überlebt hat, insbesondere die Videosachen und das Oszi. Beim nächsten Besuch bekommst Du das dritte Toughbook, sofern das noch bei mir liegt (bin mir unsicher). War die Kiste nicht wasserdicht?

Hoffentlich bekommst Du durch den Einbruch in die Wohnung nicht noch Probleme…
Wenn Du Hilfe benötigst, sag einfach Bescheid. Das Wochenende am 16.9. habe ich mir schon frei genommen, darauf die Woche habe ich bisher noch nichts vor.
Da ich auch vor hatte, mir mal einen gescheiten Nass/Trockensauger zu organisieren, könnte man über eine solche Anschaffung jetzt nachdenken, falls sowas nützlich ist, den Putz einzusammeln.
Benutzeravatar
Senf
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 22:08
Wohnort: Magdeburg

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Profipruckel » Mo 5. Sep 2016, 00:54

Warten auf die Versicherungsmafia.
Ich hatte bislang nur zweimal mit Versicherern zu tun - das Pack ist geizig.

1. Nach dem lokalen Mieterbund gucken.
2. Sich dort einen Fachanwalt empfehlen lassen, oftmals ist deren Vorsitzender ein Fachwanwalt für Mietsachen.
3. Keinerlei Kontakt mit der Gegenseite, ausschließlich über den Anwalt.

Für jegliche Schäden an der Wohnung ist der Vermieter zuständig.

Schäden am Inventar, soweit vorhanden, an die eigene Hausratversicherung melden - dann hat diese den Rücckgriff auf den Verursacher.

Ansonsten Ansprüche gegen den Verursacher - ausschließlich über den Rechtsanwalt.
Profipruckel
 
Beiträge: 1342
Registriert: Di 13. Aug 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen Süd-Ost

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Stitch » Mo 5. Sep 2016, 03:44

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

das bad besteht aus regibs wänden die sind alle im arsch .. die decke knartzt und wölbt sich ...

schade um senfs toughbook .. das hat das wasser und den weichspüler nicht überstanden .. das wasser stand ca 2cm oder mehr hoch
Benutzeravatar
Stitch
 
Beiträge: 947
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 03:16

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon uxlaxel » Mo 5. Sep 2016, 03:58

ach du scheiße, das sieht ja noch schlimmer aus, als ich mir vorgestellt habe.

mein beileid!
wo bist du derzeit untergekommen? die wohnung ist ja so unbewohnbar.
*ganz doll daumen drück, dass alles wieder gut wird*

lg axel
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8157
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Stitch » Mo 5. Sep 2016, 04:16

ich penn hier keine sorge .. is nur scheisse alles .. ein glück hats meine suits nicht erwischt oder die studiokams dan wär ich aber amok gelaufen bei meinem vermieter


das krasse ist der idiot hat innem havarie fall soffort da zu sein , er ist weder gekommen noch hat er nen schlüssel für die nachbarwohnung wo der bruch stattfand

wir mussten mitm hausmeister die leerstehende wohnung aufbrechen und dort den hahn abstellen ... nachdem ich den haupt haus anschluss abgeklemmt hatte

dabei habe ich mich beim anheben der bunker stahlplatte verhoben und hab jetzt miese schmerzen in dem linken schulterteil ...
Benutzeravatar
Stitch
 
Beiträge: 947
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 03:16

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon uxlaxel » Mo 5. Sep 2016, 04:27

geh wegen deiner schulter heute zum arzt und laß dich krank schreiben. möglicherweise kannst du da auch noch was geltend machen.
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8157
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Kuddel » Mo 5. Sep 2016, 07:52

[quote="Stitch"...noch hat er nen schlüssel für die nachbarwohnung wo der bruch stattfand
[/quote]
Soweit ich weiß, darf er auch keinen Schlüssel haben. Meine ich zumindest. Wegen Unverletzbarkeit der Wohnung oder so. Da gibt es enge Regeln.
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 2802
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Lötfahne » Mo 5. Sep 2016, 07:57

Kuddel hat geschrieben:[quote="Stitch"...noch hat er nen schlüssel für die nachbarwohnung wo der bruch stattfand

Soweit ich weiß, darf er auch keinen Schlüssel haben. Meine ich zumindest. Wegen Unverletzbarkeit der Wohnung oder so. Da gibt es enge Regeln.[/quote]

Wenn die Nachbarwohnung jemand anderem als Stitchens Vermieter gehört wüßte ich auch nicht, weshalb Stitchens Vermieter hierfür einen Schlüssel haben sollte. :roll:
Hier ist das so geregelt daß unser Vermieter nen Schlüssel für alle Wohnungen im Haus (2) hat, eben für Notfälle. Probleme gibts da keine.
Benutzeravatar
Lötfahne
 
Beiträge: 662
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon bastelheini » Mo 5. Sep 2016, 08:34

OT: Klar darf der Vermieter nen Schlüssel für alle Wohnungen haben. Er darf nur nicht so einfach rein. Und es kann dem Mieter auch nicht verboten werden das Schloss zu tauschen.
bastelheini
 
Beiträge: 1000
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Robby_DG0ROB » Mo 5. Sep 2016, 10:20

OT: Ich kenne einen Kollegen, bei dem hat der Vermieter offenbar regelmäßig (in Abwesenheit der Bewohner) geprüft, ob sie die Schlösser getauscht haben. Da hing ein Ausgang im Treppenhaus, dass wiederholt durch Mieter getauschte Zylinder an den Wohnungstüren festgestellt wurde. Dann gab es eine Aktion, wo wieder die Zylinder des Vermieters eingebaut wurden und die Schraube gegen Aufdrehen gesichert wurden.


Zur abgesoffenen Wohnung: Hier muss schnelltests alles Nasse raus, nachdem ein Gutachter den Schaden dokumentiert hat, d.h. Wände rausreißen, nassen Mobiliar raus und ggf. der Fußboden und die Bausubtanz schnelltests getrocknet werden. Hier darf der Vermieter/Eigentümer keine Zeit vertreichen lassen durch irgendwelche bürokratischen/formellen Spielereien. Es ist sein Eigentum, wo Warten den Schaden nur erheblich verschlimmert bzw. für die dauerhafte Unbewohnbarkeit sorgen kann. Wenn einmal Schimmel auftritt, ist diesem kaum noch beizukommen. Hier darf in der Anfangsphase kein Aufwand gescheut werden und alles nasse Material konsequent entsorgt werden - am Ende bekommt man das nicht mehr selber in Griff und die übliche Leier vom Vermieter kommt "mangelhaftes Heiz- und Wohnverhalten bzw. unzureichende Lüftung".

Besonders wichtig: Alle Schäden am eigenen Inventar sofort dokumentieren und der Versicherung zur Regulierung übergeben, sofern nicht direkt vom Gutachter registriert.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 995
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Unser Nudeldrache (Stitch) säuft ab!

Beitragvon Weisskeinen » Mo 5. Sep 2016, 11:29

Auch von mir alles Gute, dass das gut ausgeht.
Zu den Schlüsseln: wenn die Wohnung leer steht, sollte der Vermieter einen Schlüssel haben. Wer denn sonst?
Ansonsten darf in so einem Fall wohl in jedem Fall die Wohnung geöffnet und betreten werden, um weiteren Schaden abzuwenden. Man kann das Wasser ja nicht einfach laufen lassen. Und allen Parteien das Wasser dauerhaft abzudrehen, bis sich da was tut, ist auch keine Lösung (außer, es gibt keinen Wohnungs-Haupthahn, wie bei mir).
Ist ähnlich wie bei Feuer: die Feuerwehr geht auch in die Wohnung, um zu löschen und eine weitere Ausbreitung des Brandes zu verhindern, auch wenn der Eigentümer nicht unmittelbar zustimmt.
Und sonst noch: Meine Vermieterin hat auch die Wohnungsschlüssel, benutzt die aber nur, wenn die betroffenen Mieter zugestimmt haben (man hätte das auch ablehnen können, müsste bei Bedarf aber halt den Schlüsseldienst und eventuell beschädigte Schlösser bezahlen). Das war in der Vergangenheit wohl auch manchmal hilfreich, wenn sich mal wieder jemand ausgesperrt hatte. Das setzt natürlich ein gewisses Maß an Vertrauen voraus und geht nicht immer. Viele Mieter wollen das auch nicht (verständlicherweise). Ohne Zustimmung des Mieters darf kein Vermieter in die Wohnung, das ist Hausfriedensbruch und ein Straftatbestand, wenn es eben nicht gerade ein Notfall wie Feuer, Wasserrohrbruch oder Leichengeruch ist.
Zuletzt geändert von Weisskeinen am Mo 5. Sep 2016, 11:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 1804
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Nächste

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

span